Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Daisy » 12. Sep 2009, 20:51

Guten Tag,

in der vergangenen Woche hatte ich ein größeres AHA-Erlebnis der spirituellen Art, hervorgerufen durch zwei Bücher von Doreen Virtue (Hay House Publishings). Diese Autorin war bis zum Jahr 1995 Psychotherapeutin. In dem Jahr wurde sie das Opfer eines Überfalls, bei dem sie zum ersten Mal die Stimme eines Engels vernahm, und widmete ihr Leben fortan spirituellen Forschungen, Channelings und der Vermittlung ihrer Erkenntnisse und den Botschaften der anderen Dimension.
Durch diese Kehrtwende ist sie sehr umstritten, und ich komme selbst an viele ihrer Bücher nicht heran, vor allem die, die sich mit Engeln befassen, einfach weil ich keinen Zugang zu Engeln habe, sondern "Handfesteres" mag.

Vor zwei Wochen hatte ich eine kleinere Krise und bat im Buchladen vor dem Esoterik-Regal um eine Antwort. Die Antwort war "Die Heilkraft der Feen" von Doreen Virtue. Das Buch stand schon seit Ewigkeiten in dem Regal, und ich dachte: Or nee, bitte doch nicht so ein Schnulz. Doch ich hatte nichts zu verlieren, und so schaute ich ins Inhaltsverzeichnis und fand etwas über Yoga. Da mich Yoga interessiert, schlug ich das Kapitel auf und las einen Satz, der sich nicht auf Yoga bezog, sondern die Antwort auf eine Frage war, die Teil meiner Krise war.
Ich nahm das Buch und beschloß, einfach ein wenig reinzulesen. Und stellte beim Lesen fest, dass es zu mir sprach. Es hatte Energie. Eine so dermaßen leichte und positive Energie, dass ich den Drang verspürte, es mitzunehmen, obwohl ich nicht mal wußte, ob es mir inhaltlich gefallen würde!

Daheim las ich es an dem Wochenende im ganzen, und ich war baff. Es war nicht nur kein bißchen kitschig, wie ich das von Doreen's Engel-Arbeit kannte, sondern es enthielt auch noch Sätze, die wie maßgeschneidert auf meine Situation paßten, sogar Namen!, und es enthielt einen enormen Wissensschatz, gechannelt von den Feen, der mich verblüfft hat, weil er direkt meine Sprache sprach.

An einer Stelle dann stieß ich auf etwas, was mich sehr faszinierte: Dort stand, dass es Menschen gibt, die selbst inkarnierte Engel, Feen, Sternenwesen, Weise, Elementarwesen und mystische Wesen sind, die eine menschliche Existenz gewählt haben, um die Energien auf der Erde, vor allem zwischen Mensch und Umwelt, im Gleichgewicht zu halten, und nachdem ich mich in einer Gruppe wiedererkannt und total viele Aha-Momente hatte, mußte ich mir nun auch das Buch zulegen, was Doreen für Leser geschrieben hat, die nach eben diesen paar Teasern mehr wissen wollten, und das sich mit eben jenen "Erdengeln", wie sie diese Wesen nennt, befaßt. Es heißt
DIE ENGEL DER ERDE. Ein leicht mißverständlicher Titel, da die inkarnierten Engel nur eine Gruppe dieser Wesen sind.

Ich empfehle jedem - JEDEM - dieses Buch, und ich empfehle, es vorbehaltlos zu lesen. Ich habe selbst Kitsch vermutet, und wer mich kennt, weiß, wie ich zu Kitsch stehe..., und es hat mich alten "Wissenschaftler" umgehauen. Man bekommt so viele Antworten, man sieht bestimmte Menschen plötzlich unter ganz anderen Gesichtspunkten und findet sich ggf. sogar selbst als eines dieser Wesen wieder. Und es geht vor allem auch ums Manifestieren und darum, dass die verschiedenen Wesen ganz unterschiedlich manifestieren, und auch WIE - Info, für die ich ziemlich dankbar bin.
Es gibt das Buch in zwei Auflagen, in der ersten Auflage findet man einen Test, mit dem man schauen kann, "wer" man ist, SO man denn einer der Erdengel ist.

(falls der Beitrag nicht an diese Stelle paßt, bitte ich die Mods um Verschiebung)
Daisy
 

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon LillyB » 12. Sep 2009, 21:54

Hallo Daisy,

mich wundert es nicht. Ich bin ebenfalls keine Engelsucherin, erlebe allerdings, dass sich in bestimmten Situationen Menschen in Engel verwandeln, bzw. ich sie als Engelmenschen erlebe. Das Buch kenne ich nicht. Das sind Situationen, in denen ich mir selbst sehr nah bin und einfach ins Leben fallen lasse. Da begegnen sie mir. Meist nur einmalig, doch so merkwürdig, und unwahrscheinlich nah, sprechen mich an oder lächeln dermaßen offen, dass ich denke. Hä? Wat den nu? Mit einem ganz gewissen Zauber, der nicht zu beschreiben ist. Im Innern habe ich dann nach dem Namen meines Engels gesucht bzw. gefragt und eine Antwort bekommen. Seit dem Tag danke ich ihm und allen Engelwesen täglich.

Dass nicht nur die allein energetische Existenz eines Wesens dass hier inkarniert ist, besteht, sondern auch andere, wesentlich feinstofflichere, die aus Zwischenwelten hier hereinschauen und ich denke mal, sehr daran interessiert sind, behilflich zu sein um evtl. auch hier zu erscheinen, ist mir durchaus plausibel. Sie wollen auch in diese Erfahrung hineinwachsen.

Meine Begegnungen sind sehr zahlreich mittlerweile. Zu erkennen immer an einem inneren Strahlen, das genau in meine Tiefe trifft, bzw. manchmal sprechen sie aus, was ich denke. Ich merke das, seit ich in Energien fühlen geübter bin.

Ich weiß woher ich stamme. Von einem Gedankenplanet. Da sind völlig andere Voraussetzungen und sie können hier nur bedingt einsetzt werden. Allerdings auch sehr hilfreich.

:lieb:
ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon *Lichtlein* » 13. Sep 2009, 17:50

Danke für deinen Beitrag. Er macht wirklich Lust bei mir auf dieses Buch! :stimmt:
Liebe Grüße
Maike
Benutzeravatar
*Lichtlein*
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Sunflower » 13. Sep 2009, 17:55

Ja find ihc uach hört sich interessant an :) ich glaub ich muß mal quer lesen gehen und gucken ob ich es dann mit nach Hause nehme
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Jamisa » 13. Sep 2009, 20:14

Habe einige Kartendecks von Doreen Virtue und auch zwei,drei Bücher von ihr gelesen -mir hast du gerade auch Lust auf die Bücher gemacht, wenn ich Di.in der Buchhandlung bin, werde ich auch mal reinlesen und schauen, ob es mich anspricht!
Aber toll, welch positive Schwingungen du daraus mitgenommen hast!
Am Ende wird alles gut --und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende...
Benutzeravatar
Jamisa
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Summersun » 14. Sep 2009, 09:18

Grins, ich wollte eigentlich auch nie wieder ein Engel-Buch lesen, weil ich bisher keinen Zugang zu dem Thema fand.

Aber Daisy hat so überzeugend "Werbung" gemacht.... ich habe momentan Ticket-Guthaben bei Buchticket.de und das Buch ist angefordert :stimmt: Und wenn es mir nicht gefällt, dann stelle ich es einfach wieder bei buchticket ein und lasse es weiterwandern
Summersun
 

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon lawofattraction » 17. Sep 2009, 10:25




Aber vorher gibst Du uns noch Feedback, wie es Dir gefallen hat, oder? :gvibes:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8977
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Summersun » 17. Sep 2009, 16:12

:nachdenk:
das Feen-Buch ist bei mir eingetroffen, und ich habe auch schon damit angefangen.

Na ja.... ich schwanke zwischen "hmmm, lass es mich fertig lesen, vielleicht ist was Wichtiges für mich dabei" und "was für ein Quatsch, ich habe zu diesem Engel- und Feen-Zeugs keinen Zugang, das passt nicht zu mir".

Und dazwischen viel Widerstands-Gedankengut nach dem Motto:
"Warum lässt die Alte sich von Feen und Engeln rumkommandieren? Ständig schreibt sie: Die Engel sagten mir dies, die Engel sagten mir das... ich brauche keine Chefs"
(ich erkenne durch meine Reaktionen auf dieses Buch, dass ich ein massives Autoritäts-Thema habe)

oder ich denke Zeugs wie: " - und überhaupt, warum sollte ich nicht gleich mit dem Chef (Gott, also ich) selbst reden? Ich bin Source und brauche zur Kommunikation mit der unsichtbaren Welt keine Wesen, welcher Art auch immer. Meine innere Weisheit ist Ratgeber genug"

Andererseits spüre ich auch, dass ich manchmal doch eine Art Sehnsucht habe, mich genauso wie Doreen tröstlich eingebunden zu fühlen in eine absolut unterstützende Welt voller Hilfe und Ratschläge.

Bin gespannt, ob ich das Buch zu Ende lesen werde. Ich werde berichten. Auf alle Fälle habe ich mir nach den ersten Widerständen aufgemerkt, denn ich möchte ja gute Gefühle haben. Also habe ich mir vorgenommen, langsam und bewusst weiterzulesen, aufmerksam auf mein Wohlgefühl zu achten und mir Gedanken zu suchen, die sich besser anfühlen, sollte ich wieder innerlich "auf die Barrikaden gehen" beim Lesen von Doreen.
Summersun
 

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Daisy » 18. Sep 2009, 20:05

Vom Intellekt her ging es mir genau wie dir, Summersun. Und zu Engeln habe ich noch immer keinen Zugang, eben WEIL die Gottes "Helfer" sind und ich nicht an einen Gott glaube. Aber die Elementarwesen finde ich eine spannende - weil völlig neue und irdische - Welt.
Vielleicht hast du zu dieser eben nicht so den Zugang. Darum schlage ich vor - machs wie viele es mit Abraham machen: Ignoriere den Botschafter und nimm dir einfach die Botschaft mit raus.

:heartsmiel:

Ich habe heute übrigens die Mermaids and Dolphin Oracle Cards von Doreen bekommen und freue mich sehr darüber.
Daisy
 

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Summersun » 18. Sep 2009, 21:26

Ignoriere den Botschafter und nimm dir einfach die Botschaft mit raus.


Hallo Daisy,

guter Satz, den will ich mir merken!

Und mit dem Ratschlag im Kopf können ja nun die guten Botschaften kommen :mrgreen:

... bisher habe ich nur "gelernt", dass man vor dem Rasenmähen die Feen warnen sollte, damit sie rechtzeitig die zu mähende Fläche verlassen.

Das Dumme ist nur: ISCH ABBE GAR KEINEN RASEN :lol: :lol: :lol:
Summersun
 

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Summersun » 18. Sep 2009, 21:26

... aber jetzt mal im Ernst: Ich werde weiterlesen diese Tage! Aber vermutlich nur in kleinen Abschnitten
Summersun
 

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Daisy » 18. Sep 2009, 21:34

Ich habe jedes Kapitel immer erstmal auf mich wirken lassen, und wenn ich nicht so neugierig gewesen wäre, wie es weitergeht, dann hätte ich wohl auch nur ein Kapitel pro Tag gelesen.
Was mir so krass aufgefallen ist, ist diese Energie, die das Buch hat, geht dir das nicht so? Dann ist es vielleicht nur mit meinem so. Es ist eine total "ätherische", leichte und positive Energie. Ich nehme jetzt noch an manchen Tagen das Buch nochmal zur Hand und lese ein paar Zeilen, und sofort kommt mir wieder dieser Vibe entgegen. Es ist net so sehr das was man liest, sondern das was man fühlt.
Daisy
 

Re: Irre Erkenntnis dank Doreen Virtue

Beitragvon Summersun » 18. Sep 2009, 21:42

Hi Daisy,
nein, ich spüre da keinen besonderen Vibes. Aber ich freue mich für dich, dass es bei dir so ist.
LG, Summersun
Summersun
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

web tracker