Alles begann mit einem Kartenspiel-Jetzt fühle ich Magie

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Re: Alles begann mit einem Kartenspiel-Jetzt fühle ich Magie

Beitragvon LiveToPaint » 6. Apr 2016, 15:00

Hey Beautiful Mind,

freut mich das du ähnliches erlebst.Bei mir hält diese Phänomen bis zum heutigen Tage an und ich habe schon solch unfassbare Situationen erlebt, das ich aus dem Staunen nicht mehr heraus komme.

Es gibt Tage da sind zb 8`ter Schnapszahlen sehr gehäuft. Besonders Autonummerschilder sind bei mir zu Zeit der Renner. Ich erlebe es oft, das eine Fahrzeug mit Schnapszahlen Nummerschild mir den Parkplatz in der Innenstadt Freimacht, oder ich parke, steige aus, rechts von mir, links von mir, Fahrzeuge mit Schnapszahlen Nummerschild... etc etc, könnte noch Seitenweise drüber schreiben...

Für mich ist diese Schanpszahlengeschichte jedenfalls eine sehr willkommende, tägliche Erinnerung daran das ich der erschaffer meiner eigenen Relaität bin...

So das nur kurz von mir, weiter gehts, ran an die tollen Lackieraufträge...

M f G

L-to-P
Worüber immer Ihr auch nachdenkt - es ist ganz genauso, als würdet Ihr ein zukünftiges Ereignis planen. Wenn Ihr Euch sorgt, dann plant Ihr. Wenn Ihr wertschätzt, dann plant Ihr.

Was planst Du gerade?

Abraham
LiveToPaint
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.2012
Geschlecht: männlich

Re: Alles begann mit einem Kartenspiel-Jetzt fühle ich Magie

Beitragvon Beautiful Mind » 8. Apr 2016, 12:59

Hallo LTP,

LiveToPaint hat geschrieben:Es gibt Tage da sind zb 8`ter Schnapszahlen sehr gehäuft.


Nach der Chinesischen Nummerologie steht die 8 für Wohlstand und Macht und gilt als Glückszahl. :gvibes:

Liebe Grüße

Beautiful Mind
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 506
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alles begann mit einem Kartenspiel-Jetzt fühle ich Magie

Beitragvon lawofattraction » 9. Apr 2016, 11:03





(Hotseater schwärmt von der Übereinstimmung vieler Zahlen in ihrem Leben wie Geburtstage etc. und dem Finden von Parkplätzen und anderen Synchronizitäten)


Wir möchten dazu sagen, dass Ihr, wenn Ihr bewusst und absichtsvoll anerkennt, wie das LoA in Eurer Lebenserfahrung funktioniert, Ihr die Ergebnisse Eurer Schwingung erkennen könnt, die vorherrscht.

Wenn Ihr nun Ausschau haltet nach der Ausrichtung von Zahlen, was Erwartungen hervorruft, so ist das Wichtigste, was daraus entsteht, dass Ihr Euch behütet fühlt und gesegnet. Und das ist der wertvollste und wichtigste Seins-Zustand.

Egal, welche Geschichte Ihr Euch erzählt, um Euch von der Richtigkeit des Timing von diesem und jenem und jenem zu überzeugen und von der Glückseligkeit von diesem und jenem und jenem - es ist ganz egal, in welchem Zusammenhang Ihr zu dieser Schlussfolgerung gekommen seid. Was wichtig ist, ist dass Ihr "da" seid. Dass Ihr es erkennt.

Es ist das Gefühl, dass Ihr behütet seid und gesegnet, welches für Euch von so grossem Nutzen ist.


WS in Phoenix, Arizona, 5.3. 2016





*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8642
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Alles begann mit einem Kartenspiel-Jetzt fühle ich Magie

Beitragvon Hamfor » 9. Apr 2016, 20:13

~

(Hotseater schwärmt von der Übereinstimmung vieler Zahlen in ihrem Leben wie Geburtstage etc. und dem Finden von Parkplätzen und anderen Synchronizitäten)


Naja gut, will kein Spielverderber sein, aber 'nen Hexenwerk ist das nun auch nicht. Liegt die Aufmerksamkeit auf solchen Phänomenen und schleicht sich Freude über derlei Begegnungen ein, was will man erwarten!? Aber gut, bin ja eben kein Spielverderber, find's auch bezeichnend, aber nicht unbedingt sonderbar, eher folgerichtig in der Zeit, die sich als in Gegenwart verdichtete Synchronität entpuppt.

~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 361
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alles begann mit einem Kartenspiel-Jetzt fühle ich Magie

Beitragvon LiveToPaint » 10. Apr 2016, 21:34

Hamfor hat geschrieben:Naja gut, will kein Spielverderber sein, aber 'nen Hexenwerk ist das nun auch nicht. Liegt die Aufmerksamkeit auf solchen Phänomenen und schleicht sich Freude über derlei Begegnungen ein, was will man erwarten!?


Erwartungen habe ich bei meinen Schnapszahlen kaum, ich sehe diese Erfahrung in meinem Leben als unumstößlichen "Beweis" und tägliche Erinnerung an, das das LoA kein Hirngespinnst ist.
Vor allem, ich kann hier nur auf mich bezogen sprechen, haben Schnapszahlen in meinem Leben eine gewisse "magische Aura". Mein Elternhaus hat als Hausnummer eine Schnapszahl und seit 3 Jahren Lebe ich in einem Mietshaus mit Schnapszahl. (Elternhaus 11, meine jetziges Zuhause 22)
Meine Tochter kam an einem am 11´ten zur Welt, ich im Monat 11.....

Naja will hier nicht allzu Privates Zeug posten, aber für mich ist das Zahlenzeug ziemlich "MagiC" :gvibes:

lawofattraction hat geschrieben:Wenn Ihr nun Ausschau haltet nach der Ausrichtung von Zahlen, was Erwartungen hervorruft, so ist das Wichtigste, was daraus entsteht, dass Ihr Euch behütet fühlt und gesegnet. Und das ist der wertvollste und wichtigste Seins-Zustand.


Und genau das rufen diese Ereignisse in mir hervor :genau:
Worüber immer Ihr auch nachdenkt - es ist ganz genauso, als würdet Ihr ein zukünftiges Ereignis planen. Wenn Ihr Euch sorgt, dann plant Ihr. Wenn Ihr wertschätzt, dann plant Ihr.

Was planst Du gerade?

Abraham
LiveToPaint
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.2012
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste