keine Traum-Erinnerung

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

keine Traum-Erinnerung

Beitragvon schwimmerin » 21. Jun 2011, 08:31

Hallo Ihr Lieben
vielleicht hat jemand von Euch eine Erklärung, oder steht das irgendwo hier geschrieben ?
seit ein paar Tagen wache ich morgens auf und kann mich nicht an meine Träume erinnern, kein Stück,...bin irritiert. Ich erfreue mich jedenfalls immer an meinen Träumen - da fehlt mir was... :nachdenk:

Schöne Grüße
Schwimmerin
schwimmerin
 

Re: keine Traum-Erinnerung

Beitragvon Flower1973 » 21. Jun 2011, 12:29

Hallo liebe Schwimmerin,

ich würde dir gerne eine abrahamische, vernünftige Erklärung liefern, aber ich kann dir leider nichts dazu sagen, außer, dass ich es positiv sehen würde. Alles ok bei dir - oder? :five:

LG Flower
Flower1973
 

Re: keine Traum-Erinnerung

Beitragvon Heartphilia » 21. Jun 2011, 12:35

Hallo,

seit wann hast du das denn? Bzw ist etwas passiert, bevor das angefangen hat?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Heartphilia
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.2011
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich

Re: keine Traum-Erinnerung

Beitragvon schwimmerin » 21. Jun 2011, 13:03

Hallo :P
Danke euch für eure Antworten. Flower - ich sehe das jetzt auch nicht dramatisch, alles okay, danke .. es ist halt immer amüsant gewesen, egal ob die Träume jetzt mehr alptraumhaft waren oder eher angenehm, mir gefällts ganz gut, dann das ganze nochmals Revue passieren zu lassen. Ja auch darüber nachzudenken, was das jetzt war, klar oder was ein Traum bedeuten könnte. Und je mehr ich versuche, mich zu erinnern, desto gar nichts mehr weiß ich, ...kann sein, dass ich zu ungeduldig (auch im Alltag) bin. Vielleicht einfach nur ein Hinweis darauf, mal die Kontrolle anderen zu überlassen und mehr Vertrauen zu meinem IB zu haben

Heartphilia, bin am überlegen, ob da was besonderes war, kann mich aber nicht erinnern...ich fühl mich in meinem Alltag ein bisschen überlastet, (ja ich bin nicht mehr so belastbar, warum auch ?will ich auch nicht sein) ich möchte das auch nicht mehr so, dass andere an mir zerren, egal wer das jetzt auch ist, es tut sich was da in dem Bereich, wo ich früher zu schnell ja gesagt habe (aus Bravheit, aus Konditionierung/Erziehungsbedingt eben), ich merke, dass ich noch viel üben muss, und mir in jedem Augenblick bewußt sein muss, will ich das jetzt wirklich oder nicht ? Ich hoffe ihr versteht was ich meine...

Ach ich denke das wird wieder, hatte auch vor Jahren mal so ne Reihe von Alpträumen, jede Nacht und irgendwann waren sie einfach weg

Liebe Grüße
Schwimmerin
schwimmerin
 

Re: keine Traum-Erinnerung

Beitragvon Heartphilia » 21. Jun 2011, 13:24

Hmmm... bist du nur durch die Menschen überlastet oder auch dadurch, dass du viel erledigen musst? Beim zweiteren würde ich dir die Methode 10 empfehlen um dich zu entlasten. Und ansonsten finde ich es auch besser wenn du nichts träumst als wenn du Alpträume hast. Ich kann mir auch vorstellen, dass du durch Erschöpfung/Überlastung einfach so tief schläfst, dass du nichts träumst bzw. es vergisst. Ich würde mir sagen "Es ist schon besser, dass ich nichts träume [anstatt Alpträume zu haben] und ich schlafe jede Nacht immer besser." Und dann kannst du dir jede Nacht, bevor zu schlafen gehst, sagen "Ich habe die Absicht gut und fest zu schlafen und gute Dinge zu träumen und am nächsten Morgen erfrischt aufzuwachen." Ich werde nachher die Methode "Träume analysieren" zusammenfassen und Loa schicken, damit sie es posten kann. Vielleicht hilft dir das :lieb:
Benutzeravatar
Heartphilia
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.2011
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich

Re: keine Traum-Erinnerung

Beitragvon schwimmerin » 21. Jun 2011, 14:10

Hallo Heartphilia
tja, das frage ich mich nun selber, ich denke, dass das eine mit dem anderen zu tun hat, wobei das mit den Menschen sich schon gelegt hat, wie ich schon sagte, mit dem Zerren, ich hatte das Gefühl, zu viel Bedürftige Menschen um mich zu haben (zum Teil immer noch), aber das ist ja auch ein Anteil in mir, der noch zu bedürftig ist, sonst würden mir diese Personen nicht begegnen, ich merke das oft auch im Laufe des Tages (normaler Arbeitstag), in Gesprächen, da gibt es dann Leute, die wollen ihre "Geschichte" loswerden (ich meine so die Nörgler und Jammerer), aber da bin ich heute sehr schnell mit durch, lasse mich nicht mehr runterziehen, jedoch hab ich die Leute auch durch meine nörgelnden Anteile irgendwie angezogen, oder seh ich das falsch ?

Die Methode "Träume analysieren" kenn ich gar nicht, das wäre wirklich schön, danke dir schon mal im Voraus.. aber die Placemat Methode hab ich schon gesehen, werde ich mal anwenden - übrigens: Alpträume machen mir nichts aus, das ist mir lieber als nicht mehr zu wissen, was ich geträumt habe, ich weiss nur noch, dass ich geträumt habe, und zwar ne Menge, aber ich weiß eben überhaupt nichts mehr...

Grüßle
Schwimmerin :danke:
schwimmerin
 

Re: keine Traum-Erinnerung

Beitragvon Heartphilia » 21. Jun 2011, 15:09

Hallo nochmal schwimmerin,

bei solchen Leuten hilft mir mittlerweile mir im Kopf wie Bärbel Mohr zu denken "Friede sei mit dir" oder einfach nur "lalalalala", wenn selbst das nicht mehr geht. Das ist gut möglich, dass deine nörgelnden Anteile solche Leute anziehen. Ich muss zugeben, das war auch ein großer Anteil von mir, weils mir imme schlecht ging, hab ich an anderen rumgenörgelt. Aber das hab ich mittlerweile im Griff. Meist haben meine Geschwister was abbekommen. Ich denke mir aber jetzt, wenn sie solche nervigen Kleinigkeiten bringen oder was nicht ordentlich machen "Ich sag jetzt nix... Schweigen... Wenn ich jetzt nichts sage, fühle ich mich besser, als wenn ich mecker!" Und obwohl man kurz davor war mit irgendetwas herauszuplatzen, vergehts gleich wieder und man ist stolz, weil man das Ungewünschte zumindest nicht gesagt hat, wenn mans schon dachte. Und wenn dir was passiert, was nervt, wie zB. Straßenbahn verpasst, denk dir "Das hat einen sehr guten Grund, warum das jetzt so kam. Es ist mir bestimmt nützlich!" Damit helfe ich mir auch eine Menge und meist kommt das dann auch so :)
Ich finde das nicht so schlimm, dass du nichts träumst, bzw. ich glaube, alle Menschen träumen was, nur können sich nicht alle daran erinnern. Mein Vater träumt z.B. auch nichts mehr, aber bei ihm ist das Problem, dass er seine innere Stimme null hört und sich mit allen Mitteln dagegen wehrt. Genauso mein Ex-Fred... Schade eigentlich. Also bei dir muss es einen anderen Grund geben, aber mach dir einfach nicht so viele Sorgen. Gehst du ins Bett mit dem Gedanken "Was ist, wenn ich wieder nichts träume?" oder wie? Ich habe die Methode 7 über Träume Loa geschickt, die wirds hoffentlich heute noch reinstellen, dann kannst du mal ein bisschen lesen. Ist vielleicht nicht direkt dein Fall, aber es hilft womöglich. Meditierst du vor dem Einschlafen um deinen Kopf freizukommen? Die Placemat Methode benutze ich jetzt auch, aber weil ich einfach so schrecklich trödele und nichts auf die Reihe bringe und mir denke, ich muss einen Berg machen. Mein universeller Manager macht das nun für mich und die Aufgaben, die ich aufschreibe, mache ich wenigstens dann auch + muss mir keine Gedanken um den Rest machen. Das ist entspannt!

Liebste Grüße!
Benutzeravatar
Heartphilia
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.2011
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich

Re: keine Traum-Erinnerung

Beitragvon schwimmerin » 21. Jun 2011, 18:23

hi heartphilia :danke:

danke für deine worte, nö, ich denke eigentlich nicht dran dass ich nicht mehr träume (also abends schon dran denken, oje ich träume nicht, so sorgenmäßig).

Es ist mir richtig eigentlich heute morgen erst aufgefallen, und ich hab auch gemerkt, dass ich deswegen bisschen schlecht drauf war, also so ähnllich wie im anderen Tread beschrieben, aber ich mache mir deswegen keine Sorgen.

Hat mich nur interessiert ob das schon jemand anderem so ergangen ist, normalerweise weiß ich immer was ich geträumt habe, deshalb hats mich nur gewundert..aber ich lasse das jetzt mal so los, vielleicht gibts ja die Methode 7 nochmal hier (wäre natürlich schön) zu lesen - aus dem Buch 22 Methoden der Wunscherfüllung ? das Buch hab ich leider nicht mehr :rleye:

Viele herzliche Grüße
Schwimmerin
schwimmerin
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker