Mein Auto

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Mein Auto

Beitragvon Jil » 17. Nov 2011, 16:06

Ein freudiges Hallo an alle!

Dies ist nun mein erstes Thema hier und versuche mich hier einzugliedern. Ich versuche einfach zuschreiben wie eben auch meine Kommunikation ist ohne Schnörkel und TamTam. Dann fangen wir mal an....

Also es geht um Mein Auto und dem Gesetz der Anziehung.

Ich fahre einen schönen Golf 1 Cabrio in stahlblaumetallic ..Eine herrliche Farbe und ich liebe dieses Auto.
Ich fahre seit ca. 10 Jahren und habe sehr selten Probleme mit dem Straßenverkehr. Wenn doch, dann schmunzel ich und singe im Auto, naja, ab und zu schimpfe ich auch mal, aber dann ist es auch wieder gut..Ich möchte eigentlich die Aufmerksam nicht so doll verrichten, aber um das besser zu verstehen, wollte ich Euch mal um eine neutrale und aufrichtige Ansicht bitten.
Es geht um meine hintere Heckstoßstange :lol: Bei dem Cabrio Karmann Modell ist diese ziemlich breit und auch lackiert.

Seit ich das Auto gekauft habe( ca. 5 Jahre her), habe ich ca. 5-6 verschiedene Macken/Dellen. Ich habe diese leider nie mitbekommen, ich sah diese erst nach dem Einkaufen, oder beim Autowaschen, oder wie HEUTE, darum schreibe ich-
1 Jahr ist alles gut gegangen und heute wieder so ein Fall. Man kann sagen 1 Fall pro Jahr. Ich kam nach draußen, und Schwups die selbe Stelle wie vor 3 Jahren, ca. 2 Abplatzungen links, ca. 0,5 cm groß. Ich lachte nur und dachte das kann nicht wahr sein, die selbe Stelle, und wieder Fahrerflucht oder keine Nachricht von dem Verursacher. Wie auch bei den anderen Dellen/Macken,..
Es ärgert mich schon ein wenig,, --Denke dann aber wieder, nagut, dann spachtel ich bisschen bei und lackiere wieder drüber..Handwerklich für mich kein Problem.
Nur ich finde das irgendwie witzig ,dass meine Heckstoßstange da diese Macken und Dellen anzieht oder besser gesagt ICH wahrscheinlich dies dort anziehe.

Was sagt Ihr dazu? Welche Affirmationen könnte ich einsetzen,dass ich dieses Denken zu meiner Heckstoßstange wieder in Ordnung bringen könnte.
Weiß nun auch nicht ob Abraham auch Lehren oder Botschaften zu Autos hätte. Mir ist da nicht so viel bekannt.

Freue mich auf Euren Austausch!
:loveshower:
JIL
Benutzeravatar
Jil
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.2011
Wohnort: Tief im Westen
Geschlecht: weiblich

Re: Mein Auto

Beitragvon zimtstern » 17. Nov 2011, 23:00

Liebe Jil,

ich denke es bedarf keiner speziellen Affirmationen zu Autos 8-)

Dein Auto liegt dir sehr am Herzen, du könntest es (als Thema) aber auch gegen etwas anderes, das dir lieb und teuer ist austauschen.

Nur mal ein paar Stichworte,
etwas nimmt/braucht viel Raum und ist empfindlich, ständige Verletzungen, Unachtsamkeit/Ignoranz, immer wieder notdürftiges flicken/pflastern...

Was fällt dir dazu ein?

Lieben Gruß,

Zimtstern
Benutzeravatar
zimtstern
 
Beiträge: 325
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mein Auto

Beitragvon Jil » 18. Nov 2011, 17:14

Lieber Zimtstern,

vielen Dank erstmal. Aus diesem Blickwinkel hab ich das noch gar nicht gesehen, sehr interessant.

Zu den Stichwörter passen aber einige Themen..ABER... Ich hab sofort an eine Beziehung zu einer wichtigen Person gedacht...werde mich damit in Ruhe mal auseinander setzen...

Liebe Grüße,

JIL
Benutzeravatar
Jil
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.2011
Wohnort: Tief im Westen
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

web tracker