Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Green » 22. Jun 2010, 22:27

Hallo,

ich habe Euch gerade über Google gefunden. Lese seit 2 Tagen das Hicks-Buch zur Realitätsgestaltung.
Ich bräuchte aber dringend ein paar Tipps für ein Anfännger-SOS-Sofort-Programm.
Seit ich weiß, dass ich zum September meinen Job verliere, weil die Firma schließt, geht es steil bergab. Zu meiner Situation: Ich habe mir eine langwierige Sportverletzung zugezogen, mein Mann hat eine medizinische Diagnose bekommen, die uns zu schaffen macht, eine Mieterhöhung kam ins Haus, mein Mann hat einen seiner größten Kunden verloren, der wegen schlechter Geschäfte vorzeitig in Ruhestand geht und heute als Krönung wurde mir meine Geldbörse gestohlen mit allen Papieren und Karten. Das alles innerhalb von 2 Wochen!! :cry:
Ich bin fassungslos und beunruhigt, dass sich aktuell alles so häuft! Ich bin ziemlich unten und das ist ja bekanntermaßen nicht gerade förderlich, aber sich bei der Ballung von schlechten Nachrichten gut zu fühlen, ist schon schwer. Meine Gedanken und mein Gefühl richtet sich immer wieder auf Zukunftsängste aus. Ich bräuchte ein paar Hilfestellungen, wie ich vor diesem Hintergrund meine Schwingung erhöhe, um nicht noch mehr solcher Geschichten anzuziehen. Hoffe auf hilfreiche Tipps von Euch Praxis-Erfahreren!!

LG, Green :lieb:
Green
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon lawofattraction » 23. Jun 2010, 07:00




Guten Morgen, liebe Green,

und herzlich willkommen bei uns. Das hört sich in der Tat an, als ob sich bei Dir Schleusen geöffnet haben und Du Dich von den Ereignissen überflutet fühlst.

Ich möchte Dir gerne empfehlen, Dich hier erst einmal einzulesen. Du wirst feststellen, dass jede Deiner Situationen in der einen oder anderen Form hier auch schon diskutiert wurde und Du wertvolle Tips und Hilfestellungen bekommen kannst. Ausserdem lassen sich die Erkenntnisse und die Vorgehensweisen auf jede andere Situation übertragen, so dass Du sicher bereits beim Lesen viel Hilfe bekommen wirst.

Schau Dich auch mal bei den Ressourcen um, die 22 Methoden sind eine wertvolle Hilfestellung, wie man aus schwierigen Situationen in ein ruhigeres Fahrwasser gelangen kann. Wie gesagt, das beste Erste-Hilfe-Programm, das ich Dir anbieten kann, ist das Lesen hier im Forum.

Ich wünsche Dir alles Gute
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Liebeszauber » 23. Jun 2010, 12:06

Liebe Green,

deine Lage scheint wirklich etwas aus den Fugen geraten zu sein, ich versuche dir etwas aufzuzeigen, was vielleicht helfen mag. :welcome:

Wenn ich das Gefühl hätte, alle Stricke sind am Reißen, würde ich es mit dem Wertschätzen probieren. Wertschätzen, was das Zeug hält. Ich kann mich erinnern -als ich hier ins Forum vor wenigen Monaten kam- ,dass ich am Anfang sehr viel wertgeschätzt habe. Ich trudelte so etwas vor mich hin, hatte ein wenig Vorkenntnisse der Realitätsgestaltung, doch war ich ziemlich ziellos im Erschaffen, weil ich der Sache irgendwie nicht recht traute- Erfolgserlebnisse sah ich nicht recht, wenn nur vereinzelt, und sowieso... ich hatte eine Schwingung, die dauernd zwischen hoch- tief hin und her pendelte.

Alles, was ich jetzt sage, änderte sich kontinuierlich, als ich u.a. aufschrieb ( das fokussiert ungemein), was ich liebe, achte, segne und mag in meinem Leben. Ich bekam so etwas wie einen Boden unter den Füßen. Morgens und abends seine Übungen zu machen (die du hier natürlich reichlich findest) führt eindeutig zu Zentrierung.

Auch könntest du das Focus Wheel machen ( eine genaue Anleitung findest du hier im Forum), immer wieder- in die Mitte eines kl.Kreises schreiben, was deine Affirmation, deine Überzeugung ist bzw. sein soll und in die `Speichen`rund herum hineinschreiben, was diesen Satz untermauern könnte, was ihn verstärkt, was dir gute Laune macht.. " Ich mag es, wenn.. Ich liebe es,..."

Diese Übung schenkt dir zunehmend Wohlergehen und Wohlgefühl, Grundlage deines schöpferischen Wesens.

Viel Glück und baldiges Wohlergehen
sendet dir
Liebszauber-in :itsmagic:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Green » 23. Jun 2010, 12:32

Liebe Loa,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich bin seit gestern dauernd am Lesen hier. Es ist alles sehr informativ und spannend. Vieles lese ich aber auch, dem ich als Anfänger noch nicht so ganz folgen oder es in die Praxis umsetzen kann.

Zum Beispiel las ich in einem älteren Beitrag von ZaWo (9. Mär 2010, 22:22):
Immer wenn du dich unwohl fühlst, dann gib dir ein inneren Stop. Ich frage mich in solchen Fällen immer: Welches Problem habe ich genau JETZt? In der Sekunde, dem Augenblick, dem Wimpernschlag...? Back to the Basics: Hab ich zu essen, atme ich, bekomme ich Luft, kann ich höre und sehen? Bin ich noch da?
Das wiederhole ich einige Male. Welches Problem habe ich genau JETZT?
Da ist nie ein Problem.

Ich kenne aber schon Situationen im JETZT, in denen es ein Problem gibt. In dem Moment, in dem ich im Sprechzimmer bin: Genau JETZT sitze ich dem Arzt gegenüber und er erzählt mir etwas Problematisches. Oder: Ich habe gerade den Brief vom Vermieter aufgemacht und genau JETZT lese ich einen Brief mit einer besch..... Nachricht. Oder: Genau JETZT sitze ich hier am PC, schreibe und habe Schmerzen von meinem Sportunfall. Wie ist das also gemeint, dass JETZT nie ein Problem da ist?

Noch eine andere Frage:
Bei der Emotionalen Leitskala habe ich Schwierigkeiten mit der Differenzierung der Begriffe bzw. der Zuordnung meiner Gefühle. Z.B. Positive Erwartung + Optimismus (bin ich nicht optimistisch, wenn ich eine positive Erwartung habe?) oder Freude + GlücklichseinIch (Fühle ich mich nicht glücklich, wenn ich mich freue oder habe ich nicht Freude, wenn ich mich glücklich fühle?) Ich habe gestern die CD mit den 22 Übungen gehört und bei den Beispielen hätte ich etliche Beschreibungen anders zugeordnet. :cry:
Z.B.:
"Wie soll ich meine Mutter nur trösten?" = Verzweiflung (hätte ich als Hilflosigkeit eingestuft)
"Die Ärzte haben kein Verständnis für die Angehörigen." = Frustration (hätte ich als Vorwurf eingestuft.)

Auch die Feststellung, dass immer alles gut ist, egal, was ist, macht mir noch Probleme.
Wenn jemand eine beunruhigende Diagnose bekommen hat, ist das doch erst mal nicht gut. Oder wenn jemand in den Slums von Kalkutta unter seinem Blechdach in einem nassen Karton lebt, hungert und ein offenes Bein hat, dann ist das doch erst mal nicht gut. :102:
Wie seht Ihr so etwas, wie kann ich es sehen, damit die Äußerung:
"Entspanne Dich in Dein natürliches Wohlgefühl. Alles ist gut. (Wirklich!)"
aus dem Beitrag "Synopsis" auch für mich Sinn macht.

Vielen Dank!
LG, Green
Green
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Green » 23. Jun 2010, 12:35

Liebe Liebeszauber-in,

danke für diesen Tipp mit dem Wertschätzen!! :hug:
Das ist eine konkrete Hilfe, um einen Anfang zu schaffen!!
Ich fange sofort damit an :bussi:

LG, Green
Green
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon LillyB » 23. Jun 2010, 13:25

Hallo Green,

herzlich willkommen. Ich finde das ist ein guter Thread für "Rescue-Tipps" :gvibes: bzw. Schnelllösungen in akuter Lage.

Abe sagen: Jedes Problem trägt die Lösung mit sich.
Du kannst niemanden helfen, wenn Du nicht in Deiner Kraft bist. Also wie Liebeszauber-in schon schreibt, suche Dir etwas aus, was Dich (näher) an Deine Kraft bringt. Z.B. auch Ruhepole (neben der Wertschätzung). Oder Ruder loslassen, alles wo die Anstrengung nachlässt. Du bist nur dafür zuständig Deine Realität zu gestalten.

Vielleicht ist es auch eine Hilfe, dass ich als Realitätsgestalter immer auf vergangene Gedanken/ Gefühle schaue. Die sich nun (per Zeitpuffer) materialisieren. JETZT heißt nicht jetzt im Augenblick, sondern "zwischen dem Augenblick". Im normalen "Jetzt" wandern die Gedanken meist in die Vergangenheit (oft negativer Eindrücke) bzw. in die "Zukunft" (Befürchtungen) und sind nie da wo ich in dem Moment BIN.

ABE meinen das JETZT damit, von beidem los zu lassen. Das JETZT IST. Es ist immer JETZT.

Alles Liebe, bestimmt wird sich alles schnell wenden bzw. es ist schon im vollem Gange. Du bist jetzt auf der Wunschraketenabschussbasis:

Step 1: Du siehst keine Gesundheit = Also wünschst Du sie Dir! Ab mit den Wunschraketen! :loveshower:
Step 2: Macht das Universum!
Step 3: Empfangsmodus einschalten. Frequenzen sortieren. Its done!


ALOHA
Lilly :ros:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon ZaWo » 23. Jun 2010, 13:52

Hallo Green,

ich kann dir versichern, dass mir das Begreifen des JETZT gerade in einer akuten lebensbedrohenden Situation sehr geholfen hat.Ich hatte allerdings vorher das Buch von Eckard Tolle gehört und in mich aufgesogen. Außerdem war ich dem Aufgeben vorher schon sehr nahe. Positivem Aufgeben! Ich hatte aufgehört zu kämpfen und mich auf die Dinge konzentriert, die bei mir funktionieren. Ob es auch was für dich ist, weiß ich nicht. Wir sind da alle sehr unterschiedlich. Bereitet dir eine Methode oder auch nur Gedankengänge ein schlechtes Gefühl, dann lohnt es sich nur im Wiederholungsfall da länger drüber nachzudenken.

Wenn ich allerdings deine Post so lese, dann finde ich da den Fokus in die Problemrichtung. Daran ist grundsätzlich nichts Falsches, weil du damit immer wieder neue Wünsche abschickst. Möchtest du aber deren zeitnahe Erfüllung, dann rate ich dir, umzuschwenken und dich auf das zu konzentrieren, was du willst, was du schon verstehst und was du in deinem Leben bereits Gutes vorfindest.

Also:
Was läuft in deinem Leben gut?
Hast du heute zu Essen? Liebst du deinen Mann? Wie war der letzte Urlaub?

Was verstehst du bei der Realitätsgestaltung? Kennst du bereits die Macht des Wohlgefühls? Warum gefällt dir Abraham?

Was willst du in deinem Leben austauschen? Einen neuen viel besseren Job? Einen ganz besonders sympathischen und solventen Kunden für deinen Mann? Ein leichtes, kräftiges, beschwingtes Lebensgefühl mit viel Lachen und positiven Überraschungen?

Wäre es nicht schön, wenn das Ende vieler Dinge deshalb geschieht, weil so unendlich viel schöneres auf dem Weg zu dir ist?

Probier es mal so. Wühlen in Problemen, schneidet dich von der Lösung ab. Lösungen gibt es immer nur im Gutfühl-Zustand. Deswegen ist es wichtig, dass du dahin kommst...egal womit. Dafür brauchst du keine Abraham-Kennerin zu sein. Machs einfach. Die Probleme brauchen dich nicht. Sie kümmern sich um sich selbst.

Alles Gute.
ZaWo
ZaWo
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Green » 23. Jun 2010, 16:44

Liebe Lilly,

hab vielen Dank für Deine liebe und warme Antwort. :ros:
Ich werd mich gleich mal näher umschauen, in meiner Wunschraketenabschussbasis :bussi:

Das mit dem JETZT und dass immer alles gut ist, habe ich leider nicht verstanden :oops: :oops:
LillyB hat geschrieben:Vielleicht ist es auch eine Hilfe, dass ich als Realitätsgestalter immer auf vergangene Gedanken/ Gefühle schaue. Die sich nun (per Zeitpuffer) materialisieren. JETZT heißt nicht jetzt im Augenblick, sondern "zwischen dem Augenblick". Im normalen "Jetzt" wandern die Gedanken meist in die Vergangenheit (oft negativer Eindrücke) bzw. in die "Zukunft" (Befürchtungen) und sind nie da wo ich in dem Moment BIN.

:102:
Ich will es aber gerne verstehen!
Im normalen JETZT gehen aber doch die Gedanken nicht nur in die Vergangenheit oder Zukunft, denn was ist das denn, wenn ich genau jetzt in diesem Moment meinem schmerzenden Bein einen Wickel verpasse? Die Schmerzen und das Problem erlebe ich doch in der Gegenwart, genau jetzt tut es weh. :cry:
Vielleicht magst Du - oder auch jemand anders - es nochmal mit anderen Worten erklären? :oops:

Vielen, lieben Dank!!
LG, Green
Green
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Green » 23. Jun 2010, 16:52

Liebe ZaWo,

auch Dir lieben Dank für Deine Unterstützung!! :hug:
Ich möchte das JETZT schon sehr gerne begreifen.

ZaWo hat geschrieben:Wenn ich allerdings deine Post so lese, dann finde ich da den Fokus in die Problemrichtung.
Genau das ist ja mein Problem und daher meine Bitte an Euch um SOS-Hilfe-Tipps, damit ich aus dieser Focussierung auf die Probleme herausfinde und umschwenken kann. Nicht leicht, wenn innerhalb 2 Wochen so viel über einem zusammenschlägt. :cry:

Danke für die Fragen!! :bussi:

LG, Green
Green
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon achim-martin » 23. Jun 2010, 17:25

Hallo,

wenns kommt, dann Dicke, nicht wahr?!

Neben den guten Ratschlägen zuvor möchte ich Dir ein paar Dinge ebenfalls sagen. Zunächst um es kurz zu fassen, akzeptiere und sage Dir, dass alles was jetzt geschehen ist und geschieht von Dir und Deinem Mann so erschaffen wurde. Auch die Mieterhöhung. Die Gründe und Details kannst Du später studieren. Akzeptier es einfach. Alles kommt aus Euch heraus, ist eine Reflektion. Nur Ihr könnt es in Wahrheit bereinigen.

Wenn Du nun einfach nur noch verzweifelt bist, kümmer Dich einen Moment mal nicht um die Probleme - sie sind ja eh da, was hast Du zu verlieren, gell. Jetzt nehme Euere gesamte Situation visuell in Dir auf, alles gute, alles nervige, vermeintlich negative etc. Alles, am besten mit Deinem Mann zusammen. Dann sagt Euch immer wieder ganz deutlich: Wir/Ich wandele und transformiere alles durch die bedingungslose Liebe. Diese Macht der Liebe wird alles zum Guten wenden.

Mach das erstmal einige Minuten lang. Ruhig atmen nicht vergessen. Verbinde das mit Licht und angenehmen Gefühlen. Aber kein Alkohol - der verwässert alles und hilft nicht! Du transformierst alles mit Liebe - denn daraus kommt alles, auch vermeintlich negative Dinge.

Verstehe, dass das eine oder andere deshalb passiert, damit Ihr weiterkommt. Vielleicht ist eine andere Wohnung nicht weit, vielleicht an neuer Job - das könnt Ihr erst in einiger Zeit beurteilen. Wieso das jetzt geschieht, wer weiß - die Details kannst Du immer noch studieren. Jetzt mach erstmal die Transformation. Schon in wenigen Tagen wirst Du Veränderungen feststellen.

Dann lass los und es einfach laufen. Es werden sich automatisch Dinge für Euch ereignen, die alles zum Besten richten - sofern Ihr es der bedingungslosen, oder auch göttlichen Liebe überlasst.

Abschließend empfehle ich Dir meine Affirmationsliste, die ich zum Download bereitgestellt habe unter:
http://www.sendspace.com/file/zw6cno Ganz unten auf der Site kann man Downloaden, brauchst Dich nicht zu registrieren. Da gibts auch Tipps etc.

Viel Erfolg und alles Gute - und auch wenn es manch einer nicht versteht oder nicht mag - viel Energie von hier

Achim :ros:
Benutzeravatar
achim-martin
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon LillyB » 23. Jun 2010, 20:08

Hallo Green,

wenn Du da jetzt gar nichts aus den Antworten lesen kannst, dann ist es sehr mühselig, da ja hier keine psychische Beratung statt findet. Dann kann ich Dir nur empfehlen, das Buch (welches?) erst einmal zu studieren. Bzw. zu lesen, was Du seit 2 Tagen machst?

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Green » 23. Jun 2010, 23:21

Hallo achim-martin,

herzlichen Dank für Deine Unterstützung!
Ich habe mir nun heute aus den Antworten ein Programm zusammengestellt.
Morgen geht's los!

Auch nochmals ganz herzlichen Dank an Liebeszauber-in, Loa und ZaWo für die Hilfestellungen, Anregungen und die guten Wünsche!

Tschüß!
Green
Green
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Green » 23. Jun 2010, 23:35

Hallo Lilly,

LillyB hat geschrieben:wenn Du da jetzt gar nichts aus den Antworten lesen kannst, dann ist es sehr mühselig, da ja hier keine psychische Beratung statt findet.

Ich finde diesen Beitrag von Dir nicht gut. (falls man hier so offen sprechen darf)
Ich denke, aus meinen Beiträgen geht hervor, dass ich sehr viel mit den Antworten anfangen konnte, eben nicht mit allen Teilen. Ich dachte, man darf alle (Anfänger-) Fragen stellen......

Speziell die Beiträge von Liebeszauber-in, auch die Vorschläge für die Fragen von ZaWo, die Antwort von achim-martin sind für mich enorm hilfreich. Deine Erklärung vom JETZT, die ich ja zitiert hatte, habe ich in der Tat nicht verstanden. Mag's an mir liegen. Sorry, bin noch nicht auf der Oberstufe angelangt wie Du.

Was aber hat die Erkärung des JETZT mit psychischer Beratung zu tun?? :roll:
Nun ja, ich will als Anfänger hier nicht länger mit blöden Fragen stören.

Deine Reaktion hat mich sehr verletzt. Sicher bin ich im Moment auch etwas dünnhäutiger als normal, aber ich fand Deine Bemerkung mit der "psychischen Beratung" sehr von oben herab.

Tschüß, Green
Green
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Sanaei » 24. Jun 2010, 05:43

ZaWo hat geschrieben:Hallo Green,

ich kann dir versichern, dass mir das Begreifen des JETZT gerade in einer akuten lebensbedrohenden Situation sehr geholfen hat.Ich hatte allerdings vorher das Buch von Eckard Tolle gehört und in mich aufgesogen. Außerdem war ich dem Aufgeben vorher schon sehr nahe. Positivem Aufgeben! Ich hatte aufgehört zu kämpfen und mich auf die Dinge konzentriert, die bei mir funktionieren. Ob es auch was für dich ist, weiß ich nicht. Wir sind da alle sehr unterschiedlich. Bereitet dir eine Methode oder auch nur Gedankengänge ein schlechtes Gefühl, dann lohnt es sich nur im Wiederholungsfall da länger drüber nachzudenken.

Wenn ich allerdings deine Post so lese, dann finde ich da den Fokus in die Problemrichtung. Daran ist grundsätzlich nichts Falsches, weil du damit immer wieder neue Wünsche abschickst. Möchtest du aber deren zeitnahe Erfüllung, dann rate ich dir, umzuschwenken und dich auf das zu konzentrieren, was du willst, was du schon verstehst und was du in deinem Leben bereits Gutes vorfindest.

Also:
Was läuft in deinem Leben gut?
Hast du heute zu Essen? Liebst du deinen Mann? Wie war der letzte Urlaub?

Was verstehst du bei der Realitätsgestaltung? Kennst du bereits die Macht des Wohlgefühls? Warum gefällt dir Abraham?

Was willst du in deinem Leben austauschen? Einen neuen viel besseren Job? Einen ganz besonders sympathischen und solventen Kunden für deinen Mann? Ein leichtes, kräftiges, beschwingtes Lebensgefühl mit viel Lachen und positiven Überraschungen?

Wäre es nicht schön, wenn das Ende vieler Dinge deshalb geschieht, weil so unendlich viel schöneres auf dem Weg zu dir ist?

Probier es mal so. Wühlen in Problemen, schneidet dich von der Lösung ab. Lösungen gibt es immer nur im Gutfühl-Zustand. Deswegen ist es wichtig, dass du dahin kommst...egal womit. Dafür brauchst du keine Abraham-Kennerin zu sein. Machs einfach. Die Probleme brauchen dich nicht. Sie kümmern sich um sich selbst.

Alles Gute.
ZaWo


hallo Green,
diese Antwort gibt Dir die SOS-Lösung... die Frage: was läuft in Deinem Leben gut? Konzentrier Dich darauf, was in Deinem Leben gut läuft... das ist es.

Und das ist das einzige, was anzubieten ist. Konzentration auf das was gut läuft. Alles, was nicht gut läuft, zu Kenntnis nehmen - und Fokus sofort wieder auf das was gut läuft.

Im Moment bringen Dir Gedankenkonstellationen in weissGott welcher Höhe nichts - die einzige, sofort wirkende Möglichkeit ist, Dich auf das zu fokussieren, was gut läuft. Und das dann zu wertschätzen was das Zeug hält. Dankbar dafür zu sein... dann wird sich das, was gut läuft vermehren, sich vervielfältigen...

Klar, es sind vielleicht nicht grad die Lösungen für die Probleme, die Dich im Moment plagen - aber es erleichtert im Moment grad ungemein. Und es nimmt Druck aus allem raus. Und das ist es was Lilly gemeint hat (geh ich mal davon aus... sorry falls ich mich täusche).

Die Tatsache ist nunmal, dass wenn wir in unserem Elend sitzen und dann irgendwie darauf hingewiesen werden, dass wir uns das manifestiert haben (wie jede tolle Situation auch), dass wir dann eher dünnhäutig reagieren, weil wir die Verantwortung schon mal gar nicht übernehmen möchten - wir fühlen uns als Opfer der Umstände... aber es ist in Tat und Wahrheit eine Kumulation aller Schwingungen, die auf den Moment passt - und das Uni liefert... es wertet nicht. Und jetzt scheinen bei Dir ein paar Lieferungen zusammen zu kommen und das Resultat ist ziemlich entmutigend...

Gut, kannst jetzt das weiterhin fokussieren oder aber eben auf das andere Ende des Stockes schauen:
Was ist gut - jetzt grad im Moment? Sitzt an einem laufenden PC und hast ein Dach über dem Kopf? Die Sonne scheint und macht schöne Muster durch die Vorhänge? Es steht eine Tasse Kaffee/Tee vor Dir? Freu Dich darüber, wertschätze es... hörst Du die Vögel singen? Freu Dich darüber... klar - diese Freude gibt Dir nicht die Lösung, macht Dich ev. nicht schmerzfrei... aber in dem Moment wo Du dich freust, denkst Du positiv, wertschätzt und bist dankbar - und hast keine negativen Schwingungen...

Weiter im Tag... jeden Moment, der Dich freut, der Dich jubeln lässt (und das kann man auch über die klitzekleinsten Dinge) zieht Dich rauf, lässt Dich höher schwingen... und dann ist es einfach so, das Du versuchen sollst, diese höhere Schwingung zu behalten...

Wenn Lilly meint, das wir hier keine psychologischen Beratungen geben können - dann ist das (für mich mal) so gemeint, dass wir nicht neben Dir sitzen, Dir nicht die Hand halten können. Wir zählen hier darauf, das jeder Mensch eigenverantwortlich ist. Und auch wenn es bei anderen knüppeldick kommt, dann wird hier nicht bemitleidet oder ähnliches - sondern es wird die Eigenverantwortung angesprochen - wir versuchen hier, Dich und Deinen Mann "von der anderen Seite des Stockes her" zu sehen - sprich, glücklich, schmerzfrei, mit allem was ihr Euch wünscht, fröhlich singend und lachend, dankbar und wertschätzend. Das ist der Lösungsansatz hier, mit dem kommst Du "eigenschwingend" wieder wie der Korken an die Oberfläche... jede andere Reaktion würde Dich entmündigen, Dir die Verantwortung abnehmen und Dich klein halten... und das wollen wir hier eben nicht.

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag, viele Momente, in denen Du dankbar und wertschätzend sein kannst... ich wünsche Dir tausend Ideen und Impulse, nach denen Du handeln kannst und Dich damit besser fühlen kannst...

Alles Liebe,
Sanaei
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1944
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon LillyB » 24. Jun 2010, 06:07

Hallo Green,

und danke Sanaei. Ich habe das ganz bewusst so geschrieben. Und in Zawo's Text waren auch Fragen.


ZaWo hat geschrieben:
Was verstehst du bei der Realitätsgestaltung? Kennst du bereits die Macht des Wohlgefühls? Warum gefällt dir Abraham?


Vielleicht machst Du Dir die Mühe, diese zu beantworten? Wie bist Du denn auf Abraham gestoßen?

Danke für die Fragen!! :bussi:

LG, Green


Und wo sind denn die Antworten?

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Kia » 24. Jun 2010, 06:54

Lilly, Sanei, Zawo, das ist einfach grossartig, so einfach und treffend beschrieben, liebe Green, wenn Du auch nur einen kleinen Teil umsetzt, verändert sich Deine Schwingung in Stunden und morgen ist es schon ganz anders.

Danke auch allen anderen in diesem Thread
Herzlich
einen kraftvollen Tag
Kia


PS: Liebe Green, wenn Dich das mit dem JETZT immer noch plagt innerlich, ich schreibe unter Erfahrungsaustausch, was ich dazu weiss. Jetzt.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Sanaei » 24. Jun 2010, 07:01

weisst Du Lilly, nicht alle mögen die Antworten, die sie finden öffentlich preisgeben - das ist ganz viel persönliches drin... also, lass Green ihre Antworten sich selber geben - auch wenn sie sie nicht mitteilt, sie wird sie für sich finden.

Danke, Kia - es steckt hier ein grosser Teil Erfahrungen drin bei mir - weil ich die Situation (gefärbt auf meine Schwingungen) halt auch kenne... und weiss, wie es geht, wenn nix mehr geht... und dennoch - als pathologischer Optimist finde ich wirklich in jeder Situation noch was schätzenswertes zum dankbar sein dafür... es ist eine Art Lebensschule...

Habt einen schönen Tag,
Sanaei
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1944
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Kia » 24. Jun 2010, 07:17

Dir auch einen guten Tag, liebe Sanaei, herzlichen Dank für Deine Offenheit und das Teilen. :ros:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon lawofattraction » 24. Jun 2010, 07:25




Guten Morgen, liebe Green, and All,

in meinem gestrigen Beitrag hatte ich Dir empfohlen, hier zu lesen - und zwar viel zu lesen, um überhaupt einmal die Grundkenntnisse der Abraham-Lehren zu erfahren. Es gibt leider keinen anderen Weg, sich die lesend oder hörend anzueignen, und dieses Forum mit all seinen Beiträgen ist für den, der es schätzen kann, von unschätzbarem Wert.

Dieser Thread zeigt, wie schwer es ist, komplexe Dinge einfach zu erklären. Und das kann dann zu Missverständnissen führen, vor allem, wenn noch keine gemeinsame Basis des Abraham-Verständnis da ist. Sei versichert, dass hier jeder das Bestreben hat, das Wissen um die Abraham-Lehre zu erklären und weiterzugeben. Wie Sanaei bereits erwähnte, ist es aber auch gegen genau diese Lehre, andere zu bemitleiden und als Opfer der Umstände anzusehen. Daher hörst Du hier auch nicht "Du Arme", sondern bekommst Vorschläge für konstruktive Lösungs-Ansätze.

Zusätzlich zu den wirklich guten Ratschlägen möchte ich Dir noch folgendes sagen, was Dich vielleicht das JETZT besser verstehen lässt. Wir gestalten unsere Realität durch unsere Gedanken, und zwar jeden einzelnen. Was wir in der Vergangenheit gedacht haben, zeigt sich nun als das, was wir konkret leben, und was wir heute denken, wird sich in der Zukunft als unsere erfahrbare Realität zeigen. Und daher ist das JETZT so wichtig, das, was Du heute denkst. Wie soll Deine Zukunft aussehen? Was wünschst Du Dir? Darauf sollst Du Dich konzentrieren und Dir das so gedanklich vorstellen, dass Du sicher bist, einen solchen Einbruch wie im Moment nicht mehr zu erfahren.

Es mag Dir im Moment schwierig vorkommen, aber viele von uns haben das gelernt, wir erzählen ja von nichts, was nur reine Theorie ist. Es bedarf der Entscheidung es zu tun, und es ist möglich, die Gedanken abzulenken von dem Offensichtlichen und das zu suchen, was Freude macht. Im Schmerz und in Zeiten des Kummers haben wir leider eine Tendenz, das garnicht anzuschauen und uns darüber zu freuen und den Reichtum des Schönen anzuerkennen, der uns umgibt. Und wenn Du Schmerzen hast, dann kannst Du sagen "ok, es tut jetzt weh, aber ich habe die Umschläge und einen guten Arzt und Medikamente und weiss, dass das helfen wird" - in dem Moment hast Du Deine Heilung bereits aktiv eingeleitet.

Ein anderer Ratschlag, der mir in den dunklen Stunden geholfen hat: Haben sich nicht alle diese Angst-Situationen auf irgendeine Art und Weise gelöst? Bist Du nicht wieder gesund geworden, haben sich finanzielle und zwischenmenschliche Probleme nicht immer gelöst? Mit Abstand betrachtet stellen wir doch oft fest, dass es so schlimm garnicht war, wie es im ersten Moment aussah - es haben sich immer Lösungen gefunden. Und ganz genau so wirst Du auch die Lösung für Deine augenblickliche Situation finden.

Und eines Tages wirst Du diesen Thread lesen und sagen "ach, ich erinnere mich noch, damals war ich ganz schön verzweifelt und sah nur schwarz, aber dann habe ich die Verantwortung für meine Zukunft in die Hand genommen, da ich gelernt habe, dass meine Gedanken diese Zukunft gestalten und habe sie genau so wunderschön erschaffen, wie sie heute ist."

Alles Gute Dir
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon abrakadabra » 24. Jun 2010, 08:31

Liebe Green,

da Du Dich mit Realitätsgestaltung beschäftigst, gehe ich davon aus, dass Du es grundsätzlich zumindest für möglich hältst, dass Du Dir alles, was derzeit in Deiner Erlebnissphäre geschieht, selbst erschaffen hast. In den ganz düsteren Momenten, die auch mich immer mal wieder ereilen, ist es genau das: "Wenn ich SO mächtig war, mir diesen Sch... zu kreieren, dann bin ich ebenso mächtig, die Lösung herbeizuführen." Das hilft mir dann sofort, von der Betrachtung des unangenehmen IST-Zustandes wieder umzuschwenken auf das, was ich WILL. Ja, ich kann dann sogar über mich grinsen - so unangenehm die Situation im Jetzt auch ist - und mich kopfschüttelnd fragen, wie ich bloß auf die blöde Idee gekommen bin, mir solch einen Mist zu manifestieren...

Die Schwierigkeit mit der Einordnung der Gefühle nach der Emotionalen Leitskala hatte ich auch - bis mir klar wurde, dass die Bezeichnungen für die entsprechenden Gefühle nur Definitionsangebote sind. Wesentlich ist, was Du fühlst und dass Du mit Hilfe zielführender Gedanken dahin kommen kannst, Dich etwas besser zu fühlen.

Lieben Gruß
abrakadabra
abrakadabra
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon LillyB » 24. Jun 2010, 08:35

Hallo Abrakadabra,

:mrgreen: das ist einfach klasse. Ich sage mir das auch ähnlich: Wie habe ich es denn bloß angestellt mir diesen Mist zu manifestieren? Das muss ja sehr fokussiert gewesen sein :teuflischgut: Und zwar über längere Zeit und recht dominant gedacht, gefühlt. Manchmal sehe ich sogar die Anlässe, but not at all.

Herrlich, ach Sanaei. Ja Merci, habs verstanden :tja: ALOHA und allen eine tolle Realitätsgestaltung heute mit vielen schönen Überraschungen :hug:

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Sanaei » 24. Jun 2010, 08:56

:hug: :gvibes:
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1944
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Mari » 24. Jun 2010, 13:10

Hallo, liebe Green, :lieb:

lass Dich erst mal ganz fest drücken! :hug: , denn ich verstehe Deine Schwierigkeiten mit dem Umsetzen der Methode so sehr. Ich bin auch noch ganz am Anfang und kenne all das, wovon Du schreibst, so gut.

Was mir wirklich gut hilft ist u.a. ein Tipp von Liebeszauber-in: :loveshower:
Ich habe mir nach ihrer Anregung in einem Copyshop ein individuelles "Vision-Book" machen lassen. :loveshower:
Für die Anzahl der Blätter eine viel zu große Spirale, damit man die Möglichkeit hat, ganz viel einzukleben, etc. Ich musste die Blätter unbedingt in den Bonbonfarben zartgelb und zartrosa haben :lol: Es macht großen Spaß mit diesem Buch zu arbeiten, es zu gestalten und es hat sich schon richtig gefüllt. Ich schaue es mir gerne an. Es baut mich auf. Und während ich damit arbeite, darin schreibe, male, schöne Dinge einklebe, geht es mir sehr, sehr gut. Es entsteht mein Leben. Vielleicht machst Du Dir auch so ein "Vision-Book" in Deinen momentanen Lieblingsfarben. Für mich war es eine Superidee, nochmals ganz, ganz lieben Dank an die Liebeszauber-in :five: denn ein Vision-Board muss man ja irgendwo aufhängen und je nachdem, wie und mit wem man wohnt, möchte man dieses doch so persönliche Unterfangen nicht unbedingt aushängen.

Ich wollte noch schreiben, dass ich aus Deinen Beiträgen überhaupt nicht herausgelesen habe, dass Du hier bemitleidet werden wolltest!!!! Ich finde, sie drücken aus, dass Dir Deine Verantwortung für die aktuelle Lage klar geworden bist und Du Dich deshalb jetzt in bewusster Realitätsgestaltung üben möchtest und dabei mit einigen Anfängerschwierigkeiten konfrontiert bist, zu deren Überwindung Du ein paar SOS-Tipps suchst, weil es eben sehr, sehr drückt. Das ist in der Kurzzusammenfassung, wie ich Dein Anliegen verstehe.

Sanaei: "Und auch wenn es bei anderen knüppeldick kommt, dann wird hier nicht bemitleidet oder ähnliches....."
Loa: "Wie Sanaei bereits erwähnte, ist es aber auch gegen genau diese Lehre, andere zu bemitleiden und als Opfer der Umstände anzusehen. Daher hörst Du hier auch nicht "Du Arme"......

Ich verstehe nicht, wie Ihr, Sanaei und Loa, zu der Einschätzung kommt, Green wolle hier bemitleidet werden :102:

Sanaei:"Wenn Lilly meint, das wir hier keine psychologischen Beratungen geben können - dann ist das (für mich mal) so gemeint, dass wir nicht neben Dir sitzen, Dir nicht die Hand halten können. Wir zählen hier darauf, das jeder Mensch eigenverantwortlich ist."

Aber, Sanaei, Green hat eine Verständnisfrage zum JETZT gestellt.........es ging doch nicht um den Wunsch, Händchenhalten, Danebensitzen und Bemitleidetwerden. :102:

Sanaei: Im Moment bringen Dir Gedankenkonstellationen in weissGott welcher Höhe nichts - die einzige, sofort wirkende Möglichkeit ist, Dich auf das zu fokussieren, was gut läuft."

Ja, sehe ich grundsätzlich auch so, aber trotzdem kann parallel dazu beim Lesen der Wunsch entstehen, Dinge, die einem zunächst nicht so verständlich sind, verstehen zu wollen. Das kann ruhig nebeneinander laufen. Ich finde es nicht schlimm, Fragen zu stellen, wenn einem etwas nicht einleuchtet. Jerry fragt ja Abraham auch ständig, wenn er etwas nicht versteht :lol:

Liebe Green, die Antworten, die Du hierzu bekommen hast (streiche Lillys Beitrag einfach!) sind SUPER!! :loveshower: Ich habe sie mir auch alle ausgedruckt, denn ich kann diese Tipps auch alle bestens gebrauchen!!
Deshalb auch :danke: an Dich, dass Du mit diesem Thread diese Antwortbeiträge ermöglicht hast
und :danke: an Sanaei, Kia, Liebeszauber-in, ZaWo, achim, abrakadabra, die Ihr so hilfreiche Sachen geschrieben habt. :loveshower:

Alles Liebe und Gute für Dich, Mari
Mari
 

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon lawofattraction » 24. Jun 2010, 13:42



Hallo Mari,

wenn schon zitieren, dann aber nicht aus dem Zusammenhang reissen. Denn ich schrieb


lawofattraction hat geschrieben:Dieser Thread zeigt, wie schwer es ist, komplexe Dinge einfach zu erklären. Und das kann dann zu Missverständnissen führen, vor allem, wenn noch keine gemeinsame Basis des Abraham-Verständnis da ist. Sei versichert, dass hier jeder das Bestreben hat, das Wissen um die Abraham-Lehre zu erklären und weiterzugeben. Wie Sanaei bereits erwähnte, ist es aber auch gegen genau diese Lehre, andere zu bemitleiden und als Opfer der Umstände anzusehen. Daher hörst Du hier auch nicht "Du Arme", sondern bekommst Vorschläge für konstruktive Lösungs-Ansätze.


Es ist - genau wie das, was Sanaei schrieb - eine ganz klare Darstellung unserer Einstellung und unserer Absicht für das Forum. Wenn man nicht genau weiss, an welchem Punkt des Verständnis der andere steht, ist es immer angebracht, das abzuklären. Was immer Du darin sonst siehst, sind Interpretationen Deinerseits. Ich empfehle Dir dazu die Lektüre unserer Vision und dem Ziel und Zweck des Abrahamforums.

Mit etwas ausgedehnterer Kenntnis Abrahams wirst Du auch erkennen, dass Green - und niemand sonst - keine Verteidigerin und Fürsprecherin braucht, sondern das im Gegenteil der Anerkennung ihrer eigenen Schöpferkraft vollkommen entgegenläuft.

Lieben Gruss
Loa


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Brauche dringend SOS-Sofort-Programm

Beitragvon Mari » 24. Jun 2010, 14:05

Liebe Green,

ich habe noch etwas vergessen, was mir sehr hilft und das ist das allabendliche Aufschreiben all dessen, was am Tag so richtig gut gelaufen ist. Ich nenne es meine "Rosinensammlung" :P .
Probier's mal aus, vielleicht hilft es Dir auch.

Alles Liebe, Mari :P
Mari
 

Nächste

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker