Kreis geschlossen

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 17. Mai 2010, 21:14

Heute nachmittag hatte ich einen Friseurtermin in der Gegend, wo ich aufgewachsen bin und über 20 Jahre meines Lebens gewohnt habe. Während mein Haar in Arbeit war, blätterte ich in Klatschzeitschriften, und dabei geschah etwas Seltsames. Ich sah mich auf diesen Seiten. Nicht wirklich natürlich, aber ich machte es nicht mit Absicht, ich visualisierte es nicht oder träumte davon, gar nichts. Es passierte einfach, dass ich bei jeder Seite, die ich umblätterte, das Gefühl hatte, ich lese gleich etwas über mich. Es war wie ein Spillover aus einer Parallel-Realität.

Anschließend wollte ich heim, weil ich mich in der Gegend nicht mehr so gern aufhalte, da sie meine Vergangenheit repräsentiert und ich nach und nach ganz da raus will und mich auf das Jetzt fokussieren.
Doch das Wetter war so schön, und irgendwie gingen meine Füße von ganz allein meinen alten Schulweg.
Es war sehr surreal - meine Augen sahen die Gegend, wie sie heute aussieht, aber mein Inneres (zelluläre Erinnerung?) zog plötzlich links und rechts die alten Kulissen hoch. Und damit kamen auch die alten Eindrücke zurück. Ich "war" wieder das 10-jährige Mädchen, was hier vor diesem Haus (was mittlerweile weg ist und Rasen drübergewachsen ist) mit dem Chor gesungen hat und am selben Tag den Grand Prix d'Eurovision geschaut hat.
Dann kam ich an dem Hauseingang vorbei, in dem D. wohnte, eine Freundin, mit der ich früher unsere Lieblingsserien nachgespielt hatte, und ich erwartete fast, sie jeden Moment aus der Tür springen zu sehen.
Als ich schließlich an meiner Grundschule vorbeikam, war es richtig merkwürdig. Sie ist inzwischen saniert worden und hat plötzlich eine andere Farbe. Letzten Herbst war ich zuletzt in der Gegend, da war sie noch im Original-Look. Es war auf einmal nicht mehr "meine" Schule, und doch war sie es noch. Es fühlte sich an, als wäre es einerseits ein Rausschmiß, eine endgültige Verabschiedung vom alten Leben - "Hier gehörst du nicht mehr hin" - andererseits ein Wink von der Schule: Ich bin neu, dies ist eine andere Realität, also bist DU es auch.
Umso prägnanter, da direkt neben der Schule zwei andere stehen (auch früher schon), die zur gleichen Zeit gebaut worden sind und dieselbe Architektur wie meine haben. Und diese beiden wurden nicht erneuert.

Als ich an unserem alten Block vorbeikam - und auch vorbeigehen wollte -, lenkten mich meine Füße zu unserem alten Aufgang. Ich dachte, was soll das denn, hier wohnt doch niemand mehr (früher wohnte die halbe Klasse in unserem Aufgang und dem daneben). Doch die Eltern von einer Schulfreundin sind noch da. Vor vier Jahren hatte ich sie zum letzten Mal gesehen - genau bevor ich das LOA entdeckte - und kam mir komisch vor, als ich plötzlich die Schnapsidee hatte, mal zu klingeln. Doch ich tat es.
Als ich oben vor ihrer Tür stand, stand da ein anderer Name :shock: Obwohl ich wußte, dass sie noch dort wohnen, steht ja auch an der Klingel, und sie hatten mich ja reingelassen. An der Nachbartür stand ihr Name. Hä?
Ich klingelte also an der Nachbartür, doch niemand öffnete. Ich verstand gar nichts mehr. Es war wie im falschen Film - da kommt man nach Jahren wieder in das Haus, in dem man groß geworden ist, alle Leute von früher weg bis auf sie, und dann steht an der Tür, von der man weiß, dass die Leute da wohnen, ein fremder Name??
Nachdem ich schon gehen wollte, ging ich doch nochmal zur Tür und klingelte, und sie machten auf. Ich deutete nur fragend auf den Namen am Schild, da guckten sie total verdutzt und sagten, da muss sich jemand einen Streich erlaubt und die Schilder vertauscht haben. Gerade heute? :shock: Wo ich nach Jahren wieder einen Fuß in das Haus setze? Hm. Ich fand das irgendwie schon wieder so mysteriös wie das mit der Schule. Schon wieder so ein Hinweis: Das hier ist nicht mehr dein Leben (und war es auch nie??), das ist eine andere Realität!
Hinter der Tür war wieder alles beim alten, nur dass eben etwas Zeit vergangen war und wir uns einiges zu erzählen hatten. Aber die Wohnung war noch dieselbe, und das fand ich einfach nur schön. Denn obwohl wir nur zwei Etagen druntergewohnt hatten, unsere Wohnungen also denselben Grundriß hatten, fand ich ihre immer soviel schöner. Sie hatten Wände eingerissen, und dadurch war alles größer und offener. Ich erinnerte mich, wie ich als 14-jährige mit meiner Freundin Kylie Minogue-Videos in dem Wohnzimmer geschaut und beschlossen hatte, Sängerin oder Schauspielerin zu werden. In demselben Zimmer fragten mich nun heute ihre Eltern, was ich mache, und ich sagte: Ich arbeite beim Film. Es war so unwirklich, ich konnte es selbst nicht fassen.
Sie sagten - im Scherz, wie viele in den letzten Jahren: Na vielleicht sehen wir dich ja demnächst mal.
Als ich antwortete: Letzte Woche hätten Sie mich im TV sehen können, waren sie für einen Moment baff. Diese Reaktion erlebe ich sehr oft in letzter Zeit, es ist ein Sekundenbruchteil, wo die Leute plötzlich verstehen.
Ich habe mir früher immer gewünscht, diese Leute wären meine Eltern, weil sie jünger sind als meine und ihren Kindern näher waren, viel mit ihnen gereist sind, ihre Tochter sogar nach Amerika schicken wollten etc.
Und in diesem Moment heute war es ganz kurz mal so - ihre Kinder waren nicht da (wohnen im Ausland) aber ich saß auf ihrem Sofa und erzählte von meinem Leben.
Als ich schließlich heimging, hatte ich das Gefühl, ich habe nun endlich ein Kapitel für immer abgeschlossen. Es war einfach wie ein letzter Gang, den ich noch machen mußte, damit mein neues Leben richtig beginnen kann. Es war wie wenn man wieder auf LOS steht, und obwohl man wieder genau dieselben Möglichkeiten zur Auswahl hat (dieselbe Realität nochmal wählen), diverse Kombinationen wählen kann. Wie Dodson's Reality Highways mit ihren diversen Ab- und Auffahrten. Und ich habe mich für eine komplett neue entschieden.

:gvibes: :gvibes: :gvibes:
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Cosmic_Energy » 17. Mai 2010, 21:50

Geiles Ding, Daisy.
geiles Ding!
Wo immer Du hingehst: Der Kies knirscht laut unter Deinen Füssen und Du atmest tief die frische Luft.

Das war keine Geschichte, die Du aufgeschrieben hast. Das war ein Startschuss.

Freue mich für Dich! :five:
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Rainbow-child » 17. Mai 2010, 21:53

Liebe Daisy,
vielleicht mußtest du dir noch mal deine "alten Klamotten" ansehen, um sie entgültig auszuziehen um die neuen viel schönere anziehen zu können. Die neuen hast du ja schon intuitiv gesehen als du in der Zeitschrift geblättert hast.
Also was hält dich noch auf, spring rein in die neuen Klamotten, die passen bestimmt prima.
Hab nur Mut. Da kommt Schönes auf dich zu. Freu dich drauf.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 17. Mai 2010, 22:30

Bild Danke euch, ihr zwei! :uns: Ich habe seit kurzem jeden Tag mehr und mehr das Gefühl, dass etwas richtig Großes bevorsteht. Aber vielleicht ist das auch einfach nur meine veränderte Grundschwingung.
Seit meiner St. Germain-Erkenntnis behalte ich bewußt die Energie für mich, die ich sonst weggegeben habe (schwärme z.B. nicht mehr für meine "Vorbilder" und gucke nicht mehr, was bei ihnen los ist, oder antworte
z.B. nicht mehr auf jede email, nur damit der andere seine Antwort bekommt), und seitdem fühle ich mich
viel aufgeladener und irgendwie magnetisch.

Cosmic_Energy - das Bildnis mit dem Kies unter den Füßen und der frischen Luft ist großartig :stimmt:
So ähnlich fühlte sich heute mein Heimweg an. Die Luft war plötzlich ganz frisch und blumig, und als ich am Wegesrand ein knutschendes Pärchen sah - etwas was ich nicht ab kann in der Öffentlichkeit - hab ich mal
nicht mit den Augen gerollt, sondern mich für die beiden gefreut. Es war so ein richtiges Gefühl von Frühling.
Alles neu.

Rainbow-child - ist das mit dem Klamotten auch ein Bildnis oder meinst du wirklich Klamotten - wegen der Zeitschriften? Finde beide Varianten gut, letztere wäre vielleicht mal ein Experiment wert :stimmt:

Thänks!
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Rainbow-child » 17. Mai 2010, 23:28

Liebe Daisy,
ich meinte das als Bildnis. Die alten Klamotten (das alte Leben)sind für dich zu klein geworden, du bist rausgewachsen, paßt nicht mehr. Das Neue steht schon parat, du brauchst nur noch hinheinzuschlüpfen und fertig.
Du hast dir etwas ganz Großartiges kreiert und das tritt jetzt in dein Leben. Die Tür steht weit offen für dich. Wenn du bereit bist, dann kannst du durch diese Türe gehen.
Wunderbar, wie offentsichtlich das ist.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 17. Mai 2010, 23:51

Das ist wahr, Rainbow-child. Erst letzte Woche habe ich jemanden, der mir sehr nahesteht, im Gespräch angesehen und plötzlich gedacht:

Ich bin über dich hinausgewachsen.

Ich benutze solche Worte sonst nicht, da wir alle ja nur mit Wasser kochen, aber in dem Moment habe ich diese Worte einfach gefühlt.

Ich glaube, unbewußt bin ich schon längere Zeit am "Aussortieren". Kontakte und Umstände, die nicht mehr in mein Leben passen - obgleich sie mir mal wichtig waren - "Klamotten", die ich wegen alter Verlustängste behalten habe.
Durch die Hinweise heute und durch dein Bildnis jetzt nochmal wird mir dieser Prozess plötzlich bewußt. Ich glaube, ich erlaube mir mehr und mehr, groß zu denken, und ich bin gespannt was passiert, wenn ich es schaffe, die Existenzängste, die meine Lebensweise mit sich bringt, auch noch loszulassen...

Auf meine Träume heute nacht bin ich sehr gespannt... Bild
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Kia » 18. Mai 2010, 07:23

Es war tapfer von Dir, Daisy, da durch zu gehen. Eine Runde Wertschätzung für Dich. :bussi:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Cosmic_Energy » 18. Mai 2010, 09:22

Das fühlt sich alles ziemlich gut, erfolgreich an, was Du da schreibst, Daisy.
Es ist ganz wichtig, seine eigene Kraft zu entdecken / entwickeln, auch durchaus im Vergleich mit anderen, wenn man hübsch dabei bleibt "daß wir alle nur mit Wasser" kochen.
Und das mit dem "groß denken"... PERFEKT! Wenn Du die Kraft dazu hast.... Dann mache das! Das Universum liebt sowas!!! Damit zeigst Du nämlich Dein Vertrauen! Und dann freut sich das Universum wie Bolle !!

Daumen drücken tue ich Dir nich *lach*. Ich schubs Dich sogar noch :mrgreen: Push!Push!Push!
Schön, daß Dir mein Bildnis mit dem Kies gefiel, freut mich! Fand's auch klasse :oops:
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 18. Mai 2010, 10:12

Ey, nich schubsen!

Hatte heute nacht tatsächlich einen passenden Traum. Zuerst sah ich meinen Vater, wie er mit jemandem telefonierte, vor dem er "Angst" hatte. Seine Fassade war weg, er stotterte (etwas was ich in echt nie bei ihm erlebt habe, da er sich vorher stets alles zurechtlegt), und er kuschte.
Dann war ich in der Wohnung von meiner Oma, der einzigen wirklichen Bezugsperson in meinem früheren Leben. Sie starb vor Jahren, aber im Traum lebte sie, und bei ihr war ich als kleines Mädchen, sah aber nicht aus wie damals, sondern wie ich gern ausgesehen hätte.
Mein Vater und meine Stiefmutter kamen dazu, und sie sagte - von einem scherzhaften Ton überdeckt - dass sie "Hirn-Krebs" hätte (weiß gar nich, obs das in echt gibt), und offenbar schon so lange, dass es nur noch eine Frage der Zeit sei.

Selbst wenn ich den Traum nicht in allen Einzelheiten wörtlich nehme, so ist die Botschaft für mich doch glasklar.
Mein altes Leben löst sich auf, und ich hab meinen Frieden damit gemacht.
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 10:47

Ja, Daisy und dein neues Leben hast du ja sc hon in der Zeitschrift gesehen. Also weißt du ja schon was da Schönes auf dich zukommt. Vielleicht ist das auch mit etwas Angst verbunden, weil du es im Klatschblatt gesehen hast.
In dieser Richtung vielleicht, was würden die über mich schreiben?
Da mußt du einfach drüber stehen, denn es wird immer irgendetwas geklatscht, wenn den Redakteuren nichts einfällt dann erfinden sie was. Das kann dir schnurzegal sein.
Ich sehe dich deinen Weg gehen, voller Elan und du weißt genau was du willst und kriegst es auch.
Das ist wichtig und sonst gar nichts. :bussi:
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon energy » 18. Mai 2010, 10:55

Daisy hat geschrieben:Mein altes Leben löst sich auf, und ich hab meinen Frieden damit gemacht.


Liebe Daisy,
dein altes Leben löst sich auf, weil du deinen Frieden damit gemacht hast.

Träume sind wundervoll. Ich danke den Träumen.

Du hast dir einen Beruf ausgesucht, in dem du dich sehr intensiv darin üben kannst und auch musst, dich selbst zu lieben und bei dir selbst zu bleiben. Ich wünsche dir alles Glück Welt.

energy :lieb:
Ich bin hier in vollkommenem Wohlsein, um in Freude und Glück zu erschaffen.
Benutzeravatar
energy
 
Beiträge: 212
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Liebeszauber » 18. Mai 2010, 11:04

Mit leiser Bewunderung lese ich deine Zeilen, liebe Daisy.

Im Moment wünsche ich mir das auch, diese Unabhängigkeit, das Lösen alter Fesseln, ich finde vor lauter Knoten gerade nicht das Seil :shock: .

Was mich beeindruckt ist das Darüberhinauswachsen und das Abziehen der Aufmerksamkeit von Idolen bzw. Vorbildern.

Da geht es lang... schnurstracks zu sich selbst...hinein in die Selbstermächtigung.

Fühlt sich gut an!


Liebe Daisy, würdest du hierzu noch etwas zu sagen ?
Seit meiner St. Germain-Erkenntnis behalte ich bewußt die Energie für mich, die ich sonst weggegeben habe


Ich bin so neugierig! Wo hat dich Prinz St. Germain derart beflügelt, dass du ihn in der letzen Zeit mind. 3x hier erwähntest?
Danke....

Liebeszauber-in :itsmagic:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 18. Mai 2010, 16:00

Rainbow-child hat geschrieben:Ja, Daisy und dein neues Leben hast du ja sc hon in der Zeitschrift gesehen. Also weißt du ja schon was da Schönes auf dich zukommt. Vielleicht ist das auch mit etwas Angst verbunden, weil du es im Klatschblatt gesehen hast.
In dieser Richtung vielleicht, was würden die über mich schreiben?


Nein, soweit denke ich gar nicht, und mich selbst interessiert dieser ganze Promi-Klatsch auch nicht.
Jeder selbst-denkende Mensch weiß, dass diese Dinge nie viel mit der entsprechenden Person zu tun haben, sondern allein mit dem Einkommen der Schreiber und der Unzufriedenheit der Konsumenten.
Dieses ganze Öffentliche ist es nicht, was mich in dieses Business zieht, sondern, wie ich immer wieder betone, die Liebe zur Arbeit und dem Lernen. Wer aus dem Grund "Glitzerwelt" in dieses Business geht, wird sich umgucken, wie schnell er vom Fenster weg ist oder bestenfalls auf der Paris Hilton-Schiene landet...

Nein nein, die Ängste, von den ich sprach, sind ganz konkrete Existenzängste. Nicht wenige - erfolgreiche! - Schauspieler leben in diesem Land in Zeiten da sie nicht drehen von Hartz IV. In Amerika halten sie sich mit fragwürdigen Jobs über Wasser, und viele fallen in diesen Pausenzeiten in tiefe Depressionen, die ihr übriges nach sich ziehen...
Zudem macht dieser Weg oft einsam, da sich Freunde plötzlich abwenden, Familien einem nicht den Rücken stärken und es einen erheblichen Druck von außen gibt (Zeit und Geld ist in diesem Geschäft alles), den jemand der nichts damit zu tun hat gar nicht begreifen kann.
Ich, die ich in diesem Geschäft ein Niemand bin, habe es schon ganz zu Anfang zu spüren bekommen, dass Freunde plötzlich unsicher wurden, dachten, sie müßten nun anders mit mir reden. Sie sagten: "Vergiß uns hier unten nicht", und dann meldeten sie sich nicht mehr, sondern warteten darauf, dass ich mich "wieder mit ihnen abgebe". Dabei hatte sich gar nichts geändert. Das war schon erschreckend.

Aber genug damit - Fokus raus da.
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 18. Mai 2010, 16:04

energy hat geschrieben:Du hast dir einen Beruf ausgesucht, in dem du dich sehr intensiv darin üben kannst und auch musst, dich selbst zu lieben und bei dir selbst zu bleiben. Ich wünsche dir alles Glück Welt.


Ja, das paßt sehr gut zu dem, was ich gerade an Rainbow-child schrieb...da sagst du was Wahres.

Hab vielen Dank für die lieben Wünsche, die gebe ich gern zurück :hug:

LG
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 16:18

Oh, liebe Daisy,
das erinnert mich einbißchen "Dont crying for me Argentina". Mir fällt momentan nicht ein wie sie hieß.
Sie hat diesen Spagat geschafft und war dem Volk eine große Hilfe.
Liebe Daisy ich wünsche dir von Herzen ganz viel Glück. Ich fühle, es ist dein Weg in dieser Glamour-Welt das Licht anzuknipsen, ich meine damit das Loa-Bewußtsein einfließen zu lassen.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 18. Mai 2010, 16:32

Liebeszauber hat geschrieben:Mit leiser Bewunderung lese ich deine Zeilen, liebe Daisy.

Im Moment wünsche ich mir das auch, diese Unabhängigkeit, das Lösen alter Fesseln, ich finde vor lauter Knoten gerade nicht das Seil :shock: .

Was mich beeindruckt ist das Darüberhinauswachsen und das Abziehen der Aufmerksamkeit von Idolen bzw. Vorbildern.

Ach was, Liebeszauber, zur Bewunderung gibt es da gar keinen Grund :kuss:
Ich habe das ja alles irgendwie nicht bewußt gemacht, sondern mich - Fatalist, der ich bin - ganz dem Prozess übergeben. Das WIE kennt ja nur das Uni, ich selbst hätte diese Entwicklung nie absichtlich so gemacht, wie sie nun stattfindet. Das Ganze ist wohl eher unter "jugendlicher Leichtsinn" zu verbuchen.
Wie damals, als ich nach London ging und viele sagten: Mensch, das ist aber mutig von dir!
Ich selbst hab das gar nicht so gesehen. Ich war einfach nur neugierig und wollte mir und anderen was beweisen. Sturkopf halt. Mut habe ich dabei nirgends gesehen, es war etwas, wo ich einfach durchmußte auf meinem Weg, und dieser Anschnitt jetzt ist genau so ein Prozess.

Liebe Daisy, würdest du hierzu noch etwas zu sagen ?
Seit meiner St. Germain-Erkenntnis behalte ich bewußt die Energie für mich, die ich sonst weggegeben habe

Ich bin so neugierig! Wo hat dich Prinz St. Germain derart beflügelt, dass du ihn in der letzen Zeit mind. 3x hier erwähntest?
Danke....


Ach weißt du, das ist schwierig. Weil ich da nichts zitieren könnte, ohne etwas anderes Wichtiges auszulassen - das ganze Buch ist wichtig, und man muss es von vorn an durchlesen, da eine "Lektion" auf der anderen aufbaut. Gerade bei einem ge-channelten Text kann jede Einzelheit entscheidend sein, und ich bin mir sicher, das jeder Leser seinen Augenöffner aus einem anderen Aspekt ziehen würde, und ich hab nicht selten erlebt, dass bei reinen Auszügen jemand daherkommt und sagt: Ja und, was ist daran jetzt so doll?

Verstehst du, meine Erkenntnisse sind meine, für die der anderen bin ich nicht verantwortlich, und genau darum geht es u.a. im besagten Buch. Es heißt "Die Meister der Neuen Energie" und bezieht sich eben genau darauf, dass ein Meister seine Energie (Zeit, Worte, Aufmerksamkeit, usw usf) für sich nutzt. Er erklärt nichts und hält auch sich selbst nicht mit Erklärungssuchen auf.

Der Absatz, der für mich der wertvollste war, ist dieser:

Deine Begrenzungen sind ein Resultat der Unfähigkeit deiner mentalen Vernunft zu begreifen, was eigentlich los ist. Du bist darauf trainiert, ein Verstandeswesen zu sein. Jedesmal, wenn du gespürt hast, wie sich deine Energie ausdehnte, über das Bekannte hinausging und Orte und Bewußtseinsebenen erkundet hat, die der Verstand nicht begreifen konnte, wurde dieser ganze Vorgang gestoppt.
Jetzt aber bist du frei, dich zu öffnen. Du kannst weitergehen. Du brauchst keinen Verstand mehr, der alles versteht. Es kommt ein Punkt, von dem an der Verstand einfach nichts mehr begreifen kann. Er ist dafür nicht eingerichtet, weil er dazu da ist, in der menschlichen Realität und auf der Ebene der irdischen Energien zu funktionieren. Jetzt kannst du darüber hinausgehen und mußt nicht länger darüber nachdenken.


LG
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 18. Mai 2010, 17:00

Rainbow-child hat geschrieben:Oh, liebe Daisy,
das erinnert mich einbißchen "Dont crying for me Argentina". Mir fällt momentan nicht ein wie sie hieß.
Sie hat diesen Spagat geschafft und war dem Volk eine große Hilfe.
Liebe Daisy ich wünsche dir von Herzen ganz viel Glück. Ich fühle, es ist dein Weg in dieser Glamour-Welt das Licht anzuknipsen, ich meine damit das Loa-Bewußtsein einfließen zu lassen.
Herzliche Grüße
Rainbow-child


Eva Peron hieß sie Bild
Ja, sooo dramatisch würde ich das jetzt nicht aufziehen Bild und das LOA hat ja dank Leuten wie Jim Carrey, Will Smith, Oprah und Ellen schon Einzug in der Glamour-Welt gehalten, aber wie bereits neulich schon erwähnt, sehe ich mich ja als Botschafterin für "Fette Frauen in Hollywood" :lol: und dafür nehme ich deine lieben Wünsche sehr gern entgegen :hug:

Dir auch nur das Beste!
Daisy
 

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Liebeszauber » 19. Mai 2010, 12:54


Ach weißt du, das ist schwierig. Weil ich da nichts zitieren könnte, ohne etwas anderes Wichtiges auszulassen


Liebe Daisy,
hab vielen Dank für deine Worte trotz dieser Worte. Ich versuche nachzuempfinden, wie es sich mit dem Zitieren denn bei mir so verhält, und ich glaube, in deinem Fall verstehe ich es.

Was du in fettem blau da aufgeschrieben hast.. bestärkt mich ( übrigens habe ich das Seil gefunden und sogar einige Knoten bereits lösen können :herzhpf: ), und ich gehe noch einmal in mich...wenn es um darum geht, die Macht, die Selbstermächtigung wirklich, wirklich in mir zum Schwingen und Klingen zu bringen, und alle Nebenschauplätze, auf denen (auch) ich mich gerne so tummelte, `links liegen zu lassen`.

-Zapperlot! :shock: wieder so ein bravouröser Gedanke hier aufgeschnappt :bussi:
Liebeszauber-in

PS: Wollte dir nur kurz zurufen* irgendwann im Sommer gibt es -in HH glaub ich- den 1. St.Germain Kongress :roll: .
Das Motto lautet wohl `Freiheit` oder so ähnlich
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Kreis geschlossen

Beitragvon Daisy » 20. Mai 2010, 21:33

Ich weiß, ja. Sämtliche "Tourdaten" stehen in einer Beilage zum Buch.

LG
Daisy
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker