Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 23. Sep 2017, 16:14




Jeder meiner Gedanken zieht seine Schwingungs-Essenz an. Egal, ob Ihr über erwünschte oder unerwünschte Dinge nachdenkt, Ihr schickt immer eine "Nachfrage" aus, die mehr Gleiches zu dem Thema Eurer Gedanken bringt. Alles, was Euch geschieht - alle Menschen, Dinge, Erlebnisse und Situationen, mit denen Ihr Kontakt habt - kommt als Antwort auf Eure schwingungsmässige Einladung.

Das aufmerksame Beobachten der Dinge, die Euch widerfahren, ist ein deutlicher Weg zu verstehen, welchen Schwingungs-Wunsch Ihr ausstrahlt, da Ihr immer die Essenz dessen erhaltet, über das Ihr nachdenkt, ob Ihr es nun wünscht oder nicht.




My Every Thought Is Attracting Its Vibrational Essence... Whether you are thinking about wanted things or unwanted things, you are still sending out a “request” to attract more things like the subject of your thought. And all things that happen to you - all people, things, experiences, situations that come to you - come in response to your Vibrational invitation.

Noticing how things are turning out for you is one very clear way of understanding which Vibrational requests you are emanating, because you always get the essence of what you are thinking about, whether you want it or not.

Abraham - Excerpted from the book, The Vortex, Where the Law of Attraction Assembles All Cooperative Relationships #266



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 24. Sep 2017, 09:36




Widerstand hat den Hintergrund, dass Ihr Euch angreifbar oder beeinflussbar gegenüber etwas Unerwünschtem fühlt und Euch in eine Schutzhaltung begebt. Sie hält Euch jedoch nur in einem Zustand, der das Wohlergehen nicht zulässt, das anderenfalls vorhanden wäre. Es gibt nichts, das gross genug ist, Euch vor unerwünschten Dingen zu beschützen - und es gibt keine unerwünschten Dinge, die gross genug sind, in Eurer Erfahrung zu erscheinen.



Resistance is about believing that you are vulnerable or susceptible to something not wanted and holding a stance of protection, which only holds you in a place of not letting in the Well-being that would be there otherwise. There is nothing big enough to protect you from unwanted things -- and there are no unwanted things big enough to get into your experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Atlanta, GA on Saturday, November 4th, 2000 #267



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 25. Sep 2017, 08:53




"Vorwärtsbewegung" bedeutet, ein Nukleus zu sein, der verschiedene Gedanken-Komponenten anzieht, so dass dann, wenn sie sich in Eurem Leben aktualisieren, alles ganz anders ist, als es das zuvor war.

"Wenn ich mich in meiner menschlichen, fokussierten, Leading-Edge-Erfahrung befinde und wenn ich diese Kombination von Gedanken und Gefühlen wähle, dann sende ich ein Signal aus, wie es niemals vorher ausgesandt wurde. Das Universum muss eindeutig darauf antworten, was mich wiederum veranlasst eine Schwingung auszusenden, zu der vielleicht jemand anderes eine Entsprechung ist. Und wenn das der Fall ist, werden sie sicherlich so lange in meiner Erfahrung sein, wie wir gleicher Schwingung sind."

Das ist die Art und Weise, wie Ihr die Welt beeinflusst. Die meisten denken bei der Beeinflussung der Welt durch Gedanken folgendes: "Ich beeinflusse die Welt durch das von mir ausgesandte Signal." So funktioniert das aber nicht. Ihr beeinflusst die Welt, indem Ihr eine Schwingung erzielt, die Euch Signale bringt. Ihr schafft einen Nukleus, auf den das Universum antwortet. So seid Ihr Schöpfer.




What "moving thought forward" is, is about being a nucleus that attracts different components of thought so that when they actualize around you — it is different than it has ever been before!

"As I stand in my focused, human, leading-edge experience, and I choose this combination of thoughts and feelings, I am offering a signal that has never been offered before. And so, the Universe must uniquely yield to me, which causes me to offer a vibration that maybe someone somewhere else is matching. If they are, they will certainly come into my experience for the time that we are matching it."

That is the way you affect the world. Most think in terms of thought affecting the world: You think about transmitting outward: "I'm going to affect the world from my outgoing signal." That isn't the way it works. You affect the world by achieving the vibration that brings the signals to you. You create a nucleus that Universe has to respond around. That is how you are the creator.

Abraham - Excerpted from the workshop in Albuquerque, NM on Sunday, May 9th, 1999 #268



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 26. Sep 2017, 09:22




Wahre Heiler wissen, dass Wohlergehen an der Tagesordnung ist; und sie erlauben sich nicht einmal einen kleinen Moment, etwas anderes als das zu sehen. Die Macht des Heilers liegt also in seiner Fähigkeit, diejenigen, die Heilung benötigen, so zu beeinflussen, dass sie in eine Schwingung gelangen, die die gewünschte Heilung zulässt. Die könnten sie auch ohne den Heiler erreichen, mit seiner Hilfe aber erlangen sie sie schneller.



True healers know that wellness is the order of the day, so they do not allow themselves, even for a moment, to see anything other than that. So, the power of the healer is in the power to influence the one who needs to be healed into a vibration that allows the healing that they are summoning, (that they could get, even without the healer, but they can get faster with a healer's influence)

Abraham - Excerpted from the workshop in San Francisco, CA on Saturday, July 30th, 2005 #269



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 27. Sep 2017, 17:33




Ob es nun ein Schloss ist oder ein Knopf - wenn Ihr es als Objekt Eurer Aufmerksamkeit wählt, so bringt es Lebenskraft hervor. Darum dreht sich das Leben, das Fühlen der Lebenskraft. Der Grund, warum Ihr sie herbeiruft, ist vollkommen nebensächlich.




Whether it is a castle or a button, if you are using it as your object of attention, it is summoning Life Force. It is the feel of the Life Force that life is about. The reason that you are summoning it is inconsequential.

Abraham - Excerpted from the workshop in Phoenix, AZ on Saturday, April 4th, 1998 #270



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 28. Sep 2017, 06:29




Wenn Ihr nicht selbstsüchtig genug seid, Euch wohl fühlen zu wollen, dann könnt Ihr Euch nicht mit der Energie Eurer Quelle verbinden, die sich immer gut anfühlt.




If you're not selfish enough to want to feel good, then you can't connect with the energy that is your Source which does always feel good.

Abraham - Excerpted from the workshop in Lincroft, NJ on Tuesday, October 15th, 1996 #271



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 29. Sep 2017, 08:57




Es dreht sich nicht um Jahre. Und es geht nicht um das Alter. Auch nicht um Jugend. Es geht um den Verfall. Verfall ist eine Sache der vorhandenen oder abwesenden gedanklichen Ausrichtung. Verfall hat zu tun damit, für welchen Weg ich mich in diesem Moment an der Gabelung entscheide. Für welche Richtung entscheide ich mich in diesem Augenblick? Genau darum geht es.




It's not about years. It's not about age. It's not about youth. It's about decline. And decline is about alignment, or not. Decline is about, in this moment, which way am I forking? In this moment, which way am I forking? In this moment, which way am I forking? That's all it's about.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Saturday, August 13th, 2005 #272


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 30. Sep 2017, 06:42




Von manchen Dingen lasst Ihr nicht zu, dass sie genau jetzt geschehen, da das Timing nicht perfekt für Euch ist. Und manche lasst Ihr nicht zu, weil Ihr Euch darüber klar seid, wo Ihr gerade steht. Aber alles, so wie es geschieht, geschieht in perfekter Ordnung. Und wenn Ihr Euch entspannt und anfangt zu sagen "alles geschieht zum genau richtigen Zeitpunkt. Alles entwickelt sich. Und ich erfreue mich daran, wo ich jetzt stehe, gemessen daran, wo ich hingehe. Zufrieden, wo ich bin und begierig auf mehr" - dann ist das die perfekte schwingungsmässige Einstellung.




Some things you're not letting happen right now because the timing isn't perfect for you. Some you're not letting happen because you are very aware of where you are. But all things, as they are happening, are happening in perfect order. And if you will relax and begin saying, "Everything in its perfect time. Everything is unfolding. And I'm enjoying where I am now, in relationship to where I'm going. Content where I am, and eager for more," that is the perfect vibrational stance.

Abraham - Excerpted from the workshop in Kansas City, KS on Wednesday, September 17th, 2003 #273



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 1. Okt 2017, 11:48




Wenn Ihr es gelernt habt, Eure eigene Anbindung zu erreichen und sie auf einer beständigen Basis aufrecht zu erhalten, dann wird eine grosse Summe Geld in Eure Erfahrung herein fliessen (wenn das Euer Wunsch ist).

Erlaubt nicht, dass andere für Euch bestimmen, wie viel Geld Ihr haben solltet oder was Ihr mit ihm tun sollt. Ihr seid die Einzigen, die das jemals genau bestimmen können. Kommt in Ausrichtung mit denen, die Ihr wirklich seid und lasst zu, dass jene Dinge in Eure Erfahrungen hereinfliessen, von denen das Leben Euch das Wissen gebracht hat, dass Ihr sie haben möchtet.




Once you are able to achieve and consistently maintain your personal alignment, a great deal of money will flow into your experience (if that is your desire).

Do not let others set the standards about how much money you should have— or about what you should do with it— for you are the only one who could ever accurately define that. Come into alignment with who-you-really-are, and allow the things that life has helped you to know that you want to flow into your experience.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #274



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 2. Okt 2017, 09:30




Menschen haben die irrtümliche Ansicht, dass die Quelle sich nicht weiter ausdehnt oder dass die Quelle fertig und perfekt ist und dass die Menschen nun an ihrer Perfektion arbeiten. Was aber wirklich geschieht ist, dass die Quelle sich in eine immer grössere Liebeskapazität ausdehnt aufgrund dessen, was der Mensch lebt.



Humans have the misconception that Source is no longer expanding or that Source is finished and perfect, and that humans are now working to accomplish that perfection. But what is really going on is that Source is expanding into greater capacities of love because of that which Man is living.

Abraham - Excerpted from the book: Co-creating at Its Best on November 13, 2013 #275




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 3. Okt 2017, 10:11




Ihr seid immer auf dem Weg nach irgendwo. Der Schlüssel ist: Findet einen Weg, glücklich zu sein, wo immer Ihr jetzt auf Eurem Weg sein mögt, der dahin führt, wo Ihr wirklich sein möchtet. (Wir sprechen über den Seins-Zustand, den Ihr erstrebt.) Es ist egal, wo Ihr steht, denn Euer Standpunkt verändert sich ständig, aber Ihr müsst Eure Aufmerksamkeit dort hin richten, wo Ihr gerne hingehen möchtet. Denn das ist der Unterschied zwischen den beiden Möglichkeiten, das Beste aus etwas zu machen oder das Schlechteste aus etwas zu machen.




You're always on your way somewhere. The key is: find a way to be happy wherever you now are on your way to where you really want to be. (We're speaking of the state of being you want.) It does not matter where you are; where you are is shifting constantly - but you must turn your attention to where you want to go. And that's the difference between making the best of something and making the worst of something.

Abraham - Excerpted from the workshop in Detroit, MI on Saturday, September 27th, 2003 #276



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 4. Okt 2017, 07:09




Ich möchte mein grösstes Potential ausschöpfen. Ich möchte auf eine Weise leben und das tun und haben, was in Harmonie mit meiner Idee der höchsten Möglichkeiten ist. Ich möchte hier in diesem Körper körperliche Harmonie erreichen mit dem, was ich für das Beste halte oder als eine gute Art, zu leben. Wenn Ihr diese Aussagen tätigt und nur dann aktiv werdet, wenn Ihr Euch gut fühlt, so werdet Ihr immer auf einem Pfad schreiten, der in Harmonie ist mit Eurer Vorstellung dessen, was gut ist.



I want to be the best that I can be. I want to do and have and live in a way that is in harmony with my idea of the greatest goodness. I want to harmonize physically here in this body with that which I believe to be the best, or the good way of life. If you will make those statements, and then do not take action unless you feel good, you will always be moving upon the path in harmony with your idea of that which is good.

Abraham - Excerpted from the workshop: Money and the Law of Attraction on August 31, 2008 #277



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 5. Okt 2017, 08:28




Vertraut darauf, dass sie ihr Leben auf die Art und Weise in den Griff bekommen, wie sie es tun. Und lehrt einfach nur durch die Macht Eures Beispiels.




Trust that they're making their lives work in the way that they're making their lives work. And just teach through the power of your example.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boise, ID on Wednesday, July 3rd, 2002 #278



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 6. Okt 2017, 07:19




Schaut Ihr Euch Eure Umgebung an und fühlt Wertschätzung für das, was Ihr seht, dann stimmt Ihr Euch auf die Frequenz des Besten dessen ein, wer Ihr seid. Und dann werdet Ihr auch nur das Beste von allem sehen. So bestimmt Ihr Euren Anziehungspunkt.





When you look out into the environment that surrounds you, and you feel appreciation for what you see, you tune yourself to the frequencies of the best of all that you are. And then, the best of All-That-Is, is all that you will see. That is how you manage your point of attraction.

Abraham - Excerpted from: Boca Raton, FL on January 18, 2014 #279



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Okt 2017, 08:32




Wenn Ihr anfangt, das Gesetz der Anziehung zu verstehen und wenn Ihr versteht, dass Gleiches Gleiches anzieht, dann wird es leichter verständlich sein, dass Ihr ein Signal anbietet und das ganze Universum darauf antwortet. Wenn Ihr das schliesslich begreift und anfangt, bewusste Kontrolle über das von Euch angebotene Signal auszuüben, dann fängt es wirklich an, Spass zu machen, da Ihr schliesslich erkennt, das nichts ausserhalb Eurer kreativen Kontrolle geschieht.

Nichts geschieht zufällig oder ist in den Umständen bedingt. Nichts geschieht, weil Ihr vor einer langen Zeit oder in einem vergangenen Leben eine bestimmte Schwingung hattet. Es geht nicht darum, in welche Umstände Ihr hinein geboren wurdet, es geht nur um das, was Ihr genau jetzt, genau in diesem Moment aussendet.




When you begin to understand Law of Attraction, and you understand that which is like unto itself is drawn, then it is easier and easier to understand that you are offering a signal, and the entire Universe responds. And when you finally get that, and you begin to exercise some deliberate control about the signal that you offer, then it really begins to be fun, because then you recognize that nothing happens outside of your creative control.

There are no things that happen by chance or by circumstance. There is nothing that is happening because of something you vibrated a long time ago or in a past life. It is not about what you were born into. It is only about what you are, right now, in this red hot fresh moment emitting.

Abraham - Excerpted from the workshop in Seattle, WA on Saturday, June 20th, 1998 #280



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 8. Okt 2017, 07:45




Wir möchten wünschen, dass Ihr einen Zustand erreicht, in dem Ihr nicht mehr willens seid, zuzuhören, wie die Menschen einander kritisieren und in dem Ihr keine Befriedigung dadurch erhaltet, dass jemand Fehler macht. Wir möchten wünschen, dass es Euch so wichtig ist, Euch wohl zu fühlen, dass Ihr nur bereit seid, Gutes über andere zu denken und nur nach positiven Aspekten Ausschau haltet und dass Ihr nur bereit seid, nach Lösungen zu suchen und nicht mehr willens seid, die Trommel aller Probleme in der Welt weiter zu schlagen.



We would like you to reach the place where you're not willing to listen to people criticize one another … where you take no satisfaction from somebody being wrong … where it matters to you so much that you feel good, that you are only willing to think positive things about people…you are only willing to look for positive aspects; you are only willing to look for solutions, and you are not willing to beat the drum of all of the problems of the world.

Abraham - Excerpted from the workshop in Cincinnati, OH on Wednesday, September 22nd, 2004 #281



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 9. Okt 2017, 07:51




"Ich muss über schlechte Dinge Bescheid wissen und mich vor den schlechten Dingen in Acht nehmen, und ich muss vorsichtig sein in Bezug auf diese schlechten Dinge und versuchen, mich auf die guten Dingen auszurichten." Ihr könnt nicht beides - nach den schlechten Dingen Ausschau halten und gleichzeitig die guten Dinge zulassen. Schwingungsmässig ist das nicht möglich.




"I must be aware of bad things, and guarded about bad things, and I must watch out for bad things by trying to guide myself toward good things." You can't do both at the same time. You can't watch out for bad things, and allow good things at the same time. It is vibrationally not possible.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, March 10th, 2001 #282



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 10. Okt 2017, 07:50




Nichts schwächt mehr, als etwas als wichtig zu erachten und dann nichts dafür tun zu können. Ihr könnt nichts für Eure erwachsenen Kinder tun. Ihr möchtet etwas Besseres für sie, und Ihr fangt vielleicht sogar an, sie zu unterstützen. Auf Dauer gesehen könnt Ihr aber nichts für irgend jemandes Schwingung tun, ausser sie im Geiste im bestmöglichen Licht zu sehen und das zu ihnen zu projizieren. Manchmal macht Abstand das viel eher möglich, als ihnen nahe zu sein.



Nothing is more debilitating than to care about something you can't do anything about. And you can't do anything about your adult children. You can want better for them, and maybe even begin to provide something for them, but in the long run, you cannot do anything about someone else's vibration other than hold them in the best light you can, mentally, and then project that to them. And sometimes, distance makes that much more possible than being up close to them.

Abraham - Excerpted from the workshop in Ashland, OR on Saturday, July 19th, 2003 #283



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 11. Okt 2017, 06:59




Trefft eine Entscheidung, was Ihr wollt, lenkt Eure Aufmerksamkeit darauf und fühlt Euch hinein - dann werdet Ihr sofort dort sein. Es gibt keinen Grund, dass Ihr Euch zu oder durch irgend etwas leidet oder kämpft.




Make a decision of what you want, give your attention there, find the feeling place of it — and you're there instantly. There is no reason for you to suffer or struggle your way to or through anything.

Abraham - Excerpted from the workshop in Kansas City, MO on Sunday, August 29th, 1999 #284



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Okt 2017, 07:36




Körperliche Schmerzen sind einfach nur der Ausdruck von Emotionen. Es ist das Gleiche. Es gibt zwei Arten von Emotion - eine fühlt sich gut an und die andere schlecht. Das bedeutet, Ihr seid entweder mit Eurem Energiefluss verbunden oder Ihr lasst den Energiefluss nicht zu.




Physical pain is just an extension of emotion. It's all the same thing. There are two emotions. One feels good and one feels bad. Which means, you're connected to your Energy Stream or you're not allowing your Energy Stream.

Abraham - Excerpted from the workshop in Phoenix, AZ on Sunday, April 5th, 1998 #285



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Okt 2017, 07:25





Ein Mensch, der vorwiegend Beobachter ist, hat Erfolg in guten Zeiten, aber er leidet in den schlechten Zeiten, da das, was er beobachtet, bereits eine Schwingung hat. Wenn er es dann beobachtet, so schliesst er es in seine eigene Schwingung mit ein. Und wenn es als Schwingung vorhanden ist, so akzeptiert das Universum es als seinen Fokus der Aufmerksamkeit und gibt ihm noch mehr davon. Je besser es wird, um so besser wird es. Oder je schlechter es wird, um so schlechter wird es. Der Visionär hingegen hat immer Erfolg.



One who is mostly an observer thrives in good times but suffers in bad times because what he is observing is already vibrating, and as he observes it, he includes it in his vibrational countenance. As he includes it, the Universe accepts that as his point of attraction and gives him more of it. So the better it gets the better it gets. Or the worse it gets the worse it gets. While one who is a visionary thrives in all times.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR on Tuesday, June 10th, 1997 #286



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 14. Okt 2017, 07:24




Ein Kind denkt und empfängt durch Schwingung Gedanken von Euch ab dem Tag seines Eintritts in Euer Umfeld. Dies ist auch der Grund, warum Glaubensannahmen so leicht von Eltern auf ihre Kinder übertragen werden - von den Eltern auf die Kinder, von den Eltern auf die Kinder. Durch Schwingung empfängt das Kind Eure Ängste, Eure Überzeugungen, ohne dass auch nur ein Wort gesprochen werden muss. Wollt Ihr das tun, was für Eure Kinder von grösstem Wert ist, so lenkt Eure Gedanken nur auf das, was Ihr wünscht und Eure Kinder werden nur diese Gedanken des Erwünschten empfangen.



The child is thinking, and receiving vibrational thought from you on the day that he enters your environment. That is the reason that beliefs are transmitted so easily from parent to child, from parent to child, from parent to child. The child is vibrationally receiving your fears, your beliefs, even without your spoken word... If you want to do that which is of greatest value for your child, give thought only to that which you want, and your child will receive only those wanted thoughts.

Abraham - Excerpted from the book "The Law of Attraction, The Basics of the Teachings of Abraham" #287



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Okt 2017, 08:31




Die Mehrzahl von Euch ist aufgrund vergangener Erfahrungen darauf programmiert, physischen Verfall zu erwarten. Und wenn es auch etwas ist, was sie nicht wünschen, sind sie doch darauf programmiert, ihn zu erwarten. Also bekommen sie auch, was sie erwarten. Es ist nicht so, dass das, was sie erwarten, auch die Realität ist, die alle anderen leben - aber alle anderen leben die Realität dessen, was sie erwarten.




The majority have been programmed from their past experience to expect physical decline. And while it is something they don't want, they are programmed to expect it. And so, they're going to get what they expect. It's not that what they expect is the reality that everyone lives, but that everyone lives the reality of what they expect.

Abraham - Excerpted from the workshop in Philadelphia, PA on Wednesday, May 7th, 2003 #288



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Okt 2017, 07:27




Der Versuch, andere zu kontrollieren, zieht nur noch mehr von dem an, was kontrolliert werden will. Es ist leicht zu verstehen, wie Ihr zu dem Schluss kommt, dass Euer Weg zum Wohlbefinden über den Einfluss oder die Kontrolle des Verhaltens anderer Menschen geht. Wenn Ihr aber versucht, sie zu kontrollieren (durch Einflussnahme oder Zwang), so werdet Ihr feststellen, dass Ihr sie nicht nur nicht in Schach halten könnt, sondern dass Eure Aufmerksamkeit auf sie weiteres Gleiches in Eure Erfahrung bringt. Ihr könnt nicht dorthin kommen, wo Ihr gerne sein möchtet, indem Ihr das Unerwünschte kontrollieren oder beseitigen möchtet.




Attempting to Control Others Attracts More to Be Controlled... It is easy to understand how you would come to the conclusion that your path to feeling good is through influencing or controlling the behavior of others. But as you attempt to control them (through influence or coercion), you discover that not only can you not contain them - but your attention to them brings more like them into your experience. You simply cannot get to where you want to be by controlling or eliminating the unwanted.

Abraham - Excerpted from the book, The Vortex, Where the Law of Attraction Assembles All Cooperative Relationships #289



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Okt 2017, 15:42




Abraham sind kein Einzelbewusstsein, so wie Ihr Euch in Euren einzelnen Körpern erlebt. Abraham sind kollektives Bewusstsein. Es gibt einen Strom oder Fluss von Bewusstsein. Wenn einer von Euch eine Frage stellt, so gibt es viele, viele Teile von Bewusstsein, die sich kanalisieren in dem, was sich wie eine einzelne Perspektive anfühlt, da in diesem Fall ein einzelner Mensch, Esther, das interpretiert oder artikuliert und es Euch daher als Einzahl vorkommt. Wir sind multi-dimensional und viel-facettenreich, und sicherlich Multi-Bewusstsein.




Abraham is not a singular consciousness as you feel that you are in your singular bodies. Abraham is collective consciousness. There is a stream or river of consciousness. As one of you asks a question, there are many, many points of consciousness that are funneling through what feels to be one perspective, (because there is, in this case, one human, Esther, who is interpreting or articulating it) so it appears singular to you. We are multidimensional and multi-faceted, and certainly multi-consciousness.

Abraham - Excerpted from the workshop in Kansas City, MO on Sunday, August 29th, 1999 #290



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8946
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker