Neue Erfahrungen

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Re: Neue Erfahrungen

Beitragvon Kia » 9. Feb 2012, 11:04

Salome hat geschrieben:Hab einen vergnüglichen Tag


Dankeschön - Du auch :herzhpf:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Erfahrungen

Beitragvon Salome » 10. Feb 2012, 09:10

Ich lerne jeden Tag ein bisschen dazu.

Heute Morgen, ich werde wach. Was mache ich als erstes, ich schaue auf die Uhr ob ich ausgeschlafen bin. Das Schöne ist, ich habe es sofort bemerkt und mich gefragt wie ich mich fühle, ich fühle mich frisch und ausgeruht, dann stehe ich jetzt auf. :P

Gestern kam T. und gab mir den zweiten Teil für diesen Monat, ich war vollkommen überrascht und erstaunt, dann habe ich mich riesig gefreut. Es dauert noch ein bisschen mir klar zu machen, dass das mein Werk ist, von erschaffen.

Hier, in den „kleinen“ Dingen liegt noch eine Menge Verständnispotential. Das was ich für scheinbar selbstverständlich halte ist auch von mir geschaffen, angezogen worden. Das der Geldfluss reibungslos läuft ist auch erschaffen und zwar von mir.

Je besser meine Schwingung ist umso „reibungsloser“ laufen diese scheinbaren Selbstverständlichkeiten. :clown:

Ich habe noch eine Erkenntnis gewonnen. Jetzt weiß ich warum ich nach so manchem Einkauf geschlaucht und erschöpft bin. :idea:

Der Einkauf an sich ist nicht ermüdend, was ihn anstrengend macht sind meine Gedanken. :mrgreen:

Ich bin im Baumarkt und kaufe Regalbretter und schaue mich bei den Lampen um, ich will mich inspirieren lassen welche Möglichkeiten es gibt und aus der Fülle herausfiltern was mir am Besten gefällt. Was ich will sind Informationen und Anregungen.

Was ich tatsächlich tue ist etwas ganz anderes, ich sehe eine Lampe und nehme auch den nebenstehenden Preis wahr und hier setzt das kräftezehrende Denken ein. Das geht wie automatisiert, da ist nichts mehr von bewusster Realitätsgestaltung übrig. Ich schaue mir ja nicht nur eine Lampe an und das summiert sich.

Ich freue mich ungemein, dass mir dieser Zusammenhang so deutlich bewusst geworden ist und auch in welch kurzer Zeitspanne ich mir darüber klar wurde. - auf dem Weg zum Auto - :gvibes:

Als ich mir dessen bewusst wurde, konnte ich gut zu den nächst besseren Gedanken finden und mein Gleichgewicht langsam aber sicher wieder herstellen.

Loa hat mich vor einiger Zeit auf das Video – Widersprüchliche Verlangen - aufmerksam gemacht, „Lieblingsthema“ Geld, in Teil II geht es um das Erzählen einer / meiner neuen Geschichte, sehr inspirierend, zur Nachahmung empfohlen. :stimmt: und nicht nur für Rentner geeignet :kgrhl:

Teil I

Teil II

Ich wünsche Euch einen Tag voller Sonnenschein und guter Laune

Salome :danke:
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Erfahrungen

Beitragvon katgirl » 10. Feb 2012, 13:23

Hallo Salome,
Dein Baumarkterlebnis paßt grad super.
Mir fiel spontan ein, als ich über die Situation nachdachte, die es ja nicht nur im Baumarkt gibt:
Will ich die Lampe?
Will ich die Zahl auf dem Zettel, der dran hängt?
Wer bestimmt, dass zwischen beiden ein Zusammenhang besteht? Meine alten Erfahrungen? Mein Verstand, der auf alte Erfahrungen zurück greift?

Ich werde weiter darüber nachdenken und versuchen beides getrennt zu sehen. Die Lampe als Vortexversion und den Preis als aus der Erfahrung heraus interpretierte "Realität".
lg
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1384
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Erfahrungen

Beitragvon kirschblüte » 5. Mär 2012, 20:50

Vielen Dank für Dein Teilen der Erkenntnisse :lieb:

Es hat mir auch gerade sehr geholfen, das hier alles zu lesen...

Viele liebe Grüße
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker