Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 24. Mär 2018, 08:35




Übt Ihr Euch täglich in Gedanken, die sich gut anfühlen, dann habt Ihr auch grössere Kontrolle über Eure Schwingung und seid in der Lage, Dinge, die sich in der Welt ereignen, aus Eurem eingeübten Zustand des Alignments zu betrachten statt in Form von Reaktion. Darum geht es bei der Kunst des Zulassens.




When you practice good-feeling thoughts and are, therefore, more in control of your vibrational atmosphere, then you are able to respond to the things that are happening in the world from your practiced place of alignment rather than from a reactionary place. That is what the Art of Allowing is all about.

Abraham - Excerpted from: San Diego, CA on February 08, 2014 #76



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 25. Mär 2018, 10:07




Das Universelle Gesetz der Anziehung verwaltet meine Ausdehnung. Das Gesetz der Anziehung ist der Universelle Manager aller Schwingung, und es erstreckt sich auf alles, was im gesamten Universum existiert. Wenn also das LoA auf den Schwingungs-Inhalt Eurer physischen Gedanken antwortet, so ist es auch in Resonanz mit dem Schwingungs-Gehalt Eures Inner Being.




The Universal Law of Attraction Is Managing My Expansion... The Law of Attraction is the Universal manager of all Vibration, which expands to everything that exists through the Universe. And so, at the same time that the Law of Attraction is responding to the Vibrational content of your physical thoughts, it is also responding to the Vibrational content of your Inner Being.

Abraham - Excerpted from the book, The Vortex, Where the Law of Attraction Assembles All Cooperative Relationships #77



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 26. Mär 2018, 11:17





Euer Weg ist viel heller erleuchtet, als Ihr Euch das zu erkennen zugestanden habt.




Your path is more well-lighted than you have been allowing yourself to realize.

Abraham - Excerpted from: Boca Raton, FL on January 18, 2014 #78



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 27. Mär 2018, 09:24




Wenn Ihr Eure Aufmerksamkeit auf etwas richtet, so hat es bereits eine eigene Schwingung, und während Ihr ihm Beachtung schenkt, schliesst ihr seine Schwingung in Eure eigene Schwingung ein ... und dann beeinflusst es Euren Anziehungspunkt.




Whatever you are giving your attention to already has a vibration of its own, and as you give your attention to it, you include its vibration in your vibration...and then your point of attraction is affected.

Abraham - Excerpted from the workshop in Silver Spring, MD on Saturday, April 19th, 1997 #79



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 28. Mär 2018, 09:32




Genau wie die wilden Tiere möchtet Ihr gerne autonom sein. Ihr wollt Freiheit. Ihr wollt die Freiheit von negativen Emotionen. Ihr möchtet frei sein davon, dass Euch jemand sagt, was Ihr tun sollt. Ob Euch das bewusst ist oder nicht - das Einzige was Ihr wollt, ist das Gefühl des Wohlergehens.




Just like the wild beasts, you want your own autonomy. You want freedom. You want freedom from negative emotion. You want freedom from somebody telling you what to do. Whether you are consciously aware of it or not — what all of you want is a sense of Well-being.

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Saturday, February 3rd, 2001 #80



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 29. Mär 2018, 10:00




Niemand kann Euch irgend etwas aberkennen. Nur Ihr selbst verleugnet es durch schwingungsmässigen Widerspruch.




No one can deny you anything. Only you deny it through your vibrational contradiction.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boca Raton, FL on Sunday, January 12th, 1997 #81



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 30. Mär 2018, 10:29




Die meisten Menschen sind sich gar nicht bewusst, dass sie Kontrolle über ihren eigenen Anziehungspunkt haben könnten, wenn das ihr Wunsch wäre. Das ist es, was Seth meinte, als er zu Robert und Jane sagte "Ihr erschafft Eure eigene Realität". Ihr erschafft Eure eigene Realität, weil Ihr Eure eigene Frequenz setzt - und das Gesetz der Anziehung antwortet auf diese gesetzte Frequenz.



Most do not realize that if they wanted to, they could have control over their own point of attraction. That´s what Seth meant when he told Rob and Jane, "You create your own reality". You create your own reality because you set your own frequency, and Law of Attraction responds to the frequency that you have set.


Abraham - Excerpted from Orlando, FL - January 11th, 2014#82



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 31. Mär 2018, 12:34




Wenn Ihr ein unangenehmes Gefühl habt, wenn Ihr andere Menschen in einer Situation des Mangels oder der Hilfsbedürftigkeit seht und dann beschliesst, ihnen aus diesem Gefühl des Unbehagens heraus zu helfen, so wird daraus kein lang andauernder Nutzen erwachsen, und zwar aus zwei wichtigen Gründen: Einmal seid Ihr nicht in Übereinstimmung mit der Energie Eurer Quelle und habt nichts von wirklichem Wert zu geben und zum anderen verstärkt Eure Aufmerksamkeit auf ihre Bedürftigkeit nur diese Not.

Natürlich ist es eine wundervolle Sache, anderen zu helfen, aber Ihr müsst das aus einer Position der Stärke und der Anbindung tun, was bedeutet, Ihr müsst in Ausrichtung mit ihrem Erfolg sein, wenn Ihr ihnen Unterstützung anbietet und nicht mit ihrem Problem.

Wenn Eure Aufmerksamkeit auf ihre Situation Euch unangenehm ist und Ihr Hilfe anbietet, damit sie sich wohlfühlen und Ihr Euch wohl fühlt, so seid Ihr nicht im Vortex und seid auch keine Hilfe. Wenn Ihr inspirierten Eifer fühlt, etwas anzubieten, weil Ihr teilnehmen möchtet an ihrer glücklichen und erfolgreichen Entwicklung, dann führt Eure Aufmerksamkeit auf diesen Prozess zu einer Harmonisierung mit dem Blickwinkel Eurer Quelle, und die unendlichen Ressourcen des Universums werden Euch zur Verfügung stehen. Und das hilft.




When you are feeling the discomfort from seeing other people in a lackful or needy situation, and you decide to help them from your place of discomfort, no lasting value ever occurs, for two important reasons: first, you are not in alignment with the Energy of your Source, and so you have no real value to give; and second, your attention to their need only amplifies their need.

Of course, it is a wonderful thing to help others, but you must do it from your position of strength and alignment, which means you must be in alignment with their success as you offer assistance, and not in alignment with their problem.

When your awareness of their situation makes you uncomfortable and you offer help to make them feel better and to make yourself feel better, you are not in the Vortex and you are not helping. When you feel an inspired eagerness to offer something because you want to participate in their happy, successful process, your attention to their success harmonizes with the point of view of your Source; and the infinite resources of the Universe are at your disposal. And that does help.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #83


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 1. Apr 2018, 12:01




Im Zentrum eines jeden Zustandes existiert ein Schwingungsmuster - jede auch noch so kleine Unausgeglichenheit in der Schwingung - vergleichbar mit der Unwucht eines Rades - kann an der Peripherie des Rades einen grossen Effekt haben. Ein kleines Zwicken auf Ebene der Emotionen kann einen grossen Unterschied darin machen, welche physischen Manifestationen erscheinen.



At the heart of every condition is a vibrational pattern—a rather minor tweaking of vibrational patterning - sort of like the hub of a wheel - can affect tremendously out there on the peripheral of this big wheel… A little bit of tweaking on the emotion can make big differences in the way the physical manifestation occurs.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Antonio, TX on Saturday, January 29th, 2005 #84



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 2. Apr 2018, 12:21




Ihr solltet nur dann über etwas sprechen, wenn Ihr Euch besser fühlt, wenn Ihr darüber sprecht. Es ist niemals von Wert, über etwas zu sprechen und sich wieder daran zu erinnern, wenn es sich nicht gut anfühlt, da es in Eurer Schwingung wieder aktiviert wird; es wird dadurch zu einem weiteren Anziehungspunkt, so dass Ihr weniger klar seid.

Anders gesagt, wenn Ihr Eure Aufmerksamkeit auf die Probleme anderer Menschen lenkt, verringert Ihr Eure Möglichkeit ihnen zu helfen. Die Leute denken, sie müssen sich auf ein Problem konzentrieren, um seine Lösung zu finden. Wir sagen, es gibt dann keine Lösung, sie kann nie inspiriert werden, Ihr werdet sie nicht erkennen und Ihr werdet nie in der Lage sein, sie zu ermöglichen oder zu erreichen, wenn Ihr sie aus der Betrachtung des Problems heraus anstrebt. Das sind zwei vollkommen unterschiedliche Schwingungen.

Wenn Ihr jemanden kennt, der viele Angelegenheiten hat, die nicht in Ordnung sind und eine, die gut läuft, konzentriert Euch voll auf das, was in Ordnung ist und lasst es den Punkt Eurer Aufmerksamkeit sein. Konzentriert Ihr Euch auf das Problem, so werdet Ihr in Übereinstimmung mit der Schwingung von etwas kommen, das ganz anders ist als die Lösung, die die Quelle für Euch bereit hält.




It should only be talked about if the talking will make you feel better. It is of no value, ever, to activate and talk about something that doesn't feel good, because it reactivates it in your vibration; it makes it another point of your point of attraction so you're less clear.

In other words, when you focus upon the problems of others, you diminish your ability to help them. People believe that you've got to focus upon the problem in order to find a solution. And we say, no solution ever comes forth - it's never inspired; you never recognize it, and you are never able to facilitate or achieve it - from your place of focusing on the problem. They are two entirely different vibrations.

If you have someone who has many things going wrong and one thing going right, beat the drum of what's going right, and let that be your point of attraction. If you focus upon their problems, you achieve vibrational harmony with something other than the Source that gives you solution.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Saturday, August 23rd, 2003 #85



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 3. Apr 2018, 10:51




Ihr ward "vorherbestimmt" freudige Erfahrungen der Ausdehnung zu machen - die Art und Weise, wie Ihr das macht, ist ganz Euch überlassen. Alle Wahlmöglichkeiten gelten für Eure physischen Erfahrungen. Alles ist immer im Prozess der Kreation befindlich. Keine Schöpfung wurde jemals ganz abgeschlossen.




You were "predetermined" to have a joyful, expansive experience, and the way in which you will do that is all up to you. All other choices are for your physical format. Everything is still in the process of being created. There is no creation that has reached its completion.

Abraham - Excerpted from the workshop in Albany, NY on Saturday, May 22nd, 1999 #86



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 4. Apr 2018, 08:37




Ihr solltet wirklich Eure Überzeugungen nicht einschränken, da sie einfach nur Perspektive bedeuten, und je mehr Überzeugungen, je mehr Perspektiven oder je mehr Standpunkte Ihr habt, umso grösser sind die Schwingungs-Zutaten, aus denen Ihr Euren Kuchen backen könnt. Werdet nur einfach so gut, Eure Energie zu kanalisieren, dass die Überzeugungen nicht dominieren.



You're really not wanting to limit beliefs because belief is just perspective, and the more beliefs or the more perspectives or the more attitudes, the bigger the vibrational kitchen from which you can make your pie. Just get so good at directing your Energy that the belief doesn't dominate.

Abraham - Excerpted from the workshop in Atlanta, GA on Saturday, September 13th, 1997 #87



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 5. Apr 2018, 10:49




Wenn Ihr dann Eure positivere, sich besser anfühlende Geschichte übt, so wird mit der Zeit Freude Eure dominante Schwingung werden; und wenn ihr dann Eure Freude mit Eurer Einkommensquelle verbindet, so werden die beiden sich perfekt vermischen und einander bereichern.

Es gibt keinen besseren Weg Geld zu verdienen, als solche Dinge zu tun, die Ihr liebt. Geld kann auf unendlich vielen Wegen zu Euch kommen. Es ist nicht die Wahl einer Tätigkeit, die den Fluss des Geldes limitiert, sondern Eure Einstellung zum Geld.


As you practice your more positive, better-feeling story, in time your pleasure will become the dominant vibration within you, and then as you couple your pleasure with your means of earning, the two will blend perfectly and enhance each other.

There is no better way to earn money than to do the things that you love to do. Money can flow into your experience through endless avenues. It is not the choice of the craft that limits the money that flows—but only your attitude toward money.

Abraham - Excerpted from the book: Money and the Law of Attraction #88



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 6. Apr 2018, 13:01




Es war Eure Absicht, in dieses physische Reich des Contrastes zu kommen, um zu definieren, was Ihr möchtet und um in Verbindung zu treten mit der Energie, die Welten erschafft und sie in die Ziele Eurer Aufmerksamkeit hinein fliessen zu lassen. Nicht, weil diese Dinge, denen Ihr Aufmerksamkeit schenkt, wichtig seien, sondern weil der Akt des Fliessens lebens-erhaltend ist.




You intended to come forth into the physical realm of contrast to define what is wanted. To connect with the energy that creates worlds, and to flow it toward your objects of attention. Not because the objects of attention are important, but because the act of flowing is essential to life.

Abraham - Excerpted from the workshop in Lincroft, NJ on Tuesday, October 15th, 1996 #89



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Apr 2018, 10:41




Natürlich ist es einleuchtend, dass ein Körper, der sich gut anfühlt, auch schönere physische Erfahrungen beschert; aber wir möchten gerne, dass Ihr versteht, dass angenehme Dinge, auf die Ihr Euch konzentrieren könnt, auch körperliches Wohlgefühl bescheren.

Die meisten Menschen aber nähern sich dem Thema ihres körperlichen Wohlbefindens auf eine rückwärts gerichtete Art und Weise. Die meisten Menschen, die körperliche Krankheiten haben, lassen ihre Gedanken von diesem physischen Zustand bestimmen. Anders ausgedrückt, ihre Emotionen sind eine Antwort auf ihren körperlichen Zustand. Wenn sie Schmerzen haben, so erleben sie Frustration, Sorgen, Wut oder Angst. Sie möchten ihren Zustand verbessern, so dass sich auch ihr emotionaler Zustand verbessern kann.

Jede Krankheit oder Abwesenheit physischen Wohlergehens beginnt auf der Ebene der Zellen - aber das unbändige Streben Eurer Zellen ist das des Gedeihens. Den ganzen Tag, jeden Tag, stellen Eure Zellen auf einer so ausgesprochen subtilen und verfeinerten Ebene das Gleichgewicht wieder her, dass die meisten Menschen sich der Kraft und Intelligenz Ihrer Zellkörper vollkommen unbewusst sind.

Der beste Weg, für die Zellen eine ungehinderte Kommunikation und äusserstes Wohlergehen Eurer physischen Körper zu gewährleisten, ist die Ausrichtung auf alles, was sich für Euch gut anfühlt.





While it is obvious that a good-feeling body makes for a more pleasant physical experience, we want you to understand that finding pleasant things to focus upon also makes for a good-feeling body.

However, most humans are approaching the subject of their physical well-being in a backward manner. Most people who are experiencing physical ailments let their physical condition dictate their mental attitude. In other words, their emotions are responsive to their physical condition. When they are in pain, they offer emotions of frustration, worry, anger, or fear. They want the condition to improve so that their emotional state can improve.

Any illness, or departure from physical well-being, begins at a cellular level—but the overwhelming propensity of your cells is that of thriving. All day, every day, your cells are reclaiming balance at such refined and subtle levels that most people are completely unaware of the power and intelligence of their cellular bodies.

Focusing upon good-feeling objects of attention is the most effective way of providing the optimum environment for allowing unhindered cellular communication and the ultimate thriving of your physical body.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #90



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 8. Apr 2018, 11:48




Lasst Euch von nichts, das Euch zustösst, erschrecken. Schreck ist ganz einfach nur das Nebenprodukt einer Angleichung der Energie, die Euch noch genauer zeigt, was Ihr möchtet und - am wichtigsten - er gibt Euch eine erhöhte Sensibilität, ob Ihr im Empfangsmodus seid oder Euch davon abgeschnitten habt.




Don't let any place that you are standing frighten you. All it is, is a byproduct of some Energy alignment, which only gives you stronger clarity about what you want -- and, most importantly, greater sensitivity about whether you're in a receiving mode or locked off of it.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Rafael, CA on Saturday, March 24th, 2001 #91



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 9. Apr 2018, 08:04




Ein einziger Mensch, der mit dem Energiefluss verbunden ist, ist machtvoller als eine Million anderer, die es nicht sind. Und zwei, die in Harmonie fokussieren und mit dem Energiestrom verbunden sind, erschaffen ein co-kreatives Unterfangen, das im ganzen Universum seinesgleichen sucht.



One who is connected to the Energy Stream is more powerful than a million who are not. And two who are harmoniously focused and connected to the Energy Stream brings about a co-creative endeavor that cannot be matched by anything else in all of the Universe.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, July 26th, 1997 #92



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 10. Apr 2018, 09:11




Ihr könnt Euch nicht um jemanden sorgen und ihn gleichzeitig lieben. Die meisten Menschen verwechseln die Emotion der Sorge mit der der Liebe. Sie denken, wenn sie sich um jemanden sorgen, bedeutet das, ihn zu lieben.



You cannot worry about someone and love them at the same time. Most people mistake the emotion of worry for the emotion of love. They think that worrying about somebody means that you love them.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Sunday, November 2nd, 1997 #93



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 11. Apr 2018, 15:52




Die meisten von Euch, die gerne einen Partner hätten und den noch nicht gefunden haben, sind so sehr daran interessiert, an Ihr Ziel zu kommen, dass sie vollkommen den Spass auf dem Weg dort hin verpassen.




Most who are looking for mates that they haven't quite found yet are so interested in getting to where they're going that they're missing the fun of going there.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Francisco, CA on Sunday, March 2nd, 1997 #94



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Apr 2018, 10:15




Die Ausdehnung des Universums und die Evolution jeder Spezies ist abhängig vom Contrast. Wie könntet Ihr jemals entscheiden, was Ihr wollt, ohne dass Ihr auch etwas erlebt habt, was unerwünscht war? Seid daher nachsichtig mit Euch selbst. Versucht nicht, Euch selbst den Standard aufzuerlegen, ausschliesslich das zu erleben, was Ihr wünscht. Wäre das möglich, würdest Ihr aufhören zu existieren.




The expansion of the Universe and the evolution of all species is dependent on contrast. How could you ever decide what you do want, without living some of what you don't want? And so, be easy on yourself! Do not try to hold yourself to the impossible standard of only being in a place where everything is exactly as you want it to be. If you could do that you would cease to exist.

Abraham - Excerpted from Sedona, AZ - March 15th, 2014 #95



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Apr 2018, 18:15





Soll ich gehen oder soll ich bleiben? ... Es ist sehr ermächtigend festzustellen, dass Eure Gedankenmuster nicht auf Eure augenblickliche Situation beschränkt sind; und genau aus diesem Grund kann sich Eure augenblickliche Situation (in allen Bereichen) verändern. Wir empfehlen nicht, eine bestehende Beziehung zu verlassen, ohne vorher in gedanklichem Einklang mit den Wünschen zu sein, die aus gerade dieser augenblicklichen Beziehung entstanden sind. Und dann - egal, ob Ihr in dieser Beziehung verbleibt oder eine andere eingeht - könnt Ihr genau das bekommen, was Ihr wünscht.



Should I Leave or Should I Stay? ... It is very empowering to discover that your patterns of thought do not have to follow your current situation, and therefore your current situation (on all subjects) can change. . . . We do not recommend taking the physical action of leaving a relationship without deliberately coming into thought alignment with the new desires that have been born out of your current relationship. And then - whether you stay in this relationship or move on to another - you can have exactly what you desire.

Abraham - Excerpted from the book, The Vortex, Where the Law of Attraction Assembles All Cooperative Relationships #96


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 14. Apr 2018, 13:22




Du kannst nicht jemanden - selbst wenn sie es verdienen - zu Deinem Feind erklären und gleichzeitig verbunden sein mit dem, der Du wirklich bist, da Deine Quelle niemals auf diese Weise Partei ergreift. Niemand kann mit der Quellenenergie verbunden bleiben und gleichzeitig heftig gegen jemand anderen angehen.

Es gibt Kriege, die "im Namen Gottes" angestiftet werden, und es gibt Lieder, die sagen "Gott ist auf unserer Seite". Wir möchten Euch aber sagen, dass Gott nicht auf Eurer Seite ist und genau so wenig auf der Seite derer, die gegen Euch ankämpfen - Gott ergreift nicht für jemanden Partei.




You cannot find someone, even if they deserve it, as your enemy and stay Connected with who you are at the same time, because your Source will not take sides like that. No one can stay connected to Source Energy, and push hard against someone else.

There are these battles that are fought "in the name of God", and all of these prayers that say, "God is on our side," and we say, god is not on your side, nor is god on the side of those who fight against you. god does not take those sides.

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Saturday, December 15th, 2001 #97



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Apr 2018, 15:17




Bietet eine Schwingung an, die dem entspricht, was Ihr wünscht, statt einer Schwingung, die immer weiter das anzieht, was Realität ist.




Offer a vibration that matches your desire rather than offering a vibration that keeps matching what-is.

Abraham -- Excerpted from the workshop in Silver Spring, MD on Saturday, April 19th, 1997 #98



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 16. Apr 2018, 11:12




Der beste Weg, ein verbessertes Umfeld zu erreichen, ist das Fokussieren auf die besten Dinge des Standpunkts, an dem Ihr Euch augenblicklich befindet, bis Ihr Euer eigenes schwingungsmässiges Gedanken-Muster mit Anerkennung überflutet. Aus dieser veränderten Schwingung heraus erlaubt Ihr dann den neuen und verbesserten Umständen und Bedingungen, in Eurer Lebenserfahrung zu erscheinen.

Haltet dort, wo Ihr Euch befindet, Ausschau nach guten Dingen; in diesem Zustand der Wertschätzung hebt ihr alle die selbst auferlegten Begrenzungen auf (und alle Begrenzungen sind selbst auferlegt) und befreit Euch, um wunderbare Dinge zu erhalten.



The best way to accomplish an improved environment is to focus upon the best things about where you currently are until you flood your own vibrational patterns of thought with appreciation, and in that changed vibration, you can then allow the new-and-improved conditions and circumstances to come into your experience.

Look for good things about where you are, and in your state of appreciation, you lift all self-imposed limitations (and all limitations are self-imposed) and you free yourself for the receiving of wonderful things.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction" #99


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Apr 2018, 10:25




Wenn Ihr in einen Strom geschwemmt werdet, der sich nicht gut anfühlt und der nicht in Harmonie ist mit Eurem Wunsch, dann erinnert Euch, dass das nicht geschehen könnte, wenn Ihr nicht eine dem entsprechende Schwingung anbieten würdet. Wäre Eure Schwingung anders, so hättet Ihr nicht diese Erfahrung.



If you are being swept into some current that is not comfortable, or not in harmony with your desire, you must remember that couldn't happen if you weren't offering a vibration that matched it in some way. If you're vibrating differently from that, you're not having that experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Sunday, August 3rd, 1997 #100



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9318
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast