Die Wege von „Alles-was-ist“ sind unergründlich

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Die Wege von „Alles-was-ist“ sind unergründlich

Beitragvon LiveToPaint » 18. Jan 2013, 12:36

Hallo ihr Lieben,

Hier mal ein Wunscherfüllungsbericht von mir, voran man erkennen kann das die Wege von „Alles-was-ist“ unergründlich sind.
Vor ca. 4 Wochen habe ich mich damit beschäftigt geeignete Literatur zum Thema Farbpsychologie zu finden. Ich habe viel mit Farben zu tun und möchte mein wissen vertiefen. :genau:

Irgendwie fand ich nichts passendes und habe das einfach erstmal so stehen lassen, so nach dem Motto, wird sich schon was finden, guckste in Ruhe noch mal nach, Im Moment habe ich eh viel um die Ohren, kann also noch warten.

Ich habe da jetzt seit den letzten paar Wochen nicht mehr dran gedacht, und irgendwie kam es dazu, das ich hier im Forum von einem Mitglied eine PN zugesandt bekam. Hin und her geschrieben, es stellte sich heraus diese Mitglied versteht was vom Fach. :five:
Ich dachte mir, halt da war doch was, fragste mal nach ob diese Person gutes Material über Farbpsychologie empfehlen kann.
So eben habe ich eine Nachricht mit einigen nützlichen Links zu entsprechenden Internetseiten erhalten. Ich habe mich noch nicht eingelesen, nur überflogen, bin aber sicher das die Informationen mich weiter bringen werden.

Danke an dieser Stelle noch mal an die freundliche Person aus diesem Forum. :danke:

Hier ist mir eines mal gut vor Augen geführt geworden,
1. Wunsch geäußert
2. Vertrauen gehabt das ich dazu sicher was finden werde
3. ohne mein weiteres zu tun geliefert bekommen

Wollte das nur mal eben Berichten...

LG

L-to-P
Worüber immer Ihr auch nachdenkt - es ist ganz genauso, als würdet Ihr ein zukünftiges Ereignis planen. Wenn Ihr Euch sorgt, dann plant Ihr. Wenn Ihr wertschätzt, dann plant Ihr.

Was planst Du gerade?

Abraham
LiveToPaint
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Wege von „Alles-was-ist“ sind unergründlich

Beitragvon Rosenstern » 25. Jan 2013, 18:05

Hallo...

vielen Dank für Deinen schönen Bericht! Auf mich wirkte es so, als ob man zwar an sienen Wunsch glaubt, aber man kann nie wissen, woher die Lieferung stammt, also die wirlich unergründlichen Wege... Ist schon sehr sehr interessant.
Gruß Songül
Der Schmerz, den wir uns heute zu fühlen geweigert haben, wird sich morgen bei einem anderen Anlass wieder melden.
(Safi Nidiaye)
Benutzeravatar
Rosenstern
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker