Lehrbuch und Tipps :-)

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Lehrbuch und Tipps :-)

Beitragvon eau_sauvage » 31. Aug 2013, 08:51

Hallo ihr Lieben,
ich beschäftige mich mit der Lehre von Abraham seit Januar 2013. Davor kannte ich nur The Secret. Ich wollte mich mit euch ein wenig austauschen.

Ich bin Student und leite ein sehr erfolgreiches und beliebtes Tutorium, für das ich Anerkennung bekomme. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ich bin dann vor einiger Zeit (knapp einem Jahr) auf die Idee gekommen, ein Lehrbuch über das von mir unterrichtete Fach zu schreiben, da auf jeden Fall Bedarf besteht. Ich habe mich mit dem renomiersten Verlag Deutschlands in Verbindung gesetzt und sie haben Interesse geäußert. Es war etwas kompliziert, da sie dann meinten, dass so ein Lehrbuch erst einmal nicht in Planung wäre, dann meinten sich doch, dass sich mein Vorschlag sehr gut dafür anbietet. Habe sogar das Angebot bekommen, mich an einem anderen ausführlicheren Lehrbuch als Autor zu beteiligen. Genaueres darüber weiß ich leider noch nicht.

Wie dem auch sei. Ich habe mich im April einfach entschieden, dass ich nichts von der Antwort des Verlags abhängig machen werde und damit angefangen, einfach an meinem Lehrbuch zu schreiben. Die richtige Motivation/Inspiration kam vor zwei Monaten, sodass ich jetzt am 12. Kapitel schreibe von insg. 17. :-)

Ich wollte einfach mit euch darüber reden. Was denkt ihr darüber? Ich erziele mit dem Buch v.a. finanzielle Unabhängigkeit. Ich habe gestern mitbekommen, dass ich meinen Nebenjobvertrag erst ab November wieder unterschreiben kann. Prinzipiell hat mich das schockiert, aber dann habe ich an die zahlreichen anderen Möglichkeiten gedacht, die mir zur Verfügung stehen. Und irgendwie habe ich das als ein Zeichen dafür aufgefasst, dass ich mich aufs Schreiben fokussieren sollte.

Da mein Tutorium erfolgreich und beliebt ist, denke ich, dass das Lehrbuch ebefalls populär werden würde. Was denkt ihr dazu, was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Danke euch! :-)
eau_sauvage
 

Re: Lehrbuch und Tipps :-)

Beitragvon ZaWo » 31. Aug 2013, 21:03

Hallo eau sauvage,

herzlich willkommen im Forum.

Nun, da du ja schon am 12. Kapitel von 17 bist, stellt sich die Frage: "Weitermachen oder Aufhören?" gar nicht mehr. Es sei denn, du hast keine Freude am Schaffensprozess - so hörst du dich allerdings nicht an. Du kannst es dann Verlagen anbieten, an deine Studenten verkaufen, über Amazon im Eigenverlag als ebook vertreiben, in einer Vitrine aufbewahren ;-) und, und, und. Wer weiß, für was dieses Buch einmal gut sein wird? :P

Das Thema finanzielle Sicherheit ist davon völlig unabhängig. Das Buch kann ein Mittel sein, aber nur, wenn deine Geldschwingung stimmt. Und stimmt die Geldschwingung, dann brauchst du das Buch nicht. Ich würde das komplett entkoppeln.

Liebe Grüße
ZaWo
ZaWo
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker