Formulierungen

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Formulierungen

Beitragvon katgirl » 11. Aug 2011, 08:02

Durch Flowers positiv leichte Geldphantasien ist mir bewußt geworden, dass ich bei manchen Gedanken oder auch Affirmationen eine zeitliche Blokade habe.
Wenn ich mir sage: 'Geld strömt zu mir.' Dann betrachte ich immer mein ganzes Leben, also auch meine Vergangenheit. Mit dem Blick auf meine Vergangenheit oder mein Jetzt ist dann natürlich alles wieder negiert.

Ich musste mir das wirklich an einem Zeitstrahl verdeutlichen.

---------Vergangenheit--------------------->Jetzt>>>>>>>--------------------------Zukunft----------------------->

Wenn ich mir sage: 'Ab Jetzt strömt Geld zu mir.' oder 'Mein Leben soll mir Freude bereiten.'; klappt es besser.
Diese Ab-Jetzt- und Soll-Formulierungen fühlen sich für mich besser an.

Welche Formulierungen nutzt ihr, wenn es sich die Gedanken noch nicht so 100% stimmig anfühlen?
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Formulierungen

Beitragvon lawofattraction » 11. Aug 2011, 08:54




Hallo Kat,

wie Du formulierst, ist vollkommen egal - wichtig ist, ob Du das glaubst, was Du sagst. Anderenfalls bewirken Affirmationen nur das Gegenteil. Solange sie also nicht stimmig sind, lieber darauf verzichten.

Also - glaubst Du Dir das?:

katgirl hat geschrieben:Geld strömt zu mir.'


Ich würde "das Geld" ziemlich ausser Acht lassen und eher dem Wunsch hinter dem Wunsch Aufmerksamkeit geben. Erinneree Dich doch mal an grössere Manifestationen - da war kaum der Geldgedanke im Vordergrund, sondern viel eher das, was die Erfüllung des Wunsches an Zufriedenheit und Freude bringt. Wer gerne ein Haus kaufen möchte, stellt sich doch keine Geldsäcke vor, sondern sieht sich in der Imagination voller Freude beim Bau des Hauses oder beim Einzug oder mit Familie ( :teuflischgut: ) im Zusammenleben.

So funktionierts - was willst Du mit einem Sack voll Papier? :clown:

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Formulierungen

Beitragvon katgirl » 11. Aug 2011, 09:11

lawofattraction hat geschrieben:

So funktionierts - was willst Du mit einem Sack voll Papier? :clown:



Darin baden :clown: :mrgreen: :hug:

"Mein Traumhaus findet mich!"
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Formulierungen

Beitragvon Flower1973 » 11. Aug 2011, 10:51

lawofattraction hat geschrieben:was willst Du mit einem Sack voll Papier?


Liebe Loa,

ich weiß was du meinst und damit sagen willst, aber ich will auch darin baden :clown:

und das Haus und alle Rechnungen pünktlich bezahlen und die Urlaube und dies und das und jenes dann mit dem Sack bezahlen.

Nein Spaß, ich weiß was gemeint ist.

Liebe Kat,

ich wünsche immer in der JETZT Zeit. Also jetzt ist es so, egal was vorher war. Glaube ich es immer? Ja, immer öfter :clown:

LG Flower
Flower1973
 

Re: Formulierungen

Beitragvon katgirl » 11. Aug 2011, 12:04

Komme hier grad nicht weiter, habe jetzt meinen 5. Antwort-Versuch wieder gelöscht.

Wenn ich mir die Sache selbst vorstelle, die ich haben möchte, kommt mein Bewusstsein mit den Wenns und Abers.
*feststeck* :|

Bsp: Wenn ich an ein neues Auto denke, meldet mein Bewusstsein wie ich das denn bezahlen will und dafür wie das Auto sonst noch zu mir kommen könnte, blokiert meine Phantasie.
:102:
beim eigenen Haus das selbe; es existiert für mein Bewusstsein nur eine Möglichkeit: Kaufen :102:

Ich denk später wieder drüber nach.

Jetzt bin ich bei der 10. Änderungs-Ergänzung dieses Beitrags und mir ist etwas positives zum Vorstellen eingefallen:
selber Renovieren macht Spaß !
LG
Zuletzt geändert von katgirl am 11. Aug 2011, 12:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Formulierungen

Beitragvon Margreth50 » 11. Aug 2011, 12:22

Hallo!

Brauche einfach Eure Hilfe bitte bitte :ros: :ros:

Bin ja ziemlich neu hier im Forum und auch Ab raham ist für mich ein absolut neues Thema :) Ich versuche wie im Buch LoA angeführt meinen Tag nun in erfahrungsabschnitten zu sehen und eben für jeden Abschnitt etwas positivers vorher formulieren.....nur es GELINGT MIR NICHT !!!!!!! ......in dem Moment wo ich versuche positive Aff vor mich hin zu sprechen kommen die extrem negativen Gedanken...ausserdem was mich sehr bestrürzt ist...bin seit Tagen lustlos fast schon faul, gehe nur in die Arbeit und mache sonst nichts sondern liege nur und denke über das Universum nach....ein Bsp. habe mir gestern abend vor dem einschlafen schon immer wieder gesagt morgen stehe ich mit voller Freude was der Tag bringt auf und erledige viel liegengelassenes der letzten Tage (habe mir extra 1 Tag Urlaub genommen) nun ist es 13:20 liege noch immer im Bett, draussen herrlichstes Wetter....ich weiss so wird das nichts.....
Hat jemand Tips für mich wie ich es schaffe....das negative beiseite zu schieben und positiv zu denken ????
bin für jede Hilfe und jeden Tip unendlich dankbar.....

Margreth
Margreth50
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.2011
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Formulierungen

Beitragvon katgirl » 11. Aug 2011, 12:29

Hallo Margreth,
die morgentlichen Tiefs sind "normal". Dazu steht auch schon viel im Forum. Bei den Zeitabschnitten solltest Du kleinere Abschnitte wählen, wie zB für die nächste Stunde.
Auf Affis würde ich da ganz verzichten, sondern mir einen richtigen Vorsatz/Wunsch formulieren (Bsp: Ich will, wünsche und erwarte, dass ich in der nächsten Stunde meine Wäsche wasche. An meiner Wäsche finde ich gut, dass .... Ich mag es, wenn ich das Pulver in die Maschine rieseln lasse. ... Ich mag es die saubere Wäsche zu riechen. ...)
Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Du die Zeit mit nachdenken verbringst, ganz einfach, weil Du die Dinge mehr wahrnimmst, sensibler wirst und das alles erst verarbeiten musst.
Du betonst auch etwas zu sehr das "liegen gelassene" der letzten Zeit.
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Formulierungen

Beitragvon tigerdrache » 11. Aug 2011, 12:37

Hallo Ihr Lieben …

durch meine Formulierungen finde ich schnell heraus, ob ich in die Richtung meines Wunsches gehe. Von der Seite betrachtet finde ich jede Formulierung großartig. (wichtig ist nur, mir die Zeit nehmen und mich entscheiden ich will mich jetzt einfach ein bisschen besser Fühlen und vielleicht noch ein bisschen, wenn es mir Spaß macht!)

Bei dem Wunsch den ich zur Zeit habe gibt es diese und jene Formulierung, doch merke ich eines klar, "ich steh noch wo anders" - "doch bin ich gerade dabei" - Was treibt mich an, oder wo ist mein Wiederstand, such ich dann. Warum reicht mir die Freude bei meinem Gedanken an meinem Wunsch nicht ?!? - Warum ist die Freude mal da mal Weg, mal groß mal klein?!?

- "doch ich bin ja gerade dabei, denn ich bewege mich! - denn ich tu etwas für mich!" - "ich gehe weiter!" - Ahha… da ist der Druck, mein Wunsch soll sich jetzt Manifestieren, weil ich gerade meine Aufmerksamkeit auf etwas mehr oder weniger tolles gerichtet habe. Es ist einer der Kontraste… Also eine gute Gelegenheit ...

Also weiter Formulieren - oder vielleicht erst mal ein wenig Gedanken jonglieren …

BEISPIEL
• ich bin gerade dabei etwas für mich zu tun! ich gehe weiter…
• ich will weiter ?! weil es woanders schöner ist
• Weil es woanders schöner ist (oh je!) ist denn hier nichts schönes?
• dies ist blöd und das ist nervig …
• ist denn hier nichts schönes?
• hmm … natürlich ist hier schönes …
• es ist ein Ort an dem ich Dinge ablehne, mich quäle, mich unwohlfühle
• es ist der Ort an dem ich Wünsch und Bitten ins Universum Schieße
• es ist der Ort der mir meinen Wunsch verdeutlicht … es ist der Ort an dem ich stehe und von dem aus ich starten kann … es ist der Ort an dem Menschen sind, die mich durch ihre Art, dazu bringen mir was anderes zu Wünschen .. Wünschen ist toll … also wenn sie mich dazu anregen einen Wunsch zu entwickeln wieso sollten das nicht schön sein, dass ist doch schön, Ja.. also ist es auch Gut, Ja … also ist es doch toll das es Situationen gibt die mich zu etwas bewegen, was ich will, Ja…
• Ich finde es super, das es Menschen und Situationen gibt, die mich meinem Wunsch immer wieder näher bringen und ich ihn dadurch immer besser definiere.
• Ich will super leicht viel Geld gewinnen, weil es so schön ist meinen Pool mit Tausenden, Millionen von Geldscheinen befüllen zu können. Weil es einfach herrlich ist mir aus tausenden von Dingen das jederzeit wählen zu können was mir gerade beliebt. Weil es so großartig ist ein Haus zu Planen und zu Bauen so wie es mir gefällt und mit Menschen dieses zur Entstehung zu bringen und Ihnen dafür von meinem Reichtum meine Wertschätzung für Ihre arbeit zu kommen zu lassen …. usw …
• Es ist schön dieses Bild zu haben zu fühlen, zu sehen und den Erdbeershake auf meiner Terrasse zu schmecken…
• Ich bin auf meinem Weg, denn es macht Freude… und ob es jetzt oder nachher ist, ist nicht wichtig… denn jeder Moment, jeder Kontrast, hilft mir, lockt mich zu meinem Wunsch näher zu rücken, mich ein wenig weiter zu bewegen…
• Es ist toll zu genießen, es ist toll zu entdecken, es ist toll es llaaaaaannnggsssssaaaammm zuuuuu tttuuuuunnnn und wieder ganz schnelllll… ich bin entspannt und freue mich, ich muss doch noch nicht sofort weg, ich entdecke vielleicht noch mehr hier und füge es zu meinem Wunsch hinzu… ich kann llllllaaaannnngggsssssaaammm und wieder schnell und, ich lasse meinen druck jetzt los…
ICH BIN AUF MEINEM WEG UND MEINER REISE IN FREUDE UND SO BEGEGNET MIR WAS ICH LIEBE!
!!!!Oh man, stimmt ja, da war schon das und dies… und das Geld floss immer zu mir wenn ich Freude hatte
ICH LIEBE GELD!
MIR BEGEGNET WAS ICH LIEBE, ALSO BEGEGNET MIR GELD - ICH HABE JA SOGAR GELD
Ich blick mich kurz im Zimmer um und bemerke – Ich bin von Schätzen und Wohlstand umgeben in meinem Zimmer sind Dinge wenn ich Sie zusammenrechne sind das ja über 20.000 Euro… und das und noch viel mehr hab ich mir ja schon erschaffen… denn manches waren Geschenke, manches Flog mir zu und selbst das was ich mir Kaufte ist meine Schöpfung… Den Job den ich mir ausgesucht habe, den habe ich doch nur wegen meinem Spaß an der Freude ausgesucht und der ist toll und mit dem habe ich immer wieder Geld verdient und noch mehr ist zu mir gekommen… Das meiste von den Dingen die ich habe sind gar nicht durch meinen Beruf zu mir gekommen, vieles ist einfach leicht zu mir gebracht worden und ob das nun durch eine Person oder das Universum war ist doch völlig egal… es kam zu mir weil ich immer wieder den Wünsche in Leichtigkeit hatte - Mein Wunsch also einen Riesen Lotto Jackpot zu gewinnen, ist also mehr als Möglich, aber gar nicht nötig, denn Irgendwie floss immer was ich Liebte in mein Leben…
MIR BEGEGNET WAS ICH LIEBE! ICH LIEBE SO VIELES UND ICH ERLEBE SO VIELES UND ICH BEKOMME NOCH VIEL MEHR!
Super, klopf klopf auf die eigene Schulter und eine Moment in die Wertschätzung für mich, den die Formulierung ist Leichtigkeit

So nun das war ein gerade Beispiel für mich um, wenn ich Formulierungen erschaffe auch das Gefühl hinter der Formulierung zu verbessern und so kann ich auch neue Glaubenssätze für mich kreieren…

Wie schön, das ich so einen wunderbaren Beruf habe, mit dem ich immer was verdiene.

Wohlstand ist kein Zauberwerk, es ist die Antwort auf meine Wertschätzung!

Warum sollte ich mich sorgen, wenn mir Freude alles bringt was ich liebe!

Jeden Tag gewinnen tausende von Menschen, ich auch!

Und einen finde ich auch ganz super von Abe:
"Ich treffe richtige Entscheidungen, aus denen nur Gutes entsteht"

Auch wenn das jetzt vielleicht zu viel ist oder sich nicht nur um Formulierung dreht, ich wünsche, das es euch mehr als gefällt - Wichtiger ist aber, das hat mir gerade viel Freude gemacht.
Also, Klopf klopf und ich schenke mir noch eine Minute WERTSCHÄTZUNG!
ICH LIEBE WAS ICH BIN UND SO KOMMT WAS ICH LIEBE - BO GELD ICH LIEBE GELD - Noch eine Runde WERTSCHÄTZUNG

LG Tigerdrache :gvibes:
Warum sollte ich mich sorgen, wenn mir Freude alles bringt was ich liebe!
Benutzeravatar
tigerdrache
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.2011
Wohnort: Limburg a. d. Lahn
Geschlecht: männlich

Re: Formulierungen

Beitragvon katgirl » 11. Aug 2011, 12:44

Tigerdrache, das ist zum :bussi:
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Formulierungen

Beitragvon Flower1973 » 11. Aug 2011, 13:15

tigerdrache hat geschrieben:Jeden Tag gewinnen tausende von Menschen, ich auch!


Ja genau!!
Danke für deinen Beitrag, Tigerdrache. Ich lese deine Beiträge gerne :lieb:

Aber nun zu deinem Satz: jeden Tag gewinnen tausende ....

Jaaaaa, das unterstreiche ich. Da hab ich sehr an mir gearbeitet seit ich mich mit dem Thema beschäftige.
Ich dachte früher so Sachen wie: "ich gewinne doch eh nicht, die Chancen sind so gering, ich hab doch noch nie gewonnen, etc." Den Fehler mach ich schon lange nicht mehr. Ich denke genau so: jeder hat die Chance, es gibt täglich Gewinner, ich bin ein Gewinner :lieb:

LG Flower
Flower1973
 

Re: Formulierungen

Beitragvon Urmina » 12. Aug 2011, 13:56

Huhu liebe katgirl Bild

katgirl hat geschrieben:Welche Formulierungen nutzt ihr, wenn es sich die Gedanken noch nicht so 100% stimmig anfühlen?
LG

Mit Formulierungen/Affirmationen tu ich mich manchmal auch ziemlich schwer. Kaum glaube ich eine Gute (Formulierung) für mich gefunden zu haben, werfe ich sie schon wieder über den Haufen usw. usw. usw. ...sehr oft mischt sich da der Verstand ein.

Seit ein paar Tagen habe ich das "Wäre-es-nicht-schön,-wenn..."-Spiel für mich entdeckt. Da es eine an mich gestellte Frage ist, stellen sich ganz automatisch die gewünschten Vorstellungen und Gefühle zum Wunschzustand ein. Ich kann dann so richtig im Gefühl der Erfüllung baden, und es gibt keinen Widerstand.

Liebe Grüsse
Urmi
Urmina
 

Re: Formulierungen

Beitragvon Beautiful Mind » 12. Aug 2011, 15:47

Jeden Tag gewinnen tausende von Menschen, ich auch!
So habe ich das noch nie gesehen.

ich glaube, ich werde heute noch einen Lottoschein ausfüllen. :danke:

:vortex:
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 510
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker