Körperliches Hochgefühl

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Körperliches Hochgefühl

Beitragvon Banshee » 4. Mär 2013, 16:12

Hallo an alle,
in letzter Zeit empfinde ich beim Gedanken an meine Wünsche, oder besser beim Gedanken an die Dinge, Begebenheiten, die ich gerne in meine Erfahrung ziehen möchte, ein körperliches Wohlgefühl. Hm, das beschreibt es eigentlich nicht wirklich...
Es fühlt sich teilweise an, als probierte ich das erste Mal in meinem Leben eine kulinarische Köstlichkeit oder hätte mich zum ersten Mal aufs heftigste verliebt. Ja, das passt, denn ich spüre die obligatorischen Schmetterlinge im Bauch und könnte jubeln vor Freude, weil es sich so wundervoll anfühlt, fast wie ein Rausch. Dabei rutscht mir auch hin- und wieder ein Jauchzer heraus, egal, wo ich mich gerade befinde. Habe schon den einen oder anderen irritierten Blick dafür geerntet.
Als mich der erste wohlige Schauer erfasste, war ich selbst irritiert, nun häuft sich dieses Zusammenspiel von Gedanken und körperlicher Empfindung, dass ich mich jedes Mal darüber freue, wenn es sich ankündigt.
Mich interessiert, ob Ihr ähnliche Empfindungen habt. Würde mich freuen, darüber zu lesen.

Liebe Grüße, Banshee
Benutzeravatar
Banshee
 
Beiträge: 87
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Körperliches Hochgefühl

Beitragvon Winner » 4. Mär 2013, 20:52

Geil :mrgreen: Ich finde es echt schön, was du schreibst Banshee :gvibes:

Das hört sich für mich so an, als seist du in dem Moment eins mit deinen Wünschen und deinem Inner Being.

Mir ging es in letzter Zeit auch häufiger so. Ich spüre häufiger die Beziehung zu meinem Inner Being und gehe davon aus, dass meine Wünsche Ich sind. Soll heißen, dass sie mir schon gehören und ich sie nicht hätte, wenn sie nicht das sind, was mich ausmacht.
Beim nach Hause fahren im Bus, fühle ich das häufig und muss dann anfangen zu grinsen. Heute hat mich dabei das Bezauberndste kleine Mädchen - das die ganze Fahrt lang ihren Vater abgeknutscht und umarmt hat - dabei angeschaut und zurückgelächelt.

Ich kann nicht wirklich beschreiben, was es ist, aber ich habe viel häufiger dieses Hochgefühl, wobei es in mir anfängt zu kribbeln. Ich habe am Wochenende, das ich zu Hause bei meiner Familie verbracht habe - LIEBE pur - eine Begegnung gehabt, die dieses Gefühl noch gefestigt hat. Es fühlt sich so an, wie du schreibst; als hätte ich mich zum ersten Mal so richtig verliebt. Und das Schöne daran ist, dass das Gefühl reicht. Ich kann es (fast) immer abrufen, wann ich will - egal ob es aussen auch so ist oder nicht.

Seitdem ich das Gefühl häufiger habe, kann ich mir mich auch besser in den Situationen vorstellen, die ich bald erleben möchte. Früher war das schwerer und fühlte sich nicht so real an. Aber letztendlich ist es ja das Gefühl, dass wir uns durch eine Manifestation erhoffen und wenn ich absichtlich nur darauf achte - wirklich nur auf das Gefühl und die damit verbundenen imaginierte Situation bzw. das Erlebnis in den Hintergrund rücken lasse - kann ich leichter vertrauen, da ich offener gegenüber den Begegnungen und Situationen bin, die das Universum für mich parat hält, um mir das gewünschte Gefühl in der Riechen-Sehen-Hören-Schmecken-Fühlen-Verpackung zu bringen. Ich hoffe, das macht Sinn :lieb:

Liebe Grüße
Winner
~It's not about the creat-ion, it's about creat-ing!~ Abe
Benutzeravatar
Winner
 
Beiträge: 322
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Körperliches Hochgefühl

Beitragvon Banshee » 5. Mär 2013, 16:50

Danke, liebe Winner,
sehr schön zu lesen… :gvibes:
Heute, in diesem wunderbaren Sonnenlicht, befinde ich mich nahezu in einem Dauerrausch, natürlich auch zwischenzeitlich etwas abflauend, da ich mich sonst nicht wirklich meiner Arbeit widmen könnte…was ich eigentlich auch nicht will… :mrgreen:
Allerdings beeindruckt mich jede weniger beliebte Situation oder Angelegenheit in diesem Zustand kaum oder geringfügiger. Vielleicht verschwindet sie auf diese Weise einmal gänzlich, einfach so…
Ganz wundervoll und viel bemerkenswerter als jede äußerliche Situation ist jedoch die Erfahrung, wie kraftvoll schöne Gedanken wirken (können), wie ein grandioser Energy Drink, der tatsächlich kostenlos zu genießen ist, wenn man, frau weiß, wo oder vielmehr wie er zu haben ist.
Wünsche einen berauschenden Tag!
Liebste Grüße,
Banshee
Benutzeravatar
Banshee
 
Beiträge: 87
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Körperliches Hochgefühl

Beitragvon Maria » 5. Mär 2013, 20:51

Liebe Banshee,

danke für Deinen Bericht. :danke:

Berauschende Hochphasen hatte ich zweimal im Leben. Meine Umgebung war jedesmal fassungslos über mich, was mir zeigt, dass es Ausnahmeerscheinungen für die anderen waren.

Ich bin mehr oder weniger "Zufällig" darauf gestoßen, einmal durch ein Verliebtsein, dass ich unbeabsichtigt Tag und Nacht hochgepusht habe, nach allen Regeln der Kunst. Das andere Mal durch ein Glücksseminar - der Trainer war ganz erstaunt, dass es eine derart durchschlagende Wirkung bei mir hatte.

Leider wusste ich damals noch nicht was ich jetzt weiss und habe den "Faden" verloren - der Zustand war nicht beständig, weil ich mit meiner kritischen Sicht auf die Welt und meinen daraus resultierenden Gefühlen nicht klar kam.

Im Moment gehe ich es gelassener an und meine Grundstimmung verändert sich mit der täglichen Gridarbeit immer weiter nach oben. Ich bin gespannt was alles noch kommen wird. Das Leben kann jedenfalls ungeahnt schööön sein und ich kann jetzt begreifen was Abraham damit meinen, wenn sie sagen es wird immer besser und besser. Ich bin voller Freude wenn ich daran denke, dass ich diesen Prozess dieses Mal so richtig genüsslich auskosten kann und weiss warum und woher das alles kommt bzw. wie es funktioniert. :gvibes:

Euch allen eine wundervolle Woche! :uns:

Herzliche Grüße

:heartsmiel: Maria
Maria
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker