leichte Verwirrung in Sachen Virtual Reality - BOPA

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

leichte Verwirrung in Sachen Virtual Reality - BOPA

Beitragvon Menschenfreund » 2. Mai 2015, 04:47

Guten Morgen

ich habe ein Verständnisproblem: Im Thread über Virtuelle Realität wird im ersten Post zum Workshop 61 verwiesen. Im Workshop 61 wird aber hauptsächlich über das BOPA geschrieben und zum Teil mit VR gemischt. Im genannten Thread wird aber über mehrere Seiten hinweg über VR gesprochen.

Das hat bei mir gerade Verwirrung ausgelöst (im Sinne von na was den jetzt?) da es unter den 22 Methoden eine gibt für VR und BOPA. Wurde im besagten Post der Workshop 61 etwa mit einem anderen verwechselt :?: Oder gehört das zusammen? Gerade fehlt mir die Klarheit ...

Herzlichen Dank im Voraus für die Entwirrung 8-)

Menschenfreund
Menschenfreund
 

Re: leichte Verwirrung in Sachen Virtual Reality - BOPA

Beitragvon lawofattraction » 2. Mai 2015, 07:17




Hallo Menschenfreund,

ich würde das nicht so eng sehen und nicht versuchen, alles in säuberlich abgetrennte Abteilungen zu zerlegen. Die bewusste Realitätsgestaltung ist ja genau das Gegenteil von Struktur und starren Regeln, sondern vielmehr etwas, was weder greifbar noch beweisbar ist, das wir in unsere physische erfahrbare Welt integrieren und zur Grundlage unserer Lebensgestaltung machen. Wir erschaffen Materie durch unsere Gedanken und haben durch unser Gefühls-Leitsystem die Erkenntnis, wie weit wir von erwünschten Manifestationen und einem erfüllten Leben entfernt sind. Das ist alles andere als "Realität", so wie wir sie zu definieren gelernt haben.

Eines der wichtigsten Mittel der bewussten Realitätsgestaltung ist unsere Imagination, in der wir uns das vorstellen, was unserem Wunschpotential entspricht und was sich bei entsprechender Widerstandslosigkeit eines Tages manifestieren wird. Daher sind wir ohnehin immer in verschiedenen "Realitäten" unterwegs, die sich aber nicht konkret trennen lassen, sondern ständig ineinander fliessen.

Ein Weg, Wertschätzung zu üben und kleinere Widerstände auszuradieren, ist das BOPA, wobei ich denke, dass sich auch in dieser Übung durchaus "Realität" und noch nicht verwirklichte Realität vermischen können. Denn je mehr man sich auf das Positive konzentriert und Wertschätzung übt, um so mehr ist man in der Lage, nur das Beste in Menschen, Dingen und Situationen zu erkennen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: leichte Verwirrung in Sachen Virtual Reality - BOPA

Beitragvon Menschenfreund » 3. Mai 2015, 05:12

Liebe LoA,

Danke für das Feedback. Du hast Recht, man sollte nicht alles akribisch trennen da ja alles zusammenhängt. Ich fange einfach an mit einem Workshop und mein Inneres Wesen wird mir den richtigen Weg zeigen.

Wünsche Dir einen schönen, erholsamen Sonntag.

Lieber Gruss Menschenfreund
Menschenfreund
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker