So kann man sich irren - zum Glück!

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

So kann man sich irren - zum Glück!

Beitragvon Daisy » 8. Mai 2010, 14:37

Als in den frühen 90ern die Katalog-Bestell-Welle losging und wir Ossis mit den Größen noch nicht so durchsahen, haben meine Stiefmutter und ich uns mitm Bandmaß vermessen. Aus Spaß habe ich dann alle möglichen Körperteile gemessen, etwa die Oberschenkel und Handgelenke etc.

Gestern abend als ich für mein Oberweiten-LOA-Projekt Start-Maß genommen habe, habe ich aus Neugier mal dieselben Körperteile wie damals mit ausgemessen, und entgegen meiner Erwartung war alles bis auf die Taille gleich geblieben :shock: Nach gut und gerne 15 Jahren! Ich wiege mich seit 2003 nicht mehr, kam mir aber mit der Zeit doch schwerer vor, und mußte mir ja nun auch sagen lassen, dass ich "fett" geworden sei, und ich bin auch einfach davon ausgegangen (Glaubenssätze...), dass man als Frau mit der Zeit eben "weiblicher" wird.

Ha, so kann man sich irren. Hab nich schlecht geguckt. Ein Bandmaß lügt ja nun wirklich nicht, ich hab mich richtig wie ä bissel gut gefühlt :gvibes:
Daisy
 

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker