kleine Instantmanifestation

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

kleine Instantmanifestation

Beitragvon Salome » 18. Sep 2012, 09:44

Hallo Ihr Lieben,

gestern hatte ich eine kleine Instant Manifestation. Ist schon beinah irre, wie schnell das manchmal geht.

Ich kaufe in einem Geschäft ein, in dem es zur Zeit, für den Einkaufswert X, Sammelbilder gibt. Die Kundin vor mir lehnt diese dankend ab und ich denke: Ach, die könntest du (Kassiererin) mir ja geben.
Nun bin ich dran, packe meinen Einkauf ein und bezahle, bekomme mein Wechselgeld zurück und … nichts geschieht. Ich schaue die Kassiererin einfach nur fragend an, da fällt ihr auf, dass sie die Bilder vergessen hat. Sie greift in ihr Kästchen und ich bekomme reichlich … vergnügt und voll Freude mache ich mich auf den Heimweg.

Im Grunde genommen ist das Ganze sowas von banal, doch meine Tochter freut sich über ein paar Bilder mehr, ich freue mich auch und staune einmal mehr.

Im Grunde habe ich jeden Tag eine Menge kleine, positive Manifestationen … nur die fallen mir nicht immer so auf.
Meine Tasse frischen Kaffee, ich fahre mal eben einkaufen, ich habe Zeit für mich … :gvibes:

Ich wünsche Euch einen schönen Tag
Salome
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Kavaja Varna » 18. Sep 2012, 10:15

Eine Instantmanifestation hatte ich kürzlich auch und wollte darüber berichten. Hatte allerdings keinen Thread gefunden, der sich schon mit solchen Erfahrungen beschäftigt hatte.
Danke, daß Du diesen eröffnet hast. Die Geschichte finde ich schon toll und hat auch etwas knuffiges.

Ich dachte an ein asiatisches Zitat, welches lautet:

Weißes Pferd ist nicht Pferd.

In einer Serie kommt eben so ein Schimmel (vollkommen weiß) vor und dieser wirkt wirklich unwirklich. Diese Szene wurde in einem Forum debattiert und ich leistete auch meinen Beitrag dazu und leitete mit diesem Zitat ein. Als ich also an dieses Zitat dachte, sah ich mir auch noch diesen Beitrag durch und dachte auch ganz intensiv an ein weißes Pferd.

Da gucke ich einige Tage später hier ins Forum... in den Wohlfühlbildern... da hat Outrageous Abundance ein Bild von einem Pferd reingestellt, welches zum Zitat passte, wie die Faust auf's Auge.

Schön aber unwirklich.

Allerdings war ich sehr positiv beeindruckt.
Kavaja Varna
 

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon lunast02 » 19. Sep 2012, 07:23

ihr lieben alle!
das ist eine wirklich tolles thema. :danke:
im juli habe ich meinem mann von der türkei erzählt. ich wollte mal wieder dort urlaub machen, das köstliche essen kosten, im türkisfarbenen meer baden, nur wärme um mich herum haben etc. ich kann mich noch gut an das gefühl, das ich während des erzählens hatte, erinnern. mein mann war nicht einverstanden so spontan einen teuren urlaub (wir sind 5 personen) zu machen und so ließen wir das thema. daraufhin habe ich 10 tage später ein total verrücktes angebot von einer bekannten erhalten. sie bot mir an in ihrem ferienhaus ("zufällig" war sie in der letzten ferienwoche alleine mit ihrer tochter, die so alt wie meine ist, dort) kostenfrei urlaub zu machen. wo war dieses traumhaus mit eigenem pool und strandabschnitt? an einem der schönsten fleckchen der türkei? in ölüdeniz, der blauen lagune!!!! wir haben dort eine wundervolle, köstliche und traumhaft entspannte und lustige woche verbracht. alles war wie im traum und das witzigste war: mein mann hatte sie nicht eingeladen. klar, denn er hatte ja hierfür überhaupt keinen grid :kgrhl:
bei dieser manifestation musste sogar ich kurz atem holen um es als real zu verstehen. wahnsinn!
frohes erschaffen und einen herrlichen tag an euch! :loveshower:
rosa
lunast02
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon lunast02 » 19. Sep 2012, 07:42

sorry, realisiere grade, dass dieser thread wahrscheinlich nicht der richtige ist. war ja eigentlich keine kleine und auch keine sofort-mani, wenn auch schon sehr schnell...
also, falls mein eintag fehl am platze ist bitte verschieben. herzlichen dank!
lg
rosa
lunast02
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Beautiful Mind » 19. Sep 2012, 21:33

Was für schöne Geschichten. :stimmt:

Ich hatte neulich auch eine Blitz-Manifestation: Fred und ich hatten uns zu einem Tanzkurs angemeldet. 5 Abende sollten 60 Euro pro Person kosten und der Betrag am Ende des ersten Abends gezahlt werden. Bevor ich losfuhr schaute ich noch mal ins Portmonnaie, es waren 50 Euro drin und ich dachte noch: "Och, für ein paar Getränke ist das ja reichlich." - Ich hatte gar nicht daran gedacht, dass ich den Kurs ja noch bezahlen musste.

Im Tanzsaal angekommen fiel mir das wieder ein, ich guckte nochmal in meiner Börse nach, aber es waren ja tatsächlich nur 50 Euro drin. Fred hatte auch nur 65,- Euro dabei, er konnte die fehlenden 10 Euro für mich auch nicht übernehmen.

Und dann habe ich gedacht: "Ach, ist doch ganz egal, das wird sich schon irgendwie regeln, jetzt tanzen wir erst mal!" :gvibes: Am Ende des Abends gingen wir zur Anmeldung und siehe da: weil wir schon mal bei diesem Tanzlehrer einen Kurs gebucht hatten, mussten wir jeder nur 40 Euro zahlen!" :gvibes:

Ich hätte am liebsten laut gelacht. Zu hause sagte Fred zu mir: "Na, da hast du ja noch mal Glück gehabt, dass du doch genug Geld dabei hattest." Worauf ich antwortete: "Ach, das Universum hat wieder hervorragend für mich gearbeitet - es gehorcht mir eben aufs Wort."

Schönen Abend, Ihr Lieben!

:kl:
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 510
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Urmina » 21. Sep 2012, 06:53

Huhu Salome

Salome hat geschrieben:Im Grunde genommen ist das Ganze sowas von banal, doch meine Tochter freut sich über ein paar Bilder mehr, ich freue mich auch und staune einmal mehr.

Im Grunde habe ich jeden Tag eine Menge kleine, positive Manifestationen … nur die fallen mir nicht immer so auf.
Meine Tasse frischen Kaffee, ich fahre mal eben einkaufen, ich habe Zeit für mich … :gvibes:


Genau diese vielen kleinen "Banalitäten" sind es doch, die uns fröhlich durch den Tag gehen lassen. Und mit vermehrtem Augenmerk darauf, werden es immer mehr.
Danke für die Erinnerung :danke:

Liebe Grüsse
Urmina
Urmina
 

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Salome » 22. Sep 2012, 09:38

Hallo Ihr Lieben,

mein kleiner Beitrag hat mir noch deutlicher gemacht, dass es die vielen kleinen, aneinander gereihten Momente sind, aus denen sich mein Leben zusammensetzt.

Je mehr ich verstehe, umso deutlicher wird mir, dass jeder einzelne Moment von mir kreiert wurde.
Es ist schon ein wenig eigenartig, dass ich viel eher auf die „großen“ Ereignisse geschaut habe und dabei tausende kleine Momente völlig außeracht lies, von denen die meisten gut waren … :mrgreen:

Ich glaube, je besser es mir gelingt die vielen kleinen, gelungenen Momente wahrzunehmen und zu würdigen, umso besser geht es mir. :gvibes:

Wie sagen Abraham so schön: "Ihr seht, es sind nicht die großen Gedanken, die große Dinge oder große Probleme kreieren. Es sind die Gedanken, die Ihr tagtäglich denkt."

Liebe Grüße und schönes Wochenende
Salome
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Rosenstern » 25. Sep 2012, 17:51

Hallo Ihr Lieben!

schon beim Lesen des ersten Beitrages dachte ich auch daran, die vielen, kleinen Schnellmanifestationen sind es, die die großen und wahren Freuden im Leben bereiten, nur sind sie uns (oder den meisten) nicht wirklich bewusst.

In meinem 4-monatigen Türkeiurlaub hatte ich solche kleine, aber besonders schöne Momente. Z. B. dachte ich an einem der Tage im Ramadan daran, dass wir "heute" (meine Eltern und ich) meinem Onkel das Fasten und gemeinsam essen.

Oder: Kurz, bevor es geschah, dachte ich so daran, wie schön es wär, wenn mein Bruder überraschend auftaucht und es passierte auch kurze Zeit, er hatte Urlaub bekommen und dachte sich, ganz spontan uns in unserem Türkeiurlaub zu überraschen.

Gruß

Songül
Der Schmerz, den wir uns heute zu fühlen geweigert haben, wird sich morgen bei einem anderen Anlass wieder melden.
(Safi Nidiaye)
Benutzeravatar
Rosenstern
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Yogini09 » 28. Sep 2012, 06:50

Ihr Lieben,

diese "Instantmanifestationen" funktionieren auch in grossen Dingen :loveshower:
Innerhalb von 48 h hatte ich im letzten Jahr fred an meiner Seite - es ist genau die Beziehung geworden, die ich mir gewünscht hab. In der es emotionale Nähe UND individuelle Freiheit gibt, in der ich lernen und wachsen kann. Großartig :danke:

Und beruflich ist es genauso: am 01. September war buchstäblich über Nacht die Idee da, wie ich meinen Berufstraum verwirklichen kann. Am 01. November gehts los :)

Ich glaube, wir müssen uns nicht mit den kleinen Glückskrümmeln begnügen, wir dürfen den ganzen Kuchen essen :gvibes: :loveshower: :gvibes:

alles LIEBE
Gabriele
Benutzeravatar
Yogini09
 
Beiträge: 57
Registriert: 04.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Urmina » 28. Sep 2012, 12:42

Huhu liebe Gabriele

Ist ja "witzig", dass ich das gerade lese... genau dieses Thema war heute während des Spazierens Gegenstand meiner Gedankengänge.

"Kleine" Dinge manifestieren sich oft seeehr schnell - es muss auch mit Grossen funktionieren. Genau aus diesem Grund sagen ja Abraham, es spielt keine Rolle ob es sich um einen Hosenknopf oder um ein Schloss handelt :genau:

Dankeschön dass du von deinen Manifestationen erzählt hast, sie dienen so schön als "Beweis" :loveshower:

Liebe Grüsse
Urmina
Urmina
 

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Kavaja Varna » 28. Sep 2012, 14:19

Hat noch wer so musikalische Instantmanifestationen? Die hatte ich eine Weile ganz oft. Ohrwürmer von Liedern, die relativ selten im Radio gespielt werden. Einen Tag später wird eben dieser Titel gespielt. Über so etwas freue ich mich riesig.

Die interessanteste Manifestation hatte ich nach einem Traum. In diesem Traum wurde ein bekannes Lied aus den 80ern gespielt. Zumindest ich kenne und liebe es. Nur damals kannte ich weder die Interpreten noch den Namen des Liedes.
Ich berichtete in einem anderen Forum über diesen Traum und erwähnte dieses Lied. Ich wusste zumindest, was im Musikvideo vorkam. Da kam auch schon sehr bald die Information, daß es sich um "Men without Heads" handelte mit dem Lied "Safety Dance".
Einen Tag später lief das Lied wo? Im Radio :pfeif: :lachen: .

Kav
Kavaja Varna
 

Re: kleine Instantmanifestation

Beitragvon Wellchen » 12. Jun 2014, 14:40

Instantmanifestationen – das is' ja süüüüüüüüüß!

Schöne Idee,
Salome!
(Oh, ich kann dichten. :mrgreen:)

@ Kav:

Ja, kenne ich auch, grad vor ca. zwei Wochen war's wieder mal soweit. Paar Tage lang vorher Ohrwurm und dann Radio angemacht und – genau. Die beiden Songs haben zwar nicht gerade Seltenheitswert, ich fand's aber trotzdem lustig.
Es sind allerdings nicht immer unbedingt Ohrwürmer im klassischen Sinne. Ich singe nämlich sehr gerne und so habe ich zum Beispiel – als ich eh schon in superguter Stimmung war - einmal ständig "Probier's mal mit Gemütlichkeit" ständig vor mich hingeträllert, nicht weil ich es als Ohrwurm hatte, sondern weil es mir einfach solch einen Spaß machte, es zu singen, immer und immer wieder, rauf- und runtergeträllert, lalalalalala uuuund wieder von vorne ... – BIS ich es dann als Ohrwurm hatte! :mrgreen:
Ca. zwei Tage später kam's im Radio.
Ähnlich erging es mir mit: "Don't worry, be happy".

Und noch eine ganz andere Instantmanifestation:

Ich war in meinem Lieblingscafé und hatte mir, wie so häufig einen Kaffee bestellt. Einen großen. Ist auch immer alles in Ordnung mit gewesen. Die Bedienung zapfte also meinen Kaffee, ich bezahlte und ging zu meinem Tablett. Als ich aber diesmal auf die Tasse schaute – war sie ein knappes Bisschen mehr als halbvoll. Ich überlegte kurz, ob ich was sagen sollte, entschied mich aber dagegen. War ja nu keine weltbewegende Katastrophe. Aber ein kleines Stimmchen in mir meinte: "Wär' aber doch schön, wenn sie's ganz von allein bemerken – und natürlich abändern würde. Und außerdem fühlst du dich auch noch richtig gut heute, da könntest du doch durchaus eine voll gefüllte Tasse Kaffee anziehen."
Ich nahm gerade Zucker und Milch aus den vorbereiteten Schalen, als sie das Tablett des nächsten Kunden neben mir auf die Theke stellte, der u. a. ebenfalls eine große Tasse Kaffee bestellt hatte. Voll gefüllt, so dass meine halbvolle Tasse irgendwie noch leerer aussah :shock: . Und schon wandte sie sich wieder ab. Es sah nicht gerade danach aus, als ob hier "ganz von allein" was passieren würde. Ein weiteres feines Stimmchen meldete sich in mir und erweckte in mir kurz den kindlichen Wunsch zu sagen: "Boah, der hat eine sooooo volle Tasse. Auch will!" Im selben Augenblick wandte sich die Bedienung doch noch einmal den beiden Kaffeetassen zu und murmelte leise etwas, von dem ich nur verstand, dass es wie "... Kaffee ...?" klang. Ich schaute sie nur an und zog freundlich fragend die Augenbrauen hoch.
Da nickte sie und sagte: " 'n bisschen wenig drin, hm?", nahm meine Kaffeetasse und hielt sie noch mal unter die Maschine. Fazit: Nun war sie voller als die meines Nachbarn. :pfeif: Yeah!
Und ich hatte keinen Pieps gesagt. :gvibes:

(Dass mir jetzt keiner denkt, ich gönnte meinem Nachbarn seinen Kaffee nicht :mrgreen: )

Liebe Grüße

Wellchen
"Worte verbinden nur, wo unsere Wellenlängen längst übereinstimmen." (Max Frisch)

*plätscher*
Benutzeravatar
Wellchen
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.2014
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker