Zu anderen Nein sagen

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Zu anderen Nein sagen

Beitragvon Beautiful Mind » 15. Aug 2011, 18:26

Guten Abend zusammen,

ein interessantes Thema... sagt mal, wie schafft ihr das, wenn ihr merkt, ich brauche in dieser Phase jetzt viel Zeit für mich, anderen gegenüber NEIN zusagen? Das fällt mir immer noch schwer... es sind doch Menschen, die ich liebe und ich möchte sie nicht enttäuschen, indem ich z.B. eine Einladung absage. Die Vorstellung, dass meine Familie sich freut, wenn ich bei ihnen bin rührt mich und zugelich merke ich, dass ich die Zeit aber für mich allein brauche, um meine derzeit schöne Anbindung an die Quelle halten und pflegen zu können. Solche Zeiten mit einigen Ritualen kann ich mir nur Sonntags nehmen, aber der Familie absagen... das fällt mir schwer... mit dem Ergebnis, dass ich Montags merke, dass ich nicht getan habe, was ich mir im innersten gewünscht habe...

Wie kriegt ihr das hin, euren Lieben auch mal ganz klar NEIN und JA zu euch selbst zu sagen?

Liebe Grüße,

beautiful Mind
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 510
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zu anderen Nein sagen

Beitragvon katgirl » 15. Aug 2011, 18:53

Hallo Beautiful Mind,
da hilft bei mir nur konsequent sein und knallhart durch.
Mein Innerstes verlangt jetzt nach Ruhe (viel Schlaf, Meditieren, im Forum od. Abe lesen, Natur erleben und abschalten) und nicht in 3 Wochen.
Wenn ich ihnen nachgebe, lasse ich zu, dass sie über mich bestimmen können. Ich fühle mich dann noch mieser, weil ich
1) meine Ruhephase nicht habe,
2) ich zulasse, dass mir jemand von aussen mein Leben diktiert und
3) der GAP deswegen schlagartig riesengroß wird, sodass ich mich dann wieder abmühen muss, die EGS hochzuklettern.

Je mehr ich bei mir selbst bin, auch je mehr Ruhe ich habe; desto weniger werden die Momente der Fremdbestimmung. Schwingungsmäßig können sich diese Fremdtermine gar nicht bilden, wenn ich eins mit mir selbst bin.
Das Schwere daran ist, erst mal raus aus den Gewohnheiten zu kommen. Den Leuten den Schlusspunkt zu zeigen; bis hierhin und nicht weiter; ich nehme mir jetzt meine Auszeit. Und dann selbst erst mal zu begreifen, dass ich den Mist selber eingefädelt habe.
Natürlich gehe ich auch zu Besuchen und Verabredungen usw, aber das sind die Sachen, wo ich hingehen möchte, von denen ich genau weiss, dass sie mir gut tun.
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zu anderen Nein sagen

Beitragvon Glücksstern » 16. Aug 2011, 07:42

Schönen guten Morgen,

wenn es um meine Familie, speziell um meine Kinder, geht, fällt mir das NEIN sagen auch recht schwer und oftmals kann ich es nicht.Aber ich merke auch, dass sich dann Unzufriedenheit und schlechte Stimmung bei mir einstellt, was sich widerum darin ausdrückt, dass mir sogar Nähe zuviel werden kann. Das hat mich anfangs wirklich selbst belastet, denn ich liebe sie so sehr.
Um das zu vermeiden habe ich einen Kompromiß für mich/uns gefunden, der sich immer wieder gut umsetzen läßt.
Wenn das Bedürfnis nach Ruhe groß ist, ziehe ich mich für eine Weile in mein Zimmer zurück und wenn die Tür geschlossen ist, ist das so eine Art Ruhezone-Signal. Diese Auszeiten tun uns allen gut und werden wohl auch genau darum gut angenommen.

Was meine weitere Verwandtschaft betrifft, so kann ich da inzwischen sehr gut NEIN sagen. Zwar bin ich da jetzt die "Schwierige", die immer verkehrt herum im Stall steht (so nennt man das hier), aber ich fühle mich sehr wohl damit.
Ja...und wirklich guten Freunden, diesen wunderbaren Menschen, habe ich erklärt, dass ich diese Rückzugsphasen einfach brauche und sie können damit umgehen. Es ist sicher auch nicht immer einfach mit mir, aber die Beziehung zu diesen Menschen ist von ehrlichem, respektvollem und sehr liebevollem Umgang miteinander geprägt und mir viel wichtiger als meine Verwandtschaft.

Liebe Grüße

vom Glücksstern
Die Seele hat das absolute Bedürfnis
nach regelmässigen Ausflügen in die
Bezauberung.

(Thomas Moore)
Benutzeravatar
Glücksstern
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.2011
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker