Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon Flower1973 » 15. Jun 2011, 14:00

Ihr Lieben,

irgendwie spannend die bewusste Realitätsgestaltung, wenn ich den Ausgang vorher aber noch gar nicht kenne. Hmmm...

Ich wünschte mir vor ein paar Tagen eine berufliche Veränderung (habe das damals falsch bei „Glück“ gepostet :oops: ), aber ich wusste den Ausgang noch nicht. Veränderung ja, aber was soll es genau werden? Ich dachte mir, im Vortex weiß ich es und das „Ergebnis“ liegt auf meinem Schwingungskonto. Ich weiß nur, es soll sich gut anfühlen und ich dachte, ich warte mal ab, was ich für Gedanken diesbezüglich anziehe und wie sie sich anfühlen, da ich vor ein paar Tagen noch kein Ergebnis wusste. Ich habe es also einfach mal bei Seite gelegt.

Heute hatte unsere Buchhalterin ein langes Gespräch mit dem Chef. Ich fühlte, da spielt sich etwas ab, aber natürlich nicht was. Meine Intuition sagte mir, es geht auch um mich und ich ging zu ihrem Tisch und da lag ein ausgedrucktes Mail von meinem Chef und auf dem stand, bitte gib mir die Fehltage von Petra.

Das war Anlass genug für mich, zu meinem Chef zu gehen und ihm zu sagen, dass ich dieses Mail gesehen habe und dass ich gerne wüsste worum es geht, damit ich rechtzeitig agieren kann, sollte es sich um eine Kündigung handeln. Ich sagte ganz offen, dass ich das Theater hier in der Firma, wenn man krank ist, sowieso nicht mehr mag und ich beim nächsten Krankenstand wahrscheinlich meine Kündigung aussprechen werde, statt eine Krankenstandsmeldung.

Er sagte, nein, so weit kommt es nicht, aber es fehlen ihm noch Informationen um das gewünschte Gespräch mit mir führen zu können. Wir werden eine gute Einigung finden, wo jeder von uns damit glücklich sein sollte.

Hmmm ... jetzt warte ich also noch auf das Gespräch, das noch in dieser Woche stattfinden soll. Da ich nicht bewusst ein Ergebnis erwartet habe, sondern das meinem Schwingungskonto überlassen habe, bin ich sehr neugierig, was ich jetzt wieder manifestiert habe ;-).

Ich denke, dass ich jetzt noch handeln könnte mit der richtigen Schwingung und den richtigen Gedanken, aber alles was ich momentan fühle ist unglaubliche Erleichterung und das Gefühl von Freiheit. Ich fühle mich gut.


Dazu muss ich auch noch sagen, dass ich gestern alles was in meiner Macht steht getan habe, dass sich etwas bewegt in meinem Leben, es schien kurzfristig still zu stehen, aber ich – wir – brauchen und wollen Bewegung, Leben, Veränderung.

Spannend finde ich,

was sagt ihr dazu, muss ich den Gedanken fertig denken für meinen gewünschten Ausgang oder darf ich es meinem Schwingungskonto überlassen??

Ich würde mich über eure Gedanken dazu freuen – danke für´s Lesen :danke:

Alles Liebe Flower :lieb:
Flower1973
 

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon lawofattraction » 15. Jun 2011, 14:29



Hallo Flower,

ich frage mich, warum handelst Du ooV? Du siehst die Mail auf ihrem Tisch, liest sie :shock: und konfrontierst Deinen Chef aus dieser "Überraschung" heraus, und auch noch mit Klagen und Kritik.

Flower1973 hat geschrieben:Da ich nicht bewusst ein Ergebnis erwartet habe, sondern das meinem Schwingungskonto überlassen habe, bin ich sehr neugierig, was ich jetzt wieder manifestiert habe ;-).


Irgendwas ist hier nicht ganz verstanden. Das Schwingungskonto, der Vortex, trifft keine Entscheidungen und aktiviert auch keine Manifestationen. Das tust Du durch das Zulassen dessen, was dort auf Dich wartet.

Im Moment hast Du Dir nur eine ungeklärte Situation manifestiert und die Ungewissheit, wie es weiter geht. Wäre ich Du, würde ich mich auf das anstehende Gespräch sehr gut gedanklich und schwingungsmässig vorbereiten und klar haben, was Du denn eigentlich möchtest. Du kannst nichts manifestieren, was nicht in Deiner Schwingung ist.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon Flower1973 » 15. Jun 2011, 14:37

Liebe Loa,

vielen Dank für deine Antwort.

lawofattraction hat geschrieben:Irgendwas ist hier nicht ganz verstanden. Das Schwingungskonto, der Vortex, trifft keine Entscheidungen und aktiviert auch keine Manifestationen. Das tust Du durch das Zulassen dessen, was dort auf Dich wartet.


Ich denke dazu Folgendes: wenn ich einen Wunsch habe, dann ist dieser bereits erfüllt auf meinem Schwingungskonto, denn es gibt immer Wünsche aus einer unerwünschten Situation. Also ich meine: unerwünschte Situation "Firma" - daraus entsteht automatisch ein Wunsch und das Ergebnis Step 2 ist auf unserem Schwingunskonto und Step 3 ist dann zulassen, einschwingen, Vortex gehen.

Also daher mein Wunsch Veränderung - die Erfüllung ist schon da, Step 3 hereinlassen :lieb:

Und was ich mir bei dem Gespräch mit meinem Chef gedacht habe: wahrscheinlich - einfach nur - du kannst mir nichts anhaben :mrgreen:

LG Flower
Flower1973
 

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon lawofattraction » 15. Jun 2011, 15:04

Flower1973 hat geschrieben:die Erfüllung ist schon da, Step 3 hereinlassen :lieb:


Das stimmt natürlich, liebe Flower, aber das Hereinlassen geschieht nicht durch Konfrontation, sondern dadurch, dass Du im Vortex bist. Deine Aktion lässt mich schliessen, dass das nicht der Fall war. Und "Du kannst mir nichts anhaben" hört sich für mich auch eher nach Trotz und Widerstand an als nach Vortex. So gehts einfach nicht.

Aber gemach :hug: , durch diese Situation hast Du nun wieder Wunschraketen abgeschossen. Also mal schön alles das wertschätzen, was Du da zum Wertschätzen finden kannst und viele viele Vortex-Gedanken. Du willst doch diese "ich habs hier satt"-Schwingung nicht mit in den nächsten Job nehmen, oder?

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon Flower1973 » 15. Jun 2011, 16:11

Liebe Loa,

ja ja und nochmals ja - ich war trotzig :clown: Da geb ich dir 100 Prozent recht!

Und wie schön, du hast recht, ich habe wieder Wunschraketen abgeschossen :gvibes:

Ausreden hab ich vergessen, dass ich diese Stimmung/Schwingung mitnehmen würde.
:bussi: Danke, liebe Loa, du hast mir mal wieder die Augen geöffnet!!

Lg Flower :lieb:
Flower1973
 

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon Flower1973 » 16. Jun 2011, 14:59

Ihr Lieben,

ich denke gerade etwas kompliziert :clown: :

Erhalten im Vortex

Es heißt man erhält im Vortex, lässt zu, Wünsche materialisieren sich, aber darf ich das so verstehen, dass wir jedes Mal im Vortex da sind, wo das Erwünschte bereits ist uns nichts fehlt und sich alles was im Wünschkonto ist, zu uns bewegt, da die Schwingung stimmt. Da wir aber nicht von 0.00 bis 24.00 Uhr durchgehend im Vortex sind, kommen die gewünschten Dinge doch zum Teil auch wenn wir uns ooV befinden. Angenommen ich materialisiere ein Kleid, meine Schwingung ist darauf ausgerichtet, es kommt, aber jetzt passiert irgendwas, was mich kurz rauswirft aus dem Vortex und das Kleid ist aber trotzdem am Weg zu mir und ich entdecke es gerade ooV oder es wird mir gerade geliefert oder genäht ooV.

Wisst ihr was ich meine? Beim Erhalt meiner Wünsche bin ich ja nicht immer in meinem Vortex. Das stimmt doch so ... Also ich fasse zusammen, zu mir ziehen, tu ich es im Vortex, aber erhalten kann ich es auch ooV. Ich hoffe, ich drücke mich verständlich aus??

LG Flower :lieb:
Flower1973
 

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon LICHT » 16. Jun 2011, 15:24

hallo flower-petra,

ich befinde mich gerade im vortex, aber so was von im vortex, ich könnte gerade die ganze welt aus den angeln hebeln.

in dem zustand ist es mir total egal, ob ich ein kleid bekomme oder nicht, oder geld habe oder nicht, geld - was war das noch mal? oder sonst irgendwas, es ist so egal, es spielt keine rolle, noch nicht mal, ob was zu essen im kühlschrank ist, es ist so egal. und diesen zustand melke ich, solange ich kann, und sollte nichts zu essen im kühlschrank sein, dann steht nachher bei mir was am tor, sollte ich kein geld haben, bringt mir nachher jemand welches vorbei, oder so, aber im moment interessiert mich das überhaupt nicht, ich bin nur glücklich, ganz einfach nur glücklich und freue mich.

ich glaube ich habe deine frage nicht beantwortet - ich kann es nicht

in und aus liebe

licht
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon katgirl » 16. Jun 2011, 16:35

Hallo flower,
ich denke mal du meinst das Annehmen auch ooV möglich ist.
Du bist im Vortex.
Hier interessiert Dich das Kleid überhaupt nicht.
Deine Schwingung stimmt.
Die Schneiderin beschließt Dir hier ein Kleid zu schenken.
Sie packt es ein und schickt es Dir.
Wenn der Postbote bei Dir klingelt, um Dir das Kleid zu übergeben, bist Du ooV.
Du wunderst Dich, nimmst es an, packst es aus.
Und stellst fest, daß es Dir gar nicht gefällt, weil Deine Schwingung nicht paßt.
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon lawofattraction » 16. Jun 2011, 16:39

Flower1973 hat geschrieben:Da wir aber nicht von 0.00 bis 24.00 Uhr durchgehend im Vortex sind, kommen die gewünschten Dinge doch zum Teil auch wenn wir uns ooV befinden.


Hallo Flower,

Vortex ist ein Seinszustand Deiner Verbundenheit mit der, die Du wirklich bist. Und, wie Licht das so treffend schreibt, wenn Du im Vortex bist, dann ist Dir das Bekommen vollkommen egal und die Dinge arrangieren sich für Dich auf oft ganz phantastische Weise. Wege ebnen sich, die richtigen Menschen sind zur rechten Zeit an der richtigen Stelle, Co-Creation at it´s best findet statt.

Zu verschiedenen Themen haben wir aber auch verschiedene Set Points. Das heisst, es mag jemandem leicht fallen, Geld zu sich zu ziehen, aber mit den Beziehungen klappt es nicht. Das heisst, zu dem einen Thema fallen Vortex-Gedanken leicht, zum anderen nicht. Zum einen manifestiert sich daher das Gewünschte, zum anderen nicht. Das, was sich nicht manifestiert, erscheint nicht, da Widerstand dagegen geleistet wird.

Wenn Du Dir einmal klar machst, wie lange manche Manifestationen auf sich warten lassen, dann wird auch klar, wie die ooV-Gedanken immer wieder bremsen und keine co-operativen Komponente auf den Plan rufen können. Daher ist es auch nicht so, dass nun eine in-Vortex-Zeit während des Tages direkt die Manifestation auf den Plan ruft, wenn anderenfalls eher ooV-Gedanken gedacht werden. Und umgekehrt gilt das Gleiche. Wer überwiegend im Vortex ist, dem verdirbt auch eine kurzfristige ooV-Zeit nicht die Manifestation.

Das aber nun auf Minuten oder Stunden des Erhalts abstimmen zu wollen, trägt der Tiefgründigkeit des Manifestationsprozesses nicht Rechnung.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Berufliche Veränderung - Schwingungskonto?

Beitragvon Flower1973 » 16. Jun 2011, 17:15

Hallo Ihr Lieben!

Wie immer bin ich sehr dankbar für eure Antworten. :danke:

Auf euch ist einfach Verlass!!

1000000 Dank, ihr habt mir sehr geholfen :lieb:

P.S. Das Gespräch mit meinem Chef brachte noch keine Veränderung, ich habe mich entschlossen noch ein wenig abzuwarten. Allerdings habe ich getan was LoA mir geraten hat, nämlich wertgeschätzt was das Zeug hält und ganz viele herrliche Vortexgedanken gedacht :gvibes: Danke liebe Loa

Eure Blume
Flower1973
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker