Ich wollte nur mal *danke* sagen

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Ich wollte nur mal *danke* sagen

Beitragvon Zwergi » 3. Aug 2014, 08:34

Hallo zusammen :tja:

Ich wollte mich mal ganz herzlich bei allen von euch bedanken....seit Jahren versuche ich nun meine finanziellen Engpässe durch an mir arbeiten viel lesen noch mehr lesen wieder an mir arbeiten in den Griff zu bekommen. Zeitweise hab ich dann auch schon ganz gute Erfolge erzielt...aber eben immer nur für kurze Dauer....versteht ihr ? Ich muss mich immer wieder daran erinnen, das man sich ja leicht und glücklich fühlen soll....und viel Danbarkeit in sich spüren soll.
Im täglichen Leben geht mir das immer wieder verloren....und da kommt ihr dann ins Spiel :loveshower: Dann schnüstere ich wieder auf dieser Seite und alles fällt mir wieder wie Schuppen von den Augen....

Ich kann dann zwar das innere Gefühl der Hilflosigkeit und der Trauer nicht sofort wegfühlen *wie auch* aber der Anfang ist gemacht und dann komme ich wieder auf die rechte Bahn....

Ich danke euch herzlich dafür :danke: ohne euch würde mir der Weg sehr viel schwerer fallen.....

( Und wo ich meine Geschreibsel selber so lese sehe ich auch wieder woran es liegt... ) :shock: :roll:


Ganz ganz herzliche Sonntagsgrüße


eure Zwergi
Zwergi
 

Re: Ich wollte nur mal *danke* sagen

Beitragvon labelle » 3. Aug 2014, 10:35

Hallo liebe Zwergi,

ich schreibe Dir mal als Erste................
Schön dass es Dich hier gibt!!!!!!!!!!!

Mir geht es ähnlich, ich gehe auch fast jeden Tag mal kurz hier auf die Seite,
und dann wenn es mir nicht so prickelnd geht, dann lese ich wieder intensiver.
Ich bekomme auch immer wieder gute Impulse......
und kann mich Deinen Worten nur anschließen, Danke auch Dir !!!!!! :uns:

Liebe Grüße :loveshower: :loveshower: :loveshower:
labelle
sich LEBENDIG fühlen- und sein- ist alles was zählt
Benutzeravatar
labelle
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich wollte nur mal *danke* sagen

Beitragvon Viereichen » 3. Aug 2014, 11:40

Hallo liebe Zwergi,

deine Versuche sind erfolgreich, vielleicht /magst, bzw. kannst du das noch nicht sehen....

Wir stehen immer wo wir stehen, machen alle unsere kleinen und großen Lernerfahrungen mit dem ganzen Fehlerchenallerlei.
"Wegfühlen" ist glaube ich auch nicht notwendig, der Trauer und eigenen Traurigkeit stromabwärts zu folgen bringt weiter. So jedenfalls meine Erfahrungen. Diesen Prozess zu canceln wäre für mein dafürhalten nur sinnvoll, wenn ich mich dadurch in einer Endlos-Mitleidsspirale verfinge. Jedem der klare Verstand, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Zwergi hat geschrieben: Ich muss mich immer wieder daran erinnen, das man sich ja leicht und glücklich fühlen soll....und viel Dankbarkeit in sich spüren soll.

Diesen Satz habe ich aus deinem Zusammenhang heraus genommen, weil er mir etwas aufzeigt. Erinnern und sich auf der EGS hinauf zu bewegen ist gut. Doch wenn ich es mit Originaltexten von Abraham vergleiche fällt mir der kleine Unterton in deinen Zeilen auf: "muss,.... soll....soll." Kannst du das entdecken, besser erspüren?


Wie kann ich mich verbinden, wenn ich mich gleichzeitig mit strengen Zügeln meines moralischen Anspruchs (ein guter Abrahamer zu sein?...) entferne?
Die bessere Antwort als meine holprigen Versuche in den vorigen Absätzen liefert das heutige Zitat in Loa´s Übersetzung. Weil es für mein Gefühl so sehr auf den Punkt trifft, hier zum Abschluss reinkopiert:

"Wir hätten gerne, dass Ihr die Wörter "erreichen" und "verdienen" komplett aus Eurem Vokabular und Eurem Verständnis entlasst und sie stattdessen mit dem Wort "zulassen" ersetzt. Ihr möchtet Euer Wohlergehen zulassen, nicht erreichen. Es ist nichts, was Ihr verdienen müsst. Ihr müsst Euch nur entscheiden, was Ihr in Eurer Erfahrung erleben möchtet und es dann zulassen, um es zu erreichen. Es ist nichts, um das Ihr kämpfen oder Euch bemühen müsst. Ihr seid alle würdige Wesen. Ihr verdient dieses Wohlergehen." (Das tägliche Abr.-Zitat: 3.8.14).

Auch ganz herzliche Sonntagsgrüße an alle,
Viereichen
Viereichen
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker