Angst vorm Meditieren

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Angst vorm Meditieren

Beitragvon Malea » 22. Nov 2010, 06:31

Hallo zusamnmen,

ich bin nun dabei, mir für jeden Tag positive Aktivitäten einzuplanen.
Unter anderem würde ich auch gern wieder mit dem Meditieren anfangen, es hat mir in der Vergangenheit immer schlagartig geholfen, mich besser zu fühlen.

Da ich nicht an gar nichts denken kann, habe ich mir dann immer erstmal Positives vorgestellt, positive Dinge, die ich erlebt habe, wie ich gern wäre, was ich gern erleben würde.

Nun habe ich das Problem, dass es bei mir im Moment so verknüpft ist, dass ich mir unter anderem auch positive vergangene oder zukünftige Dinge mit meinem "Freund" ausmale.
Und Angst habe, dass es mich erst recht verwirrt, dann denke, halt, du fühlst dich schon wieder als wärest du seine Freundin, darfst du doch nicht, er will nicht, dass ich denke, ich wäre seine Freundin.
Und dabei falle ich ohnehin auch im Normalzustand oft in dieses Gefühl...

Macht es Sinn, sich da bewusst umzupolen? Geht das überhaupt? Denn wenn ich daran denke, was ich nicht denken darf, denke ich ja erst recht daran :cry:

Sollte ich es versuchen oder doch besser erstmal Abstand von solchen Methoden nehmen und nur "normale" Aktivitäten einplanen, die mich ganz ablenken?
Malea
 
Beiträge: 178
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Angst vorm Meditieren

Beitragvon Maria » 22. Nov 2010, 09:49

Liebe Malea,

schön, dass Du wieder auf Deinem Weg ins Wohlbefinden bist. :genau:

Bei meiner morgendlichen Meditation zähle ich die Atemzüge, also:

Eins – Einatmen
Eins – Ausatmen
Zwei – Einatmen
Zwei – Ausatmen

usw. bis Zehn, dann fange ich wieder bei Eins an. Das hat folgenden Grund: – mit der Zeit kommt man in die Routine rein und zählt automatisch, deswegen ist es gut nach Zehn wieder von vorne zu beginnen, denn dann musst Du aufpassen um die Zehn nicht zu verpassen. Ich finde die Methode sehr gut.

Außerem habe ich die Erfahrung gemacht, dass kleine Gedächtnis- und Konzentrationsübungen mich ablenken und mich wieder auf Null bringen können.

Schau mal z.B. hier:

http://www.mental-aktiv.de/mental-aktiv ... bungen.php

Oder hier gibt es einen Vogelstimmenquiz:

http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/voe ... /quiz.html

Körperliche Aktivitäten wie Joggen, schnelles Gehen, Yoga usw. helfen mir ebenfalls.

Dir viel Erfolg und Spaß! :gvibes:

Herzliche Grüße

Maria
Maria
 

Re: Angst vorm Meditieren

Beitragvon ZaWo » 22. Nov 2010, 14:00

Hallo Malea,

du schreibst, dass du positive Aktivitäten in dein Leben einplanen möchtest und gleichzeitig planst du etwas ein, was sich eben gerade nicht für dich gut anfühlt.

Da veräppelst du dich gerade wieder selbst. Was sich nicht gut anfühlt => lassen!

Also lass die Meditadion ganz einfach sein. Du stellst dir gerade wieder eine Aufgabe, die du nicht leisten kannst und weißt das sogar vorher. Das passt auch zu dem Stand deiner Liebensbeziehung. Gleiche Schwingung der Selbstquälerei.

Mein Vorschlag: Über lege dir mal, was dir Spass macht. Vielleicht fängst du mal mit was ganz unesoterischem an, wie eine Schachtel Pralinen, ein neues Küchengerät, ein Kochkurs oder Boxunterricht.

Alles Gute
ZaWo

Das "aber früher hat es geholfen" kannst du dir gleich sparen", denn früher ist NICHT heute und mit Selbstquälerei ist nicht der geringste Blumentopf zu gewinnen.
ZaWo
 

Re: Angst vorm Meditieren

Beitragvon Malea » 22. Nov 2010, 16:02

Ich habe den Tipp mit dem Atmen heute gleich mal getestet, hatte es mit dem Zählen zwar früher auch mal versucht, doch nicht in dieser Art. Nun ja, ich fands für den Anfang gar nicht so schlecht, nicht so entspannend wie meine frühere Methode, da ich noch auf vieles achten muss, kann mir jedoch vorstellen, dass es mit etwas Übung schon wird, wenn ich das häufiger so mache.
Werde es so halten, dass ich nach Lust und Laune meditiere, und es nicht jeden Tag sein muss.
Den Schwerpunkt werde ich schon erstmal auf die unesoterischen, normalen Aktivitäten legen.
Malea
 
Beiträge: 178
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker