Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Kia » 22. Mär 2010, 19:07

Lieber Josef, dear all,

schön, dass Du wieder gesund bist und so strahlend wie immer. Und viel Freude beim Meisterschaft einüben, mir scheint das geht schon recht gut, sonst wärst Du nicht krank den Berg hochgekommen :clown:
Und danke für die vielen Frühlingsblumen an uns alle :lieb: :gvibes: :vortex: :hregen:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 23. Mär 2010, 08:45

Guten Morgen Ihr Lieben, :lieb:

heute ging es bei der 3. Übung darum, den ersten Kontakt mit meinem Geistführer aufzunehmen. Habe ich jedoch noch etwas zu üben, morgen oder auch übermorgen, bis es klappt. Jedenfalls kann ich mich schon super konzentrieren und meinen Fokus halten. Ich mache gut Fortschritte und ich weiß, dass ich schon ganz nahe an meinem Zwischenziel bin. Zwischenziel deshalb, weil es ja noch viel weiter geht. Es gibt insgesamt 6 Übungen auf den 3 CDs. Wenn ich diese 3. Übung geschafft habe, dann ist der Kanal geöffnet!

Dir liebe Kia, :lieb: danke für deine Grüße und weiterhin viel Freude und Spaß in allem was du tust.
:danke: , dass ich mich euch mitteilen darf und noch einen wunderschönen, strahlenden Sonnentag.

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 23. Mär 2010, 12:20

Hallo Josef,

bei mir geht es nicht so schnell voran wie bei dir. Das ist aber okay, denn während ich so daran arbeite, mich meinem Inneren Wesen zu öffnen, kommen auch 'Rückfälle' zu mir, die ich aber nicht als Rückfälle bezeichnen würde. Es sind Dinge aus der Vergangenheit, die noch nicht verarbeitet sind und die nun Aufmerksamkeit verlangen. Das ist meine Chance, mich davon zu befreien und mit immer größeren Schritten auf die Verbindung zuzugehen.

Und ich merke doch schon kleine Erfolge. Ich schaffe es zum Beispiel, liebevoller zu anderen und mir selber zu sein, und irgendwie gütiger.

Schöne Woche wünsche ich euch allen!
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 24. Mär 2010, 08:29

Liebe Summer, :lieb:

super, dass du dich wieder gemeldet hast. Das zeigt uns allen, dass du dabei bist und voran schreitest. Vergiss die Vergangenheit, du kannst sowieso nichts mehr daran ändern. Wie schön und herrlich ist doch das JETZT!
:kl:

Versuche einmal täglich ein Drehbuch zu schreiben (Estehr & Jerry Hicks - Wunsch Erfüllung - Seite 115) und wenn es nur jeweils eine DIN A4 Seite ist. Du wirst sehen, du bist der Gestalter deiner Zukunft – und es macht Spaß und viel Freude. Und es ist so herrlich zu fühlen und zu spüren, wie es ist, all die Wünsche erfüllt zu haben und ein so schönes, glückliches und friedvolles Leben zu führen.

Wünsche dir und allen anderen hier im Forum noch viel Spaß und Freude heute an diesem herrlichen, sonnigen Frühlingstag.
:huhu2:

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 25. Mär 2010, 09:22

Hallo meine Lieben, :lieb:

gestern hatte ich ein wunderbares Erlebnis. Ich weiß, es passt zwar nicht gerade unter diesen Forumstitel, aber man möge mir verzeihen. :102:

Messetag war für gestern angesagt und ich erinnerte mich, früh morgens daran, wie schön es doch wäre, wenn ich einen alten Bekannten, der in dieser Stadt wohnt, mal wieder sehen würde. Ich spürte den inneren Drang, ihn und seine Frau auf der Messe zu treffen. Immer wieder musste ich daran denken, auch als wir durch die einzelnen Hallen geschlendert sind.

In der Tat, kurz nach Mittag, kam uns der Bekannte entgegen und hat mich als Erster angesprochen. Er sah mich eher als ich ihn. Er war zwar alleine gekommen, aber es war einfach toll ihn wieder zu treffen. Einige Jahre schon her, dass wir uns zuletzt gesehen haben. Wir haben etwas zusammen getrunken, geplaudert und uns wieder verabschiedet. Ihr werdet es nicht glauben, für mich auch unwahrscheinlich, in der großen Menschenmenge haben wir uns sogar noch eine weiters Mal gegen Abend am anderen Ende der Messe getroffen. Natürlich wieder längere Zeit zusammen geplaudert und sofort ausgemacht uns in nächster Zukunft zu besuchen.

Für mich ist das “Law of Attraction” life. Einfach herrlich, das zu erleben. :danke:

Wünsche euch allen noch einen schönen Tag voller Freude! :loveshower:

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Kia » 25. Mär 2010, 09:40

Lieber Josef,

da siehst Du mal, wie gut Du bereits verbunden bist :vortex: :hregen: :vortex: :herzen:

Ich freue mich mit Dir und wünsche Dir, dass es immer so weiter geht mit den sichtbaren Zeichen Deiner Verbundenheit.
Und immer dran denken... wenn Du es noch nicht siehst, ist es trotzdem da. Das Licht im Hintergrund, das Du bist,
und es ruft Dir zu: ich komme gleich, einen Moment bitte :gvibes:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon anmato » 25. Mär 2010, 20:38

Lieber Josef,

schön von dir zu lesen wie wunderbar sich alles bei dir entfaltet!

Ich kann dir leider gar nicht genau sagen, welche Schritte ich unternommen habe- zum Beispiel bin ich nicht sehr gut im Meditieren :) Ich glaube, bei mir steht mein IB schon immer kurz neben der Schwelle und winkt heftig um Kontakt zu bekommen- und manchmal hat es schon früher geklappt, wenn ich mal entspannt und ausgegleichen gewesen bin.

So richtig regelmäßig klappt der Kontakt jedoch erst, seitdem ich für mich die Kombination Entspannungszustand+ bewusste Absicht des Kontaktherstellens entdeckt habe.

Ich glaube aber, dass sich für jeden der Kontakt zum IB genau so darstellt und zustande kommt, wie es für ihn jeweils richtig ist.

Ich bin gespannt, wie es bei dir weitergeht!
Liebste Grüße!
anna
Benutzeravatar
anmato
 
Beiträge: 31
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 27. Mär 2010, 08:33

Liebe Kia, :lieb:

vielen lieben Dank für deine lieben Worte. Es ist immer schön deine Zeilen zu lesen. Die Verbundenheit nehme ich dir gerne ab, die Anzeichen häufen sich, da stimme ich dir zu. Aber es ist alles noch so schwach, ich will bewusst channeln, ich will bewusst Fragen stellen und Antworten darauf erhalten. Ich will bewusst virtuelle Meetings mit hohen Geistesführern machen, um Themen zu besprechen, die ich sonst mit hohem Aufwand und bestimmt nicht so exakt mit anderen Teilnehmern erreichen würde. Habe mir hohe Ziele gesteckt und ich weiss, dass es seine Zeit braucht. Aber ich fiebere dem entgegen und kann es kaum erwarten. Wenn es schon diese Möglichkeit gibt, ja dann will ich die auch gerne anzapfen.

Liebe anmato, :lieb:

freue mich von dir zu lesen, wie du deine Verbindung zum IB hergestellt hast. Du hast Recht, dass jeder andere Erwartungen hat, was für ihn jeweils richtig ist. Wäre schon mal glücklich und froh, wenn ich dein Stadium erreicht hätte. Bin jedoch täglich dabei mich laufend weiter zu entwickeln. Bin sehr oft im Sein und genieße da den Zustand meiner zukünftigen Fähigkeiten. Auch ich bin gespannt, wie du dich weiter entwickelst.
:loveshower:

Gestern hatte ich wieder so ein tolles Erlebnis. :?: Feriengäste haben sich für eine Nacht bei uns angemeldet. Ich hatte nur die Idee, die kommen für eine Nacht, reisen spät an, die fahren bestimmt auch zum Schilaufen nach Saas Fee. Normalerweise ist der Zwischenstopp bei uns für alle Ziele sehr gut; ob Frankreich, Italien oder Spanien. Nein, ich hatte unseren letzten Urlaubsort im Sinn und bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass sie woanders hinfahren könnten. Und es hat sich beim Gespräch bewahrheitet. Als sie angekommen sind, sagten sie uns, dass sie weiter nach Saas Fee fahren und da eine Woche Schi laufen wollen.

Da werde ich doch etwas nachdenklich, wenn ich solch wundersame Ereignisse erlebe. :102:
:danke: , dass ich mich euch mitteilen darf.

Wünsche allen noch ein schönes und freudvolles Wochenende. :ros:

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 28. Mär 2010, 22:25

Hallo Josef,

Josef hat geschrieben:Vergiss die Vergangenheit, du kannst sowieso nichts mehr daran ändern. Wie schön und herrlich ist doch das JETZT!


Das ist lieb gemeint und leicht gesagt, ich tue mich da noch schwer und bin noch lange nicht so weit, wie du es bist. Für dich ist das Channel-Buch das Richtige, und ich habe jetzt eins für mich entdeckt, dort wird der Kontakt zur Seele erst einmal damit begonnen, dass man Teilpersönlichkeiten, die sich dagegen wehren, darauf vorbereitet. Und da gibt's bei mir schon ein paar hartnäckige Persönlichkeitanteile, die lieber beim Alten bleiben wollen. (Ich rede über dieses Buch.)

Alles in allem würde ich sagen, ich habe eine Regelmäßigkeit gefunden, meditiere noch täglich und lese auch täglich Abraham, und Visualisation zu ein paar Wünschen mache ich auch täglich, nicht, um sie erfüllt zu bekommen (da würde bei mir noch zu viel Mangel mitschwingen), sondern um es zu genießen.
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 29. Mär 2010, 08:03

Liebe Summer, :lieb:

das freut mich, dass du den Weg für dich gefunden hast, der dich glücklich und froh macht. Genau wie die Bücher von Hicks, sind die Bücher von Sanaya Roman sehr schön geschrieben und ich kann mir gut vorstellen, dass du in dem Buch „Seelenliebe“ deine Antworten findest, die du jetzt für dich wichtig ist.

Ich habe mir auch noch die Bücher „Sich dem Leben öffnen“ und „Sich den höheren Energien öffnen“ besorgt und arbeite mich gerade, angefangen beim ersten Buch, täglich durch ein Kapitel durch. Sehr schön diese beiden Bücher, weil da zum Abschluss jedes Kapitels Übungen sind, die man schriftlich zu machen hat. Es ist eine super Vorbereitung für das Channeling bzw. die Verbindung mit dem „Höheren Selbst“.

Weißt du, wenn du etwas willst und auch den großen Sinn darin siehst, dann öffnen sich dir immer weitere Wege, wie du dies erreichst. Wenn ich also noch nicht so weit bin, um sofort das Channeln bzw. die Öffnung des Kanals zu verwirklichen, so bekomme ich immer wieder neue Hinweise, wo ich mich noch weiter informieren muss und mich weiterzubilden habe.

Du wirst sehen, auch bei dir wird sich alles zum Positiven wenden. Mir hilft es, täglich mein Drehbuch zu schreiben, denn was geschrieben steht, ist noch viel wirkungsvoller als nur die Vision zu haben. Genau mit den Zielen, die sind, wenn schriftlich festgehalten, viel wirkungsvoller als wenn du sie nur denkst. Lumina hat einen neuen Artikel hier im Forum aufgemacht Drehbücher schreiben *erweitert*. Sie verbindet beides aufschreiben und dazu die Meditation darüber – sehr gute Idee und empfehlenswert!

Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und berichte auch immer darüber, was du für Fortschritte machst!

Sonnige Grüße :ros:
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 29. Mär 2010, 22:55

Hallo Joseph,

das mit dem Drehbuch-Schreiben habe ich selbst auch schon mal passiert, aber dabei kamen Zweifel hoch und es hat mir daher nicht genützt, mich positiv zu fokussieren. Ich habe gemerkt, dass es mir leichter fällt, Einklang mit der Quelle und Wertschätzung zu empfinden, wenn ich es nicht darauf abziele. Also, wenn ich 'tagträume' und denke, das und das gefällt mir, ohne das mit der Absicht zu machen, es mit dieser Übung in mein Leben zu ziehen.

Heute hatte ich übrigens ein schönes kleines Erlebnis, das vielleicht gar nicht mal so klein ist! Ich habe meine übliche Meditation gemacht und wie immer den inneren Funken als Verbindung gespürt, ja, aber diesmal war es noch so, dass ich, als ich damit aufgehört hatte, immer noch verbunden und voller Selbstliebe war! Das ist toll :loveshower: und ich habe mich als Folge davon sicher und behütet im großen Universum gefühlt. Das wird immer besser, und je besser es wird, desto besser wird es, nicht wahr! (-;
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 30. Mär 2010, 07:36

Liebe Summer, :lieb:

super, und ganz toll, was du da erlebst. He, es geht ja sehr gut voran! Das sind ja echt Fortschritte, die es in der Tat wert sind, dass du sie uns berichtest. Herzlichen Glückwunsch und mach weiter so! :heartsmiel:
Komme noch mal zurück auf das Drehbuchschreiben. :fee:

In einem Vortrag erklärt Abraham etwas zum Drehbuchschreiben: „Du schreibst dein Drehbuch nicht, um etwas zu bekommen. Du schreibst es, um dich gut zu fühlen. Und um dich gut zu fühlen, schreibst du etwas auf, das du dir wünschst.“ Also schreibe ein Drehbuch aus Spaß, dann verbindest du dich mit dem Flow.

Übrigens, im 40 Tage Programm von Heather Macauley und übersetzt von Dagmar Oertel lese ich gerade heute wieder am Tag 10 über Drehbuch schreiben. Falls du da noch nicht reingeschaut hast, sehr zu empfehlen. Sunflower hat auch hier im Forum darüber alle 40 Tage super kommentiert.

Wünsche dir und allen hier im Forum weiterhin viel Spaß und Freude. :ros:

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 3. Apr 2010, 20:34

Hallo meine Lieben, :lieb:

es geht mir alles sehr langsam und ich habe mich dabei ertappt, dass ich Zweifel gehegt habe, die Fähigkeit des Channelns zu erlernen. Im Buch „Ein neuer Anfang“ habe ich heute in Kapitel 3 auf Seite 33-35 über das Ändern von Glaubenssätzen gelesen. Ich habe das aufgezeigte Beispiel auf meine Situation umgeschrieben – und es geht mir seither sehr gut! Hier ist meine Version:

Ich wünsche mir sehnlichst zu channeln. Und mit dieser Absichtserklärung setze ich den Prozess in Gang. Nun muss ich es nur noch zulassen, damit es sein kann. Meine innere Führung hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich das Channeln ferngehalten habe, statt es anzuziehen, aber ich höre jetzt damit auf. Ich bekräftige meinen Wunsch und ziehe es wieder an. Was für eine liebevolle, höhere Geistesführerin sich meiner annimmt und mir zur Seite steht. Ich bin ganz aufgeregt, wenn ich nur daran denke, wie schön es sein wird, wenn sie mir hilft, mich geistig weiterzuentwickeln, mir Freude und Spaß vermittelt, auf all meine Fragen, weise Antworten parat hat und mir mit Rat und Tat beisteht, wenn Freunde und Bekannte Hilfe benötigen. Keine äußeren Ereignisse können mehr verhindern, dass ich ein sehr gutes Medium für das Channeln werde. Nur meine eigenen Gedanken können das. Aber meine Gedanken ziehen die liebevolle, höhere Geistesführerin wieder an. Ich weiß das, weil ich positive Gefühle wie Glück und Vorfreude verspüre.
Wünsch Euch allen ein schönes und glückliches Osterfest. :ros:

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon LillyB » 3. Apr 2010, 20:54

Josef,

das klingt und schwingt ganz wunderbar :loveshower: Es wird gelingen :uns:

Wunderschöne Ostern an Dich und alle :stimmt:

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 4. Apr 2010, 13:40

Hallo Josef,

ich denke es ist so, wenn wir voller Mut an ein Projekt rangehen wie du beim Channeln, dann sind wir eine Zeit lang ganz beseelt davon und freuen uns darauf. Und dann kommen irgendwann alte Glaubenssätze hoch, die im Weg stehen. Dass du diese Erklärung geschrieben hast, ist ein guter Weg, um weiter zu machen und die Glaubenssätze langsam umzuändern.

Ich habe selbst schon das eine oder andere Mal mitgemacht, dass nach einer Anfangseuphorie alles abflaut und Zweifel aufsteigen. Der Trick dabei ist, nicht darauf zu hören bzw. nicht vollkommen und dich nicht vom Weg abbringen zu lassen. Sonst ist es, wie Abraham sagen, man fährt verzweifelt zwischen Phönix und San Diego hin und her, anstatt die Reise zu genießen und zu wissen, dass es eben eine Zeit dauert, bis man dort ankommt. :genau:

Bei mir habe ich festgestellt, dass ein langsames Angehen besser ist und mich eher motiviert, weiter zu machen, als alles auf einmal zu wollen und dann mit Frustration konfrontiert zu werden, und schließlich alles liegen zu lassen. :lol: Deswegen gehe ich meine Verbindung zum Inneren Wesen gemächlich an und lasse es sich entwickeln, egal, wie lange es dauert. Wir beide gehen unterschiedlich vor, aber da ist ja nichts gegen zu sagen! :five:
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Lumina » 5. Apr 2010, 18:14

Lieber Josef, :lieb:

wirklich toll, wie du voran kommst und dir genau bewusst bist, wann du gerade am Zulassen bist und wann nicht. :stimmt:
Ich selbst komme nur sehr langsam voran, weil ich kaum dazu komme, das Buch zu lesen. Ich bin gerade mal bei der Hälfte angekommen, weil ich mir momentan viel (spaßige) Arbeit und Aktivitäten manifestiert habe. Und mit den Übungen fange ich auf jeden Fall erst an, wenn ich das Buch komplett gelesen habe. Aber ich weiß genau: der Kontakt wird zustande kommen und zwar zur richtigen Zeit am richtigen Ort. :gvibes:

Bist du denn schon bei der Übung, bei der man in Trance die große "Tür" öffnet? Ich glaube, ich werde sie auch nicht gleich beim ersten Mal öffnen, wie es auch die Autoren schreiben.

LG,
Lumina
You are loved. All is well.


Schaut bei meinem neuen Youtubekanal "EvergrowingLove" vorbei.
Benutzeravatar
Lumina
 
Beiträge: 144
Registriert: 11.2009
Wohnort: Bad Nauheim
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 6. Apr 2010, 07:48

Liebe LillyB, :lieb:

vielen lieben Dank für deine aufmunternden Zeilen. Oh es geht mir sehr gut und ich bin auch auf dem besten Wege erfolgreich zu channeln. Ich übe jeden Morgen und im Laufe des Tages spüre ich oft bewusst die Vorfreude und male mir in kurzen Augenblicken aus, wie es sich anfühlt, wenn mein Leben sich positiv verändert. Es ist einfach wunderbar!

Liebe Summer, :lieb:

auch dir vielen Dank für deinen liebevollen Beitrag. Es ist in der Tat so ein schönes Gefühl, wenn man diese Fähigkeit des Channelns besitzt bzw. beherrscht, wenn man durchflutet wird mit vielen neuen Erkenntnissen und Antworten bekommt, die tief im Inneren verborgen sind.
Ich bin ausdauernd und so weiß ich, dass ich es schaffe und jeden Tag komme ich einen kleinen Schritt weiter.

Natürlich hast du Recht, wenn du deinen Weg gehst, von dem du weißt, dass es für dich der Richtige ist. Wir schaffen es, davon bin ich überzeugt. Früher oder später – was bedeuten hier schon Tage oder Wochen, wenn wir im Endeffekt dann diese Zeit doppelt und dreifach und zigfach wieder reinholen was unsere Weiterentwicklung betrifft.

Liebe Lumina, :lieb:

danke auch dir für deine lieben Zeilen und deine lobenden Worte. Wir sind alle unterschiedlich und haben auch unterschiedliche Prioritäten. Du bist noch stark im TUN verankert, hast also weniger Zeit, für die Kanalöffnung. Ich habe viele meiner Aktivitäten zurückgestellt, in der Hoffnung, dass wenn ich den inneren Kanal geöffnet habe, dann werden diese Aktivitäten viel leichter vom SEIN in das HABEN gelangen. Meine Intuition wird um ein Vielfaches stärker sein und meine Tätigkeiten werden im Einklang sein mit meiner Lebensaufgabe. Das wünsche ich mir und das strebe ich an!

Zu deiner Frage bezüglich meiner derzeitigen Übung kann ich dir bestätigen, dass ich mich schon in Trance versetzte und ich durch die Tore der höheren Sphären ins Licht gehe. Habe schon das Gefühl der Nähe von liebevollen Geistwesen umgeben zu sein und ich bin noch in Erwartung, dass sich mein Geistwesen vorstellt und mir sagt, dass es in nächster Zeit für mich da ist. Ich lese in meiner freien Zeit viel über Channeln und Geistwesen, schreibe täglich mein Drehbuch, mache meine Dankbarkeitsübungen; ich bilde mich spirituell weiter. Möglicherweise ist mein Bewusstseinsstand noch nicht so weit, dass ich schon bereit bin zu channeln. Ich bin aber zuversichtlich und spüre, dass ich schon ganz nahe dran bin, dass der Kanal geöffnet wird.
:danke: , dass ich mich Euch mitteilen darf.

Wünsche Euch allen eine schöne Woche, mit vielen herrlichen Erfahrungen.

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 12. Apr 2010, 12:18

Hallo Joseph!

Ich will dir von meinen Fortschritten berichten. Also bei diesem Buch, was ich durcharbeite, ist eine Übung beschrieben, sich im Solarsicht zu 'baden', als Vorbereitung auf die Begegnung mit der Seele. Das habe ich schon ein paar Mal gemacht und es ist ganz angenehm. Aber gestern dann kam danach noch 'etwas' anderes, sehr machtvolles und starkes zu mir. Es waren nur ein paar Minuten, und das war auch genug, mehr hätte mein Körper nicht ausgehalten, und es hat mir viel Hoffnung gegeben!

Wie sieht's mit deinen Übungen aus?
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 14. Apr 2010, 07:50

Liebe Summer, :lieb:

wunderbar, wenn es bei dir schon die ersten guten Anzeichen gibt. Herzlichen Glückwunsch! Was ist dieses Machtvolle, das zu dir durchkam und du fast nicht aushalten konntest, war das ein Energieschub? Super, wenn du so was erlebt hast, bei mir dauert das noch! He, mach weiter so, und du wirst dein Ziel bald erreichen.

Ich übe auch jeden Tag konsequent, macht auch Spaß! Irgendwie sagt mir meine innere Stimme, dass ich geduldig sein soll. Rät mir, mich noch weiter spirituell zu entwickeln. So bin ich gerade dabei die Bücher von Beate Bock zu studieren und befasse mich sehr intensiv mit dem Thema Channeln. Ich will es und ich werde es auch erreichen.

Liebe, sonnige Grüße :five:
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 17. Apr 2010, 18:27

Hallo Josef,

ich glaube, dass du schon weiter bist, als du jetzt siehst :genau:

Also, das Machtvolle könnte man vielleicht als meine Seele oder nach Abraham mein Inneres Wesen bezeichnen, was sich bei mir beides eher wie eine 'logische' Erklärung anhört. Ich selbst habe es als die Göttin erlebt, die sich meiner 'erbarmt' hat. Da war der Glaube dann doch mächtiger als die neue Sichtweise, auch wenn sich das so nach und nach vereint und ich es schon für möglich halte, dass meine Seele das gleich ist wie das, was ich als die Göttin erlebe. Außerdem ist da ja auch nichts dabei, mit religiösen Inhalten zu arbeiten, es gibt sicher auch Christen, die ihren Gott während solchen Verbindungsaufnahmen erreichen. :gvibes:
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 24. Apr 2010, 07:57

Liebe Summer, :lieb:

entschuldige, dass ich mich nach über einer Woche erst wieder melde. Außer dass ich fleißig dabei bin das Channeln täglich zu üben, und viel lese, um mein Bewusstsein zu erweitern, kann ich leider noch nichts Überwältigendes berichten. Das Wow-Erlebnis, auf das ich jeden Tag hoffe, ist leider bis jetzt noch nicht eingetroffen! Ich versuche täglich konzentriert mein spirituelles Verständnis soweit zu forcieren, dass ich für das Channeln die richtigen Voraussetzungen erbringe. Ich folge somit weiterhin gerne meiner inneren Anweisung, mich in Geduld zu üben und noch viel zu lernen.

Deine Ausführungen sind ja phänomenal! Das liest sich, als wenn du dich schon jahrelang damit beschäftigst. Mach weiter so, ich bin sicher, dass du dein Ziel bald erreichst. :five:

Wünsche allen ein wunderschönes Frühlings-Wochenende!
Sonnige Grüße :ros:
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 26. Apr 2010, 07:42

Hallo meine Lieben, :lieb:

In meiner Bewusstseins-Erweiterung bin ich bisher schon sehr gut vorangekommen. Die Bücher von Beate Bock habe ich verschlungen. Es sind einige sehr schöne Sachen dabei, die ich aus dem Buch Un-Mögliches möglich machen habe. So liebe ich die Übung: „Sich 1 Minute von Herzen loben“. Habe diese sehr schöne Übung in mein Tagesprogramm eingefügt und sie ist einfach wunderbar. Eine weitere Übung ist: „Sich 10 Minuten am Tag etwas Gutes tun“ für mich ist das: 10 Minuten Extraspaß! Einfach phantastisch kann ich nur sagen. Diese Übung gibt mir wirklich sehr viel Freude und fördert immens meine Kreativität.

Jetzt lese ich gerade die Channelings von KRYON.

Frage an Euch alle, hat jemand schon die Bücher von Barbara Bessen gelesen? Wie findet ihr sie und haben sie Euch in Euerer Entwicklung weitergebracht?

:danke: , dass ich mich Euch mitteilen durfte.

Wünsche Euch allen eine schöne Woche mit vielen, herrlichen Erfahrungen und freue mich schon auf zahlreiche Rückmeldungen.
Sonnige Grüße :ros:
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Kia » 26. Apr 2010, 12:24

Schön, dass Ihr so viel Freude habt und soviel teilen könnt auf diesem Threat.

@ Joseph: wollte nur kurz sagen, dass es für mich persönlich einfacher war, für Teilabschnitte in meinem Leben immer nur einen spirituellen Lehrer zu haben. Die " Schulen ", die es gibt sind sehr unterschiedlich, alle bewirken etwas Gutes, aber mischen sollte man nicht unbedingt, da die jeweilige "Medizin" zu mischen nicht immer gut ist.

Am besten lässt Du Dich von Deinem Inner Being auch hierbei leiten...

z.B. Habe ich mich durch verschiedene Schulungen von Vedanta und Advaita (wenn dich das interessiert schau mal wikipedia.org/wiki/Neo-Adaita) durch gelesen und dann entschieden, was ich üben will, um dann später festzustellen, dass es heute Lehrer gibt, die eine gelungene Mischung anbieten wie Abraham, ich finde hier einfach alles, es ist sehr offen und frei. Die Zeit, in der ich nur durch inneres Gewahrsein lernen will, ist für mich einfach vorbei. Ich will einfach jetzt mit den Menschen sein und geniesse alles, was dazu gehört, es sei denn die Contrast sind zu gross, :teuflischgut: , doch es hält sich im Rahmen.

PS: Ich lese keine Channelings mehr, weil, wenn ich Fragen habe ich nach innen frage und aufschreibe.
Ich verlasse mich völlig darauf. Meistens. Habe ich mal Unklarheit, frage ich hier im Forum, da sind fantastische Lehrer und Lehrerinnen, entschuldige, das weist Du ja bereits...


Herzliche Grüsse an alle hier, TOLL WIE IHR EUCH UNTERSTÜTZT :gvibes: :uns: :bheart:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 27. Apr 2010, 07:18

Liebe Kia, :lieb:

vielen lieben Dank für deine lieben Zeilen. Du hast dir sehr viele Gedanken gemacht, in dem was du mir schreibst. Ich stimme dir auch voll und ganz zu. Ich will auch keine „Medizin“ mischen, ich bin dabei mein Wissen zu erweitern. Deinen Tipp habe ich auch in wikipedia gelesen. Ist mir für mein Verständnis noch etwas sehr hoch - ich bin eben noch nicht so weit ausgebildet.

Mein Ziel ist, das Channeln zu erlernen und das übe ich jetzt täglich nach dem Buch von Sanaya Roman und Duane Packer und den dazugehörenden CD’s. Meine innere Stimme sagt mir aber, dass mir noch viele Grundlagen fehlen für meine Bewusstseinserweiterung, ich soll Geduld haben und mich weiterbilden. Ich lasse mich also von meinem Inneren Being leiten, wie du es vorschlägst. Es ist so, als wenn ich einen Düsenjet fliegen möchte und jetzt mittlerweile erlernt habe, wie ich eine kleines Ein-Mann-Flugzeug fliegen kann.

Jetzt bin ich gerade bei den Channelaktivitäten von Barbara Bessen angelangt und deshalb meine Frage an das Forum, ob jemand schon deren Bücher gelesen hat?

Freue mich auf weitere Antworten und :danke: , dass ich mich Euch mitteilen durfte.

Sonnige Grüße :ros:
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 27. Apr 2010, 11:27

Hallo Joseph,

diese Bücher kenn ich nicht, nein. Aber dein Beispiel mit dem Düsenjet und dem Ein-Mann-Flugzeug gefällt mir. Du denkst sehr bildlich, ne? Und das ist ja gut, denn in dem Buch von Sanaya wird doch erwähnt, dass Channeln durch die rechte Gehirnhälfte geschiet, welche es ja schließlich ist, die bildlich denkt :genau:

Okay, so viel dazu. Was mich betrifft, so bin ich gerade dabei, zu üben, mich mehr und mehr im 'Solarlicht' zu baden, welches mich irgendwann mal zu meiner Seele bringen wird. Und obwohl es ja nur so eine Zwischenstufe ist, merke ich schon, dass mein Körper relativ schnell damit überfordert ist und ich gewöhne ihn daran. :lol:
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker