Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon katgirl » 5. Okt 2017, 11:04

In Anlehnung an den Thread "Entwicklung der Lehre Abrahams" eröffne ich diesen Thread, um hier die Vergleiche und Prozesse zu diskutieren, auf die Abraham gerade wert legen bzw. in dessen Empfangsbereitschaft sich die Zuhörer befinden.

Nachdem sie sehr lange Meditation in den Vordergrund geschoben haben und das auch immer noch tun, bringen sie nun wieder spezielle Feinheiten und Vergleiche, für einzelne Hotseater (und für das schwingungsgleiche Publikum).
So haben sie sich im August Workshop in San Diego erst mal geweigert dem Wunsch einer Hotseaterin nach einer Rampage zu entsprechen. Die Hotseaterin wollte eine Rampage für sich haben, um sie regelmäßig zu hören und ihre Schwingung dadurch zu erhöhen.
Sie begründen ihre Absage damit, dass jeder immer seine individuelle Ausgangsschwingung hat und dass es nützlicher ist, selber eine Rampage zu entwerfen, als auf vorhandene zurückzugreifen. Vorhandene Rampages können ein gegenteiliges Ergebnis erzielen, wenn der Anwender versucht durch sie über einen Widerstand hinweg zu kommen. Im Anschluß gaben sie dann ein Beispiel wie man allgemein eine Rampage beginnen kann.
Gleiches haben sie auch während der French Riviera Cruise gesagt.

LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon lawofattraction » 5. Okt 2017, 11:30




:danke:

Gleiches habe ich gestern auch in der Alaska Cruise vom Juli gehört. Wir können uns nicht darauf verlassen, dass andere für uns eine Schwingungserhöhung erwirken.

Das heisst zum Beispiel, es ist möglich, sich an den Erfolgen oder den Erzählungen einer anderen Person kurzfristig "zu berauschen". Wie nach dem Abklingen jedes anderen Rausches - Alkohol oder Drogen, Geschwindigkeitsrausch oder Höhenrausch zum Beispiel - sind das künstlich erzeugte Hochstimmungen, die das Herausfallen dann um so schmerzhafter erfahren lassen.

Unsere Gefühle sind einzig und alleine unsere Angelegenheit, auch, sie aus einem Tief wieder in luftige Höhen zu bringen. Hilfsmittel können aber immer nur das bleiben - eine Krücke, aber gehen muss man selbst.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon katgirl » 5. Okt 2017, 11:39

lawofattraction hat geschrieben:
Wir können uns nicht darauf verlassen, dass andere für uns eine Schwingungserhöhung erwirken.
:kniefall:
Wir dürfen uns nicht von anderen emotional abhängig machen, denn das wird uns immer zurückwerfen und wird uns nie wirkliche Freiheit erleben lassen.
Und wir können nur da beginnen wo wir jetzt schwingungsmäßig stehen und dass kann niemand anderes außer uns selbst wissen.
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon lawofattraction » 5. Okt 2017, 12:17




Wer sich darauf verlässt, dass andere die Schwingung erhöhen, wird immer weiter danach lechzen. Und wenn es dann nicht mehr gegeben wird - weil die Person das nicht mehr kann oder nicht verfügbar ist oder es leid ist, andere hoch zu ziehen - dann ist die Enttäuschung um so grösser, da nicht geübt wurde, die Schwingung aus eigenem Antrieb und durch eigene Reflexion zu steuern.

Es ist ein Unterschied, ob ich an meiner eigenen EGS stehe und hinaufschaue und mir überlege, wie ich da oben hin komme oder aber ob ich mich durch einen anderen Menschen habe nach oben katapultiert lassen. In Ermangelung weiterer Unterstützung und Ermunterung ist der tiefe Sturz schmerzhaft. Das Aufstehen und Positionieren ist nach einer solchen Bauchlandung besonders schwer wenn nicht gar unmöglich, so dass dann auf Opferstufe oder Schuldzuweisung verharrt wird, weil die erhoffte Hilfe ausbleibt oder gar verweigert wird.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon katgirl » 5. Okt 2017, 13:21

Auffallend ist auch, dass Abraham die Hotseater sofort unterbrechen , wenn sie anfangen von Erinnerungen zu erzählen.
Nur da, wo die Vergangenheit für die Frage wirklich notwendig ist, lassen sie die Erzählung davon auch zu. Ansonsten blocken sie sofort ab oder machen ihr Späßchen und betonen die Wichtigkeit des Jetzt.

Es hört sich schon komisch an, wenn die Leute betonen wie lange sie Abraham kennen und folgen und sofort von ihnen abgewürgt und ins Jetzt gezerrt werden.
Abraham wollen damit auch bezwecken, dass die Hotseater genau diese Schwingung halten, die sie hatten , als sie sich für den Hotseat gemeldet haben.

LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon Beautiful Mind » 5. Okt 2017, 14:23

Hallo zusammen :gvibes: ,

das wäre ja wirklich das Fehlen der Abraham-Basics, wenn man sich auf Esthers/Abrahams Rampage verlässt, um sich besser zu fühlen. Es ist das Gleiche, wie das Warten auf den richtigen Fred, auf das Auto, das Haus, den Traumjob, die Millionen... - um sich besser zu fühlen.

Wer das nicht verstanden hat, dass er für seine Gefühle ganz alleine selbst verantwortlich ist, hat von Abraham nicht viel verstanden.

Die Frau hätte sich gut vorher in die passende Schwingung bringen können, dann hätte sie die Rampage vielleicht auch bekommen, denn Gleiches zieht Gleiches an. :gvibes:

Schönen Nachmittag euch allen.
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 510
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon Leslie » 6. Okt 2017, 12:28

Beautiful Mind hat geschrieben:Hallo zusammen :gvibes: ,

das wäre ja wirklich das Fehlen der Abraham-Basics, wenn man sich auf Esthers/Abrahams Rampage verlässt, um sich besser zu fühlen. Es ist das Gleiche, wie das Warten auf den richtigen Fred, auf das Auto, das Haus, den Traumjob, die Millionen... - um sich besser zu fühlen.

Wer das nicht verstanden hat, dass er für seine Gefühle ganz alleine selbst verantwortlich ist, hat von Abraham nicht viel verstanden.

Die Frau hätte sich gut vorher in die passende Schwingung bringen können, dann hätte sie die Rampage vielleicht auch bekommen, denn Gleiches zieht Gleiches an. :gvibes:
Schönen Nachmittag euch allen.

:stimmt:
Im englischen Forum ist vorhin eine deutsche Dame damit rausgerückt, dass sie Abraham auf der Cruise um eine Step5 Rampage gebeten hat und sie sich dann selber eine basteln musste.

Ich wünsche Euch ein Schönes Wochenende.
Benutzeravatar
Leslie
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon lawofattraction » 6. Okt 2017, 12:33




Du hast aber wirklich immer den Finger am Puls des "Dramas", liebe Leslie. :pfeif:

Ich habe es auch gelesen und müsste lügen, wenn ich sage, dass mich das verwundert hat. 8-)



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon katgirl » 6. Okt 2017, 12:52

Hallo ihr alle.

Das ist ja phantastische Synchronizität.
Als ich vor ein paar Tagen San Diego gehört habe und ich drüber nachgedacht habe, ob ich im alten Thread weiterschreiben oder einen neuen beginnen soll, war ich einfach von dieser Weigerung Abrahams elektrisiert.
Ich konnte ja nicht wissen, dass das im Zusammenhang mit dieser "aktiven Schwingung" steht und sich wohl ein Kreis zu schließen scheint.
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon lawofattraction » 6. Okt 2017, 13:06




Das ist in der Tat interessant zu beobachten, liebe Kat. :five:

Wobei diese Weigerung von Abraham ja auf der Rivieria-Cruise nicht die einzige war. Auch vorher hatte bereits jemand darum gebeten, wie hier von einer Teilnehmerin beschrieben.

Das ist dann aber wohl auf taube Ohren gestossen bzw. könnte man auch annehmen, dass der Wunsch nach einer Rampage von Abraham so dominant war, dass es einfach ausgeblendet wurde. Oder es wurde nicht verstanden.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon Birdie » 7. Okt 2017, 12:52

Hallo Ihr Lieben,
ich bin ja vielleicht etwas unbedarft, aber mir war immer klar, dass nur meine eigene Rampage wirken könnte (wenn ich denn eine haben wollte)nie etwas, das andere, selbst Abraham für mich zurechtbasteln.
Es gibt doch immer Formulierungen und Worte, die auf einen Menschen großartig und inspirierend "awsome" wirken und Gefühle entsprechend auslösen und auf den nächsten überhaupt nicht.

LG
Birdie
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 461
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Weiterentwicklung des Verständnisses der Lehre Abrahams

Beitragvon Leslie » 9. Okt 2017, 16:27

Guten Abend,
nun will ich endlich mal was "fachliches" schreiben, nachdem ich hier so reingeplatzt war.
In Boston haben sie gesagt, dass wir im receiving mode zu Step 2 für andere werden.
Abraham Hicks: So often, when you have mastered that Step 3 so that you are in Step 4 and you're feeling good and you're tuned-in, tapped-in, turned-on, and there is joy in your heart mostly, very often you receive an impulse from Source so that you get to be the Step 2 part of somebody else's equation.
So giving and receiving all sort of roll into one - in other words, you're in the Receptive Mode, you're receiving so much that it's just flowing to you and through you and to you and through you and to you and through you and to you and through you.
So when you rendezvous with someone, it might be because there is something at that party that you're looking for, and it might be because there is something at that party that they're looking for. And usually it's some of all of that - you're giving to and receiving from each other. That's when Law of Attraction is working at its best.

Abraham speaking in Boston on May 6, 2017
Benutzeravatar
Leslie
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.2017
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker