Alte Wünsche - Neue Wünsche

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon katgirl » 16. Aug 2011, 19:03

Ok, ich schreib es doch.
Bisher dachte ich, dass ich meine Wünsche und meine weiteren Lebensziele genau kennen würde.
Ich wusste genau was ich alles haben will, wie es auszusehen und abzulaufen hat, vor allem Beziehungstechnisch. Durch meine selbstverschuldeten Eigenkreationen war das Ergebnis mehr schlecht als recht.
Ich habe zugelassen, dass sich Leute in mein Leben eingemischt haben und habe die Situation selber aufrecht erhalten.
Daran habe ich die letzten Wochen gearbeitet und war der Meinung, dass ich auf dem richtigen Weg bin; hin zu einer ganz normalen Beziehung und Familie.

Bis letztes Wochenende. :oops:

Das war so gigantisch gut, Vortex pur. :herzen:
Nur das Leben was ich da kennengelernt habe, ist der krasse Gegensatz zu meinen bisherigen Vorstellungen und Wünschen.
Und deswegen bin ich auch total durch den Wind.
Bisher wollte ich Familie, aber es fühlt sich so gigantisch frei an; einfach tun und lassen zu können, was man möchte; ungebunden zu sein und keine Rücksicht nehmen zu müssen.
Bisher wollte ich mein kleines Idyll im Grünen, aber die Wohnung in der Großstadt war einfach nur phantastisch.
Bisher wollte ich meinen Garten mit ringsum Wald und Feldern, aber die einfachen bequemen Verkehrsverbindungen waren so super, genauso wie das immer vorhandene Kulturangebot.
Bisher wollte ich eine "normale" Beziehung und habe krampfhaft darauf hin gearbeitet, aber meine Fernbeziehung hat sich am Wochenende so richtig gut und perfekt angefühlt.

Und jetzt weiss ich gar nichts mehr. :help:
Wenn ich an meine bisherigen Wünsche denke, fühlen sie sich gut an.
Und wenn ich an das WE denke, fühlt sich mein absolut freies WE noch besser an.
Aber es fühlt sich doof an, das Alte ganz über Bord zu schmeißen und sich nur noch auf das Neue zu konzentrieren.

Es ist mir schon klar, dass das LoA mir das Beste aus allem liefern wird.
Aber wie bekomme ich dieses mulmige Gefühl wieder weg, das Alte gegen das Neue abzuwägen? So eine blöde innere Stimme mischt sich dauernd ein und meint das beides gleichzeitig nicht funktioniert und das ich mich entscheiden müsste.
Aber ich will mich nicht entscheiden; ich will das Beste aus meinen alten Wünschen und das Beste aus meinen neuen Wünschen.
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1384
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon katgirl » 16. Aug 2011, 19:40

Oder bin ich nur so erschrocken, dass ausgerechnet meine mir bisher verhasste Fernbeziehung sich zum Glücksfall wandelt und mir ermöglicht in zwei Welten zu leben und meine Freiheit zu geniessen ???
:102:

Keine Ahnung hab, aber schööööööön war's :teuflischgut:
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1384
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Beautiful Mind » 16. Aug 2011, 20:06

Hallo liebe Katgirl,

das klingt ja alles super! Ist ja bei dir genauso wie es Abraham lehren - wenn wir etwas wünschen müssen wir uns gefühlsmäßig schon dahin begeben, um es ins Leben zu ziehen. Und dann stellen wir fest, dass es egal ist, ob wir das Gewünschte bekommen, weil wir uns ja schon so fühlen als wenn es manifestiert ist. So soll es wohl auch mit Beziehungen funktionieren.

Du hast dich in den Vortex gebracht, frei von Widerständen auf der Schwingungsebene von Idylle, Haus und Garten... und plötzlich ist alles schön - so wie es ist. Ich denke, das Haus ist auf dem besten Weg zu dir. :genau: Und wahrscheinlich kann man doch beides toll finden, zuerst eine Weile das Stadtleben mit seinen Vorzügen und irgendwann sagst du JETZT darf das Haus auf dem Lande in mein Leben.

Ich kann dich gut verstehen, ich finde auch beides ganz toll. Zur Zeit genieße ich die Stadt, bin mir aber absolut sicher, dass ich eines Tages, wenn die Zeit reif ist, in einem Haus auf dem Land leben werde, ich weiß sogar schon ungefähr wo das sein wird. :gvibes:

Ich wünsche dir weiterhin eine fantastische Zeit gemeinsam mit deinem Liebsten im Vortex.

LG, BM
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 511
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Flower1973 » 17. Aug 2011, 05:43

Liebe Kat!

Ich würde auch sagen du hast an diesem We richtig losgelassen. Es war das perfekte WE. Du warst im Jetzt und hast es genossen und schön gehabt.
Es hat dich vielleicht verwirrt, dass du so zufrieden warst. Lass es dabei. Es war und ist jetzt wunderschön. Mach es dir mit zu viel zerlegen nicht kaputt. Du hast Zeit, lass es ein wenig auf dich zukommen. Ob dein alter Wunsch wieder kommt oder nicht :102: - JETZT ist es schön :gvibes:

Lg Flower
Flower1973
 

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon katgirl » 17. Aug 2011, 07:35

Hallo ihr Süßen,
ja ich war irritiert und bin es immer noch.
Ich bin/war verwirrt, weil es sich so komplett anders anfühlt. Ich gehe anders mit den Situationen um und konnte alle Probleme komplett loslassen.
Nachdem ich das gestern geschrieben hatte, dämmerte mir noch was anderes: Ich habe das geschaffen. Ich habe mir das perfekt zusammengebastelt. Ich bin Stolz auf mich!

LG
:uns: :hug: :loveshower: :lieb: :gvibes:
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1384
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Flower1973 » 17. Aug 2011, 07:43

katgirl hat geschrieben:Ich habe mir das perfekt zusammengebastelt. Ich bin Stolz auf mich!


Ja das hast du!!! :lieb:

LG Flower
Flower1973
 

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Flower1973 » 17. Aug 2011, 08:37

Liebe Kat,

das passt auch gut - von Loa gestriges Zitat:

Der einzige Weg, der Euch zeigt, ob etwas für Euch von Wert ist, ist die Art und Weise, wie Ihr Euch fühlt, wenn Ihr es bekommt.

LG Flower
Flower1973
 

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Sonya » 17. Aug 2011, 10:24

Hallo Katgirl,

du kannst dir gar nicht vorstellen, wie gut ich dich verstehe. Es ging bzw. geht mir genauso. Ich habe ebenfalls jahrelang auf ein Ziel "hingearbeitet" - beziehungstechnisch. Und es wollte einfach nicht in meine Realität treten, wie ich es mir immer vorgestellt habe. Ich habe die ganze Palette an Abraham-Übungen hoch- und runtergearbeitet, was mir auch sehr geholfen hat in den Vortex zu kommen. Ich habe mich prima gefühlt. Aber das ersehnte Ergebnis ist nicht eingetroffen. Jetzt habe ich gemerkt, dass ich vielleicht viel zu verkrampft an dieser Sache festgehalten habe und dass es für mich vielleicht gar nicht so schön wäre, wie ich es mir vorgestellt habe, wenn ich mit dieser Person zusammen wäre.

Am Anfang (vor ca. 9 Jahren !!) hat es prima gepasst. Wir waren auf der gleichen Wellen- (Frequenz-) länge...aber mittlerweile hat es sich total "auseinanderfrequenzt" :lol: . Er hat es, wahrscheinlich intuitiv, gemerkt und hat sich immer mehr von mir ferngehalten und hat auch bereits andere Beziehungen nach mir gehabt. Aber ich habe noch daran festgehalten, weil ich mir gedacht habe, dass kann es doch nicht gewesen sein. Vor allem auch deswegen, weil es mir wahrscheinlich so ähnlich wie dir erging, dass sich meine Familie in die Beziehung eingemischt hat und es daher nicht zu dem uns erwünschten Ergebnis - sprich Heirat - gekommen ist.

Und jetzt fühl ich mich einfach frei...dass ist einerseits sehr schön, aber andererseits auch ein ganz merkwürdiges Gefühl, weil ich mich schon soooo lange darauf fixiert hatte und mein ganzes Leben darauf ausgerichtet hatte. Aber das Alte war einfach viel zu mühselig. Jetzt lass ich einfach alles was kommen will in mein Leben fliessen, das Universum wird schon wissen, was für mich jetzt passt und ich muss mich nicht so abmühen wie beim Aufrechterhalten des alten Wunsches.

Und liebe Flower, deine Worte sind genau dass, was die Sache auf den Punkt bringt: Lass es dabei. Es war und ist jetzt wunderschön. Mach es dir mit zu viel zerlegen nicht kaputt. Du hast Zeit, lass es ein wenig auf dich zukommen. Ob dein alter Wunsch wieder kommt oder nicht - JETZT ist es schön
(da ich das mit dem Zitieren nicht hinbekomme, habe ich es kursiv geschrieben :oops: ) Vielen Dank dafür liebe Flower.

Liebes Katgirl, ich wünsche dir, dass es ab jetzt für dich immer so genial einfach ist und du genau dass in dein Leben ziehst, was für dich passt.

Ganz viele liebe Grüße :loveshower:

Sonya
Benutzeravatar
Sonya
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Flower1973 » 17. Aug 2011, 11:43

Sonya hat geschrieben:Und liebe Flower, deine Worte sind genau dass, was die Sache auf den Punkt bringt: Lass es dabei. Es war und ist jetzt wunderschön. Mach es dir mit zu viel zerlegen nicht kaputt. Du hast Zeit, lass es ein wenig auf dich zukommen. Ob dein alter Wunsch wieder kommt oder nicht - JETZT ist es schön
(da ich das mit dem Zitieren nicht hinbekomme, habe ich es kursiv geschrieben ) Vielen Dank dafür liebe Flower.


Gerne, liebe Sonya :lieb:

LG Flower
Flower1973
 

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Salome » 17. Aug 2011, 12:04

Hallo Soya,

Sonya hat geschrieben:(da ich das mit dem Zitieren nicht hinbekomme, habe ich es kursiv geschrieben :oops: )


Wenn Du antwortest, hast Du im betreffenden Text rechts oben - Quote - stehen. Du markierst den Text den Du zitieren möchtest und klickst dann auf Quote und wie von Zauberhand steht er da wo Du ihn haben möchtest. :P

Liebe Grüße
Salome
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Sonya » 17. Aug 2011, 12:22

Hallo Salome,

Salome hat geschrieben:Wenn Du antwortest, hast Du im betreffenden Text rechts oben - Quote - stehen. Du markierst den Text den Du zitieren möchtest und klickst dann auf Quote und wie von Zauberhand steht er da wo Du ihn haben möchtest.


woww, das funktioniert, vielen lieben Dank :danke:

und viele liebe Grüße :loveshower:

Sonya
Benutzeravatar
Sonya
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Alte Wünsche - Neue Wünsche

Beitragvon Salome » 17. Aug 2011, 17:49

Hallo Sonya,

gern geschehen. :five:

Lieben Gruß

Salome
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker