Master of se Juniwörs

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Master of se Juniwörs

Beitragvon Daisy » 18. Jan 2011, 16:35

Da ich in letzter Zeit gehäuft tolle Begebenheiten erlebe, die, da nicht so geplant, nicht unbedingt in Manifestationserfolge passen, dachte ich mir, ich belebe mal meine alte Thread-Idee, und wer ähnliche Sachen erlebt, mag sich gern mit dranhängen.

Und zwar war ich in dem Dorf, in dem meine Omi früher wohnte, in der Drogerie. Als kleines Kind war das immer mein Schönstes - mit Omi bunte Dinge kaufen, die es sonst nicht einfach so gab, wie z.B. Zopfhalter oder Buntstifte und ähnliches. Seit ein paar Jahren fahre ich wieder öfters dahin und gehe dann dort in die Drogerie und kaufe wie damals Kleinigkeiten, die mir gefallen, die ich aber nicht unbedingt brauche bzw die ich auch woanders kriegen würde.
Dieses Mal schaute ich nach einem Lipgloss. Ich hatte von der Marke seit Jahren einen zu liegen, den aber nie benutzt. Plötzlich fiel er mir in die Hände, und ich mochte ihn so, dass ich ihn mir gleich nochmal "auf Halde" holen wollte. Inzwischen gibt es den aber nicht mehr, wie ich überall feststellte. Auch in der Drogerie in dem Dorf fragte ich die Verkäuferin, die gerade Inventur machte, und sie sagte: Nein, der wird schon ne Weile nicht mehr produziert.
Naja, dachte ich mir schon. Ich ging dann die anderen Marken durch, ob mir da ein Gloss gefallen könnte, und als ich so rumgucke und ausprobiere, fällt mein Blick plötzlich auf meinen Lipgloss. Ein einziger verlorener Lipgloss meiner Marke lag da mittenmang anderer Lippenstifte in einem Regal einer anderen Marke. Ich traute meinen Augen nicht und zeigte meinen Fund gleich der Verkäuferin, die meinte: Das gibts ja nicht :shock:
Meine Stiefmutter war dabei, und sie fand es auch unglaublich, und wir dachten: Den muss Omi dahingelegt haben!
Sie meinte es mehr im Scherz, aber ich als jemand, der nun ein bissel mehr über das wundersame Uni weiß..., konnte es mir wirklich nur so erklären. Besonders da mir das beim Einkaufen inzwischen öfters passiert - Dinge, die ich haben möchte, die aber aus sind, finden sich plötzlich irgendwo wie versteckt für mich an anderer Stelle im Geschäft an.

Find ich gut :heartsmiel:
Daisy
 

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon LillyB » 20. Jan 2011, 21:25

Ein Lipgloss ist genauso einfach zu manifestieren wie ein Schloss

:hug:

ALOHA

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon Daisy » 21. Jan 2011, 16:42

Oder ein Vagabunden-Mantel :hug:
Daisy
 

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon maxi » 22. Jan 2011, 20:57

Hallo, liebe Daisy!
Gratuliere Dir und freue mich für dich. :genau: Ich glaube deine Omi hatte wirklich ihre Hände im Spiel. Das ist ja genauso, wie meine Oma sagt, dass Menschen, die dich zu ihren Lebzeiten geliebt haben, dich immer beschützen und dir zum Guten verhelfen und dass man sich immer an sie wenden soll, wenn es einem nicht gut geht. Sie sind ja immer ein Teil der universellen Energie und somit sehr machtvoll.
Du hast mich auf die Idee gebracht, mein Lieblingsdeo zu manifestieren, es wurde zuletzt Mitte der 90-er produziert. Alles Liebe. :lieb:
"Ich bin zur Ruhe gekommen, mein Herz ist zufrieden und still.
Wie ein Kind in den Armen seiner Mutter, so ruhig und geborgen bin ich bei Dir."
(Psalm 131,2)
Benutzeravatar
maxi
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon maxi » 22. Jan 2011, 21:43

Hallo, liebe Daisy und alle Forummitglieder.

Gerade gestern berichtete mir ein Familienmitglied aus den USA folgende Begebenheit: letzte Woche schwärmte die Person von der schönen deutschen Adventszeit, mit Schnee, Weihnachtsmärkten etc. und vor allem dem leckeren Glühwein. Ein Bekannter, der mehrere Jahre in Deutschland lebte, schwärmte ebenfalls davon. Die Person ging am nächsten Tag in ihr Einkaufszentrum, wo sie ein Geburtstagsgeschenk für den Bekannten suchte und was sah sie? Natürlich deutschen Glühwein,ganz neu im Sortiment. Das kaufte sie sofort und das Geburtstagskind flippte förmlich aus und sagte, er dachte die halbe Nacht (die Nacht nach dem Gespräch und vor dem Geburtstag) an Glühwein und schmeckte sogar sein Geschmack im Mund. Hammer oder? :genau: Alles Liebe.
"Ich bin zur Ruhe gekommen, mein Herz ist zufrieden und still.
Wie ein Kind in den Armen seiner Mutter, so ruhig und geborgen bin ich bei Dir."
(Psalm 131,2)
Benutzeravatar
maxi
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon Daisy » 22. Jan 2011, 22:15

Hallo Maxi,

schön dass du dich hier mit drangehängt hast und danke für die coole Geschichte mit dem Glühwein. Fast unheimlich Bild
Ich mag Geschichten über so "kleine" Manifestationen oft lieber als die großen, beabsichtigten, da sie irgendwie was Magisches und manchmal symbolisch bedeutungsvolles an sich haben.
Als ich in London lebte, hatte ich zur Weihnachtszeit großes Heimweh, und als ich in unseren kleinen Supermarkt an der Ecke ging, gab es dort plötzlich Dresdener Stollen.
In England völlig unüblich, und dann auch noch gleich welcher aus der Heimat. Ich hab ihn nicht gekauft, es war einfach wie ein kleiner Wink, dass man die Heimat eh überall mit sich hinnimmt bzw irgendwie verbunden bleibt.
Danke fürs Teilen :lieb:

Ich habe heute auch noch etwas für diesen Thread, und zwar wird sich demnächst ein größeres künstlerisches Projekt von mir realisieren, und auch wenn ich es noch gar nicht recht fassen kann, so freue ich mich sehr auf diese Zeit und die Arbeit daran.
Es wird großartig und sehr lohnenswert werden, das weiß ich jetzt schon.

Liebe Grüße!
Daisy
 

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon maxi » 22. Jan 2011, 23:26

Hallo, liebe Daisy!

Freue mich sehr für dich und drücke dir die Daumen für den Erfolg und den wirst du auch100 % haben, denn:
- Kunst erzeugt immer Schönheit und die kann nur Gutes und Erfolgreiches anziehen
- Du weisst, dass Du Erfolg haben wirst
- Deine Omi wacht über Dich (hoffe, dass Du meinen Beitrag, der vor dem Glühweinbeitrag geschrieben wurde, gelesen). :prost: Auf Deinen Erfolg!
"Ich bin zur Ruhe gekommen, mein Herz ist zufrieden und still.
Wie ein Kind in den Armen seiner Mutter, so ruhig und geborgen bin ich bei Dir."
(Psalm 131,2)
Benutzeravatar
maxi
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon Daisy » 27. Jan 2011, 21:40

Danke Maxi, ganz sicher werde ich den haben, wie mein heutiges Meisterstück ganz deutlich zeigt.

Bild

(Ja, den vorigen Beitrag habe ich selbstverständlich auch gelesen :lieb: )

Viele Grüße!
Daisy
 

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon fun » 28. Jan 2011, 18:18

hi daisy

wow , wie cool !
ist das das plakat für deine las-vegas-show ?
hast du lust mal was darüber zu erzählen ?

lg fun
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon Optimistin » 29. Jan 2011, 09:48

hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch auch von ein paar "Fügungen" erzählen. Letzten Samstag fuhr ich in die nächst größere Stadt um mir eine Stehlampe zu kaufen. Gleich im 1. Geschäft gab es ein Sonderangebot, statt 100.- kostete die Lampe nur noch 50.-. Ich habe sie gekauft. Später sah ich in einem anderen Geschäft eine Lampe die mir viel besser gefiel und sogar nur 49.- kostete, aber ich hatte keine Lust zu tauschen. Zu Hause angekommen ärgerte ich mich doch etwas über mich. das ich die Lampe nicht zurückgebracht habe. Nichts desto trotz packte ich sie aus und : das Glas war defekt, tausend Teile!!!! Ich also am Montag wieder 40 km in die Stadt gefahren, will die Lampe zurückgeben und was habe ich nicht mit: den kaputten Lampenschirm..... bevor darüber Ärger in mir aufsteigen konnte, beschloss ich in dem Einkaufszentrum zu bummeln, das hätte ich sonst in meiner Mittagpsause nicht geschafft, enn ich mir die andere Lampe geholt hätte. Und da habe ich "meine Handtasche" entdeckt, genau in der Farbe meiner neuen Jacke und auch noch richtig reduziert :kuss: , was habe ich mich gefreut. Den nächsten Tag habe ich dann die komplette Lampe zurückgegeben, mein Geld wieder bekommen und bin in das andere Geshcäft und habe mir die Lampe meiner Wahl gekauft :five: und die sieht richtig gut aus in meinem Wohnzimmer, ja, es hat alles gepasst !
ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
liebe Grüße Optimistin
Optimistin
 

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon Daisy » 3. Feb 2011, 01:27

fun hat geschrieben:hi daisy
wow , wie cool !
ist das das plakat für deine las-vegas-show ?
hast du lust mal was darüber zu erzählen ?


Hi fun,

wenn die Schäfchen im Trockenen sind Bild
Seit St. Germain rede ich nicht mehr über meine (großen) Manifestationen, ehe sie nicht perfekt sind.

Liebe Grüße!
Daisy
 

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon fun » 4. Feb 2011, 12:56

hi daisy

oh , ok, das verstehe ich natürlich . vielleicht lese ich es ja mal im thread "manifestations-erfolge"
ich wünsche dir natürlich gaaaanz viel erfolg :stimmt: !

liebe grüsse
von fun
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Master of se Juniwörs

Beitragvon Daisy » 26. Okt 2011, 17:10

Heute hat sich etwas ganz Wunderbares ereignet.

In der Grundschule hatte ich einen Sitznachbarn, mit dem ich mich unheimlich gut verstand. Wir machten allerlei Blödsinn, waren immer am Schnattern und störten damit den Unterricht. Eines Tages kam er nicht zur Schule, und ein Klassenkamerad erzählte, er sei mit seinen Eltern in den Westen abgehauen. Damals verstand ich das noch nicht so, als Kind nimmt man Abschiede meist noch nicht so tragisch, aber später war ich schon traurig, weil man sich nie wiedersehen würde und nicht mal Tschüß hatte sagen können.

Vor ein paar Jahren sah ich ihn in einer Nachmittagstalkshow, und ab und an traf man ehemalige Schulkameraden, die über den Buschfunk etwas über ihn gehört hatten. Aber niemand hatte wirklichen Kontakt mehr, keiner wußte, wo er überhaupt wohnte.

Durch den Zauber des Internets fand ich ihn dann vor über zwei Jahren in einem Schulnetzwerk, und ich schrieb ihn an, doch er konnte die Nachricht nicht öffnen. So ging weitere Zeit ins Land, aber er war zumindest schonmal "wieder da".

Dank eines "Zufalls" sah ich dann seine Schwester bei Facebook, und obwohl sie und ich uns früher nur hier und da mal flüchtig gesehen hatten (Sie war damals auf derselben Schule in der Abschlußklasse gewesen), schrieb sie mir nach über einem Monat zurück und sagte, sie erinnere sich noch gut an mich. Und sie gab mir den Link ihres Bruders, und tadaaaaaaaaaaa - Daisy konnte ihm endlich schreiben :gvibes: Nach über zwanzig Jahren!
Wir haben uns gleich ausgetauscht, und plötzlich ist es, als wäre alles erst gestern passiert - für mich auch immer wieder ein schöner "Beweis", dass es im Uni keine lineare Zeit gibt, nur parallele ICHs. Das eine ICH, das da zur Schule gegangen ist, und das andere ICH, das sich "heute" mit ihm unterhält.

Worte können meine Freude nicht zureichend vermitteln Bild
Daisy
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

web tracker