Gedanken der Angst

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Gedanken der Angst

Beitragvon julsii » 25. Jun 2013, 13:50

Hallo meine Lieben!
Ich beschäftige mich seit sehr langer Zeit mit den Lehren von Abraham. Hab auch alle Bücher gelesen und lese auch hier immer wieder mit. Meine Frage die ich mir schon oft gestellt habe und die immer wieder aufkommt ist, woher kommen oft diese Gedanken der Angst? Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie von außerhaöb kommen und mich teilweise überrollen und mir ein Gefühl der Ohnmacht geben. Kann ein anderer Mensch diese Gedanken auslösen, dh seine Einstellung zu mir die Gedanken in mir hervorrufen oder bin ausschließlich ich bzw meine Glaubenssätze dafür verantwortlich ?
Wäre toll wenn jemand von euch vielleicht eine Antwort zu diesen Thema weiß :)

LG
julsii
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gedanken der Angst

Beitragvon lawofattraction » 26. Jun 2013, 08:32




Hallo Julsii,

julsii hat geschrieben:Kann ein anderer Mensch diese Gedanken auslösen, dh seine Einstellung zu mir die Gedanken in mir hervorrufen oder bin ausschließlich ich bzw meine Glaubenssätze dafür verantwortlich ?


niemand kann in Dich etwas "hinein projizieren", d.h. Dir Gedanken aufzwingen. Wir sind Schwingungswesen und senden in jedem Moment eine Schwingung aus, auf die das LoA antwortet und uns dazu entsprechende Erfahrungen präsentiert.

Gedanken sind vereinfacht gesagt eine Endlosschleife von Gefühlen und daraus resultierenden Gedanken und daraus resultierenden Gefühlen ... immer weiter so. Du beobachtest etwas und denkst dazu etwas, hast eine gefühlsmässige Reaktion, die wiederum Gedanken hervorbringt. Das läuft oft recht unbewusst ab, wenn wir nicht geübt sind, auf unsere Gefühle zu achten und so frühzeitig die negativen Gedanken identifizieren können. Daher ist es auch manchmal so, dass jemand denkt, er "würde gedacht", da die eigenen Gedanken recht zügellos werden und sich ihrer Energie gemäss immer mehr passende Gedanken hinzufügen. Eine negative Gedankenschleife kann durch eine ganze Menge verschiedener Themenbereiche surfen, die alle mit einem Grundprinzip, wie zB Wertlosigkeit, zu tun haben.

Alle Gedanken, die jemals gedacht wurden, sind noch vorhanden. Je mehr Menschen sie gedacht haben, um so machtvoller sind sie. Wenn Menschen an Katastrophen und negative Ereignisse denken, so geben sie eine grosse Menge Energie in diese Gedanken, die als Gedankenformen immer vorhanden sein werden. Denkt nun jemand Gedanken, die von der Schwingung her dazu passen, so kann er sich in diese Gedankenformen einklinken und kann Erfahrungen haben, die scheinbar von aussen kommen, von ihm aber "eingeladen" wurden durch eine gleiche Schwingungs-Frequenz.

Wie das funktioniert, erklärt dieser Workshop-Auszug ausführlich.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Gedanken der Angst

Beitragvon sonnenschein » 17. Aug 2013, 10:28

Hallo Julsii

nehmen wir LOA's Beispiel:

lawofattraction hat geschrieben:
Alle Gedanken, die jemals gedacht wurden, sind noch vorhanden. Je mehr Menschen sie gedacht haben, um so machtvoller sind sie. Wenn Menschen an Katastrophen und negative Ereignisse denken, so geben sie eine grosse Menge Energie in diese Gedanken, die als Gedankenformen immer vorhanden sein werden. Denkt nun jemand Gedanken, die von der Schwingung her dazu passen, so kann er sich in diese Gedankenformen einklinken und kann Erfahrungen haben, die scheinbar von aussen kommen, von ihm aber "eingeladen" wurden durch eine gleiche Schwingungs-Frequenz.


Und dann gehts ja auch nochmal darum in welcher Schwingung moechte ich dieses Thema erfahren. Viele denken an einen Zunami an eine schreckliche Katastrophe und bekommen dadurch Angst und limitieren sich dadurch. Wenn ich an einen Zunami denke, dann sehe ich ein grossartiges Naturspektakel und wuenschte ich wuerde in sicherem Abstand :mrgreen: auf einem Huegel sitzen und das ganze so bewundern. Die Energie in mich aufsaugen die so ein Spektakel mit sich bringt.

Angst existiert fuer mich persoenlich nur in meinen Gedanken und die Gedanken loesen natuerlich Gefuehle aus und so weiter und so fort und das beeinflusst meine Schwingung. Ich kann mich aber bewusst dazu entscheiden was ich denken will und wie ich mich fuehlen will und vorallem wie ich schwingen will.

Du hast die Macht.

Alles Liebe

Sonnenschein
Benutzeravatar
sonnenschein
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker