Mein toller "Zufall" des Tages

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Mein toller "Zufall" des Tages

Beitragvon Summersun » 7. Sep 2009, 20:04

Mir ist heute etwas krasses/merkwürdiges/denkwürdiges passiert:

Also die Vorgeschichte ist:

Mein Sohn ist in der Schule "auffällig" (und oft nicht nur dort). Auf Betreiben der Klassenlehrerin (Gespräch im Juli, kurz vor den Ferien) habe ich mich mit einem Hilferuf an den Hausarzt gewandt und eine Überweisung zu einem "Spezialisten" bekommen. Der Termin beim Spezialisten war heute Nachmittag.

Was in der Zwischenheit (Juli bis heute) geschah:

Ich habe mir spontan das neue Abe-Buch "the Vortex" bestellt, obwohl ich bis vor ein paar Wochen so schnell kein RG-Buch (oder Spirituelles Buch oder Eso-Buch mehr anrühren wollte). Tja, welche Überraschung: Erst als das Buch da war wusste ich, dass der Themenschwerpunkt "Beziehungen" ist. Mein Bewusstsein hatte davon vorher keine Kenntnis. Abe schreibt im Buch auch viel über Eltern und Kinder.
Je mehr ich im Buch lese (bin noch nichtmal auf Seite 100) und je mehr ich in meinem Robert Betz lese (das Buch habe ich ebenso spontan angeschafft, es sprang mich fast an im Buchladen), desto klarer und bewusster wurde mir: Die großen Ferien sind in den letzten Tagen, das neue Schuljahr beginnt kommenden Montag - und mein IB hat sich lauter Bücher angezogen, die mich dafür briefen. Ich wurde und werde gestärkt, meinem inneren Wissen (meinem Wohlgefühl) zu folgen, auch wenn "man" Kinder anders erzieht.

Gleichzeitig rückte auch der Arzt-Termin immer näher - meine Vorbehalte wuchsen und wuchsen. Und auch meine Vorstellung davon, was ich von Seite der Spezialisten nicht will für mein Kind und mich.

Was heute geschah:

Die Praxis des "Spezialisten" liegt in einer anderen Stadt in der Nähe, keine Ahnung wie dort hinkommen. Das Navi muss helfen. Tja, mein treues Navi hat seinen Dienst versagt und nur noch getillt. Ich fuhr total aufgebracht los und musste unterwegs per Telefon Wegweisung erfragen, weil Navi einfach nicht wollte.
Der "Spezialist" war zum :cry:
Da hatte ich uns ja was schönes manifestiert! (Na ja, wir werden nie mehr zu ihm gehen, aber das ist eine andere Geschichte!)

- nachdem ich mich zuhause wieder beruhigt hatte (dieses Mal nicht wegen dem streikenden Navi sondern wegen dem Doc und seiner Art und seinen Ansichten) konnte ich meine Verantwortung für diese Manifestation durchaus anerkennen.

Trotzdem wäre es natürlich schöner gewesen, wir wären einer Person begegnet, die uns hebt und weitet - und nicht einer, die uns beide (Mutter und Sohn) uns fühlen lässt, als wären wir die Total-Versager und säßen auf der Anklage-Bank. Hatte mein Navi eine Verbindung zu meinem Inner Being?

Wisst ihr, was heute abend war:
Mein Navi läuft wieder!!!

Sagt mal, so was krasses und offensichtliches ist mir schon lange nicht mehr passiert!

Puh, ich bin froh über diesen Kontrast, denn ich werde immer klarer darüber, wie ich mit meinem Kind umgehen will und immer stärker darin, meinem Inneren Wissen zu folgen, auch wenn tausend Eltern&Lehrer anderer Ansicht sind.
Summersun
 

Re: Mein toller "Zufall" des Tages

Beitragvon Shiva » 7. Sep 2009, 20:53

[size=100] Liebe Summersum,

das ist eine schöne Geschichte, die ich unterschreiben würde... mache das was DU für richtig hälst. Ich hatte mit meiner Tochter auch mal Kontakt zu einer "Spezialisten[". Meine Tochter musste ins Krankenhaus und musste (ohne dass ich gefragt wurde) "Bildchen" malen.. na toll. Da hat (die kleine damals) Rotz und Wasser geheult, aus Angst "was falsch zu malen"

Alles war ok. Der Hammer war... sorry ich muss mich mal so ausdrücken.. ich sagte damals zu meiner Tochter immer "die Kleine".. das sagt doch diese "Spezialisten" diese EULE.. "Stellen sie sich mal hin" (also ich neben meine Tochter.. ich "hä" wir stellten uns nebeneinander. Da ich nur 158 bin war sie damals fast so groß wie ich.. Die Frau: "ist sie die Kleine..".. ich - "Hä?" Das ist eine Kosename, das hat nichts mit der Wertung meiner Tochter zu tun..

Solche Leute... ne Danke. Mein "kleiner Bruder" ist längenmäßig größer als ich, war aber immer der Kleine...

Folge Deinen Gefühlen, und sei Dankbar, dass Du die Bücher jetzt gefunden hast. Ich wäre damals froh gewesen, diese Bücher zu haben, da hätte ich mir und meiner Tochter einiges gespart..

Liebe Grüße Shiva/size]
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Mein toller "Zufall" des Tages

Beitragvon Shiva » 13. Sep 2009, 10:15

Hallo Ihr Lieben,

ich bin dabei, immer mehr auf "Zeichen" zu hören, auf die "inner Stimme" was auch immer.

Zur Gechichte. Ich war gestern mit meinem Geschäft auf einem Markt (finden von neuen Geschäftspartnern, Kunden usw) Das Schöne an so einem Markt ist immer, es gibt immer viel zu sehen, andere Stände, viel zu futtern Eis, Waffeln, Bratwürste, gebrannnte Mandeln usw.

Ich wechsel mich dann immer mit meinen Leuten ab und jeder geht mal über den Markt. Ich habe dann entgegen meiner Gewohneiten einen 50 Euro Schein und einen Euro in die Hosentasche gesteckt, habe aber nichts gefunden, was mich anspricht. Am Abend als wir nach Hause sind war ich totmüde und habe die Hose neben die Waschmaschine auf den Boden geschmissen.

Heute morgen habe ich die Waschmaschine gefüllt... Als ich sie zumachte, lag der Euro vor der Maschine!!!! Zu Hilfe - die 50 Euro waren noch in der Hosentasche! :danke: liebes Uni für den HInweis!
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Mein toller "Zufall" des Tages

Beitragvon HappyWhirl » 13. Sep 2009, 23:00

Bei mir läuft grade eine große Entrümpelungsaktion ... und da begegnet frau so ihrer Vergangenheit. Unter anderem einem Arbeitsblatt, auf dem ich mal einige Stichworte zum Thema "Newsletter" verfasst habe. Ich habe mir zwar in meine Webseite ein NL-Tool einpassen lasssen, habe aber bislang noch keinen NL abgefasst.

Weil ich einfach nicht genau weiss, wie ich es anstellen soll. Klar, ich könnte mir die NL anschauen, die ich so täglich kriege, trotzdem merke ich: das ist es nicht, was ich brauche.

Aber was brauche ich? Irgendwas, was mir weiterhilft ... :rleye: Aber was könnte mir helfen? Mensch, Mensch, das mit dem NL, das wird nun langsam Zeit ... ich lege das Stück Papier hilflos zur Seite (genaugenommen: ich lege es ab) und vergess das Ganze wieder.

So, und beim Rumdaddeln im I-Net (nein, ich habe die NL-Frage längst wieder vergessen), stoße ich auf eine mir sehr sympathische Webseite. Und, hurra: da gibt´s (gegen Geld natürlich) einen Selbstlernkurs zur Erstellung eines NL.

Der Ton dieser Webseite gefällt mir sehr .... tja, und als ich den Kurs bestellt habe, sehe ich, dass da Ralf Senftleben mit beteiligt ist. Den mag ich eh.

Also, das fühlt sich nach einem guten Griff an.

Und es ist mal wie schon oft: Ich denke was, en passant, und dann wird es.

Mhm, ich wünschte mir, mit meinen deutlich formulierten Wünschen würde das auch so passieren :genau: , gell Uni, hörst du?! :verdammt:

HappyWhirl
Benutzeravatar
HappyWhirl
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker