Für mich geht's Dank Abraham nun Schritt für Schritt Voran

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Für mich geht's Dank Abraham nun Schritt für Schritt Voran

Beitragvon Mar » 13. Jan 2011, 12:46

Hallo Ihr Lieben,

zuerst möchte ich mal von ganzem Herzen Danke! für dieses wunderbare Forum
und die erhebende Schwingung hier sagen.
Sowie auch für all die(Übersetzungs)Arbeit, die dahinter steckt. Ich verstehe
nämlich nur ganz rudimentär die englische Sprache.

Ich bin ja nun schon eine kleine Weile hier registriert. Doch wirklich Lust zum
Schreiben habe ich erst jetzt.

Die ersten Wochen waren wirklich hart. Es gab für mich Contrast beinahe ohne
Ende. Mehr als einmal dachte ich mir: Laß es sein! Es will sich ja doch nichts Bessern.

Doch mein großes ICH ließ nicht locker. Und da das kleine ich in dieser Welt ein
gehörntes Wesen mit entsprechendem Starrkopf ist(ich geb ja nichts auf Sternzeichen-
doch in diesem Fall stimmt's). Blieb ich an der Sache mit dem Focus dran.

Dazu Schreiben mochte ich nicht. Obwohl ich keine Kinder habe halte ich es da mit dem
AbrahamWorkshop über Kindererziehung - wo es sinngemäß heist:
Wenn der Mensch aufgebracht ist.
Ist Schweigen erst mal der Weg der Wahl.

All die Jahre war ich immer der Meinung der Contrast müßte mal ein Ende haben.
Mittlerweile hab ich jedoch meinen Frieden damit gemacht, daß es immer Contrast geben
wird. Und sogar wirklich innerlich kapiert, daß Contrast sehr Hilfreich ist. Zeigt er mir doch,
wo ich mit meiner inneren Schwingung WIRKLICH bin.
Interessanter Weise ist der Contrast nun dabei, sich zu verändern. Er wird milder. Geht
einfach mehr in die Richtung einer Herausforderung. Die von mir nun oftmals mit Lachen
und Humor wahr genommen wird.
Plötzlich 'Heilig' geworden bin ich trotzdem nicht! *ggg*

Was ich nun fest stelle ist eine große Sensibilisierung für diese automatischen
Gedankenabläufe.
Gestern wurde mir so richtig Klar, wie oft ich ungewollt in eine ContrastSchwingung
- naja - sozusagen reinstolpere. Da ist viel Aufmerksamkeit von mir gefragt.
Ich übe nun z.B. die Redewendung: 'Das ist kein Problem' zu vermeiden. Statt dessen
je nach Schwierigkeitsgrad zu sagen(denken, fühlen): 'Das ist Harmlos' oder 'das mag zwar
nicht leicht aussehen, doch ich schaffe das.'
Das Gute daran: Immer wenn mir so ein 'alter' Gedankengang kommt, muß innerlich und
oft auch äußerlich Lachen oder zummindest Grinsen oder Schmunzeln.

Schon vor so ca. 2-3Wochen kam mir bei diversen Haushaltsarbeiten(wie übrigens schon
vor Jahren mal) in den Sinn: Denk bei Reinigungsarbeiten an Sauberkeit an statt wie bisher
meist getan, an das Gegenteil davon.
Es ist nun so, daß vieles länger Sauber bleibt. Das ist an einem Staublappen leicht
Sichtbar. Und keine Einbildung(die bekanntlich ja auch 'Bildung' sein kann.*g*).

Einige andere erbauliche ManifesttationsErfolge haben sich auch eingefunden.
Davon erzähle ein Wenig im dazugehörigen Faden.

Was ich nun (fast) ganz konsequent Unterlasse:
Mir im Fernseher 'GesundheitsSendungen' a la Visite und Meckersendungen a la
'Markt' u.s.w. zu begucken.
Ebenso geistere ich nur noch wenig in Foren rum, wo es was über Krankheiten zu
lesen gibt.
Wenn doch, mache ich mir schon vorab klar: Ich bin nur Beobachterin.

*uff* Das ist Lang geworden.

Ich bin wohl auf dem Weg ein richtiger Abraham-Fan zu sein!*hüpf*

Ganz liebe Grüße

Mar
Mar
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Für mich geht's Dank Abraham nun Schritt für Schritt Voran

Beitragvon Malea » 13. Jan 2011, 15:22

Hallo Mar,

das ist ja super, was du schon geschafft hast, Glückwunsch :five:
Genauso geht es mir gerade auch. Beschäftige mich schon eine Weile mit Abraham und hatte auch immer mal wieder Rückschläge und dachte, ich kann nie auf Dauer irgendetwas verbessern. Doch seit einigen Wochen fluppt es plötzlich und ich bemerke selbst in schwierigen Situationen Verbesserungen und einen ganz anderen Umgang mit meinen Gefühlen.
Es braucht wohl alles seine Zeit und auch ich werde immer mehr Abraham Fan :loveshower:
Malea
 
Beiträge: 178
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Für mich geht's Dank Abraham nun Schritt für Schritt Voran

Beitragvon Sonrisa » 13. Jan 2011, 17:56

Hallo Mar,

herzlich Willkommen hier! :lieb: Ich bin auch neu im Forum und bei den Abrahams. Ich habe deinen Beitrag sehr gerne gelesen und es ist schön, an der Entwicklung anderer teilhaben zu können. Vieles von dem, was du berichtest, kann ich unterschreiben. Selbst heute, wo ich völlig neben der Spur bin, spüre ich, dass es dieses Mal doch anders ist als vorher.

Ich wünsche dir zahlreiche Erkenntnisse und eine innige, bewusste Verbindung zu deinem Inner Being.

Liebe Grüße,
Pamelina
Sonrisa
 

Re: Für mich geht's Dank Abraham nun Schritt für Schritt Voran

Beitragvon Mar » 13. Jan 2011, 18:46

Malea hat geschrieben:Hallo Mar,

das ist ja super, was du schon geschafft hast, Glückwunsch :five:
Genauso geht es mir gerade auch. Beschäftige mich schon eine Weile mit Abraham und hatte auch immer mal wieder Rückschläge und dachte, ich kann nie auf Dauer irgendetwas verbessern. Doch seit einigen Wochen fluppt es plötzlich und ich bemerke selbst in schwierigen Situationen Verbesserungen und einen ganz anderen Umgang mit meinen Gefühlen.
Es braucht wohl alles seine Zeit und auch ich werde immer mehr Abraham Fan :loveshower:


Hey Malea,

ja. Meine Gefühle sind nun nicht mehr 'Gut' oder 'Schlecht'. Sondern einfach nur eine Anzeige für mein wirkliches Befinden. Ist nun nicht mehr ganz so einfach für mich, mir selbst eins in den Sack zu Lügen. :teuflischgut:

Du sagst es. Ja. Es braucht Zeit und Geduld.(die innerlich nie zu mir gehörte+äußerlich von mir oft nur 'gespielt' wurde.)

Pamelina hat geschrieben:Hallo Mar,

herzlich Willkommen hier! :lieb: Ich bin auch neu im Forum und bei den Abrahams. Ich habe deinen Beitrag sehr gerne gelesen und es ist schön, an der Entwicklung anderer teilhaben zu können. Vieles von dem, was du berichtest, kann ich unterschreiben. Selbst heute, wo ich völlig neben der Spur bin, spüre ich, dass es dieses Mal doch anders ist als vorher.

Ich wünsche dir zahlreiche Erkenntnisse und eine innige, bewusste Verbindung zu deinem Inner Being.

Liebe Grüße,
Pamelina


Huhu liebe Pamelina,

hm? Als neben der Spur empfinde ich Dich gar nicht!

Und Ohje: 8-)
Mein IB ist immer da. Nur geruhe ich Ziege(auch die hat Hörner*g*) oft nicht. Seiner/Ihrer Weisheit zu zuhören!

Och. Ihr seid alle sooooooooooo lieb hier. :gvibes:

*knuff*

Mar
Mar
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker