Einen großen Schritt weiter

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Einen großen Schritt weiter

Beitragvon Maike » 28. Aug 2017, 22:59

Einen großen Schritt weiter bin ich gekommen seit ich das letzte Mal hier war.

Das Leben hat mir hilfreiche Begegnungen zugespielt. Menschen, die mir entweder konkret weiter geholfen haben oder welche, die mich inspiriert haben. Ich bin nicht der große Schreiberling. Mein Leben entwickelt sich und geht auf wie eine schöne Blume. Vieles, was für mich vor gar nicht allzu langer Zeit noch unvorstellbar war. Ich rufe mir das immer wieder ins Gedächtnis und erfreue mich daran. Ich empfinde vieles als "Wunder", als Geschenk. Es ist einfach schön. Es erwärmt mein Herz, wenn ich mich selbst immer öfter darin erlebe, auf Dinge anders zu reagieren oder einfach nachsichtig mit mir selbst zu sein.

Mein Vertrauens ins Leben ist gewachsen! Das ist für mich ein Meilenstein. Und es fühlt sich einfach toll an, dass ich immer öfter sagen kann: Das wird schon. :gvibes:

Ich habe mir einen Traum erfüllt. In ein paar Wochen fliege ich in meine Herz-Heimat. Es war eigentlich geplant als ein letztes Mal Hallo und Tschüß sagen. Frieden machen mit dem, was mir während meines Lebens dort widerfahren ist. Frieden machen mit meiner Sehnsucht, dort zu leben. Ruhe finden, durchatmen, das Buch zuschlagen.

Joa, so ganz fertig wie ich dachte, bin ich damit aber doch nicht. Ich fühle jetzt schon den Abschiedsschmerz, obwohl ich glaubte, mit allem abgeschlossen zu haben und nur noch zwecks Ritual hinzufahren. In mir steigt die Angst auf, wieder zurück zu müssen. Ich träume davon, wie so einige Menschen es schon gemacht haben, einfach auszusteigen. Eine kurze Mail: Ich komme doch nicht zurück. Oder so. Eine Begegnung, die alles verändert. Was auch immer. Aber was mich am meisten nervt, ist diese Anhaftung. Ein paar Tage hatte ich mir vorgenommen, einfach alles auf mich zukommen zu lassen. Zu gucken, ob ich da bleiben will oder ob es gut so ist. Jetzt bin ich so verkrampft, dass ich alles kontrollieren will. Und mich frage, wie ich unter diesem Zeitdruck eine Wahnsinnsmanifestation hinkriege, für die ich vielleicht auch einfach nicht gemacht bin, weil ich sonst ja viel entspannter wäre. :roll:

Wie komme ich da wieder raus?

Liebe Grüße
Maike
Everything that you are is always easy to find. (Abraham)
Benutzeravatar
Maike
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einen großen Schritt weiter

Beitragvon lawofattraction » 29. Aug 2017, 07:14

Maike hat geschrieben:Wie komme ich da wieder raus?


Endlich mal loslassen, liebe Maike. Loslassen und die Erfahrung machen, nicht im Voraus wissen zu müssen, was geschehen wird - wie ein vertrauensvolles Kind. Loslassen und aufhören, alles vorher an einen Platz zu hämmern.

Denn dann bist Du frei von Deiner immer präsenten Erwartungshaltung, die Entwicklung und die Ergebnisse im Voraus kennen zu müssen und kannst die leiste Stimme der Intuition hören - inspirierte Gedanken empfangen statt zu versuchen, durch das Denken etwas zu bewirken.

Entspann Dich, geniesse Deinen Urlaub und lass einfach geschehen. Let go and let God.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Einen großen Schritt weiter

Beitragvon lawofattraction » 30. Aug 2017, 08:40




Und noch etwas, liebe Maike:

Maike hat geschrieben:Ich habe mir einen Traum erfüllt. In ein paar Wochen fliege ich in meine Herz-Heimat. Es war eigentlich geplant als ein letztes Mal Hallo und Tschüß sagen. Frieden machen mit dem, was mir während meines Lebens dort widerfahren ist. Frieden machen mit meiner Sehnsucht, dort zu leben. Ruhe finden, durchatmen, das Buch zuschlagen.


Wie schliesst man Frieden mit einer Sehnsucht? Indem Du aufhörst, sie zu unterdrücken und akzeptierst, dass sie entstanden ist aus dem, was Du gelebt hast, was Du für Dich gewünscht hast und wohin Dein Inner Being Dich lockt. Frieden schliessen bedeutet, dass eine Situation/ein Wunsch anerkannt wird statt dagegen anzukämpfen. Frieden schliessen ist das Erkennen, dass der Widerstand gegen etwas immer nur unangenehme Gefühle provoziert und auf diesem Weg niemals Erleichterung zu finden ist.

Du kannst die Sehnsucht weg diskutieren, Du kannst sie in rosa Sauce ertränken, Du kannst auch versuchen, sie in den Keller Deines Bewusstseins zu sperren. Du kannst Dich gegen sie so gefühllos machen, dass sie nicht vorhanden zu sein scheint. Aber was macht das mit Deinen Gefühlen?

Warum akzeptierst Du sie nicht einfach, akzeptierst ihre Daseinsberechtigung und lässt Dich überraschen, was sich daraus entwickeln mag?



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Einen großen Schritt weiter

Beitragvon Maike » 23. Okt 2017, 17:07

Liebe Loa,

ich bin nun wieder da. Ich habe mir deinen Rat zu Herzen genommen und was soll ich sagen? Die coolsten Tage waren die, an denen ich mir nichts vorgenommen hatte. Einfach in den Tag hinein, morgens aufstehen und sich maximal ein grobes Ziel zu überlegen. 8-) Keine Anhaftungen daran, das bestimmte Verabredungen nun stattfinden müssen. Obwohl .... da gab es tatsächlich zwei Tage, an denen eine Verabredung in die Binsen gegangen ist. Das erste Mal entschloss ich mich, einen einen schönen Tag zu haben. Das zweite Mal erwachte das HB-Männchen in mir. :mrgreen: :pfeif:

Das Wichtigste war aber, dass ich mir jeden Tag aufs Neue auf die Fahne geschrieben habe, dass ich selbst dafür verantwortlich bin, ob ich einen guten oder einen schlechten Tag haben werde und dass die schlechten Momente vorbeigehen werden. Von denen gab es eh nur sehr wenige.

Ich habe es sehr genossen.

Danke für deine wohltuenden Worte.

Liebe Grüße
Maike
Everything that you are is always easy to find. (Abraham)
Benutzeravatar
Maike
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker