Zitat 30.8.2017

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Zitat 30.8.2017

Beitragvon Kirasunny » 30. Aug 2017, 09:44

Hmm, das heutige Zitat verstehe ich inhaltlich über
haupt nicht? :hä:

Was will mir Abraham damit sagen - habe dazu null Idee? :nachdenk: :102:

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Einen schönen Sonnentag
Kirasunny
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zitat 30.8.2017

Beitragvon lawofattraction » 30. Aug 2017, 13:42




"Wenn es hier draussen an der Leading Edge nichts mehr gibt, das etwas zu sich ruft, was bereits vor ihm da war, dann wird das schliesslich das Ende bedeuten."

Unsere Zeit-Raum-Realität ist das, was Abraham Leading Edge nennen. Wir Menschen im physischen Körper sorgen durch unsere gelebten Erfahrungen dafür, dass die Evolution vorangetrieben wird und eine ständige Ausdehnung des Universums gewährleistet ist, ohne die es zum Erliegen käme.

Ausdehnung erfolgt immer aus dem weitest entwickelten evolutionären Standpunkt heraus und wird unterstützt von der Quellen-Energie, die in ihrem Fluss immer dieser Idee folgt. Unser evolutionäres Denken führt das Denken immer hinaus über das, was vorher war. Das geschieht dadurch, dass wir ständig nach Antworten suchen und danach streben, das Geheimnis zu ergründen, das unserer menschlichen Existenz wirklich zugrunde liegt und das Denken so vorantreiben.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8889
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Zitat 30.8.2017

Beitragvon Kirasunny » 30. Aug 2017, 16:19

Hallo Loa,

danke für Deine Antwort.

Allerdings habe ich bei nachfolgender Stelle immer noch einen Knoten im Gehirn.


"... das etwas zu sich ruft, was bereits vorher da war..."
- Auszug aus der Quote


Wer ruft da etwas zu sich und was? Wir, die "Leading Edge" die Quelle, damit die neuen Ideen verwirklicht werden oder "ruft" die Quelle, die neuen Ideen, welche von uns Menschen kommen und dehnt sich so aus?

Habe wohl gerade nicht die Verständnis-Schwingung? :verdammt:

Und wenn ich noch bedenke, dass es Zeit nur in unserer Wahrnehmung gibt und alles gleichzeitig ist, hmm? :rleye: Ist aber ein anderes Thema.

Werde meinen Verstand erstmal mit etwas anderen beschäftigen...

Liebe Grüsse
Kirasunny
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zitat 30.8.2017

Beitragvon lawofattraction » 30. Aug 2017, 17:21

Kirasunny hat geschrieben:Wer ruft da etwas zu sich und was?


Jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze, jeder Baum, jeder Stein, jede Amöbe, jede Zelle, die Erfahrungen machen und dadurch die Ausdehnung forcieren. Die Quelle ruft nicht, profitiert aber durch unsere Ausdehnung und Erfahrungen.

"Wenn es hier draussen an der Leading Edge nichts mehr gibt, das etwas zu sich ruft, was bereits vor ihm da war ....


Im Prinzip existiert ja alles bereits von "Anbeginn" als Schwingung, als Gedanke, als Idee. Wir erobern das nun durch unsere menschlichen Zeit- und Raum-gebundenen Erfahrungen und Manifestationen - bewusste und unbewusste und forcieren dadurch die Evolution.

Wir Menschen setzen das durch unser Hiersein in diesem Zeit-Raum-Kontinuum in manifestierte Erfahrungen um und treiben die Evolution immer weiter voran durch unsere Leading Edge Gedanken. Hören wir auf zu fragen und zu wünschen, wird dieses Konstrukt des Universums zum Erliegen kommen.

Als Verständnishilfe, die aber nur eine Krücke sein kann: Stell Dir ein Buch vor, in dem alles Wissen aufgeschrieben und vorhanden ist. Wenn Du das Buch das erste Mal in Händen hältst, kennst Du noch nichts von seinem Inhalt. Dann schlägst Du es auf, liest, lernst, überlegst, kommst zu Rückschlüssen, fragst und setzt das Gelesene um - Du erfährst also durch seinen Inhalt eine Entwicklung Deines Wissens und Deiner Erfahrungen, die immer umfangreicher werden, je mehr Du in dem Buch liest. Dieses Wissen kommt durch Dich auch anderen Menschen zugute, die es ihrerseits weitergeben - was nicht nur Deine individuelle, sondern kollektive Ausdehnung bedeutet.

Du setzt Dinge um, die Du liest und ziehst daraus Information und machst aufgrund des Inhaltes Erfahrungen. Hörst Du auf zu lesen, ist zwar alle bisherige Information aus dem Buch in Dir existent, aber weiteres Wissen kommt nicht hinzu. Damit kommt der über das Gelesene hinausgehende Inhalt des Buches für Dich zum Erliegen, das Buch hat keinen Sinn und Zweck mehr, sondern besteht nur noch aus bedruckten Seiten.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8889
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Zitat 30.8.2017

Beitragvon Kirasunny » 30. Aug 2017, 21:00

Danke Loa.

Ich denke, ich habe das Zitat jetzt verstanden.




Gleichzeitigkeit und Ausdehnung - hmm. :pfeif:
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zitat 30.8.2017

Beitragvon lawofattraction » 31. Aug 2017, 10:41

Kirasunny hat geschrieben:Gleichzeitigkeit


Hallo Kira,

Gleichzeitigkeit ist ja für uns, die wir in das Raum-Zeit-Kontinuum eingebunden sind, nur ein abstraktes Konzept, das wir höchstens mit Gedankenverrenkungen ansatzweise erfahren können. Unser "Menschenspiel" ist aber so ausgelegt, dass wir an Raum und Zeit gebunden sind und eine chronologische Abfolge der Geschehnisse als gegeben erfahren.

Aus genau dem Grund kann sich ja die Leading Edge immer weiter ausdehnen. Lebten wir in einem Universum der Gleichzeitigkeit, wäre alles sofort zugänglich und würde der stetigen Ausdehnung durch unsere Erfahrungen einen Strich durch die Rechnung machen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8889
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Zitat 30.8.2017

Beitragvon Kirasunny » 1. Sep 2017, 17:55

Loa hat geschrieben:
Gleichzeitigkeit ... höchstens mit Gedankenverrenkungen ansatzweise erfahren können


Gut, dann werde ich mein Gehirn mal etwas entspannen und entknoten und

Loa hat geschrieben:
Menschenspiel


mich der freudvollen Ausdehnung und neuen Ideen widmen. :gvibes:

:ros:
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

web tracker