Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 22. Apr 2013, 06:46




Kümmert Euch nicht um das, was ist. Stellt Euch stattdessen vor, wie Ihr es gerne haben möchtet, so dass Eure Schwingung mit Eurem Wunsch übereinstimmt. Wenn Eure Schwingung dem Wunsch entspricht, dann wird sich jedes Mal Eurer Erleben in die Richtung der Erfüllung Eures Wunsches bewegen.




Never mind what-is. Imagine it the way you want it to be so that your vibration is a match to your desire. When your vibration is a match to your desire, all things in your experience will gravitate to meet that match every time.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boca Raton, FL on Sunday, January 12th, 1997 # 52



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 23. Apr 2013, 07:12




Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise, um Eure verbesserte Geschichte zu erzählen. Sie kann von der Vergangenheit, der Gegenwart oder von zukünftigen Erfahrungen handeln. Das einzig wichtige Kriterium ist, dass Ihr Euch Eures Versuches bewusst seid, eine sich besser anfühlende, verbesserte Version Eurer Geschichte zu erzählen. Wenn Ihr viele schöne Geschichten während des Tages erzählt, so wird sich Euer Anziehungspunkt verändern. Seid Euch nur immer darüber klar, dass die Geschichte, die Ihr erzählt, die Grundlage Eures Lebens ist. Erzählt sie also genau so, wie Ihr sie gerne erleben möchtet.




There is no right or wrong way to tell your improved story. It can be about your past, present, or future experiences. The only criterion that is important is that you be conscious of your intent to tell a better-feeling, improved version of your story. Telling many good-feeling short stories throughout your day will change your point of attraction. Just remember that the story you tell is the basis of your life. So tell it the way you want it to be.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" # 53



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 24. Apr 2013, 08:17




Eine Haufen von schwachen Menschen - sogar dann, wenn es sehr viele sind - ist nicht stark. Versammelt eine Gruppe von verwirrten Leuten und schaut, wie viel Klarheit daraus entsteht. Anders ausgedrückt, Ihr könnt nicht eine weitere verwirrte Person zu einer Gruppe hinzufügen und erwarten, dass daraus mehr Klarheit hervorgeht.

Nur ein einziger, der nicht zu dieser Gruppe gehört und klar ist, ist machtvoller als eine Million anderer, die es nicht sind.




A bunch of weak people, even in numbers, aren't strong. Get a whole bunch of confused people together and see how much clarity comes out of it. In other words, you just can't add one more confused person to the pot, and expect to get any more clarity.

One—standing outside of the confused group—who is clear, is more powerful than a million who are confused.

Abraham - Excerpted from the workshop in Albuquerque, NM on Wednesday, September 1st, 2004 # 54



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 25. Apr 2013, 10:08




Einen Gedanken zu aktivieren bedeutet, dass ich ein Gefühl der Resonanz habe, wenn ich ihn denke. Wenn Ihr auf etwas keine Reaktion spürt - ein gutes oder ein schlechtes Gefühl - dann ist der Gedanke nicht sehr machtvoll und spielt wahrscheinlich keine wichtige Rolle in Eurem Schwingungs-Mix.




An activated thought means a thought that when I think it, I have a feeling response. If you're not having a feeling response to something, a feeling that feels good or a feeling that feels bad -- the thought is not that powerful, and it is probably not a big player in your vibrational mix.

Abraham - Excerpted from the workshop in Monterey, CA on Tuesday, March 14th, 2000 # 55



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 26. Apr 2013, 07:13




Wir wünschen uns, dass Ihr die Disziplin üben würdet zu entscheiden, dass nichts wichtiger ist, als dass Ihr Euch gut fühlt und dass Ihr Gedanken findet, die Euch dieses Wohlgefühl bringen. Das Einzige, was wert ist, Disziplin aufzubringen, ist das Bestreben, dass Euer Korken immer oben schwimmt.




The discipline that we would like you to exercise is to make a decision that nothing is more important than that you feel good, and that you are going to find thoughts that feel better. Your cork floating is the only thing that is worthy of discipline.

Abraham - Excerpted from the workshop in Silver Spring, MD on Saturday, April 19th, 1997 # 56



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 27. Apr 2013, 09:08




Wenn Ihr zu etwas "Ja" sagt, dann schliesst Ihr Gewünschtes in Eure Erfahrung ein. Wenn Ihr "Nein" zu etwas sagt, dann schliesst Ihr etwas ein, das Ihr nicht in Eurer Erfahrung haben wollt.



When you say "Yes" to something, you include something you do want in your experience. When you say "No" to something, you include something you don't want in your experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Saturday, February 15th, 1997 #57



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 28. Apr 2013, 07:37




Wenn Ihr Euch über etwas beschwert, so haltet Ihr Euch selbst an einem Platz fest, an dem Ihr Euch weigert die Dinge zu erhalten, die Ihr Euch wünscht. Euch zu irgend etwas rechtfertigen hält Euch auch an diesem Platz, der die gewünschten Dinge verweigert. Wenn Ihr jemanden beschuldigt, so hält Euch das an dem Platz des Nicht-Zulassens der Dinge, die Ihr Euch wünscht. Wenn Ihr Euch schuldig fühlt oder wütend seid - ganz egal, wie man es nennen mag - es ist ein Widerstand, wenn auch kein bewusster. Ihr möchtet gerne etwas - Ihr könnt gar nicht anders, als zu wollen. Und das Universum gewährt es, es kann gar nicht anders, als zu gewähren. Die grosse Frage, Ihr lieben Leute, ist also die: Warum lasst Ihr es nicht zu?



Complaining about anything, holds you in the place of refusing to receive the things you've been asking for. Justifying about anything holds you in the place of refusing to let in the very things that you've been asking for. Blaming someone, holds you in the place of refusing to let in the things that you've been asking for. Feeling guilty, feeling angry, it doesn't matter what you call it, it is a refusal, not a conscious one. You're asking; you can't help but ask. The Universe is yielding; it must yield. It's a big question, folks: why aren't you letting it in?

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, March 10th, 2001 #58



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 29. Apr 2013, 07:03




Das "bis dass der Tod Euch scheidet"-Ding ist ein Schutzmechanismus. Er sagt "ich vertraue mir nicht, und ich vertraue auch Dir nicht, dass wir es fertigbringen, gegenseitig das Beste im Anderen hervorzurufen. Um sicher zu gehen, lass uns einander versprechen, dass wir es auch dann zusammen durchleiden, wenn das nicht der Fall sein sollte."

Jedes Gesetz, kirchlich oder weltlich, das wir jemals in Eurer Umwelt gesehen haben, wurde immer aus einem Gefühl der Trennung und dem Bedürfnis einer Schutzwirkung erlassen.



That "death do us part" thing is a protective mechanism. It says, "I don't trust me, and I don't trust you to be in a place where we are evoking the best from each other. And so, just to make sure, let's promise that even if we don't, we'll suffer it out together."

Every law, sacred or secular, that we have ever seen in your environment has always come from a place of disconnection, from a place of protectiveness.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, July 24th, 1999 #59



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 30. Apr 2013, 06:24




Das ganze Universum ist konstruiert, um Wünsche in Euch hervorzurufen. Ihr könnt das Wollen nicht unterdrücken. Ihr seid als Wünschende geboren. Wollen ist etwas Gutes. Schreibt das in Grossbuchstaben auf: WOLLEN IST ETWAS SEHR GUTES!




The entire Universe is set up to produce wanting within you! You cannot squelch wanting. You are born wanters. Wanting is a good thing. Write that down in big letters: WANTING IS A VERY GOOD THING!

Abraham - Excerpted from the workshop in Tarrytown, NY on Saturday, May 15th, 1999 #60



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 1. Mai 2013, 08:47




Diese Wesen, die auf eine Art und Weise handeln, die Ihr so entsetzlich findet, sind gepeinigt und leiden auf eine Weise, die Ihr nicht versteht. Diese schrecklichen Taten sind Ausdehnungen dieser Qualen. Wir müssen Euch aber auch sagen, dass niemand ihr Opfer sein könnte, wenn er nicht in schwingungsmässiger Übereinstimmung wäre.



These beings, that are acting out in those ways that you find so awful, are tormented and suffering in ways that you will not understand. Their horrible acts are extensions of that pain. We also have to say to you -- no one who is not a vibrational match to that could be their victim.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Sunday, January 31st, 1999 #61



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 2. Mai 2013, 06:53




Menschen in physischer Form benutzen viele Beschreibungen - gemäss ihrem gegenwärtigen Gefühlszustand - um Ihre Interaktion mit dem Nicht-Physischen zu definieren. Wir sind die Energie der Quelle. Wir sind kollektives Bewusstsein, ein ständiger Strom. Wir sind der Zusammenschluss vieler (so würdet Ihr das ausdrücken) nicht-physischer Stimmen. Wir sind das, was manche von Euch Engel nennen. Wir sind das, was manche Gott nennen. Wir sind das, was manche von Euch Inneres Wesen nennen. Aber vor allem (und hier benutzen wir wieder einige unserer Lieblingswörter) sind wir gezielt ausgerichtetes Bewusstsein, das genau auf die Schwingung antwortet, die Ihr durch Eurer Wünschen erschafft.



Physical human has found many labels that they use, depending on how they feel in the moment, to try to describe their interaction with Nonphysical. We are Source Energy. We are Collective Consciousness - meaning a stream. We are a consensus of many (what you might call) Nonphysical voices. We are that which some have called angel. We are that which some have called God. We are that which some have called Inner Being. But most importantly (and we'll use some of our favorite words again) we are focalized Consciousness, specifically responding to the vibration that you manage in your asking.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR on Saturday, July 12th, 2003 #62



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 3. Mai 2013, 06:18




Das Universum weiss nicht, ob die angebotene Schwingung resultiert aus etwas, was Ihr beobachtet oder ob sie aus Eurer Imagination entstanden ist. In jedem Fall antwortet es. Emotionen sind Eure Führung oder Eure Antwort auf Eure Schwingung. Eure Emotionen erschaffen nicht. Emotionen sind Eure Indikatoren dessen, was Ihr bereits im Begriff seid zu erschaffen. Wenn Ihr denkt, sendet Ihr eine Schwingung aus. Und es ist die Schwingung, die Ihr anbietet, die Eurem Anziehungspunkt entspricht. Was Ihr denkt und was zu Euch zurück kommt ist also immer in schwingungsmässiger Übereinstimmung. Die Emotionen (Euer Leitsystem) informieren Euch, was zu Euch kommen wird.




The Universe does not know if the vibration you are offering is because of what you are imagining, or because of what you are observing. In either case, it is responding. Emotion is your guidance or your response to your vibration. Your emotion does not create. Emotion is your indicator of what you are already creating. As you think, you vibrate. And it is your vibrational offering that equals your point of attraction. So, what you are thinking and what is coming back to you is always a vibrational match. The emotion (your Guidance System) is telling you what's coming.

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Tuesday, March 7th, 2000 # 63



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 4. Mai 2013, 07:08




Eure Welt geht in eine Richtung des Verlangens nach Konformität, die Euch grossen Kummer bereitet. Das ist der Ursprung aller religiösen Kämpfe, und religiöse Kämpfe sind der Ursprung aller Eurer Kämpfe. Anders ausgedrückt sind alle Eure Kriege und globalen Verärgerungen aus Eurem Bestreben entstanden, Gleichheit zu fordern. Eure Demokratie besteht darauf, dass sie die einzig funktionierende Staatsform sei. Und interessanterweise behauptet auch jede Religion, dass sie die einzige sei, die richtig ist.



Your world is pointing toward an insistence on conformity which is causing you enormous grief. It's what's at the heart of all of your religious battles, and religious battles are what are at the heart of all of your battles. In other words, all of your wars and global irritation with one another are over your determination to promote sameness. Your democracy insists that it's the only government that works. And every religion (it's interesting to note) proclaims that it is the only one that works.

Abraham - Excerpted from the workshop in Kansas City, MO on Wednesday, September 15th, 2004 #64



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 5. Mai 2013, 07:55




Was andere Menschen haben oder nicht haben hat nichts mit Euch zu tun. Das Einzige, was Eure Erfahrung beeinflusst, ist die Art und Weise, wie Ihr die nicht-physische Energie mit Euren Gedanken beeinflusst. Euer Reichtum oder sein Fehlen in Eurem Erleben hat nichts damit zu tun, was andere Menschen tun oder haben. Es hat nur mit Eurer eigenen Perspektive zu tun. Es hat nur mit dem zu tun, was Ihr denkt. Wenn Ihr möchtet, dass sich Euer Glück wendet, so müsst Ihr anfangen, eine andere Geschichte zu erzählen.



What anyone else has or does not have has nothing to do with you. The only thing that affects your experience is the way you utilize the Non-Physical Energy with your thought. Your abundance or lack of it in your experience has nothing to do with what anybody else is doing or having. It has only to do with your perspective. It has only to do with your offering of thought. If you want your fortunes to shift, you have to begin telling a different story.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #65



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 6. Mai 2013, 07:08




Wenn Ihr Euch gedanklich mit Eurer Zukunft beschäftigt - das kann Eure Zukunft in zehn Jahren sein, oder die Zukunft in 5 Jahren oder auch eine Zukunft, die 60 Tage entfernt ist - dann fangt Ihr ganz konkret an, diese Zukunft vorzubereiten. Und wenn Ihr Euch dann in solche bereits vorbereiteten Momente bewegt, und wenn diese Zukunft zu Eurer Gegenwart wird, dann könnt Ihr sie fein-abstimmen und sagen "das ist das, was ich jetzt möchte". Und alle Gedanken, die Ihr in Bezug auf Eure Zukunft ausgesandt habt, bis zu genau dem Moment, in dem Ihr jetzt bestimmt, welche Schritte Ihr unternehmen wollt, werden zusammenpassen und Euch genau das bringen, was Ihr nun leben wollt.



As you give thought to your future—your future that may be 10 years; your future that may be 5 years; or your future that is 60 days away—you literally begin prepaving. And then, as you move into those pre-paved moments, and as that future becomes your present, you fine-tune it by saying "This, is what I now want." And all of those thoughts that you have put forth about your future, right down to this moment when you are now intending what action you want to take, will all fit together to bring you precisely that which you now want to live.

Abraham - Excerpted from "The Law of Attraction, The Basics of the Teachings of Abraham" # 66





*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 7. Mai 2013, 08:02




Nehmt Euch die Zeit, zuerst Eure Energie auszurichten, dann wird das Handeln unwichtig. Wenn Ihr das nicht tut und nicht das Gefühl findet, nach dem Ihr Ausschau haltet, so wird kein noch so umfangreiches Handeln auch nur den geringsten Unterschied machen.



Take the time to line up the Energy first, and action becomes inconsequential. If you don't take the time to line up the Energy, if you don't find the feeling place of what you're looking for, not enough action in the world will make any difference.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Sunday, August 3rd, 1997 #67



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 8. Mai 2013, 07:34




Eure Freude wird konstant bleiben, während Ihr ständig die Ideen dessen, was Ihr wünscht, verfeinert. Deswegen ist es so wichtig, dass alle anderen für Euch vollkommen unwichtig sind. Sie spielen ihr eigenes Spiel, sie verstehen Euer Spiel nicht. Lasst sie in Ruhe, hört auf sie zu fragen, was sie denken. Und fangt an, Eure Aufmerksamkeit auf Eure Gefühle zu lenken. Das wird Euch sofort Freude bescheren, und alles andere, von dem Ihr je gedacht habt, es wird Euch Freude machen, wird fast ohne die geringste Anstrengung in Eure Erfahrung einfliessen.



Your joy factor will remain constant as you are continually refining your ideas of what you want, and that's why it is so important for you to get everybody else out of the equation. They've got their own game going on; they don't understand your game. Give them a break; stop asking them what they think. Start paying attention to how you feel. Joy will be yours immediately, and everything else that you have ever thought would make you happy, will start flowing, seemingly effortlessly, into your experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Asheville, NC on Saturday, October 25th, 2003 #68



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 9. Mai 2013, 07:13




Wenn Ihr nicht über etwas Negatives nachdenkt, so wird Eure Schwingung auf ihre natürlich hohe Ebene ansteigen.



If you're not thinking about a negative thought, your vibration is going to raise to its natural positive place.

Abraham - Excerpted from the workshop in Virginia Beach, VA on Saturday, April 11th, 1998 #69


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 10. Mai 2013, 07:27




Alles zeigt sich in Eurer Erfahrung als Antwort auf Eure Schwingung. Diese Schwingung entsteht aufgrund der Gedanken, die Ihr denkt; welche Gedanken Ihr denkt, könnt Ihr an Euren Gefühlen ablesen. Haltet Ausschau nach sich gut anfühlenden Gedanken, und die sich gut anfühlenden Manifestationen werden folgen.

Trefft die Entscheidung, Ausschau zu halten nach den sich am besten anfühlenden Aspekten von Allem, dem Ihr Eure Aufmerksamkeit gebt - und Euer Leben wird ein Leben von sich immer häufiger gut anfühlenden Aspekten sein.



Things are coming into your experience in response to your vibration. Your vibration is offered because of the thoughts you are thinking, and you can tell by the way you feel what kinds of thoughts you are thinking. Find good-feeling thoughts and good-feeling manifestations must follow.

Make a decision to look for the best-feeling aspects of whatever you must give your attention to, and otherwise look only for good-feeling things to give your attention to — and your life will become one of increasingly good-feeling aspects.

Abraham - Excerpted from the book Money and the Law of Attraction #70




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 11. Mai 2013, 07:04




Lasst Eure Ausrichtung (auf Wohlergehen) das Erste und Wichtigste sein, und lasst alles andere erst an zweiter Stelle kommen. Ihr werdet dann nicht nur eine unendlich freudige Reise haben, sondern alles, was Ihr Euch jemals vorgestellt habt, wird ohne Anstrengung in Euer Erleben einfliessen. Es gibt nichts, dass Ihr nicht tun, sein oder haben könnt - Eure vorrangige Absicht aber ist Freude zu leben. Das Tun und das Haben werden sich einstellen, sobald Ihr das verstanden habt.



Let your alignment (with Well-Being) be first and foremost, and let everything else be secondary. And not only will you have an eternally joyous journey, but everything you have ever imagined will flow effortlessly into your experience. There is nothing you cannot be or do or have — but your dominant intent is to be joyful. The doing and the having will come into alignment once you get that one down.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR on Wednesday, July 14th, 2004 #71



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 12. Mai 2013, 07:10




Wir würden nie etwas tun, was unser Herz nicht singen lässt. Und dann sagt Ihr "aber bei dieser Angelegenheit scheint es eine solche Wahl nicht zu geben. Es gibt diese Sache, bei der mein Herz eben nicht singt oder wo ich sozusagen auf der Stelle trete. Was soll ich also tun?" Darauf sagen wir, wir würden einfach darauf warten, dass etwas unser Herz zum Singen bringt - und dann würden wir mit allen vier Füssen hinein springen.



We would never do anything that didn't make our heart sing!... And so you say, "But that choice doesn't seem to be there. There's this choice that doesn't make my heart sing, or sort of staying where I am. So what should I do?" And we say, we'd hang around and wait for something that makes our heart sing — and then we'd jump in with all four feet.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Francisco, CA on Saturday, February 28th, 2004 #72



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 13. Mai 2013, 06:32




Wenn Ihr anfangt festzustellen, was Ihr wünscht, statt Euch darüber auszulassen, was Ihr nicht wollt, dann kommt Ihr in Eure Kraft. Und wenn Ihr in Eure Kraft kommt, dann fühlt Ihr Euch besser. Und wenn Ihr Euch besser fühlt, dann fühlen sich auch die besser, die Euch lieben.



As you begin to state what you do want, rather than clamoring about what you don't want, you come into your own power. When you come into your own power, you feel better. And when you feel better -- those who love you also feel better.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Antonio, TX on Saturday, May 29th, 1999 #73



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 14. Mai 2013, 06:19




Dieses "unterentwickelte" Land ist in keinster Weise fehl am Platze. Es hat andere Wünsche und andere Standards, und es ist nicht "weniger als", sondern einfach nur anders. Wir sind nicht gekommen, um alle die Dinge auf die genau gleiche Art und Weise zu tun. Wir sind nicht gekommen, um alle gleich zu sein. Wir sind gekommen als eine vielfältige Gruppe nicht-physischer Energien, die ganz unterschiedliche Erfahrungen machen möchten.



This "underdeveloped" country is not inappropriate in any way. It has different desires and different standards, and it is not lesser than -- it is just different. We did not all come to do it the same way. We did not all come to be alike. We came as a diverse bunch of Non-Physical Energies wanting different experiences.

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Monday, August 13th, 2001 #74



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 15. Mai 2013, 10:17




Die Menschen sagen "der Weg ist die Freude", aber sie verstehen selten, was sie da sagen. In dieser fokussierten Zeit-Raum-Realität habt Ihr Ziele und Absichten, die Euch rufen; und wenn Ihr einen Wunsch erkennt, so schickt er im wahrsten Sinne des Wortes Lebenskraft durch Euch. Und genau darum dreht es sich - das Leben, das durch Euch strömt, nicht die Vollendung von irgend etwas.



People say, "The joy is in the journey," but they rarely understand what they are saying. You are in this focused time/space reality with goals and objectives that call you because as you identify a desire it literally summons life through you. Life summoning through you is what it's all about, not the completion of anything.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Sunday, November 1st, 1998 #75



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil II

Beitragvon lawofattraction » 16. Mai 2013, 06:40




Alles, was Euch eine Entscheidung ermöglicht, wird beantwortet. Je überzeugter Ihr von Eurer Entscheidung seid, um so schneller wird sie beantwortet. Wenn Ihr Euch also in einer Situation befindet, in der es anscheinend um Leben oder Tod geht, und wenn der Wunsch stark ist, so wird er unmittelbar beantwortet, da er zu seiner Erfüllung nur sofort beantwortet werden kann.




Anything that brings you to a decision will be answered. The stronger the decision is, the faster it's answered. So if you're in a situation where it seems life or death, and the desire is strong, it is answered now, because it must be answered now to be answered at all.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Saturday, July 25th, 1998 #76



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker