Leere Formen?

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Leere Formen?

Beitragvon kirschblüte » 10. Jul 2012, 21:58

Hallo Ihr :lieb:

ich habe mal so für mich zusammengefasst, wie sich es für mich anfühlt - irgendwie - und würde mich über eure Meinung dazu freuen...

Liebste Grüsse
kirschblüte


Ist es so? Es fühlt sich richtig an... man kann es nicht verstehen, nur fühlen und erfahren...

  • alles was ich mir je gewünscht habe, alles, was ich je haben wollte oder auch nicht haben wollte existiert im Universum - im Grid, als leere Form... it‘s done
  • nun liegt es an mir diese Formen zu füllen - sie sichtbar zu machen mit meiner Energie
    denn wir alle sind Energie, alles ist aus Energie - in Formen gefüllte Energie
  • und wir sind alle eins - wir sind alle diese universelle Energie - sie durchströmt alles
  • und ich durfte sie erfahren, wie sie sich anfühlt - wunderschön und rein, bedingungslos und verbunden, fröhlich und voller Liebe - frei - wie im Fluss sein, im Vortex
  • und sie durchströmt mich, wenn ich sie zulassen kann, sie fliesst durch mich die ganze Zeit - wenn ich mir ihr öffne
  • in mir wird sie quasi angereichert - je nachdem
  • wenn es mir gelingt im Jetzt zu sein und sie zu fühlen - dann ist sie rein, bedingungslos und frei - sie wird angereichert mit meinem Wesen - meiner Besonderheit, meiner Gabe und strömt hinaus, in diese Formen, die ich mir wünsche - dabei ist es mir nicht wichtig, ob sie sich füllen, ich weiss, sie tun es - ich muss es nicht haben, ich weiss, ich habe es bereits und freue mich auf die manifestierte Form in der realen Welt
  • jedoch geschieht es, dass diese schöne Energie in mir angereichert wird mit Gedanken, Ängsten, Zweifeln, alten Mustern - dann kann es passieren, dass sie, wenn es mir nicht bewusst ist was geschieht entweder ungeordnet einfach irgendwohinströmt (aus meiner Unbewusstheit - meinem Unbewusstem) oder sie versehentlich genau dahinströmt, wo ich sie nicht haben will, also in die Formen, die existieren, die ich nicht haben will, denn das Universum kennt kein „nicht“
  • also wenn sie mir nicht bewusst ist - mir nicht bewusst ist, was in mir geschieht, dann kann ich sie nicht „lenken“
  • um das überhaupt zu können, muss ich mich kennenlernen - in meine Tiefen absteigen, mir meiner bewusster werden
    dann lerne ich meine Gedanken kennen, werde zum Beobachter und kann nun bewusst sein und diese schöne Energie lenken und aufpassen, wohin sie fliesst, was gerade geschieht und wer ich bin, wer gerade ist - denn in meinem sein bin ich rein
  • dabei helfen mir meine Gefühle und Sehnsüchte
  • meine Gefühle zeigen mir den Weg, genauso wie meine Sehnsüchte - sie leiten mich, sie werden mir von meiner Seele geschickt, auf den richtigen Weg zu kommen, um das zu erleben, wofür ich hier bin - reine Freude und Liebe, was meine Seele erleben will
  • fühle ich mich gut und wohl, fliesst diese universelle Energie eben einfach ungefiltert durch mich durch, angereichert mit meinen Wünschen in die schönen Formen, die real werden, sich manifestieren und mich noch glücklicher fühlen lassen - das ist die Ausdehnung - mit den Wünschen meiner Seele, die sie erleben möchte, den ich habe sie nicht einfach so - sie lenkt mich
  • fühle ich mich nicht wohl, habe Angst, Zweifel usw. dann wird die Energie in mir angreichert mit Gedanken und Gefühlen aus der Vergangenheit - aber das bin nicht ich und es ist auch nicht schlimm - jedoch zeigt es mir die Richtung an, die nicht so stimmt und wenn ich sie dann flliessen lasse, füllt sie „logischerweise“ diese passenden Formen
  • und ich wunder mich dann, dass sich meine Wünsche nicht erfüllen, sondern die Formen sich füllen, die ich ja gar nicht haben will und ich spüre Mangel an den Formen, die ich eigentlich füllen will - also meine Seele und die reine Energie und ich beginne im Aussen nach den Formen zu suchen, die ich so aber nie finden werde
  • und alles was geschieht und geschehen ist, führte mich nur auf diesen Weg
  • also kann ich beginnen, diese universelle Energie in mir zu bereinigen bzw. ihr keinen Widerstand entgegensetzen, meine Gedanken und Gefühle bewusst annehmen lernen und sie sich nicht vermischen lassen mit der schönen Energie
  • und dann fliesst sie mit meinem Wesen hinaus und füllt die Formen - zieht das an, was passt - das Wie ist nicht meine Aufgabe, das Wann - egal, es wird geschehen

Ist ja eigentlich ganz einfach, wenn man es fühlen kann?
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Leere Formen?

Beitragvon heike2012 » 11. Jul 2012, 11:44

Hallo kirschblüte

wenn du mich fragst: es kommen mir hier zu viele "wenn - dann..." Situationen vor bei dir.
Sei JETZT glücklich, dann folgt alles andere.

Gruß Heike
heike2012
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Leere Formen?

Beitragvon heike2012 » 11. Jul 2012, 11:47

heike2012 hat geschrieben:Hallo kirschblüte

wenn du mich fragst: es kommen mir hier zu viele "wenn - dann..." Situationen vor bei dir.
Sei JETZT glücklich, dann folgt alles andere.

WENN - DANN... heißt, dass wir uns es jetzt noch nicht eingestehen, das Glück zu haben.

Gruß Heike
heike2012
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Leere Formen?

Beitragvon heike2012 » 11. Jul 2012, 12:54

WENN - DANN... heißt, dass wir uns es jetzt noch nicht eingestehen, das Glück zu haben.

Gruß Heike
heike2012
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Leere Formen?

Beitragvon kirschblüte » 11. Jul 2012, 14:37

Liebe Heike
:danke:

Du hast recht - das ist mein altes Muster - schon immer... Wenn, dann... im Jetzt leben, das fällt mir gerade nicht sehr leicht und ist wirklich eine harte Aufgabe, wenn man quasi "nichts" hat... das zu sehen, was ich habe - ja manchmal ist es recht viel - blödes Muster...

Danke Dir für den Hinweis.

Lieben Gruss
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Leere Formen?

Beitragvon heike2012 » 11. Jul 2012, 17:56

Hallo liebe kirschblüte,

es sollte aber zu keiner harten Aufgabe werden und schwer fallen.

"wenn man quasi "nichts" hat... das zu sehen, was ich habe ..."

Dann bist du blind :shock:
Das "Sein" an sich, das "Leben" ist doch schon das Höchste überhaupt.

Du L E B S T - ist das jetzt "quasi nichts"?

Dein Leben kannst DU gestalten, wie du möchtest.
Gehe Schritt für Schritt voran.
Zufrieden mit dem was du hast und bist.
Wenn du damit nicht glücklich bist, wirst du es auch nicht sein, wenn du alle Wünsche der Welt erfüllt bekommen hast.
Glücklich ist man von innen nach außen, nicht umgekehrt.
Dein außen wird sich erst ändern, wenn du dich selbst u. deine Schwingung änderst.

Das wird schon noch, du bist ja auf dem Weg.

Liebe Grüße Heike
heike2012
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Leere Formen?

Beitragvon ZaWo » 12. Jul 2012, 09:46

Heike schrieb
"wenn man quasi "nichts" hat... das zu sehen, was ich habe ..."

Dann bist du blind :shock:
Das "Sein" an sich, das "Leben" ist doch schon das Höchste überhaupt.


Nein, sie ist nicht blind, sondern (vielleicht mal gerade) Out-Of-Vortex und deswegen von Klarheit und Wertschätzung (prozessbedingt) abgeklemmt. Niemand kann Gutes sehen, wenn er/sie Out-Of-Vortex ist. Also kein Grund da schockiert zu sein.

Das "Sein" an sich, das "Leben" ist doch schon das Höchste überhaupt.

Ich denke schon, da darf man durchaus geteilter Meinung sein...je nach aktuellem Gefühlszustand. :lol:

Liebe Grüße
ZaWo
ZaWo
 

Re: Leere Formen?

Beitragvon sonja » 12. Jul 2012, 12:09

Liebe Kirschblüte,
Du hast das alles wunderschön geschrieben, was Du empfindest und es hat mich sehr berührt! Gehe immer öfters in Deinen Vortex, Du wirst sehen, alles ist gut und gestaltet sich zum Besten für Dich. Und wenn Du rausfällst-macht nicht wirklich etwas, dann gehst Du einfach wieder rein--und alles ist gut!
Leben ist Freude
Benutzeravatar
sonja
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.2010
Wohnort: münchen
Geschlecht: weiblich

Re: Leere Formen?

Beitragvon kirschblüte » 13. Jul 2012, 12:19

Hallo Ihr Lieben

Dankeschön - gerade auch Dir Sonja :lieb:

Ich kann es einfach so fühlen, es hilft mir und es geschehen gerade ganz wunderschöne Dinge :loveshower:

Viele liebe Grüsse
Simone
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker