Eine neue Geschichte

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Eine neue Geschichte

Beitragvon Salome » 20. Feb 2011, 13:32

Im Hier und Jetzt erschaffe ich meine Zukunft!

Um alte "Geschichten" ruhen zu lassen übe ich mich darin sie neu zu erzählen.

Eine neue Geschichte!

Voll Vertrauen auf die Entwicklung in der Medizin, ein kleines Löchlein später schließen zu können, entschloss sich meine innere Weisheit - MariFee - als ich geboren wurde, in meinem Herzchen ein kleines Löchlein zu lassen. Dieses kleine Löchlein bemerkte erst einmal niemand und ich wuchs zu einem kleinen Mädchen heran.

Das meine Eltern, wie die meisten Menschen dieser Zeitspanne, durch unterlassen erschufen, entzog sich der Kenntnis von MariFee und so entschloss sie sich die physische Welt wieder zu verlassen.
Die Vorzeichen dieser Entscheidung löste bei meinen Eltern, und der ganzen Sippe, große Bestürzung und Angst aus. Diese sichtbaren Zeichen, die doch auch als Wertschätzung für mich, das kleine Mädchen, zu sehen waren, veranlassten MariFee zu bleiben. So wurde aus dem kleinen Mädchen ein großes Mädchen.

Das kleine Löchlein, das die Ärzte in der Zwischenzeit bemerkt hatten, aber noch nicht genau wussten was es damit auf sich hatte, führte dazu, dass ich sehr behütet und umsorgt aufwuchs.
Bis die Mediziner in der Lage waren dieses kleine Löchlein genau zu bestimmen, sollten noch einige Jahre vergehen.

Als ich etwa 18 Jahre jung war, machte ich, auf schmerzliche Weise, Bekanntschaft mit den unmittelbaren Folgen von Wunschraketen. Was zur Folge hatte, dass ich vorsichtiger wurde und mit mehr Bedacht und Respekt meine Wunschraketen startete. Wie genau das mit dem Wünschen funktionierte entzog sich noch ziemlich meinem Bewußtsein.

Ganz meinen Wünschen entsprechend heiratete ich und Gott - das Universum - beschenkte mich mit einem Sohn.

Nun war der Zeitpunkt gekommen an dem meine Frage, was es denn mit meinem Hezen sei, beantwortet werden konnte. Voll Vertrauen und Zuversicht in das Können der Weißkittel, begab ich mich in ihre Hände.

Heute, so viele Jahre später, und um zwei Wunschkinder reicher, sind die körperlichen Spuren dieses Eingriffes kaum noch sichtbar, der Erfolg hingegen ist weit hin sichtbar und strahlt voller Lebenslust und Freude am Dasein in diese schöne Welt hinein.
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker