Ich will jetzt die Fülle geniessen

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 11. Mai 2010, 22:58

Hallo meine Lieben,

ich bin gerade dabei die beiden Bücher zu lesen:
Das kosmische Gesetz
und
Reichtum mit dem Gesetz der Anziehung

Puhh, ich habe noch nicht einmal beide Bücher zu Ende gelesen,
aber mir fällt schon jetzt auf: Oh, no, was hab ich mir da nur
aus der Angst heraus,für einen Mist geschaffen:
Ich habe immer meine Freiheit gegen Geld eingetauscht.
Nie das gemacht was mir wirklich Freude bereitet.

Die Bücher haben mich sehr inspiriert eine neue Geschichte meines Lebens zu kreieren. Alles mit Freude zu tun und wirklich nur das in mein Leben lassen, was mir Freude macht.
Ich darf entscheiden, was ich erleben will.
Wieso war mir das noch nie so bewußt?

Ich versuche jetzt die Freude zu leben, denn nur aus der Freude heraus kann ich positiv schöpferisch sein.

Und was für mich sehr wichtig war, zu erkennen, ich muß wirklich gar nichts, ich darf alles.
Ich will mir jetzt die Leichtigkeit in mein Leben ziehen.

Ich möchte jetzt die Fülle richtig geniessen und die Bücher sind der Schlüssel dazu.
liebe Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon achim-martin » 12. Mai 2010, 00:40

Wunderbar, wie Du das begeistert geschildert hast. Genauso ist es, so muss es laufen. Und man fasst es kaum..., es geht tatsächlich.

Jeder Tag, an dem ich seit geraumer Zeit so lebe, ist jetzt ein Geschenk und die Dinge entwickeln sich in der Tat so, wie ich es will, und niemand anders. Aber wehe, man fällt wieder auf die alte Masche rein... Ihr wisst schon, schlechte Wirtschaft, Probleme, Mangel..., dann wird man immer kleiner. Besteht man aber auf seine Wünsche (der eigenen Wertschätzung), dann bekommt man sie auch befriedigt.
Benutzeravatar
achim-martin
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 12. Mai 2010, 12:11

Beim Lesen ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen, das ich mir wirklich alles selber schaffe.

Letztes Jahr im Herbst habe ich Ordnung in meinem Kleiderschrank geschaffen und dachte mir bei dieser Arbeit, eigentlich könnte ich bei dieser Gelegenheit gleich ausmisten, denn vieles trage ich nicht mehr.
Konnte mich aber von nichts trennen.
2 oder 3 Wochen später sind Diebe über meinen Balkon eingestiegen und haben sich fleißig aus meinem Kleiderschrank bedient. Ich war so sauer.
Abraham erklärte das Opfer zieht den Dieb selber an.
Klar durch das Festhalten nicht loslassen wollen, wurde dann darüber entschieden was weg kommt. :oops: :oops:
Da ist mir noch weit mehr klar geworden, was nicht stimmig in meinem Leben war.

Jetzt will ich achtsamer mit meinen Gedanken umgehen und nur das in mein Leben lasse, was ich wirklich will.
Liebe Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Kia » 12. Mai 2010, 20:15

Liebe Rainbow-child,

so was lustiges, Du hast Zeit gespart und Entsorgungskosten, ich glaub's fast nicht :lachen:
Danke fürs Teilen, ist wie ein Comic :kgrhl:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 12. Mai 2010, 20:51

Hallo liebe Kia,
ja, so kann man das auch sehen. :kgrhl: :kgrhl: :kgrhl: :kgrhl:
Und wohl gemerkt, es wurden nur Kleidungsstücke gestohlen und wirklich nichts anderes. :kgrhl: :kgrhl: :kgrhl:
Das war so offensichtlich, naja jetzt jedenfalls ist es mir klar geworden.

Leider habe ich mir mehr davon kreiert..
Dank Abraham weiß ich jetzt, ich muß immer presänt sein und auf meine Gedanken achten und meine Glaubenssätze ändern.

Hier in diesem Forum komme ich immer wieder in die Freude, ja manchmal spüre ich so richtige Glücksschauer.
Aus der Freude und den Übermut heraus läßt sich Schönes besser kreiern.

Liebe Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 16. Mai 2010, 14:23

Hallo meine Lieben,
habe heute ein schönes Erlebnis gehabt, das möchte ich gerne mit euch teilen.
Eine Freundin rief mich an ihr ging es schlecht und erzählte mir ihren Kummer.
Seit ein paar Tage lade ich jeden Morgen die Freude in mein Leben.
So sagte ich, daß sie sich viel kreiert hat und sich darüber freuen sollte, denn wenn sie dies alles kreieren konnte, dann kann sie auch genauso viel Schönes und Erfreuliches in ihr Leben holen.
Hi, ich fand das so schön, ihre Tränen versiegten und sie meinte: Meinst du wirklich?
Ich erzählte ihr von den Buch "law of attraktion und las ihr die Sätze vor: Ich will großartige Beziehungen. .....(S. 109).
Ja, ob das funktioniert?, obwohl ich hatte immer Angst, daß mein Freund fremdgeht und das hab ich jetzt, meinte sie in Gedanken versunken dazu.
Ich bestätigte ihr den Gedankengang, ja und ich sage mir jeden Morgen, ich lade die Freude in mein Leben ein und ich geniesse jetzt meine Zeit so sehr.
Gleich Morgen will sie sich das Buch holen, so sehr wurde sie von meiner Freude angesteckt.
Ich liebe es Freude in mein Leben zu ziehen.
Abraham ich liebe dich. :ros:
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Sabine » 16. Mai 2010, 14:34

Ich lese diese Zeilen mit großer Freude und ich spüre, wie sie alles bestätigen, was mein Glaubensgrundsatz geworden ist ... auch wenn ich selbst immer wieder zwischendurch mit Entsetzen feststelle, mit was ich das Universum so alles bombadiere und froh bin, dass es mir diesen teilweise gruseligen Gedankenmüll nicht 1:1 zurückschickt, sondern mir Zeit gibt, nochmal nachzudenken.

Übrigens habe ich vor ungefähr drei Wochen rumgejammert, dass ich unser Auto so ungern fahre und es eigentlich gar nicht mehr haben möchte ... fast wäre es letzte Woche gestohlen worden, denn das vordere Nummernschild war schon fast entfernt, als die Diebe sich wohl gestört fühlten.

Manchmal ist es erschreckend, wie schnell sich doch Realitäten erschaffen lassen ;-)

... möge sich also die Freude jeden Tag aufs neue von uns eingeladen fühlen dürfen.

Ganz liebe Grüsse
Sabine
Geh Wege, die noch niemand ging,
damit Du Spuren hinterläßt und
nicht nur Staub
(Antoine de Saint Exupéry)
Sabine
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 16. Mai 2010, 14:51

Ja, liebe Sabine, ich konzentriere mich seit ein paar Tagen auf die Freude und freue mich jeden Tag aufs neue. Treffe nette Menschen, die mir Freude bereiten, freue mich über das Vögelchen, daß mir jeden Morgen ein Ständchen singt, trotz meiner Katze, die sogar dem Vögelchen lauscht ohne es anzugreifen.
Ja, lade dir die Freude in dein Leben ein, jeden Tag aufs Neue.
Liebe Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Liebeszauber » 16. Mai 2010, 16:54

Danke, allerliebstes Regenbogen - Kind,

Aus der Freude und dem Übermut heraus läßt sich Schönes besser kreiern.


Das hast du so schön gesagt! :mrgreen: :loveshower:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 17. Mai 2010, 21:33

Danke, Liebeszauber. :hug:

Ich sage mir jeden Tag diese Affirmation von Abraham:
ich bin ein Wesen, das nach Wachstum strebt, und es ist aufregend, sich daran zu erinnern, dass Ausdehnung nicht nur natürlich, sondern auch unvermeidlich ist. Ich liebe das Wissen, dass Freude nichts als eine Entscheidung ist. Und da mein Wachstum unvermeidlich ist, entscheide ich mich dafür, dies alles - in Freude - zu erfahren.

Das tut mir so gut, jeden Tag ein bißchen mehr. Um so öfter ich dies ausspreche um so besser fühle ich mich.
Ich spüre da eine Veränderung in mir. Es fühlt sich gut an auf Freude ausgerichtet zu sein.
Danke Abraham.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon ZaWo » 18. Mai 2010, 10:08

Rainbow-child hat geschrieben:ich bin ein Wesen, das nach Wachstum strebt, und es ist aufregend, sich daran zu erinnern, dass Ausdehnung nicht nur natürlich, sondern auch unvermeidlich ist. Ich liebe das Wissen, dass Freude nichts als eine Entscheidung ist. Und da mein Wachstum unvermeidlich ist, entscheide ich mich dafür, dies alles - in Freude - zu erfahren.


Diese Gedanken mag ich auch besonders gerne. :P
ZaWo
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 11:00

Und ich hoffe damit dieses "Das hab ich nicht verdient" auflösen zu können. Das hindert mich daran meine Wunschpakete annehmen zu können. Selbst das annehmen muß man können.
Dafür hab ich noch keinen Spruch oder Tipp gefunden.
Aber ich bin ja erst ganz am Anfang meines AB-Studiums. Ich komme mir hier eh vor wie in einer riesigen Bibliothek des Wissens. Ein Schatzkästchen ohne gleichen.
Vielleicht kann mir jemand ja einen Tipp gegeben wie man zu mehr Wertschätzung gelangt, das wäre schön.
Ich sag mir zwar immer: Ich bin es wert, ich hab es verdient.
Vielleicht weiß einer von euch noch etwas bessers, wirkungsvolleres.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon ZaWo » 18. Mai 2010, 11:30

Vielleicht nützt dir der Gedanke, dass du die Geschenke sowieso bekommst (bereits bekommen hast)...spätestens im Nicht-Physischen kannst du sie dann auch erleben. Die Quelle hat sich bereits über deine eigenen Unwertüberlegungen hinweggesetzt. Es ist also nicht eine Frage des Wertes, sondern der Zeit.
ZaWo
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 11:51

Liebe ZaWo,
mhh ja ich übe dies mal, bereits in Empfang genommen zu haben. Nur mache ich seit 3 Jahren die Erfahrung, daß ich mir die Dinge herbei wünschen kann, meine Intuition hilft mir sehr dabei, nur leider kann ich es nicht annehmen. Dies ist schon so oft passiert.

Und das sitzt so verdammt tief, immer wieder stolpere ich darüber. Vielleicht gibt es ja eine Technik diesen Glaubensatz zu verändern.
Sich auf Freude jeden Tag neu einzustimmen funktioniert sehr gut und schnell. Ich freue mich sehr darüber.
Ich versuche ja schon mir zu sagen, das ich alles mit großer Freude annehmen darf, weil ich es jetzt wirklich verdient habe.
Nur spüre ich, das irgendetwas in meinem Inneren stark dagegen agiert. Meine Mutter hat mir schon immer eingeimpft: "Du kannst das nicht", ect.
Vielleicht muß ich mir Zeit lassen und tiefer in die Materie des Wissens von AB eintauchen. Ich bin so ungeduldig diesbezüglich, ich möchte es am besten gleich wissen und umsetzen.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon energy » 18. Mai 2010, 11:56

Liebes Regenbogen-Kind.
Die "ich bin" Affirmationen sind sehr mächtig. Nur wenn genau auf diesem Thema heftige Gefühle sitzen, kann es sein, dass da erheblicher innerer Widerstand ist. Manchmal muss man ein Schelm sein und sich selber ein bisschen austricksen.

Versuch doch mal von dir in der dritten Person zu sprechen. Dann ist es nicht das "ich", das jetzt plötzlich liebenswert sein soll, obwohl es ein Leben lang nicht wirklich liebenswert war. Rainbow-Child kann man vielleicht ein bisschen lieb haben.

Wenn etwas passiert, was Rainbow-Child verletzt, dann nimm Rainbow-Child ein bisschen in die Arme. Es geht allein um Rainbow-Child, sonst um niemanden. Es geht darum, was Rainbow-Child gerne möchte. Nur darum. Rainbow-Child hat sich lieb, ganz arg. Spür doch mal hin, ob da was warmes fließen kann. Ob du dieses Regenbogen-Kind nicht doch ein bisschen lieb haben kannst. Dieses wunderbare Regenbogen-Kind ist es einfach wert, glücklich zu sein.

Alles Liebe
energy :bussi: :lieb:
Ich bin hier in vollkommenem Wohlsein, um in Freude und Glück zu erschaffen.
Benutzeravatar
energy
 
Beiträge: 212
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon ZaWo » 18. Mai 2010, 12:06

Sich auf Freude jeden Tag neu einzustimmen funktioniert sehr gut und schnell.


Das ist es doch, wie es geht. Genau so!

Ich freue mich sehr darüber.
Ich versuche ja schon mir zu sagen, das ich alles mit großer Freude annehmen darf, weil ich es jetzt wirklich verdient habe.


Du brauchst dir nichts Bestimmtes zu sagen oder dich über was Bestimmtes freuen, um alles zu erhalten. Reines Freuen reicht. Ich glaube, du denkst dir da was zu kompliziert und diese Kompliziertheit ist es, die dich da hindert und bemerkst dabei nicht, dass du bereits alle Fähigkeiten hast, die zum vollständigen Alignment notwendig sind. Koste deine Freude voll aus und suche dir immer neue Sachen zu freuen. Damit bist du downstream, d.h. die Quelle übernimmt alles Weitere für dich und führt dich vollautomatisch zu allem, was du willst.

Wenn's dann da ist, hast du immer noch genug Zeit, dir zu überlegen, ob du es willst oder nicht. :tja:

Guck mal hier:

ZaWo
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 18. Mai 2010, 12:07

Rainbow-child hat geschrieben:: "Du kannst das nicht", ect.


Hallo Rainbow-Child,

das mit sich selbst in der dritten Person zu sprechen ist sehr wirkungsvoll. Diese Übung macht auch viel Spaß. Also sag statt das oben Geschriebene: "Sie kann es" oder "Ich kann es". Eben was bei Dir innen am besten ankommt.

Beim Wertschätzen ist es nur ein kleiner Einstieg, den Du dann wachsen lassen kannst. Ich habe mir es zu Gewohnheit gemacht, mir zu sagen, was ich an mir liebe (ohne Rücksicht darauf was allgemein als schön etc. betrachtet wird). Z.B. "Ich liebe Dich" in den Spiegel sagen (oder: Ich liebe mich), dann ich liebe meine tollen Haare, meine wunderbaren Augen, meine einzigartig grazilen Hände, meine wunderschönen langen Beine, mein....usw. usw. und dann richtig wie in eine Rampage hineingehen, steigern. Das macht total super Freude. Und ich mache das fast täglich, meist morgens, wenn ich irgendwo warten muss und finde immer mehr immer mehr immer mehr.... :gvibes:

Selbstpflege richtig genießen. Dir bewußt zu sein, dass Du allein Dein Leben bestimmst. Da ist der Einstieg dann, mehr entspannen und im JETZT genießen. Eine einzigartige geniale Talentliste von Deinen Fähigkeiten und Deinem wunderbaren Charakter zu machen. Einfach herausfließen lassen. Gute Zeiten-Bilder wieder vor Augen führen. Auf sich selbst stolz sein. Gemeisterte Situationen, lustige Situationen, schöne, romantische Bilder aufleben lassen. Dir ins Bewußtsein holen, was Du umfassend Tolles in Dein Leben gezogen hast ohne Rücksicht auf scheinbare Verluste.

Es ist das Gewahrwerden des Schöpfers / der Schöpferin. Das ist Selbst-Wertschätzung.

:ros: :loveshower:
ALOHA
Lilly

P.S.: Uiii - das "Get Happy"-video liebe ich total :kuss:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon energy » 18. Mai 2010, 12:15

ZaWo hat geschrieben:Das ist es doch, wie es geht. Genau so!

Ich freue mich sehr darüber... Reines Freuen reicht.


...ja und im Übrigen. Liebe Grüße an ZaWo. Viele Wege führen nach Rom. Du musst dich nicht selbst lieben, um dich freuen zu können. Wenn du dich freust, wenn du glücklich bist, dann schwingst in dieser besonderen Schwingung des Wohlseins, dann liebst du dich ganz automatisch. Du kannst gar nicht anders. Und das worüber du dich freust, ist dabei völlig unerheblich. Hauptsache es wirkt. Probier es aus. Es funktioniert.
Zuletzt geändert von energy am 18. Mai 2010, 12:22, insgesamt 3-mal geändert.
Ich bin hier in vollkommenem Wohlsein, um in Freude und Glück zu erschaffen.
Benutzeravatar
energy
 
Beiträge: 212
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 12:16

Lieber Energie, :lieb:
ich hab es gleich ausprobiert. Da flossen gleich die Tränen. Ich reagierte so emotional darauf, da sprech ich was in meinem tiefsten Inneren an.
Danke für den Tipp, darauf wär ich nie gekommen.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 12:37

Liebe ZaWo, :lieb:
danke für das Video, ich habe so darüber gelacht. Mein Englisch ist zwar nicht besonders gut, aber ich konnte vieles verstehen, vorallem das wir alles viel zu kompliziert sehen. Ja, genau das ist es. :kgrhl: Auf die einfachste Lösung kommt man dann gar nicht, da muß man hingeschuppst werden. :oops: :oops: :oops:
Danke liebe Lilly, das werde ich auch jeden Tag desöfteren tun. :lieb:
Jajaja, das mit dem Freuen klappt wunderbar, ich lade mir jeden Tag die Freude in mein Leben, das ist so schön.
Hihihi und das reicht, wie einfach es doch ist. :five:
Danke euch allen Dreien. Mit eurer Hilfe bin ich wieder einen großen Schritt vorangekommen.
Ich freue mich so hier bei euch im Abrahams-Forum zu sein.
Herzliche Grüße an euch alle
Rainbow-child
Zuletzt geändert von Rainbow-child am 18. Mai 2010, 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon lawofattraction » 18. Mai 2010, 12:38



Liebe Rainbowchild,

und noch ein Rat. :lol:

Wenn es Dir schwer fällt, Dich selbst wertzuschätzen und als liebevoll und wert des Besten zu akzeptieren, dann fange bei anderen an. Anderen Menschen, der Fülle, die Du um Dich hast, die Natur, die Dir Freude beschert, vielleicht Deine Arbeit und Kollegen, Familie, liebe Freunde, Wetter, Essen und all die Dinge, die uns täglich umgeben.

Meist fällt es viel leichter, bei anderen Menschen das Liebe- und Schätzungswerte anzuerkennen. Wenn Du das eine zeitlang praktizierst, so bringt Dich das in den "Gewöhnungs-Modus" - und eh Du Dich versiehst, wird es so zur Selbverständlichkeit, dass Du langsam auch Dich selbst einschliessen kannst.

Wenn Du hier im Forum nachlesen willst, was bisher zum Thema geschrieben wurde, so kannst Du die Suchfunktion oben rechts benutzen. Auch ganz gezielt für einzelne Foren, wenn Du zB Zitate oder Workshops dazu lesen möchtest.

Liebe Grüsse
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 12:47

Liebe Loa, :ros: :ros: :ros:
danke schön für den Rat. Ich werde jetzt gleich mal die Beiträge und Workshops darüber lesen. Die sind immer ein Schatzkästchen des Wissens. Ich danke dir nochmals für die Übersetzungen, die mir sehr zu Gute kommen, denn mein Englisch ist nicht so gut um alles zu verstehen. Deshalb schätze ich deine Übersetzungen besonders.
Dein Forum ist so wunderbar, immer wieder aufs Neue genieße ich es voll Freude und Dankbarkeit. :ros: :ros:
Herzliche Grüße
Rainbow-child.
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon energy » 18. Mai 2010, 13:01

oh Gott, ich liebe es auch dieses Video

all these words - what the hell is vibration - bullshit - GET HAPPY

:kgrhl: :kgrhl: :kgrhl: :kgrhl: :loveshower:
Ich bin hier in vollkommenem Wohlsein, um in Freude und Glück zu erschaffen.
Benutzeravatar
energy
 
Beiträge: 212
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon auja » 18. Mai 2010, 13:06

Rainbow-child hat geschrieben:Liebe ZaWo,
mhh ja ich übe dies mal, bereits in Empfang genommen zu haben. Nur mache ich seit 3 Jahren die Erfahrung, daß ich mir die Dinge herbei wünschen kann, meine Intuition hilft mir sehr dabei, nur leider kann ich es nicht annehmen. Dies ist schon so oft passiert.

Und das sitzt so verdammt tief, immer wieder stolpere ich darüber. Vielleicht gibt es ja eine Technik diesen Glaubensatz zu verändern.
Sich auf Freude jeden Tag neu einzustimmen funktioniert sehr gut und schnell. Ich freue mich sehr darüber.
Ich versuche ja schon mir zu sagen, das ich alles mit großer Freude annehmen darf, weil ich es jetzt wirklich verdient habe.
Nur spüre ich, das irgendetwas in meinem Inneren stark dagegen agiert. Meine Mutter hat mir schon immer eingeimpft: "Du kannst das nicht", ect.
Vielleicht muß ich mir Zeit lassen und tiefer in die Materie des Wissens von AB eintauchen. Ich bin so ungeduldig diesbezüglich, ich möchte es am besten gleich wissen und umsetzen.
Herzliche Grüße
Rainbow-child


Hi Rainbow-child,
dazu fällt mir spontan diese Passage aus dem Buch LOA-Geld ein, die ich gerade heute früh gelesen habe:

"Manchmal sind die Leute beunruhigt, weil sie die Geschichte davon, was sie nicht wollen, schon so lange erzählen, dass sie jetzt in ihrem Leben nicht mehr genug Zeit haben, um all diese Jahre wiedergutzumachen, in denen sie sich auf Geldmangel (oder jeglicher andere Mangel, Anm. auja) konzentriert haben - aber sie brauchen sich keine Sorgen zu machen.

Es stimmt zwar, dass man nicht zurückgehen und alles negative Denken ungeschehen machen kann, aber selbst wenn es ginge, wäre es nicht nötig, denn deine ganze Macht liegt in deinem Jetzt. Wenn du in diesem Moment einen Gedanken findest, der dir ein besseres Gefühl bereitet, ändert sich dein Ort der Anziehung - jetzt!

Es hat nur deshalb den Anschein, als hätte ein Teil des negativen Denkens, dem du dich so viele Jahre verschrieben hast, noch Einfluss auf dein gegenwärtiges Leben, weil du dich all die Jahre über dieser negativen Gedankenkette und Glaubenssätze bedient hast. Ein Glaube ist nur ein Gedanke, an dem man festhält. Ein Glaube ist nicht mehr als ein chronisches Denkmuster, und du hast die Fähigkeit - wenn du dich ein wenig bemühst -, ein neues Muster an seine Stelle zu setzen, eine neue Geschichte zu erzählen, eine andere Schwingung herbeizuführen, den Ort deiner Anziehung zu ändern."


Vielleicht hilft Dir das ein bisschen weiter.

Alles Liebe auja :herzen:
talk less feel more
Benutzeravatar
auja
 
Beiträge: 126
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 18. Mai 2010, 13:56

Auja hat geschrieben:
Ein Glaube ist nur ein Gedanke, an dem man festhält. Ein Glaube ist nicht mehr als ein chronisches Denkmuster, und du hast die Fähigkeit - wenn du dich ein wenig bemühst -, ein neues Muster an seine Stelle zu setzen, eine neue Geschichte zu erzählen, eine andere Schwingung herbeizuführen, den Ort deiner Anziehung zu ändern."


Liebe Auja, danke, ja, das hilft mir sehr. Nur welch neues Muster kann ich dagegen setzen? In manchen Dingen,die mir sehr wichtig sind, fällt mir nichts dazu ein.

Mit der Freude ist es für mich ganz einfach:
Ich stelle mir vor, ich bin wieder in Jamaica, umgeben von dieser Lebensfreude, die überall pulsiert und diese wunderbare Reggae Musik, die ich über alles liebe. Dann sehe ich mich über den Strand tanzen, angeregt durch die Reggae Musik, die aus den Strandrestaurant schallt. ich fühle dann wieder diese immense Freude, das Glück zu haben in Jamaica sein zu dürfen, was damals mein größter Wunsch war. Ich sehe diese Lebensfreude in den Augen der Einheimischen, welche den ganzen Tag am Strand tanzen und Musik machen. Ich sehe mich wieder wie ich einen Granatapfelsaft nach den anderen in mich hinein schüttete, ich dann ganz erstaunt im Zickzack meine Strandmatte aufsuchte und in der prallen Sonne meinen Rausch ausschlief. Ich wußte nicht das darin jede Menge Rum war, denn es schmeckte nur wunderbar fruchtig. Als ich aufwachte hatte ich einen Strohhut auf den Kopf und ein Handtuch lag auf meinen Körper, damit ich nicht verbrenne. Wie lieb. Wegen ihrem schlechten Gewissen, weil mir keiner an der Bar sagte, das da Rum drin ist und nur lachten, haben sie mich vor der Sonne geschützt.
Ich liebe diese Menschen dort heute noch.
Wenn ich Reggae Musik höre und an all das denke, dann kommt so viel Freude in mir auf, das ich platzen könnte.

So was ähnliches bräuchte ich um das alte Muster zu verändern und eine neue Schwingung herbeizuführen.
Aber mir fällt einfach nichts ein. :102:
Vielleicht habt ihr eine lustige Idee?

Es umarmt euch alle ganz herzlichst :uns:
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Nächste

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker