Akne

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Akne

Beitragvon amii » 6. Jun 2017, 14:20

Hallo Zusammen :)

Ich bin neu hier, beschäftige mich jedoch bereits eine Zeit lang mit dem Gesetz der Anziehung. In gewissen Bereichen klappt es ziemlich gut und in anderen wiederum gar nicht. Was mich schon seit meinem zwölften Lebensjahr plagt ist meine Haut. Jetzt bin ich 23 und es wird nicht besser. Habe erhöhtes Testosteron was anscheinend die Ursache ist.

Hatte jemand ein ähnliches Problem und konnte es lösen? Nach der Ursache muss ja bekanntlich im Unterbewusstsein gesucht werden. Habe mal in einer Facebookgruppe gelesen, dass Hautprobleme, welche auch nach der Pubertät bleiben oft mit der Sexualität zu tun haben. Ich bin noch Jungfrau. Könnte dies allenfalls der Kern des Problems sein?

Wäre für jeden Ratschlag sehr Dankbar.

Liebe Grüsse
amii
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Akne

Beitragvon Sanaei » 6. Jun 2017, 15:17

hallo Amii
Wie sieht es mit Deiner Fähigkeit aus, Dich abzugrenzen? Die Haut ist die Trennung zwischen innen und aussen... hier wäre ev. noch ein Denkansatz.

lieber Gruss
Sanaei
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1940
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Akne

Beitragvon katgirl » 7. Jun 2017, 10:39

Hallo Amii,
-wie würdest Du Dich denn fühlen, wenn alles so wäre, wie Du es haben willst?
Attraktiv? Begehrenswert? Leicht? Gewertschätzt? Gewertschätzt von anderen? Zufrieden?

-Warum willst Du besser aussehen? Weil: 1. ..., 2. ...., 3. ....., .....

Je mehr Du nach der Ursache Deines "Problems" suchst, desto mehr konzentrierst Du Dich auf das "Problem". Und damit verstärkst Du es.
Es liegt zwar eine gewisse Erleichterung darin, wenn man feststellt, dass es anderen genauso geht, wie einem selbst. Das ist aber nur ein erster Schritt und man sollte dann versuchen sich noch besser zu fühlen.
Zum Beispiel weisst Du nicht, was andere gedacht oder gefühlt haben, damit sie diese Manifestationen erschaffen konnten.

-Wie steht es um Deine Wertschätzung? Wie sehr schätzt Du Deinen Körper? Wieviel Selbstachtung hast Du? Musst Du Dir wirklich jeden Tag einen Sack über den Kopf stülpen bevor Du auf die Straße gehst? Oder ist das alles irgendwie im Normalbereich?

-Hast Du schon mal versucht alles aufzuschreiben was Dir in der Sache am Herzen liegt? Wie Du Dich in einzelnen Situationen fühlst und dann Erleichterung im Aufschreiben zu finden und das regelmäßig zu wiederholen, wenn Dein EGS sich meldet?

LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1381
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Akne

Beitragvon amii » 8. Jun 2017, 13:51

Danke ihr Lieben für die Antworten.

Ich denke, dass das Abgrenzen kein Problem darstellt. Wertschätzung gegenüber mir selber habe ich auch auf jeden Fall. Abgesehen von meiner Haut bin ich mit allem an mir sehr zufrieden, wen wir von der äusseren Erscheinung sprechen. Nur der erhöhte Testosteron und die damit verbundenen Hautprobleme plagen mich etwas. :)

Auf Papier habe ich meine Gedanken diesbezüglich noch nie gebracht, jedoch viel meditiert und eine Zeit lang auch visualisiert, dass die Haut rein und schön ist. Erfolge gab es leider keine. Denke ist auch schwierig wen man vor jedem Spiegel daran erinnert wird.
amii
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Akne

Beitragvon katgirl » 8. Jun 2017, 16:37

amii hat geschrieben:auch visualisiert, dass die Haut rein und schön ist. Erfolge gab es leider keine. Denke ist auch schwierig wen man vor jedem Spiegel daran erinnert wird.

Besonders wenn man immer wieder die Geschichte wiederholt und den Gedanken aufrecht hält, dass es schwierig ist. LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1381
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker