Ich will jetzt die Fülle geniessen

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon abrakadabra » 19. Mai 2010, 21:18

Also, Kia, echt jetzt...

wenn ich mir aussuchen müsste, welchen Menschen aus diesem Forum ich "in echt" kennen lernen wollte (wenn es nur einer sein dürfte), dann wärst Du das. Du bist soooo ein "Original". :hug: :kgrhl:

LG
abrakadabra
abrakadabra
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 19. Mai 2010, 21:36

Hallo, meine Lieben,

ich hatte heute etwas schlechte Laune und habe das Liedchen gesungen,
die schl. Laune verflog so schnell und ich war wieder fröhlich. :hug:

Ihr seid so fantastisch und wunderbar.
Ich lasse für Euch alle Herzchen regnen aus purer Freude:


:hregen: :kl: :hregen: :kl: :hregen: :hregen:


:kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl:



und noch ein paar Herzchen lass ich für Achim-Martin regnen :hregen: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl:
für das wunderschöne inspirierende Lied.

Hätte es gerne Rosen regnen lassen, aber finde ich keine.
Liebe Grüße an euch alle :herzen:
Rainbow-child :herzen:
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Kia » 20. Mai 2010, 06:50

So ein Gold-Kind, Du Rainbow-Child, mögest Du heute auch wieder froh und glücklich sein, und sonst singen wir wieder eine Runde... :gvibes:
Die Stimme hebt die Stimmung, wie das Wort schon sagt :stimmt:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Kia » 20. Mai 2010, 08:18

@abrakadabra: Liebes, hier sind nur Orininale, DU AUCH :hregen:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Mai 2010, 14:03

Hallo, ihr Lieben, :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros: :ros:

ich lass Rosen für Euch regnen.

ja, liebe Kia, dann singen wir alle gemeinsam unter der Dusche mehrstimmig. Herrlich.

ich übe mich fleißig in Selbstwertschätzung und Eigenliebe und praktiziere Lillys Tipp, ich liebe meine Haare, etc.
Ich habe dabei solche Widerstände gespürt: das ist Narzismus. :nachdenk:

Jetzt habe ich, meinen Verstand ausgetrickst in dem ich denke, daß ist eine Ehre an die Schöpfung. Damit sind die Widerstände weg. Na, ich hoffe, daß es so auch den Zweck erfüllt. :hä:

Was meint Ihr? :lieb:

Herzliche Grüße :herzen:
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon achim-martin » 20. Mai 2010, 15:39

Vielen Dank für das überragende Feedback!

Im übrigen empfinde ich es ganz stark, dass Du genau auf der richtigen Welle bist. Toll!

liebe Grüße an Alle :ros:

Achim
Benutzeravatar
achim-martin
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 20. Mai 2010, 18:21

Rainbow-child hat geschrieben:Jetzt habe ich, meinen Verstand ausgetrickst in dem ich denke, daß ist eine Ehre an die Schöpfung. Damit sind die Widerstände weg. Na, ich hoffe, daß es so auch den Zweck erfüllt. :hä:

Was meint Ihr? :lieb:


Das würde mich freuen liebe Rainbow,

es geht genau wie Du oben schreibst, um das Gewahr werden der eigenen Schöpferkraft. Die eigene Kraft an zu erkennen und nicht - wie beim "Narzissmus" sich selbst als Objekt (und auch keine anderen als Objekt) anzuhimmeln. Wertschätzung ist das "Sehen" der Großartigkeit, dass Du genau so bist, wie Du Dich gewollt hast und Dich geliebt fühlen. Von der eigenen Quelle. Die Beziehung von dir zu DIR zu genießen.

:loveshower: ALOHA

Lilly :ros: *schmeißt eine Rose zurück*
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Kia » 20. Mai 2010, 19:36

Liebe Lilly,
das hast Du wunderschön beschrieben, den Unterschied zwischen echter Selbstliebe und Narzissmus. Ich denke viele Menschen wissen das einfach nicht, die Schmerzhaftigkeit von Objektliebe, also wenn ich mich selbst oder andere zu einem Objekt herabsetze. Die Göttliche Liebe ist ja nicht getrennt. Körper, Seele und Geist sind eine sich selbst innen erfahrende Einheit, die so wohltuend unauffällig und fast unscheinbar und doch so kraftvoll ist wie nichts anderes im Universum. Mir ist heute klar geworden, dass dieser innigliche Wunsch, sich selbst zu erkennen, irgendwann automatisch dazu führt zu fühlen, diese Schöpfungskraft ist in uns, nicht aussen irgendwo, sie ist innen und kann dann genutzt werden die Welt draussen zu gestalten. Der Wunsch sich selbst und die anderen zu lieben genügt schon, da die Liebe an sich schon so viel Offenbarungskraft hat.
Ich glaube an die Liebe und ihre Offenbarungskraft und Schöpfungskraft in uns allen.
Und es berührt mein Herz hier immer wieder zu sehen, wie dieses Erkennen gedeiht und Menschen neu geboren werden, wenn sie merken: ich kann den Funken in meinem Herzen nähren und der wächst und gedeiht. Und das Schönste: Es braucht nicht mehr Kraft oder Aufmerksamkeit oder Zeit so was Schönes zu nähren, wie etwas schmerzliches, mühsames zu nähren. Im Gegenteil, die liebevollen Schöpfungen in Freude gehen einfacher.

Herzlichen Abendgruss

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Daisy » 20. Mai 2010, 19:53

Mal laut denk...ist denn der sogenannte Narzißmus aus dem Blickwinkel der Quelle noch immer etwas "Schlechtes"? In sich selbst verliebt zu sein ist doch wunderbar. Gerade da viele ihren eigenen Körper - das geschmähte "Objekt" - eher ablehnen und den anderer somit auch, ist es doch großartig, wenn jemand soviel Gefallen an seinem findet, dass er darin badet. Und wenn er darüber hinaus andere soweit "vergißt", dass er sich selbst an erste Stelle stellt, dürfte das doch prima ins RG-Denken passen. Ich finde sogar, das Bild von Narziß, der sein Spiegelbild im Wasser an der Quelle sah und sich verliebte, ist eine der besten Übersetzungen von Source loves you!

Die materielle Welt besteht aus Objekten, und der Körper ist eines davon. Narzißmus ist nur ein Label, gemacht von Menschen, die gern möchten, dass andere sich mehr um sie scheren als um sich selbst.

Das Ego strebt nach Trennung, das wahre Ich begreift, dass alles Eins ist. So gibt es auch keine Trennung zwischen Selbstliebe und Narzißmus. Liebe ist. Punkt.

LG
Daisy
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 20. Mai 2010, 20:06

Der einzige Unterschied mag sein, die Quelle hält nichts fest. Auch nicht den Körper. Der Mensch schon. Das ist wieder der Vergleich zwischen Haben und Sein. Doch sage ich auch: Der Körper ist eben der Ausdruck hier unserer Seele. Und mit dem höchstmöglichen Potenzial. Dann nimm doch das Bild Daisy, wenn es Dir gefällt. Da ist wirklich rein das Wohlgefühl entscheidend, denke ich. Ich nutze sehr gern viele Referenzbilder, die wandeln sich dann auch.

Die Automatisierung, die Du selbstregulierend nennst liebe Kia, das ist wirklich toll. War das erste, was mich an Abraham so begeistert hat. Es gibt den Schritt zurück nicht. Es geht nur vorwärts. Trotzdem weiß ich, wie schwer manches ohne Übung (und Du speziell hattest glaub ich sowieso schon viel Erfahrung) fällt. Überwindung und jeden Tag wieder neu bewußt machen. Wie gesagt, zurück geht nicht :gvibes:

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Mai 2010, 20:28

Herzlichen Dank ihr Lieben, :ros: :ros:
Ihr habt mir so schön den Unterschied zwischen wahre Eigenliebe und Narzismus erklärt.
Ich hab bei dieser Frage mein Herz gefragt, reingefüllt und es so empfunden. Nur vertraute ich meinem Gefühl nicht ganz, deshalb die Nachfrage.
Ich vermute mal, ich muß/darf mehr auf mein Herz/Gefühl hören. Ist das Herz nicht der Sitz unserer Intuition,
die Verbindung mit der Schöpfungskraft in uns?
Seit dem ich mich mit Hoponopono beschäftige kann ich besser in mich rein fühlen.
Ich habe jetzt schon häufig die Erfahrung gemacht, daß meine Intuition immer richtig liegt, egal wie stark mein Verstand dies ablehnt.
Ich frag mich, ob man auch den Verstand austricksen kann, daß er nicht mehr dazwischen funkt, dann könnte man sich voll und ganz auf die Intuition ausrichten.
Liebe Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 20. Mai 2010, 20:35

Jo, liebe Rainbow,

die Intuition ist die Stimme Deiner Quelle. Das ist dieser leise reine Ton. Die Antwort ist Vertrauen. Und diese neue Leitung, das ist der direkte Boomerang zur eigenen Kraft. Diese Stimme wird dann immer lauter und klarer. Je mehr benutzt. So war und ist es bei mir.

Alles Liebe mit ALOHA
Lilly :heartsmiel:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Daisy » 20. Mai 2010, 20:55

Rainbow-child hat geschrieben:Herzlichen Dank ihr Lieben, :ros: :ros:
Ihr habt mir so schön den Unterschied zwischen wahre Eigenliebe und Narzismus erklärt.

Ich frag mich, ob man auch den Verstand austricksen kann, daß er nicht mehr dazwischen funkt, dann könnte man sich voll und ganz auf die Intuition ausrichten.


Das ist es ja, liebe Rainbow-child: Der Verstand ist es ja überhaupt erst, der diesen Unterschied zwischen wahrer Eigenliebe und Narzißmus macht.

Und man kann den Verstand nicht austricksen, denn schon dieses Denken ist wieder ein Produkt des Verstandes, verrückt, hm? :gvibes: Wie mans dreht und wendet...

Ich lege dir mal mein St. Germain-Zitat zum Thema Verstand ans Herz, das ich für Liebeszauber im Kreis geschlossen-Thread gepostet habe.

Grüßle
Daisy
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Mai 2010, 21:06

Oh, liebe Lilly, du hast bereits erfahren, daß die innere Stimme immer lauter und klarer werden kann, daß klingt so wunderbar. :lieb:
Das wäre so schön, denn ich habe mir schon recht viel kaputt gemacht, weil ich nicht auf meine inneren Stimme gehört hab. Aber die ist bei mir immer so leise und sie sagt alles immer nur einmal. Der Verstand ist da ganz anders, der ist laut und versucht mit allen Mitteln zu überzeugen.
Könnte man die Stimme des Verstandes auf irgendeiner Weise leiser stellen und das sanfte leise Stimmchen der Intuiton verstärken?
Meine Intuition ist schon recht stark ausgeprägt nur leider ist mein Verstand immer noch stärker und hält mich davon ab, das zu tun, was mir die Intuition einflüstert.
Also hält mich mein Verstand von den Eingebungen der Quelle ab. Oder könnte es sein, daß ich noch zu wenig Vertrauen zu den Eingebungen meiner Intuition habe, denn die sind oft mit dem Verstand nicht zu vereinbaren.
Das ist für mich momentan ein ganz wichtiges Thema.
Liebe Lilly kannst du mir dazu noch was schreiben?
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 20. Mai 2010, 21:15

Liebe Rainbow,

da ich um Deinen tieferen Weg weiß, sehr gern. Der Verstand braucht nicht ausgetrickst zu werden, abgesehen davon, dass Du schon die richtige Abkürzung gefunden hast. Wie ganz oben von mir zitiert: Das Gewahr werden der eigenen Schöpferkraft, die Du ja kennst. Je mehr Selbstwertschätzung, um so näher an der eigenen Quelle. Um so näher an der eigenen Quelle, um so mehr Vertrauen und auch Antworten aus dem Inneren heraus.

Und wenn das verstärkt ist, zieht sich der (krittelnde, kritisierende) Verstand zu Gunsten einer sehr klaren Verstandessicht, die sich in Harmonie mit dem Inneren befindet, zurück. D.h. wie Kia gern zu mir sagte: Die inneren Fenster sind geputzt. Der Verstand gerät in Harmonie mit dem Bewußtsein. Das ist dann der klare scharfe Verstand, der es liebt, als Werkzeug genutzt zu werden.

Danke Dir :danke: für die Gelegenheit, dies auch für mich noch einmal fest zu stellen. :kuss:

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Mai 2010, 21:52

Liebe Lilly, :ros:
tausend Mal Dank du hast mir auf einer meiner wichtigsten Fragen ein wundervolle Antwort gegeben.
Ich verstehe jetzt mehr, der Verstand ist nicht das Hindernis, so sah ich dies immer, sondern er macht mich nur auf etwas ganz anderes aufmerksam: mehr Selbstwertschätzung. (daran arbeite ich jetzt)
Alles hat einen Sinn, ich habe es jetzt erst erkannt, weil ich mehr in die Tiefe gegangen bin.

Du hast mir den Schlüssel zu einer ganz tiefen Verbindung mit der Quell gegeben. Darüber habe ich schon einige Jahre sinniert und wie ich es sehr oft mache, habe ich mein Innerstes um eine Antwort gebeten.
Jezt ist die Antwort durch dich gekommen, liebe Lilly. :bussi:
Wie schön.
Ich freue mich so den Weg zu euch allen hier gefunden zu haben.
Ich fühle mich so reichlich beschenkt von euch allen.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 22. Mai 2010, 16:26

Hallo, ihr Lieben,
ich hab jetzt bemerkt, daß ich immer Gedankenkontrolle betreiben muß um das Gefühl der Freude halten zu können. Achte ich meine Gedanken nicht fortwährend, passiert es oft, daß ich in die Abwärtsspirale rutsche, ich meine, ein negativer Gedanke folgt den anderen und ich bin wieder aus diesem schönen Gefühl der Freude und Wohlfühlens herausgefallen.
Kann es sein, daß ich noch intensiver an meiner Eigenliebe und Selbstwertgefühl arbeiten muß, damit mir dies nicht mehr passiert?
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon achim-martin » 23. Mai 2010, 14:57

Versuch es doch mal mit der Quantenheilung. Also konzentrier Dich auf Dein erweitertes Bewusstsein. Das hat mir sehr weitergeholfen und ich mach eine Session täglich.

Viel Erfolg

lg Achim
Benutzeravatar
achim-martin
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 24. Mai 2010, 13:30

Lieber Achim-Martin,
kannst du mir dies bitte etwas ausführlicher erläutern? :lieb:

Wie sieht so eine Session aus, die du täglich machst?

Lieber Achim-Martin, ich danke dir schon mal für deine Antwort.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 24. Mai 2010, 15:47

Hallo Rainbow,

nach meiner Erfahrung macht es gar nichts, wie hier schon so viefältig geschrieben und nach Abraham geht es nicht um Gedankenkontrolle. Das ist nicht möglich, da diese Dich immer nur weiter auf Gedankenkontrollpatroille schickt, die eben nicht funktioniert, sondern eine Kette weiterer unguten Gedanken prägt. Dass Du es jetzt merkst ist ein wertvoller Hinweis.

Es ist "Zulassen üben". :gvibes:

Da gibt es zweierlei sehr wirkungsvolles.

Einmal in die Stille gehen (Meditation üben, wobei da jeder seine eigene Art und Weise hat bzw. aussucht), denn da verschwinden die krittelnden Gedanken. Bzw. bei Dir bleiben üben, innere Balance.

Zwotens die EGS benutzen, hier unter Ressourcen beschrieben oder eine andere Methode. Die emotionale Leitskala ist ja Dein naturgegebenes Schutzsystem, dass Dir wertvolle Hinweise gibt, dass Du Dich in einem unerwünschten Modus aufhältst, bzw. weg vom Zulassen /Empfangen (Step 3)

Außerdem ist das von Dir Beschriebene der Fragemodus (Step 1) Wünsche neu herausschießen, verfeinern und fokussieren lernen. Du wünschst indem Du fein justierst.

Step 2) Du bist schon alles. Das ist Aufgabe des Universums, Du übst die Kunst des Erlaubens.

Dann hast Du derzeit ja schon viele Wege und Zeichen gelegt, wie Du zurück zur Freude, Frieden, Quelle findest. Jetzt kannst Du einen davon nutzen um in diesen Zustand zu gelangen. Dein ureigener Weg, Deine Fusstapfen sehen. Oder auch neue, wie von Achim angeboten.

ALOHA :loveshower:
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 26. Mai 2010, 12:27

Danke liebe Lilly,
du hast mich wieder einen Schritt weitergebracht.

Ja, liebe Lilly, jetzt ist mir bewußt worden, ich muß mich darin üben, Freude, Harmonie und Glück in mein Leben einzulassen, jeden Tag aufs Neue, bis alles andere keine Chance mehr hat.
Und der Schlüssel ist Selbstwertschätzung und Eigenliebe.
So einfach und doch so ............ mhh. Übung macht den Meister.

Was meinst du mit EGS, welche du unter Step 3 erläuterst, ich bin mit den Abkürzungen noch nicht so bewandert.

Darüber möchte ich gerne noch mehr erfahren, denn ich fühle, daß dies jetzt sehr wichtig für mich ist um weiter voranzuschreiten.
Vielleicht kannst du, liebe Lilly, mich darüber bitte informieren, denn ich fühle in mir, daß dies sehr wichtig für mich ist.
Hi, die AB-Lehren scheinen für mich wie Meilenstiefel zu sein um schneller voranzukommen.
Vielen Dank schon im voraus. :lieb:
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 26. Mai 2010, 13:11

Hallo liebe Rainbow,

die EGS (Emotional Guidance System = Emotionale Leitskala) findest Du hier:

abraham-ressourcen/die-emotionale-leitskala-emotional-guidance-scale-t20.html

Und dazu hat ja Zawo eben auch im "Alles lieben - Thread" einen Kommentar abgegeben. Mich hat sehr beflügelt, dass ich beim Hoffnung fühlen bereits nahe bzw. im Vortex weile. So genau habe ich das nicht mehr im Kopf, weil ich bei mir selbst einen inneren Anker für den "inneren Frieden" gesetzt habe. Und ich weiß jetzt wie innerer Frieden sich anfühlt, darum ist es nach einigen (mehr oder weniger, längeren und kürzeren Übungsphasen und Ausprobieren diverser ABE-Methoden, s. Ressourcen) für mich heute relativ leicht, diesen inneren Frieden von mir aus mit Mir (ich als Ausdruck meiner Seele gemeinsam mit meiner Quelle) herzustellen.

ALOHA und einen wunderschönen Tag Dir :loveshower:

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 26. Mai 2010, 14:18

Danke liebe Lilly,
die Auflistung der Emotionen habe ich bereits gefunden, leider verstehe ich nicht wie ich damit arbeiten soll.
Da steht zwar von 2 Beispielen, aber die Beispiele sind nicht vorhanden.
Egal, ich find hier immer wieder Antworten.
Der Tread "ALLES LIEBEN" verfolge ich auch mit großem Interesse, dabei sind mir ein paar Lichter aufgegangen. Deshalb liebe ich dieses Forum immer wieder aufs Neue.
Vielen Dank und herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon LillyB » 26. Mai 2010, 14:31

huhu Rainbow,

das ist dann hier (hast den Link vielleicht übersehen):

post1043.html?hilit=emotional%20guidance%20scale#p1043

Fliegt Dir ja alles zu :gvibes: Weiter unten noch mehr Kommentare und Erklärung von Loa :ros:

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Ich will jetzt die Fülle geniessen

Beitragvon Rainbow-child » 26. Mai 2010, 14:42

Hallo, liebe Lilly, :ros: :ros:

ich muß schon über meine eigene Ungeduld lachen, denn mir fliegt wirklich alles was ich brauche zu, dank dir.
Vielen Dank, ich bin dir so dankbar für deine Hilfe, denn ich will jetzt ganz schnell loslegen mit den Übungen.

Dieses Forum ist ein Schatzkästchen des Wissens, es ist alles da und für Blinde wie ich, wird es einem noch auf dem Silbertablett serviert. Ich liebe es!!
Danke Lilly, du hast mir damit eine große Freude bereitet.
Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker