Kranker Angehöriger

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Kranker Angehöriger

Beitragvon Bonbon » 8. Feb 2017, 11:50

Ich wollte euch fragen ,wie ihr mit kranken Angehörigen umgeht.

Ich habe einen Kranken um mich herum.
Habe dadurch einen ständigen Kontakt mit Krankheit.

Ich weiß,das ich nicht für diese Realität verantwortlich bin .

Ich habe das Gefühl ,ich werde ständig herausgerissen aus meinem Wohl -Sein.
Ich versuche gute,liebevolle Gefühle zu haben ,so zum Beispiel Vertrauen,schaue mir Bilder vom Kranken an ,als es ihm noch gut ging und freue mich.

Und wenn ich dann doch mal draußen bin ,sei es beim Einkauf ,Kaffeerunde ,Sport ,ich höre oft nur Krankheit als Thema.
Ich versuche dann ,mich auf mich zu konzentrieren und es an mir vorbeirauschen zu lassen.

Hmm.
Was könnte ich noch machen?

Bonbon
Ich bin gesund ,stark,kräftig und voller Lebensenergie
Bonbon
 
Beiträge: 82
Registriert: 10.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kranker Angehöriger

Beitragvon lawofattraction » 9. Feb 2017, 10:56



Liebe Bobon,

das Beste, was Du für Dich und die andere Person in solchen Situationen tun kannst, ist Dein eigenes Alignment finden. Das ist sicherlich leichter gesagt als getan, wenn man täglich den "Beweis" vor Augen hat, dass es einen Zustand einer Person gibt, der anders ist als gewünscht.

Durch Gespräche über die Krankheit, Besorgnis und Austausch darüber wird jedoch nicht das erreicht, was so viele hoffen und glauben, dass es nämlich eine Hilfe sei. Das Gegenteil ist der Fall, jede Aufmerksamkeit auf irgend einen unerwünschten Zustand wird ihn dort halten, wo er ist oder aber bei grosser Aufmerksamkeit ihn sogar verstärken.

Der Fokus auf Gesundung trifft ja bei dem Betroffenen ebenfalls auf den Wunsch, wieder gesund zu sein, so dass Du seinen Wunsch und den Weg zur Heilung durch Deine eigenen Gedanken potenzieren kannst.

Bonbon hat geschrieben:... schaue mir Bilder vom Kranken an ,als es ihm noch gut ging und freue mich.


Das ist ein gutes Vorgehen, ebenfalls dieses frühere Wohlergehen für den Kranken in die Zukunft/Gegenwart zu projizieren. Sieh ihn stark und gesund und mache Dir klar, dass Krankheit ein vorübergehender Zustand des Ungleichgewichts ist, das in Gleichgewicht umgewandelt werden kann.

Mache Dir klar, dass wir nicht nur ein Klumpen Körper sind, der schwach und anfällig ist für diese oder jene Krankheit, sondern dass unser Körper aus intelligenten Zellen besteht, die alle danach streben, wieder ihr natürliches Gleichgewicht zu finden und aus der Krankheit in die Gesundung zu kommen.

Es gibt so viele sogenannte "Spontanheilungen", die oft selbst die düstersten Prognosen der Ärzte Lügen strafen. Sie kommen dann zustande, wenn ein Kranker fest an seine Genesung glaubt und bestenfalls in diesem Glauben auch von anderen Unterstützung bekommt - und genau dabei kannst Du helfen.

Lieben Gruss
Loa


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Kranker Angehöriger

Beitragvon Bonbon » 9. Feb 2017, 19:56

Danke liebe Loa. :ros:
Das heutige Zitat hat auch gepasst. :loveshower:

Glitzerbonbon
Ich bin gesund ,stark,kräftig und voller Lebensenergie
Bonbon
 
Beiträge: 82
Registriert: 10.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kranker Angehöriger

Beitragvon Bonbon » 26. Mär 2017, 16:33

Hallo liebes Forum,
der Angehörige gesundet,aber dafür habe ich jetzt alle Naselang ein anderes, gesundheitliches Symtom.
Was habe ich mir nur angezogen ,bzw.was ziehe ich noch an? :nachdenk:

Heute habe ich mich gebückt ,und knack ,irgendwas hat sich verdreht :102: Seitdem hat eine Unruhe mich gepackt ,ich will das weghaben.(Ich spüre ,was ich da schreibe :nachdenk: )

Im Netz nachgeschaut,was man bei solchen Verdrehungen machen kann,Wärme drauf,mich gereckt und gestreckt,hin und her.
Der Fokus war auf die Beschwerden gerichtet,ich hatte auch Schmerzen.

Ach ich weiß auch nicht .

Irgendwie habe ich den Weg verloren :verdammt:

Bonbon
Ich bin gesund ,stark,kräftig und voller Lebensenergie
Bonbon
 
Beiträge: 82
Registriert: 10.2016
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

web tracker