Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon Downstream » 13. Dez 2010, 16:05

Ihr Lieben, ich brauch dringend etwas Aufmunterung.

Ich träume seit einiger Zeit von einem eigenen Haus - wie oder wo auch immer. Ich habe mir vor ein paar Wochen sogar aus Pappe eines gebastelt, und in alle Räume kleine Pappmöbel gestellt, so richtig was zum Visualisieren. Verstärkt wurde dieser Wunsch auch dadurch, dass meine Umgebung und mein Vermieter meine Katzen nicht akzeptieren. Aber der Kern des Wunsches ist meine Sehnsucht nach mehr Freiheit.

Am Wochenende habe ich einen Film über Irland, mit einem schönen Haus und toller Umgebung, gesehen, und ich dachte, ja, wow, so will ich auch leben.

Heute war ein Brief von meinem Vermieter im Kasten, wo er mir mitteilt, dass wenn ich nicht binnen zwei Monaten meine Katzen fortschaffe, er mir kündigt.

Als ich den Brief las, wurde mir ganz komisch, aber ich dachte sofort, wow, der Flow beginnt, es geht los. Stell dich jetzt nicht in den Weg, indem du dem Contrast-Verusacher die Schuld gibst.

Aber das Ding ist, das Haus ist noch nicht in Sicht, geschweige denn die Mittel. Mir ist ganz flau und zittrig.

Downstream :help:
What is is just a bouncing off place - for so much more !!!
Benutzeravatar
Downstream
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon lawofattraction » 13. Dez 2010, 16:43




Hallo Downstream,

für mich wäre in einem solchen Fall downstream, in eine Wohnung mit einem katzenfreundlichen Vermieter umzuziehen und dann mit Musse von meinem eigenen Haus träumen - Dir darüber klar werden, ob in Irland oder woanders, das kristallisiert sich dann ganz sicher heraus.

Downstream hat geschrieben:Aber das Ding ist, das Haus ist noch nicht in Sicht, geschweige denn die Mittel. Mir ist ganz flau und zittrig.


In akuten Notsituationen haben solche Manifestationen meiner Meinung nach nicht viel Aussicht auf Erfolg - es sei denn, ja es sei denn, Du könntest diese Situation wirklich komplett ausblenden - ebenfalls die Tatsache, dass das Geld für ein Haus nicht da ist - und Dich ohne den geringsten Zweifel nur auf Deinen Haustraum konzentrieren.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon wodny muz » 13. Dez 2010, 18:42

Hallo downstream,

hast du "Ein neuer Anfang"? Wenn ja, dann lies mal ab S. 269. Da ich die Erklärung/Anleitung so prägnant finde, zitiere ich mal die Kernaussage.

"FRAGE: Und was mach ich, wenn ich ein eigenes Haus will, es mir aber absolut nicht leisten kann? Wenn ich mich trotzdem darauf freue, erschaffe ich es dann?

ABRAHAM: Wenn du dich nicht darauf konzenrierst, dass du es dir nicht leisten kannst, dann wirst du es anziehen. Wenn du dich darauf freust, dann erschaffst du es -ganz gleich wie dein gegenwärtiger Kontostand aussehen mag. Sobald du dir aber Sorgen machst oder denkst: "Das kann ich mir ja doch niemals leisten!", stößt du es weg. ... Achte auf deine Gefühle. Wenn du ein negatives Gefühl verspürst, halte sofort inne. Höre auf, das zu denken, was du denkst. Höre auf, das zu tun, was das negative Gefühl ausgelöst hat. Das bedeutet aber nicht, dass du den Gedanken ins Gegenteil verkehren sollst. Also versuche nicht, dich selbst davon zu überzeugen, dass du dir das große Haus doch leisten kannst. Höre einfach auf zu denken, dass du es dir nicht leisten kannst. Denke lieber an etwas ganz anderes."

Viel Erfolg,
wodny
Möchtest du glücklich sein oder Recht haben?(Ein Kurs in Wundern)
wodny muz
 
Beiträge: 264
Registriert: 08.2010
Wohnort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich

Re: Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon Downstream » 13. Dez 2010, 19:18

Danke Wodny,
den neuen Anfang kenne ich zwar nicht, aber ich bin jetzt schon einige Zeit mit dem Law of Attraction in Zusammenarbeit. Und gerade heute morgen nach der Meditations-CD fiel mir auf, dass ich jetzt wirklich daran glaube und dem LOA vertraue, dass ich also nur ein vibrational match zu meinen Wünschen sein brauche. Und natürlich meinen Widerstand loslasse gegen solche kühnen Träume.

Mir ist es mittlerweile egal, ob ich es mir leisten kann oder nicht, ich halte das Universum für sehr einfallsreich, was die Umsetzung betrifft.
Ich denke, ich muss mich hier und jetzt wohlfühlen, und aufhören mich von außen bedrängt zu fühlen, damit der Fluss weitergeht.

Ich füttere Gedanken, wie ich mich fühlen werde, wenn ich da bin wo ich hin will.

Das Interessante war, als ich den Brief meines Vermieters las, mein Körper hat einen Schreck bekommen, aber eine innere Stimme sagte, reg dich nicht auf, es führt doch in die Richtung in die du willst. Das fängt dann halt mit so etwas an.

Du hast Recht, bevor ich jetzt in irgendeine destruktive Richtung denke, beschäftige ich mich lieber mit was anderem, etwas, das positive Gefühle in mir auslöst.

:danke:
Downstream.
What is is just a bouncing off place - for so much more !!!
Benutzeravatar
Downstream
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon Cerebrum » 13. Dez 2010, 21:39

Hallo Downstream,

Höre zu...

Wo bist Du? Hier!

Wieviel Uhr ist es? Jetzt!

Was bist Du? Dieser Moment!

Die Kraft liegt im Jetzt. Mache Dir keine Sorgen. Bleibe im Hier und Jetzt! Jetzt, dieser Augenblick. Wetschätze es! Sei es. Konzentriere Dich. Jetzt, immer nur JETZT!

Keine Sorgen. Keine Angst. Alles ist gut. Fühle es. Imaginiere es. Nimm den Verstand beiseite.

Lieben Gruß...
Cerebrum
 

Re: Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon Downstream » 13. Dez 2010, 23:31

Hallo Cerebrum,

das ist wie Balsam.

Den Film liebe ich.

Danke.

Downstream
What is is just a bouncing off place - for so much more !!!
Benutzeravatar
Downstream
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon LICHT » 14. Dez 2010, 07:56

hallo downstream,

ich freue mich schon auf dein neues haus.

liebe grüße

LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der Traum vom eigenen Haus - HILFE ! es geht los ....

Beitragvon Downstream » 14. Dez 2010, 13:56

Ich danke dir, ich freu mich auch :loveshower:

Wow, was ein Satz für Gefühle auslösen kann.

Und gerade merke ich, so voller Freude, wie der Ärger auf den Contrast-Verursacher verschwindet. :gvibes:
What is is just a bouncing off place - for so much more !!!
Benutzeravatar
Downstream
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker