angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon fun » 4. Feb 2011, 13:02

halloho ihr lieben

ha, ja , ich weiss gar nicht so genau wie ich anfangen soll also schreib ich einfach mal drauf los ….also , zur zeit geht wieder einiges bei mir den bach runter . eigentlich nix neues , ich habe schon des öfteren von wieder von vorne angefangen .
früher hab ich in den frust über diese ereignisse mehr oder weniger ausgesessen , ich war dann halt eine zeit lang wütend und frustiert aufs leben und so überhaupt und hab mich dann immer irgendwann wieder „eingekriegt“ und mich da langsam wieder rausgeholt .
also frei nach dem motto , wenn das leben mich f…ckt , dann f…ck ich halt zurück…
dann werd ich dem leben halt zeigen , dass ich mich nicht so einfach unterkriegen lasse….

jetzt komm ich aber gerade damit nicht so ganz klar , dass nicht das leben mich bestraft sondern dass ich mir selbst den ganzen shit ins leben gezogen habe . und aus angst mir jetzt durch meinen frust noch mehr müll zu manifestieren , versuche ich fast schon krampfhaft wieder gute gefühle zu bekommen , aber je mehr ich mich bemühe desto weniger gelingt es mir gerade . alles was mich sonst gut drauf bringt , klappt nicht so wirklich . ich habe gerade so eine art eine schwarze brille auf , also z.b. beim wertschätzen fallen mir mehr die dinge ein , die ich nicht habe …. und je weniger es mir gelingt mich besser zu fühlen , desto mehr angst (oder inzwischen fast schon leichte panik) habe ich - mir noch mehr mist zu manifestieren…aaaarrrgghhh , du meine güte…naja , immerhin muss ich gerade schon wieder über mich selber lachen….herrieeeee , ich weiss ich dreh mich im kreis…..
dadurch , dass ich es jetzt mal aufgeschrieben habe , geht es mir schon etwas besser .
habt ihr vielleicht trotzdem noch eine idee , wie ich am besten damit umgehen kann ?
kann ich „das ding“ wieder drehen , wenn es mir wieder besser geht ?
ich bin immer noch etwas neben der spur

euch allen schon mal ein wunderbares wochenende
lieben gruss von fun
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon Sonrisa » 4. Feb 2011, 13:33

Hallo Fun,

es gibt ein Zitat, welches ich von einem Tao-Lehrer gelesen habe. Es geht sinngemäß so: Versuche nicht aus einem schlechten Tag krampfhaft einen guten zu machen, sondern mache das Beste aus dem Schlechten. Ein besserer Gedanke, als den, den du gerade denkst, ist leichter zu erreichen, als du glaubst. Er ist dann eben auf der ESG auf Punkt 18 beispielsweise statt auf Punkt 7. Diese Abstufungen sind wichtig, weil sie Erleichterung verschaffen und wer von Punkt 18 sofort auf 7 will, der prallt schnell wieder ab, weil die Spanne dazwischen so groß ist. Ich glaube, in die Falle tappt man schnell.

Du hast dir Contrast manifestiert, um deine Wünsche verfeinern zu können, um noch besser wissen zu können, was du willst und wie du dich fühlen willst. Workshop 24 könnte dir weiterhelfen.

Liebe Grüße
Sonrisa
 


Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon ZaWo » 4. Feb 2011, 15:22

Da nichts unveränderlich ist, sage ich mir dann manchmal: "Wenn ich mich besser fühle, mache ich alles wieder rückgängig." oder "Auch das geht - von alleine - vorbei" und später dann auf die nervtötenden Warum-fragen: Weil ich Out-of-Vortex war.

Versuche nicht im Detail rumzupfriemeln, sondern gehe in die Generalisierung. Negative Generalisierung ist gegenüber negativen Details schon eine Erleichterung
ZaWo
 

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon Kia » 4. Feb 2011, 16:24

Sehr beruhigend, was Zawo sagt, finde ich, es geht ja wirklich vorbei und ändern kannst Du jetzt nichts, an dem, was schon vor der Nase liegt. Doch auf das, was kommt, hast Du Einfluss, durch das, was Du jetzt denkst über den Müll vor Deiner Nase; na, sagen wir mal Kompost, ist besser, da aus Kompost ja immer wieder schönes neues entsteht.

Was mir auch immer sehr hilft ist folgende Einsicht:

Wir Menschen leben ja in zwei Welten, der geistigen, nicht-physischen und der materiellen. Die materielle ist entstanden aus der geistigen; die grobe Materie war auch Geist, war meine vorherigen Gedanken und Gefühle. Jetzt sehe ich an dem, was vor mir liegt, was ich vorher gedacht und gefühlt habe. Ich habe das gemacht. Also, kann ich es auch verändern. Und dann ist die Entstehensweise wieder die gleiche Reihenfolge, nämlich zuerst geistig, feine Schwingung, dann physisch, grobe Schwingung. Wenn Du jetzt z.B. - ist halt meine Lieblingsübung - den 30 Tage-Prozess machst mit irgendetwas und ein kleines wenig veränderst, ganz wenig, dann muss nach dem Gesetz der Anziehung auch die Materie (Deine jetzige Realität) sich ein kleines wenig ändern, es geht nicht anders, denn das materielle entsteht aus dem, was ich gedacht habe und immer wieder gedacht habe mit den entsprechenden Gefühlen.

Also in drei Monaten stehst Du schon an einem ganz anderen Punkt und hast somit einen anderen Anziehungspunkt als jetzt.

Was mir bei kompletten Zusammenbrüchen meiner Welt sehr geholfen hat ist folgende Überlegung: Die Glaubenssätze erschaffen ja die Welt nach dem, was ich denke. Also, wenn ich die Glaubenssätze ändere oder loslasse ist es ganz natürlich, dass die bestehende Welt zusammenbricht und eine neue Welt entsteht. Es ist ja gut, ich wollte das ja so. Die Konsequenz davon, nämlich dass ich Menschen verliere, Arbeiten verliere, meine Heimat verliere, Kinder verliere, war mir natürlich nicht klar, doch es ist logisch. Glaubenssätze verändern meine Welt komplett. Der Geist hat eine riesige Macht.

Und heute denke ich, gut es passierte mit Pauken und Trompeten paar Mal, alles weg, ja, aber ganz langsam wär auch nicht besser gewesen, es hätte sich qualvoll in die Länge gezogen. So war alles zack weg und ich begann von frisch. Ich bin froh, dass es heute bisschen langsamer geht, aber ich hab ja auch keine Mauern mehr, die einstürzen könnten neue errichtet. Besser so für mich. Ich reise nur noch mit leichtem Gepäck.

Und das beste ist noch: die andere Welt, die geistige, die ist jetzt meine Heimat, und dort geht niemals etwas verloren, meine Liebe bleibt, ich bin Liebe, ich bin ein ewiges Wesen, Du auch. Schwingungswesen. Alles ist da.

Schau nicht zu fest auf die Materie, sie wird sich immer wieder unerwartet verändern.
Beginne einfach jetzt von frisch.

Lieben Gruss
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon fun » 4. Feb 2011, 16:34

halloho ihr lieben

vielen vielen dank für eure antworten !
mir geht es schon wieder viel besser . schon alleine dadurch , dass ich mir das problem
mal von der seele geschrieben habe , habe ich schon eine erleichterung verspürt .

liebe pamelina
ja , du hast recht , ich bin genau in diese falle getappt .
ich habe versucht möglichst schnell wieder nach oben zu springen
um meine situation bloss nicht noch schlimmer zu machen und war dann wieder frustiert , dass es nicht so schnell geklappt hat .
und vielen dank für den hinweis auf den workshop , ich hatte vorher schon selbst
nach antworten im forum gesucht und sie in meinem frust einfach nicht gesehen oder wahrgenommen .

liebe whoopi
ich danke dir für das video . das lied kannte ich noch gar nicht und es hat wirklich gut getan .

liebe zawo
vielen dank an dich .
deine worte
wenn ich mich besser fühle mache ich alles wieder rückgängig
sind mir eine grosse hilfe .

ich fange langsam wieder an mich zu entspannen und die dinge wieder klarer zu sehen
und kann mich schon wieder etwas freuen , dass ich eure antworten wieder aufnehmen kann :loveshower: .

vielen dank
und liebe grüsse an alle
fun


ps. Ich liebe dieses forum…
:kl: :kl: :kl: :kl: :kl:
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon fun » 4. Feb 2011, 16:52

haaaallo liebe kia

huch , deinen beitrag hatte ich eben noch gar nicht gesehen .
und wie beruhigend , ja , wenn eine welt zusammenbricht entsteht auch wieder eine neue .
nachdem ich den druck auf mich rausgenommen habe , ist es schon wieder viiiiiiiieeeeel
leichter bessere gedanken zu finden und positives an der situation zu sehen .

vielen dank von
einer erleicherten fun :lieb:
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon Kia » 4. Feb 2011, 19:52

fun, das ist ja lustig, wir haben unseren Beitrag auf die Sekunde gleichzeitig abgeschickt.
Schön, dass es schon wieder :stimmt: besser ist, es kann so schnell gehen. :bussi:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon Kia » 5. Feb 2011, 09:16

Liebe Fun,

mir fiel heute morgen noch was ein, was ich manchmal vergesse, hab das hier aufgeschrieben

Fokussieren

Ich vergesse das manchmal, weiss nicht, Du vielleicht auch? Prüfe mal für Dich.

Schönen Tag
herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon Maria » 5. Feb 2011, 11:20

Liebe Kia,

wie schön, dass Du das mit dem Fokusieren erwähnst – gestern war ich ein wenig genervt, weil ich seit über 40 Tagen jede Abend eine selbst gebastelte Statistik ausfülle (über meine Gefühle im Laufe des Tages). Plötzlich fiel mir ein, dass ich vor lauter Abraham-Videos, Statistik, Sport, gute Musikhören usw. um unbedingt in gutes Stimmung zu bleiben... mein Buch der positiven Aspekte total vergessen habe. :hä:

Da habe ich eine Seite geschrieben und es war so erleichternd... :gvibes:

Und heute zu lesen, dass Du das auch hin und wieder vergisst tut gut – ich bin halt nur ein Mensch. :danke:

Gestern habe ich mir dann ausführlich gegönnt die Zügel mal ganz schleifen zu lassen! Habe es wohl auch ein wenig übertrieben mit der Selbstkontrolle - die Erkenntnis kam mir beim Wertschätzen. :tja:

Das war klasse! :loveshower:


Liebe Fun,

mir fällt dazu noch ein, was ich gestern gemacht habe, könnte in Deiner Situation (als Notfallmaßnahme) zunächst sehr hilfreich sein. Ich habe nämlich einen Phantasie-Roman gelesen und ein paar DVD-Folgen einer sehr seichten Krimiserie angesehen. :loveshower:

Manchmal liebe ich es Urlaub von meinem Leben zu machen. Da helfen solche phantastischen Geschichten wunderbar. Vor allem Phantasie-Sachen entführen mich in eine Welt und sie ist der Meinigen so unähnlich, dass es auf mich erfrischend wirkt. Sicherlich ist es nicht Jedermanns Sache, aber vielleicht inspiriert es Dich auch. :itsmagic:

Ich finde nach einer Weile ist es dann auch wieder schön in seine „Reale Welt“ zurück zu kehren und sich daran zu erinnern, dass die Heldin der Phantasiegeschichte viel schwierigere Aufgaben zu lösen hatte und sie auch gelöst hat. :five:

Euch wunderbaren Wesen eine schöne Zeit! :herzen:

Herzliche Grüße

:heartsmiel: Maria
Maria
 

Re: angst sich durch schlechte gefühle noch mehr "müll“ zu manif

Beitragvon fun » 5. Feb 2011, 12:30

liebe kia
:danke: du bist ein schatz ! :kuss:
ich habe geschlagene drei tage gebraucht , bis ich überhaupt mein problem in worte kleiden
konnte und dann gings es auf einmal wieder richtig schnell und leicht positive aspekte und klarheit zu finden -juchu :loveshower: :loveshower: :loveshower:
ich liebe deine texte und habe sie mir ausgedruckt und werde sie nochmal in ruhe auf mich wirken lassen .

liebe maria
:danke: danke dir , was für eine gute idee ! vor allem mit den seichten krimis ...wenn ich früher nach der arbeit fix und fertig war , haben mich die nächtlichen derrick-wiederholungen immer gut drauf gebracht . ich fand die dialoge so witzig . das hatte ich schon ganz vergessen , wie schön , dass du mich wieder daran erinnert hast ! :ros:
und "urlaub vom leben" bringt mich gerade auf die idee mir vielleicht eine notfallliste zu erstellen und eignet sich
dafür hervorragend als überschrift . vielen dank für deine inspiration :kuss: .

ihr lieben - ich wünsche euch ein wunderbares wochenende voller schöner momente und begegnungen
lg von fun die inzwischen wieder fun hat...

:loveshower: :vortex: :vortex: :loveshower:
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

web tracker