Erkenntnis des Tages

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Erkenntnis des Tages

Beitragvon lawofattraction » 9. Sep 2009, 10:27




Der erste Eindruck ist immer richtig. Alles, was danach kommt und ihn anscheinend
revidiert, ist der Verstand, der die Innere Stimme zu übertönen versucht.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Gotham Girl » 9. Sep 2009, 17:15

Hallo loa,

das würde ich eigentlich so nicht sagen. Das beste Beispiel für mich ist da immer meine beste Freundin, die ich schon seit über 20 Jahren kenne. Wir beide konnten uns am Anfang überhaupt nicht leiden, und jetzt sind wir schon so ewig lange befreundet. Kommt es nicht auf andere Dinge an beim ersten Eindruck? Wie bin ich selbst drauf bei diesem ersten Blick? Bin ich gewillt, Positives wahrzunehmen, oder bin ich selbst vielleicht so weit unten auf der emotionalen Skala, daß ich gar kein Auge dafür habe?

Ich krieg' das gerade nicht so richtig in Worte gefaßt, was ich sagen möchte, aber ich denke, Du verstehst mich. Es kommt ja alles aus meinem Innern, und so hätte ein erster Eindruck am nächsten Tag vielleicht ganz anders ausgesehen.

Sorry, wenn das etwas konfus klingt, aber ich denke, Du weißt, worauf ich hinaus will.

Liebe Grüße,
GG
It's all an inside job! --Abraham
Benutzeravatar
Gotham Girl
 
Beiträge: 67
Registriert: 09.2009
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon lawofattraction » 9. Sep 2009, 17:30



Hallo liebe GG,

ich denke schon, dass ich verstehe und auch selbst kenne. Du sprichst von so einer Art Tagesform, bin ich gut gelaunt oder eher nicht. Oder habe ich einen Bad-Hair-Day und da steht dieses zauberhafte Geschöpf, während ich aussehe wie meine Oma. Denke ich darüber nach, so sind das, was Du beschreibst bei mir Situationen, wo eigentlich sofort der Verstand einsprang und bewertete. Und später stellte ich dann fest, dass ich vorschnell urteilte und meine Meinung revidierte, weil der erste Eindruck auf Vorurteilen fusste. Aber ich meinte eigentlich etwas anderes.

Ich habe das geschrieben in Bezug auf eine Situation, bei der mir sofort zu Anfang mein Gefühl sagte "nein", ohne dass ich das eigentlich hätte begründen können. Und ich mir dann verstandesmässig sagte "Du irrst". Das mulmige Gefühl kam aber immer mal wieder hoch, und jedes Mal habe ich es wieder zum Schweigen gebracht. Bis dann eine Eskalation mir endgültig bestätigte, dass der erste intuitive Eindruck richtig war.

Lieben Gruss
Loa

*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Gotham Girl » 9. Sep 2009, 17:42

lawofattraction hat geschrieben:
Ich habe das geschrieben in Bezug auf eine Situation, bei der mir sofort zu Anfang mein Gefühl sagte "nein", ohne dass ich das eigentlich hätte begründen können. Und ich mir dann verstandesmässig sagte "Du irrst". Das mulmige Gefühl kam aber immer mal wieder hoch, und jedes Mal habe ich es wieder zum Schweigen gebracht. Bis dann eine Eskalation mir endgültig bestätigte, dass der erste intuitive Eindruck richtig war.


Hm, stimmt, so hatte ich das nicht verstanden. Und komischerweise (naja, nicht wirklich!) fällt mir sogar etwas ein, wo es mir ganz ähnlich ging wie Dir. Ich hatte, als ich sehr jung war, einen Brieffreund, und alles lief in den Briefen schon darauf hinaus, daß wir ein Paar werden würden. Als ich ihn dann das erste Mal persönlich sah, war "eigentlich" alles okay.... bis auf dieses komische Gefühl in meinem Magen. Ich hab' das verdrängt und dachte, es sei nur die Angst vor der Bindung oder so. Keine zwei Jahre später wußte ich, daß mein erstes Gefühl doch richtig war.

Ich glaube, so etwas hast Du gemeint, nicht? Und ich dachte immer, ich könnte mich nicht wirklich auf meinen ersten Eindruck verlassen. Kann ich wohl doch, wenn ich mir sicher sein kann, daß mir nicht der Verstand dazwischenquatscht und das Gefühl, das ich habe, wirklich aus meinem Innern kommt.

Hast mir mal wieder was zum Nachdenken gegeben. Danke dafür! :fh:

Liebe Grüße,
GG
It's all an inside job! --Abraham
Benutzeravatar
Gotham Girl
 
Beiträge: 67
Registriert: 09.2009
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon lawofattraction » 9. Sep 2009, 17:52




Ich denke, unsere Gesellschaft hat überwiegend Wert gelegt - und tut es auch noch - auf Verstand und Vernunft. Leute, die rein intuitiv handeln, wurden sogar bis vor garnicht so kurzer Zeit belächelt. Und wenn Kinder noch angebunden waren an die Quelle und ihr Inner Being, also eng verbunden waren mit ihrer Intuition, so hat man ihnen das schnellstens abtrainiert.

Zum Glück ändert sich das, aber wer das als erfolgreiches :mrgreen: Training hinter sich hat, dem passiert das immer noch mal wieder wie mir, dass der eigenen Inneren Stimme kein Vertrauen geschenkt wird und man erst den nicht so angenehmen Umweg nehmen muss.


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Summersun » 11. Sep 2009, 17:40

Meine Erkenntnis des Tages:

Es wirkt!
Summersun
 

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon LaMer » 11. Sep 2009, 18:50

EDT:

Ich bin stolz auf mich, ich fange an (oder mache wieder da weiter, wo ich aufgehört habe), meiner inneren Stimme zu vertrauen und höre sie auch immer öfter!
Benutzeravatar
LaMer
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Sunflower » 11. Sep 2009, 20:22

Trau dich das klappt schon
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Summersun » 24. Sep 2009, 21:40

EdT:

Der Friede ist nur einen Moment des Innehaltens und des Atemholens entfernt... wie wohltuend!
Summersun
 

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Jamisa » 25. Sep 2009, 05:40

Was gibt es Tolleres als zu wissen, dass man heute in Urlaub fährt :loveshower:
Am Ende wird alles gut --und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende...
Benutzeravatar
Jamisa
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Sanaei » 25. Sep 2009, 06:57

hi Jamisa, ich wünsch Dir wunderwunderwundervolle Ferien... geniesse sie und komm erholt, gesund und glücklich wieder zurück... :hug:
liebe Grüsse
Sanaei
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Sanaei » 5. Okt 2009, 20:44

EdT

ein Schmetterlings-Landeplatz im Bauch, angenehmes Kribbeln und Vorfreude versüssen den Tag doch ungemein...
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Jamisa » 26. Okt 2009, 06:46

Gesundheit ist das größte Gut!

(schade, dass man das immer erst merkt, wenn man krank ist...)
Am Ende wird alles gut --und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende...
Benutzeravatar
Jamisa
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Sanaei » 26. Okt 2009, 09:24

EdT:
Das Universum hat Wege, von denen ich keine Ahnung habe... einfach immer machen lassen und jederzeit das Beste erwarten... :loveshower:
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Summersun » 26. Okt 2009, 15:12

George, mein UM, ist total unterbeschäftigt. :rleye:

Deshalb die Erkenntnis des Tages:

Delegieren, delegieren, delegieren!!! :genau:
Summersun
 

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon Sunflower » 28. Okt 2009, 22:04

Das ist eine ausgezeichnete Idee ich glaub meinen muß ich auch mal wieder auf Trab bringen :genau:

Sunflower
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon lawofattraction » 3. Nov 2009, 10:50



Erkenntnis des Tages:

Besser dieses Wetter als garkein Wetter :kgrhl:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon ZaWo » 3. Nov 2009, 23:37

Abschalten lässt fließen, :P
ZaWo
 

Überraschungen des "Unterbewusstseins"

Beitragvon Marya » 10. Nov 2009, 23:23

Meine Erkenntnis des Tages: „Was das „Unterbewusstsein“ so alles wahrnimmt, obwohl man „bewusst“ „nichts“ wahrnimmt, oder: was Medien für Überraschungen bereithalten…. :gvibes:
-Oder gehört das jetzt in den Erfahrungsordner? :nachdenk:

Hatte heute Morgen ein total witziges Erlebnis: Bin mit „fliegenden Fahnen“ aus dem Haus gelaufen, da es schon seeehr spät war und ich zur Arbeit fahren musste. Schnappte mir die gefaltete Tageszeitung von außen aus dem Briefkasten, um sie wie immer für die Mittagspause mitzunehmen und sah lediglich für den Bruchteil einer Sekunde auf die rechte, untere Zeitungsseite. Dabei konnte ich nur schemenhaft erkennen, dass sich dort ein Artikel mit Foto befand, aber nicht, WAS da nun geschrieben stand, der Ablauf des Ganzen war viel zu schnell. Ging dann einen Schritt weiter und mit einem Mal roch ich altes Frittenbudenfett – morgens um 9 Uhr!!! Der erste Gedanke: Ein Nachbar bruzzelt sich etwas.....ziemlich unwahrscheinlich. Und eine Pommesbude befindet sich hier weit und breit auch nicht! :lol: Auch dauerte der "Duftgeruch" nur einen Atemzug lang. Dann sah ich auf die Tageszeitung, die ich in die Tasche stecken wollte: Die Schlagzeile des unteren Artikels: „Schnell war früher“ Darunter stand: Deutsche legen mehr Wert auf „richtige“ Mahlzeit - Die Zeiten von Currywurst und Pommes frites im Stehen an der Ecke sind vorbei. Denn die meisten Deutschen achten darauf, sich mittags eine „richtige“ Mahlzeit zu gönnen. Lediglich 23 Prozent der deutschen Arbeitnehmer geben sich mittags mit einer Kleinigkeit zufrieden und gehen zum klassischen Schnellimbiss, wie die Online-Umfrage des Portals Monster ergab. usw. usw.
Ein Super-Glücksgefühl durchfuhr mich, als ich das las, :loveshower: :loveshower: :loveshower: dazu eine gewisse Sprachlosigkeit :shock: und freudige Ungläubigkeit, was das Universum doch für außergewöhnliche Überraschungen für uns parat hält!!!! :loveshower: :hurrrra: :kgrhl: :grllll:

Grüßchen,
Marya
Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.
Benutzeravatar
Marya
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitragvon lawofattraction » 11. Nov 2009, 09:13



Ja, das gehört in den Erfahrungsaustausch - zur Erbauung und sich Mit-Dran-Freuen!


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker