Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 1. Jan 2016, 09:24




Die Grundlage Eures Lebens ist absolute Freiheit, das Ziel ist Freude, und das Resultat dieser perfekten Kombination ist Vorwärtsbewegung oder Wachstum. Euer Ziel ist es, Objekte der Aufmerksamkeit zu finden, die Euren Korken an die Oberfläche steigen lassen.



The basis of your life is absolute freedom, the goal is joy, and the result of that perfect combination is motion forward, or growth. Your goal is to find objects of attention that let your cork raise.

Abraham - Excerpted from the workshop in Virginia Beach, VA on Saturday, April 12th, 1997 #1



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 2. Jan 2016, 12:03




Erwartung ist der Fokus mit einer Schwingung, die den Erhalt dessen erlaubt, auf das Ihr Euch konzentriert - und Ihr erwartet beides - Gewolltes und Ungewolltes.




Expectation is a focus with a vibration that permits the receiving of what you're focused upon—and, you expect things, both wanted and unwanted.

Abraham - Excerpted from the workshop in Tampa, FL on Saturday, January 8th, 2005 #3



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 3. Jan 2016, 09:00




Wenn Ihr nur suchen würdet nach dem Gedanken, der sich besser anfühlt, und nach noch einem Gedanken, der sich besser anfühlt - dann würde sich alles für Euch ausrichten. Ihr könnt Eure Wünsche nicht zurücknehmen, da der Kontrast einen neuen Wunsch hervorbringt, sobald Ihr das tut. Eure Wünsche entstehen überall, und je mehr Ihr Euren Widerstand in den Griff bekommt, um so schneller erfüllen sich Eure Wünsche. Und je schneller Eure Wünsche keinen Widerstand erfahren, um so besser fühlt Ihr Euch.




If you would simply reach for the thought that feels better, reach for the thought that feels better -- everything would come into alignment for you. You can't pull your desires back, because as soon as you do, contrast is going to produce another one. Your desires are romping, and the more you deal with your resistance, the faster your desires will go. And the faster your desires go without resistance, the better you feel.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, July 24th, 1999 #3



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 4. Jan 2016, 08:20




Sagen Abraham, dass Ihr das erreichen könnt, was Ihr als einen exzellenten physischen menschlichen Zustand erachtet und ihn so lange aufrecht erhalten könnt, wie Ihr physisch in diesem Körper verweilt? Die Antwort ist: Uneingeschränkt ja. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr Eure Bestform erreicht und dann am gleichen Tag von einem Kliff herunter springt. Es bedeutet, Ihr kommt in Höchstform und erfreut Euch dann an ihrer Köstlichkeit.

Warum ist dann aber etwas anderes eine viel häufigere Erfahrung? Weil alle sich umschauen und ihre Schwingung eine Reaktion auf das ist, was sie sehen. Was also ist die Lösung? Schaut Euch weniger um. Imaginiert mehr. Schaut Euch weniger um. Imaginiert mehr. So lange, bis Eure Vorstellung die Schwingung haben wird, die Euch am meisten vertraut ist.




Is Abraham saying that you could reach what you consider to be a prime human physical condition and that you could maintain it for as long as you remain physically focused in this body? The answer is, absolutely yes. And it doesn't mean reach your prime and then jump off a cliff the same day, either. It means, reach your prime and bask in the deliciousness of that.

Now, why is other than that the more consistent experience? Because most everybody is looking around and vibrating in response to what they are seeing. So, what is the solution? Look around less. Imagine more. Look around less. Imagine more. Until your imagery is the most familiar vibration that you have.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boca Raton, FL on Saturday, January 16th, 1999 #4



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 5. Jan 2016, 09:02




Es ist interessant, dass der Weg zum Frieden oft über den Krieg führt. Wir, genau wie Ihr, denken auch, dass er die Dinge nicht besser macht, aber wir denken nicht, dass er falsch ist und wir verstehen den Gedanken dahinter. Wenn Ihr Euch in jeden Streit jeden Punktes des Bewusstseins involvieren würdet, so wäre Euer Leben ein komplettes Durcheinander.

Daher müsst Ihr Euch schliesslich sagen: "Das betrifft mich nicht, ich habe diesen Krieg nicht geführt. Ich habe diesen Krieg nicht gewollt. Ich verstehe diesen Krieg nicht. Ich werde über diesen Krieg nicht nachdenken und ich werde ihn auch nicht als Ausrede nehmen, um mich nicht mehr gut zu fühlen.



It's interesting that the path to peace often is war. We, like you, don't agree that it's making things better, but we don't think they're wrong; and we understand the thinking behind it. And if you get involved in every disagreement of every point of Consciousness, your life's just going to be in a scramble.

Finally you have to say,"This isn't about me. I didn't wage this war. I didn't pick this war. I don't understand this war. I'm not going to think about this war, and I'm not going to use it as my excuse to not feel good any more."

Abraham - Excerpted from the workshop in Philadelphia, PA on Monday, May 3rd, 2004 #5



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 6. Jan 2016, 08:44




Das Potenzial für Erleichterung (sich besser fühlen) ist immer gegeben. Anders gesagt - es gibt keinen Schlusspunkt für die Menge an Klarheit und Abenteuer und Freude und Wohlergehen - sie sind unbegrenzt.




There is the potential for relief (feeling better) indefinitely. In other words, we do not know of any ending point to the amount of clarity, and adventure, and joy, and Well-Being—it is an unlimited thing.

Abraham - Excerpted from the workshop in Asheville, NC on Sunday, October 24th, 2004 #6



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Jan 2016, 08:40




Jemand sagte "das Universum hat es sich noch besser ausgedacht als Du das getan hast". Dazu möchten wir anmerken: Das Universum hat alle Informationen über das, was Ihr wünscht, von Euch bekommen, und es hat sich an jede kleine Einzelheit erinnert und alles in perfekter Weise zusammen gestellt.

Daher sind die Dinge, die auf dem Weg zu Dir sind, so viel besser als Du es Dir selbst sogar vorstellen kannst. Und wenn Du sie zulässt, dann ist die Essenz aller dieser Dinge, von denen das Universum weiss, dass Du sie haben willst, auf dem Weg zu Dir und wird zu genau dem für Dich richtigen Zeitpunkt erscheinen.




Someone has said, "the Universe has imagined it even better than you have." And we like to add to that: The Universe got all of its information about what you like from you, and it has remembered every piece of it and has put it together in perfect formation.

And so, the things that are on their way to you are so much better than you even know that you want. And as you allow them, the essence all of these things that the Universe knows that you are wanting make their way to you and appear in perfect timing for you.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Saturday, February 7th, 2004 #7



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 8. Jan 2016, 10:01





Ein Glaubenssatz ist nichts anderes als ein chronisches Gedankenmuster, und Ihr habt die Fähigkeit - wenn Ihr Euch auch nur ein ganz klein wenig anstrengt - mit einem neuen Muster zu beginnen, eine neue Geschichte zu erzählen, eine andere Schwingung zu erzielen und Euren Aufmerksamkeitspunkt zu verändern.

Das Gesetz der Anziehung reagiert auf Eure Schwingung, und Ihr könnt Euren schwingungsmässigen Anziehungspunkt leicht verändern, indem Ihr die von Euch gewünschte Art zu leben visualisiert und Eure Aufmerksamkeit auf diese Bilder richtet, bis Ihr ein Gefühl der Erleichterung verspürt, das Euch anzeigt, dass eine wirkliche schwingungsmässige Veränderung statt gefunden hat.




A belief is nothing more than a chronic pattern of thought, and you have the ability — if you try even a little bit — to begin a new pattern, to tell a new story, to achieve a different vibration, to change your point of attraction.

The Law of Attraction is responding to your vibration, and you can easily change your vibrational point of attraction by visualizing the lifestyle you desire and holding your attention upon those images until you begin to feel relief, which will indicate that a true vibrational shift has occurred.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction" #8



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 9. Jan 2016, 08:44




Seht Ihr, Ihr gebt anderen Menschen viel zu viel Macht, wenn Ihr auch nur am Rande feststellt, welche Gefühle sie in Euch verursachen. Was Ihr entscheiden müsst, ist, wie Ihr Euch fühlen möchtet. Wir würden eine Virtual Reality machen und üben, uns gut zu fühlen. Manifestationen folgen dem auf den Fersen, was Ihr in Gedanken erschaffen habt.




You see, you're giving others too much power as you even acknowledge how they make you feel. What you've got to decide is how I'm going to feel. We would go to a Virtual Reality and we would practice feeling good. Manifestations come on the heels of what you've conjured in thought.

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Saturday, March 2nd, 2002 #9



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 10. Jan 2016, 09:56




Ihr braucht Euch nicht darum zu sorgen, welches die Schwingung der anderen ist, wenn Eure eigene Schwingung aus der Anbindung erfolgt. Wenn nämliche Eure Schwingung die der Verbindung ist, dann dominiert Ihr die Schwingung. Genau auf diesem Wege lernt Ihr über Eure Beziehungen.

Was die meisten Menschen nicht verstehen ist, dass Ihr Kontrolle darüber habt, wie Ihr Euch fühlt, weil Ihr die Gedanken wählen könnt, die Ihr denkt. Die meisten Menschen denken, dass ihre einzige Wahl die ist, auf die Umstände zu reagieren, die sie umgeben. Und das lässt sie das Unmögliche versuchen, nämlich die Umstände um sie herum zu kontrollieren.

Das aber verstärkt nur ihre Gefühle der Frustration und Verletzlichkeit, da es nicht viel Lebenserfahrung erfordert zu entdecken, dass Ihr diese ganzen Umstände nicht kontrollieren könnt. Ihr könnt aber Eure Schwingung kontrollieren. Und wenn Ihr Eure Schwingung kontrollieren könnt, dann habt Ihr Kontrolle über alles, was irgend etwas mit Euch zu tun hat.




You don't have to worry about what their vibration is if your vibration is one of connection. Because if your vibration is one of connection -- you're going to dominate the vibration. This is the way you learn your relationships.

The thing that most people do not understand, is that you get to control the way you feel, because you get to choose the thoughts you think. Most people think that they only have the option of responding to the circumstances that surround them.

And that's what makes them attempt the impossible, which is to control the circumstances around them, which only feeds their feeling of frustration and vulnerability, because it doesn't take very much life experience to discover you can't control all of those circumstances. But you can control your vibration. And when you control your vibration, you've controlled everything that has anything to do with you.

Abraham - Excerpted from the workshop in El Paso, TX on Thursday, March 28th, 2002 #10



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 11. Jan 2016, 08:17




Kommt bei Euch Sorge auf wegen fehlender Ausbildung, so nehmt das nicht wichtig. Macht Euch vielmehr klar, dass einige der grössten Genies Eures technologischen Zeitalters keinen akademischen Titel hatten. Sie waren Autodidakten. Sie hatten eine Idee und haben Menschen um sich geschart, die dazu einen Beitrag leisten konnten.



If a worry about a lack of education comes up, talk it down. Acknowledge that some of the greatest contributing geniuses in your technology age did not have college degrees... They were self-taught. They had an idea and they gathered to them people who could contribute to that.

Abraham - Excerpted from the workshop in Asheville, NC on Sunday, May 1st, 2005 #11



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Jan 2016, 09:45




Euer Metabolismus ist eine Schwingungsreaktion auf Euren momentanen Standpunkt im Zeitgefüge. Metabolismus ist die Art und Weise, wie die Energie sich durch Euren Körper bewegt. Und daher ist alles eine Antwort darauf, wie Ihr Euch fühlt - alles. Alles sind Gedanken, die Materie erschaffen.

Jede Krankheit ist zuerst mental. Alles dreht sich um die Gedanken. Alles dreht sich um Schwingung. Alles dreht sich darum, wie Ihr Euch fühlt. Übt Szenarien, die sich gut anfühlen - und kümmert Euch nicht um die Realität. Realität ist nur ein kleiner Zeitabschnitt, den Ihr immer wieder wiederholt.



Metabolism is vibrational response to your moment in time. Metabolism is the way the Energy is moving through your body. And so, everything is in response to the way you feel -- everything is. Everything is mind over matter.

Every disease is mental first. Everything is about thought. Everything is about vibration. Everything is about the way you feel. Practice scenarios that feel good -- and never mind reality. Reality is only a brief moment in time that you keep repeating.

Abraham - Excerpted from the workshop in Silver Spring, MD on Saturday, May 11th, 2002 #12



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Jan 2016, 08:26




Es gibt keine Wahl, die ein wirklicher Umweg ist und die Euch weit von dem Platz fortführt, an dem Ihr gerne sein wollt - weil Euer Inner Being Euch immer zur nächsten und nächsten und nächsten Wahl-Möglichkeit leitet. Macht Euch also keine Sorgen, dass Ihr eine unheilvolle Wahl treffen könntet - die gibt es nämlich nicht. Ihr findet immer wieder Euer Gleichgewicht. Es ist ein nicht endender Prozess.



There are no choices that are really a detour that will take you far from where you're wanting to be -- because your Inner Being is always guiding you to the next, and the next, and the next. So don't be concerned that you may make a fatal choice, because there aren't any of those. You are always finding your balance. It's a never ending process.

Abraham - Excerpted from the workshop in Albany, NY on Saturday, May 22nd, 1999 #13



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 14. Jan 2016, 08:54




Wenn Ihr nach einem sich besser anfühlenden Weg sucht, um Euch dem zu nähern, was in Eurem Aufmerksamkeitsradius liegt, und wenn Ihr Euch immer wieder von Eurem sich ständig verändernden Standpunkt fragt "Was ist es, was ich möchte?", dann werdet Ihr Euch schlussendlich an einem sehr angenehmen Ort befinden. Ihr könnt Euch nämlich nicht ständig fragen, was Ihr Euch wünscht, ohne dass Eure Aufmerksamkeit beginnt, sich in diese Richtung zu begeben. Der Prozess wird allmählich verlaufen, aber seine konsequente Anwendung wird in nur wenigen Tagen wunderbare Ergebnisse bringen.




As you look for a better-feeling way to approach whatever you are giving your attention to; as you continue to ask yourself from your ever-changing vantage point, "What is it that I do want?"... Eventually you will be standing in a very pleasing place—for you cannot continually ask yourself what it is that you do want without your point of attraction beginning to pivot in that direction. The process will be gradual, but your continued application of the process will yield wonderful results in only a few days.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction" #14

*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Jan 2016, 08:35




Wenn Ihr Dankbarkeit fühlt, so schaut Ihr oft auf ein Problem, das hinter Euch liegt; es ist aber immer noch etwas von der "Kampf-Schwingung" vorhanden. Der Zustand der Wertschätzung bedeutet, dass Ihr das, was Ihr anschaut, durch die Augen der Quelle betrachtet. Ihr könntet über eine belebte Straße voller Dinge gehen, die von anderen Menschen kritisiert werden oder um die sie sich sorgen würden, und Ihr würdet sie nicht wahrnehmen, da Eure Schwingung der Wertschätzung für Euch solche Dinge aussucht, die anderer energetischer Natur sind.




When you feel gratitude, often you are looking at a difficulty that you have overcome, but there is still some of that "struggle" vibration present. The state of appreciation is seeing whatever you are looking at through the eyes of Source ... You could walk down a crowded street with all kinds of things that a lot of other people would find reason to criticize or worry about, and you would not have access to them because your vibration of appreciation is picking out for you things of a different vibrational nature.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction2 #15


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 16. Jan 2016, 08:35





Ihr habt Recht, wenn Ihr denkt, dass Geld nicht alles ist. Ihr braucht ganz sicherlich kein Geld, um Freude zu erfahren. Aber in Eurer Gesellschaft, in der so vieles, was Ihr erlebt, in irgendeiner Weise mit Geld verbunden ist, verbinden die meisten Menschen gedanklich Geld mit Freiheit. Und da Freiheit ein Grundsatz Eures Lebens ist, wird es Euch helfen, zum Thema Geld einen festen Stand zu bekommen, der von Wert für alle anderen Aspekte Eurer Erfahrung sein wird.




You are right when you think, Money isn't everything. You certainly do not need money to have joy in your experience. But in your society — where so much of what you live is tied to money in some way — most of you associate money with freedom. And since freedom is a basic tenet of your being, then coming into alignment with money will help you establish a balanced footing that will be of value to you in all other aspects of your experience.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction" #16


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Jan 2016, 13:48




Harte Arbeit ist nicht der Weg zu Wohlergehen. Gute Gefühle sind der Weg zum Wohlergehen. Ihr erschafft nicht durch Aktion, sondern durch Schwingung. Und dann ruft die Schwingung in Euch das Bedürfnis nach Aktion wach.




Hard work is not the path to Well-Being. Feeling good is the path to Well-Being. You don't create through action; you create through vibration. And then, your vibration calls action from you.

Abraham - Excerpted from the workshop in Washington, DC on Saturday, May 7th, 2005 #17



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 18. Jan 2016, 08:44




Eine sehr gute Berufswahl wäre es, sich solchen Aktivitäten zuzuwenden und solche Wünsche einzubeziehen, die mit Euren Kern-Absichten in Einklang sind - und die sind Freiheit und Wachstum und Freude. Lasst es Eure "Karriere" sein, ein glücklicheres Leben zu leben, statt Euch zu bemühen, eine Arbeit zu finden, die genug Einkommen bietet, um mit diesem Geld dann Dinge zu tun, die Euch glücklich machen. Wenn es für Euch von höchster Wichtigkeit ist, Euch glücklich zu fühlen und wenn das, was Ihr als "Lebensunterhalt" tut, Euch glücklich macht, dann habt Ihr die beste aller Kombinationen gefunden.



A very good career choice would be to gravitate toward those activities and to embrace those desires that harmonize with your core intentions, which are freedom and growth — and joy. Make a "career" of living a happy life rather than trying to find work that will produce enough income that you can do things with your money that will then make you happy. When feeling happy is of paramount importance to you — and what you do "for a living" makes you happy — you have found the best of all combinations.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction" #18

*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 19. Jan 2016, 09:13




Ihr könnt Euch nicht wirklich abtrennen von dem leidenschaftlichen, begehrlichen Wesen, das Ihr seid. Ihr seid mit einer sehr grossen Klarheit in diesen Körper gekommen, und daher kommen Eure Wünsche immer wieder an die Oberfläche, wenn Ihr sie zu unterdrücken versucht. Euer Korken wird immer obenauf schwimmen, es sei denn, Ihr drückt ihn herunter.



You cannot really disconnect yourself from the passionate, desirous being that you are. It was with enormous clarity that you came forth into this body, and that's why when you try to hold your desire down, it keeps coming up ... Your cork will always float unless you are holding it down.

Abraham - Excerpted from the workshop in Silver Spring, MD on Saturday, April 19th, 1997 #19



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 20. Jan 2016, 08:33




Die grösste Zerstörung, die auf Eurem Planeten stattfindet und die daraus resultierende grösste Traurigkeit sind Eure von Menschen bewusst geschaffenen und von Menschen verursachten Kriege. Trotzdem, wenn wir die Schwingung der Massen erfühlen, die daran beteiligt sind (nicht nur die Führer, sondern die daran beteiligten Menschen), so ist es ein zufriedenstellendes Abenteuer. Kriege werden initiiert, weil sie irgend ein Bedürfnis einer grossen Anzahl von Menschen befriedigen - wenn das nicht so wäre, würde es keine geben.



The greatest destruction that takes place upon your planet, and the greatest sadness that is brought about as a result of it, are your man-made, man-induced wars. And yet, when we feel into the vibration of the masses that are involved (not just the leaders, but the masses that are involved) within the conflict, it is a satisfying adventure. Wars are created because they are satisfying something within large numbers of people -- or it would not be.

Abraham - Excerpted from the workshop in Phoenix, AZ on Saturday, March 23rd, 2002 #20



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 21. Jan 2016, 21:51




Inmitten Eures Tuns verliert Ihr die Sicht auf die Vision und Ihr verliert das Vertrauen in den Prozess und Ihr irrt umher mit einem Gefühl der Sinnlosigkeit. Haltet Eure Vision und vertraut darauf, dass das Universum sich dieser Vision anpassen wird. Haltet Eure Vision und vertraut dem Prozess.




In your action, you lose sight of the vision, you lose sight of your trust in the process, and you just bang around in a sense of futility. Hold the vision and trust that the Universe will acclimate to your vision. Hold the vision and trust the process.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR on Tuesday, June 10th, 1997 #21



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 22. Jan 2016, 09:43




Es dauert normalerweise 30 Tage, um eine Gewohnheit zu verändern. Nicht, weil Ihr dazu 30 Tage benötigen würdet. Ihr könntet das in 68 Sekunden tun, wenn es Euch gelingen würde, Eure Schwingung zu halten, sobald Ihr sie erreicht habt - aber Ihr müsst eine solche Entscheidung ganz bewusst treffen.



It usually takes about 30 days to change a habit. Not because you need 30 days. You could do it in 68 seconds if you could once you did it hold your vibration there, but you have to consciously make that decision.

Abraham - Excerpted from the workshop in Napa, CA on Sunday, March 2nd, 1997 #22



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 23. Jan 2016, 09:55





Das Universum kennt alle Dinge und antwortet auf die Schwingung, die Ihr aussendet. Wenn Ihr Eure Schwingung mit Absicht aussendet, so schafft Ihr die Voraussetzungen für das, was das Universum für Euch bereit stellt.



The Universe knows all things and is responding to the vibration that you are sending. When you are sending your vibration on purpose, you are orchestrating what the Universe is aligning for you.

Abraham - Excerpted from the workshop in Atlanta, GA on Sunday, September 13th, 1998 #23




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 24. Jan 2016, 10:32




Würden wir in Euren physischen Schuhen gehen, so wäre dies unser vorherrschendes Streben: Vergnügt Euch, macht Euch eine Freude, verbindet Euch mit Euch selbst, seid Ihr selbst, erfreut Euch und liebt Euch selbst. Manche sagen "nun, Abraham, Ihr lehrt Egoismus". Und wir antworten: Ja, das tun wir, das tun wir, das tun wir. Wenn Ihr nämlich nicht egoistisch genug seid, nach dieser Verbindung zu streben, dann habt Ihr ohnehin niemandem etwas zu geben. Und wenn Ihr egoistisch genug seid, diese Verbindung herzustellen, dann habt Ihr ein gewaltiges Geschenk zu geben - wo immer Ihr auch sein möget.



If we were standing in your physical shoes, that would be our dominant quest: Entertaining Yourself, pleasing Yourself, connecting with Yourself, being Yourself, enjoying Yourself, loving Yourself. Some say, "Well, Abraham you teach selfishness. And we say, yes we do, yes we do, yes we do, because unless you are selfish enough to reach for that connection, you don't have anything to give anyone, anyway. And when you are selfish enough to make that connection -- you have an enormous gift that you give everywhere you are.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Antonio, TX on Saturday, April 21st, 2001 #24



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 25. Jan 2016, 08:58




Wir zeigen nicht mit dem Finger auf irgend jemanden, da es aus unserem Blickwinkel keine Schuldzuweisung oder Verurteilung gibt. Wir müssen Euch aber sagen, dass wir alle Teil von Allem sind, was geschieht.




We are not pointing any fingers, because there is no blame or judgment from where we are standing. But we have to say to you that we are all part of all that occurs.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Sunday, January 31st, 1999 #25



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8392
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker