Mit frischer Kraft...

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon Zaungast » 10. Feb 2012, 14:35

Huhu Zawo (und entschuldige Shaoli, dass wir hier Deinen thread bevölkern, aber gleichzeitig denke ich, das ist GENAU Dein Thema).

Also, erstmal danke für die Antwort. Ist immer besser als ignoriert zu werden.
Zweitens danke, dass Du mir zur Ausdehnung verhilfst.
:kgrhl: (Dass ich sowas mal schreiben würde...ich kann dieses Wort "Ausdehnung" nur schwer ertragen...aber nun ja, es passt.)

Ich finde das total spannend; Shaoli schreibt über sich-verletzt fühlen und prompt springt Zawo mit dem Schwert hinterm Busch hervor, wie immer ohne Blatt vorm Mund, und spricht von OoV-Monologen und Klageweibern. :shock:


Das fände und finde ich erstmal sehr verletzend. Und voll daneben. Total absurd. Unbegreiflich...

Aber gut....für irgendwas wirds gut sein, und irgendwie mag ich Deine (Zawos) Attacken, wenn sie nicht gerade gegen mich gerichtet sind. (Selbst dann fände ich sie wahrscheinlich mittlerweile nicht mehr so schlimm...wir können das ja mal ausprobieren.)

Was Shaoli damit macht, ist ihre Sache.

Auf jeden Fall ist es loa in realtime - nirgendwo kann Shaoli aus ihren Mustern besser aussteigen als hier. Und gerade jetzt.
Denn die Zwischenmenschlichkeitsdinge lassen sich einfach - finde ich - zwischenmenschlich am Besten lösen. Besser als meditierend aufm Sofa. Meine Meinung.
Und Shaolis großes Thema ist das Zwischenmenschliche. (Und das Geld...aber dazu kann man doch auch aufm Sofa meditieren und sich ausrichten usw.)

Daher kann Shaoli jetzt die Katze beim Schwanz packen....hundert Punkte wenn es ihr jetzt gelingt, zu lachen...
Sogar mehr....200....

Und ich stelle gerade ganz befriedigt fest, dass ich aus meiner alten Rolle schon ganz gut rausgekommen bin. Ich muss hier jetzt nicht feuerspuckend dazwischen springen und die arme Shaoli verteidigen, sondern kann mich zurück lehnen und gucken, ob sie die Ausdehnungs-Einladung ebenso annimmt...

Einen wunderschönen Nachmittag,, und Shaoli....ooooooooooooooooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmm!

Z.
Zaungast
 

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon shaoli » 10. Feb 2012, 15:31

Liebe Zawo, liebe Zaungast,

ich bin überhaupt nicht verletzt , fühle mich auch nicht betüddelt und ich hatte heute früh schon spontan eine Antwort geschrieben und dachte dann, ich laß mir das erst einmal durch den Kopf gehen, was ich auch getan habe, und es bleibt dabei. Gemessen an dem, was ich alles schon erlebt habe, bin ich , was den zwischenmenschlichen Bereich angeht, zufrieden. Das Verhältnis zu und meine Kinder selber sind frei von den Dramen um Mißbrauch aller Art , wie sie in meiner Familie seit Generationen üblich sind. Das geheilt zu haben, darauf bin ich schon sehr stolz und die Sahne obendrauf` ist, dass ich sie zu jedem Zeitpunkt so lieben konnte, wie sie eben sind ( die Große ist 20, also erwachsen). Ein Teil meiner "Kernfamilie" schwingt da mit, der Rest geht schon seit Jahren seiner Wege. Ob Ex-Mann, Nachbarn, Freunde, Bekannte, Kunden - alles friedlich, bis auf ein paar gelegentliche Motzkunden eben und diese eine Beziehung, die mich brutal in die Büsche geworfen hat immer wieder - habe ich mir verziehen und schaue halt, wie ich mich mit dem, was jetzt ist, so fühle. Es ist nicht das Thema, worein ich gerade viel Energie fließen lassen möchte.

Zawo hat aber trotzdem richtig hingefühlt, das Thema ist Selbstwert , immer. Was finanziellen Wohlstand angeht, DA krieche ich , sicher auch aus falscher Bescheidenheit, immer noch am Ende `rum und es ist ja nur logisch, dass diese Unzufriedenheit auch in alle anderen Lebensbereiche überschwappt. Ich habe da keine Orientierung. Ich habe so oft versucht, diesen Muskel auf unterschiedliche Art und Weise zu trainieren - und jedes Mal habe ich schnell schlappgemacht. Spielerisch, sportlich, mit knallharter Konsequenz und Disziplin, Leichtigkeit üben, die Wichtigkeit `rausnehmen...Nehme ich ein Teilziel oder das ganz große Ziel und packe noch etwas obendrauf - das dürfte völlig unerheblich sein, solange ich innerlich sage: " Ich weiß nicht, ich bin nicht sicher, ich kann nicht " anstatt : " Ich weiß, ich werde, ich will, ich BIN ( es schon ). "





Viele Grüße
Shaoli
Wo der Gedanke ist, da ist der Denkende.
Benutzeravatar
shaoli
 
Beiträge: 351
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon Kia » 10. Feb 2012, 15:39

Beides, was Du beschreibst, liebe Shaoli,

kann ich gut auch so spüren. Und wie gestern schon gesagt, fühlt es sich für mich gut an, Dich an Dir selbst zu messen, mir fällt grad kein besseres Wort ein. In vielen Bereichen bist Du sehr gut vorwärts gegangen, Dich gut zu fühlen.

Bleib einfach am Ball - und nutze die Ausdehnungs-Chance durch ZaWo.

Lieben Gruss

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon Zaungast » 10. Feb 2012, 15:43

Fein, wenn ich daneben lag und die Beziehungssachen nicht so das Thema sind - um so besser.
Und hier sind die 200 Punkte in Herzchenform...aber ich hab nicht nachgezählt :mrgreen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen: :hregen:

Und jetzt verkrümel ich mich wieder. und tschüss! :P
Zaungast
 

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon ZaWo » 10. Feb 2012, 16:00

Kia hat geschrieben:Bleib einfach am Ball - und nutze die Ausdehnungs-Chance durch ZaWo.


Das ist spirituelle Scheinheiligkeit. Kia, es reicht völlig, wenn du dich selbst ausdehnst.
ZaWo
 

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon Zaungast » 10. Feb 2012, 16:13

Ich finde ja sowieso diese Ausdehnungsmetapher total unbefriedigend...

Für mich ist es vielmehr eine Transformation. Von etwas Hartem, Kaltem, Unflexiblem, Angespanntem, das zwar gut austeilen kann, das aber auch leicht zerstört oder angekratzt werden kann, zu etwas Weichem, Flexiblem, Warmem...in dem die Pfeile einfach versinken und ungesehen dahin fallen, wo der Pfeffer wächst.... :mrgreen:
Und wenn ich mal heilig bin, dann kann ich sogar die Pfeile lieben oder sowas...
Meine Reaktion auf die Pfeile zeigt mir aber vorher - vor Heiligkeit - schon deutlich, in welchem Zustand ich mich befinde - Brett vorm Kopf oder Wöllkchen... :mrgreen: . Und insofern tragen die Pfeile dann auch zu meiner Transformation bei....und nützen mir.

Naja, und anderen kann man das doch auch empfehlen. In einem Forum....das zum Fragen stellen und zum Austausch gedacht ist, ist das doch ein bisschen naheliegend, oder?

Ach herje...wenn man nicht genau hinkuckt und nur im Quadrat denkt, könnte man meinen, ich sei schon wieder vom Thema abgekommen.
Nun ja...weich bleiben...und entschwinden...wölkchengleich....
Zaungast
 

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon Kia » 10. Feb 2012, 16:36

ZaWo hat geschrieben:Kia, es reicht völlig, wenn du dich selbst ausdehnst.


Das stimmt absolut :danke:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon Zaungast » 10. Feb 2012, 18:20

Zawo, wenn Du Kia einen Hinweis gibst bezüglich Ihrer eigenen Ausdehnung und der Konzentration auf dieselbe, so müsste das eigentlich für Dich selbst auch gelten....Zawo, es reicht völlig, wenn Du Dich selbst ausdehnst...

Und irgendwie habe ich den Eindruck, dass das, was Esther in den Workshops vermittelt, den Menschen neben Erkenntnis immer auch Erleichterung und Freude verschafft. Das sieht man in ihren Gesichtern. Die leuchten.

Ich kann mir kaum ein leuchtendes, frohes Gesicht bei einem Zawo-Beitrag mit sowas wie Klageweiber-Etikettierungen vorstellen. Ob das dann authentische Abrahamlehre ist???

Z.
Zaungast
 

Re: Mit frischer Kraft...

Beitragvon ZaWo » 10. Feb 2012, 19:14

Ich schließe diesen Thread
ZaWo
 

Vorherige

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker