Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon lawofattraction » 11. Mär 2010, 07:45

LillyB hat geschrieben:Sie sprechen ja auch (mit Esther) zu jedem anders, wie ich auf den Videos sehe. Immer auf eine völlig andere Art und Weise und doch unverwechselbar :gvibes:


Good morning, Ihr Lieben,

das ist eine tolle Beobachtung. Abraham sagen, dass je nach Thema mal diese(r) oder jene(r) ihrer Gruppe "vortreten" und sich des Themas annehmen. Für mich ist auch die Grundschwingung von einer wunderbaren Heiterkeit getragen, und die Komik mancher Aussprüche ist unverwechselbar. Hinzu kommt Esthers Ausstrahlung und zB ihre Fähigkeit, unwahrscheinlich schnell zu sprechen und die vielen Wiederholungen in rasender Geschwindigkeit zu artikulieren, die auch zu dieser unverwechselbaren Kombination beitragen.

@ Lumina: :five:

Liebe Grüsse und einen wunderschönen Tag
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8977
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 11. Mär 2010, 08:42

Hallo Ihr Lieben, :lieb:
heute habe ich meine 1. Übung von der CD richtig in Stille absolviert. Ich bin total begeistert. Ich bin zur Ruhe gekommen, ich konnte der warmen, angenehmen Stimme folgen und auch in etwa die Bilder entstehen lassen, die vorgetragen wurden. Die Energien der Pflanzen konnte ich nicht spüren, aber bei den Kristallen habe ich einen großen Unterschied feststellen können. Ich bin überglücklich! Es geht voran! :loveshower:

Liebe Lumina, :lieb:
ich hoffe dein Buch ist auch bereits gekommen und du hast auch schon angefangen zu üben! Viel Erfolg!

Ich bedanke mich, dass ich mich euch mitteilen darf. :danke:

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 11. Mär 2010, 19:17

Hallo Ihr Lieben, :lieb:
habe noch einige Fragen zum allgemeinen Verständnis: :help:
lawofattraction hat geschrieben:Daher würde ich Deine Frage abwandeln und sagen "warum jemanden "anzapfen" und Information erwarten, die vorerst noch fragwürdig in Bezug auf ihre Qualität und Herkunft ist, wenn ich selbst Zugang zu Unendlicher Intelligenz habe?"

1. Warum channelt Esther Abraham, wenn sie durch ihr Inneres Being doch genauso gut Zugang zu Unendlicher Intelligenz hat?
2. Warum werden überhaupt höhere Geistwesen gechannelt?
3. Habe gelesen, dass es verschiedene Ebenen gibt - Astralebene, Kausalebene, multidimensionale Realität, und möglicherweise noch mehr …
4. Wer „belebt“ diese Ebenen?
5. Was muss getan werden, um von einer Ebene in eine höhere aufzusteigen?
6. Warum will man überhaupt in eine höhere Ebene kommen?

Freue mich schon auf euere Anworten! :danke:

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon LillyB » 11. Mär 2010, 20:57

Hallo Josef,

zur Frage 1) denke ich, dass dies ihr neugieriger Jerry auf den Weg gebracht hat. Er stellt immer die Fragen, die auch wir stellen, was uns zur Frage
2) führt: Weil wir spüren, dass es so wie uns das Leben erscheint nicht alles ist und danach forschen wer wir sind und woher wir kommen.
3) sind für mich Konzepte, also zumindest nach meinem Empfinden nicht nötig, doch wer mehr an Materielles glaubt, auch sehr hilfreich.
4) Immer das Denken bzw. mehr Fühlen, alles was im Herzen, der Seele nah ist, nehme ich - meiner Erfahrung nach - überall mit hin, also auch die Vorstellungen von verschiedenen Ebenen.
5) Den Glauben daran bestärken (etwas Höheres oder Besseres zu sein) und so Schwingungen erhöhen, kenne ich nur vom Hörensagen. Das bleibt alles Illusion,Konzept und zwar auf allen Ebenen ein "Spiel".
6) Das weiß ich auch nicht. Es ist praktisch meine Antwort auf Frage 2) Weil mich das Leben so nicht zufrieden bzw. glücklich macht. Und es ist immer noch wie vorher auch, Ebene der Polarität.

Ich selbst denke, empfinde, erlebe, dass ich auf allen Ebenen gleichzeitig sein kann. Ich sehe sie nur nicht. Da das Getrenntsein meist nur den Polaritätsgedanken kennt. Wenn der aufgehoben wird (manche denken ja, dann sind sie erleuchtet oder tot), dann erfahre ich eine völlig neue Welt und Sicht, die diese Fragen gar nicht mehr stellt. Da ich ein UN-ENDLICHES Wesen bin.

ALOHA :gvibes:

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Einstein » 11. Mär 2010, 21:10

LillyB hat geschrieben:3) sind für mich Konzepte, also zumindest nach meinem Empfinden nicht nötig, doch wer mehr an Materielles glaubt, auch sehr hilfreich.

Da war es wieder, liebe Lilly :tja: :hug: :kuss:
Warum kommt denn hier niemand auf die Idee, dass Abe eine Dramatisierung des IB von Esther ist. Oder anders gefragt, wer würde denn zuhören, wenn in den Büchern stehen würde: Frau Hicks redet mich sich selbst :kgrhl: :lachen:
Relativ wenige, glaube ich
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon LillyB » 11. Mär 2010, 21:16

Lieber Herr Relativ,

das ist sehr einfach. Alldieweil niemand das bisher für mich in so klarer Sprache auf den Punkt bringt. Und weil niemand es je geschafft hat, diese Quellenverbindung mit dieser Abkürzung so zu empfehlen. Selbst der IKW, Kurs in Wundern nicht. Alles wird verziert in den meisten Konzepten. Hier wird es vom Standpunkt Mensch aus gesehen und es ist eben absolut spürbar, dass dies aus Innerem Wissen heraus geschieht.

Das ist die Einzigartigkeit :gvibes: und es macht glücklich :loveshower:

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Einstein » 11. Mär 2010, 21:26

Und das traust dem IB von Esther nicht zu :hä:
Ich schon :stimmt: .
Es ist ja auch ziemlich egal, welchen Namen das Kind hat, wichtig ist der Inhalt, und wie man meiner Signatur entnehmen kann, die Wirksamkeit.
Und da sind Abe unübertroffen, da gebe ich Ihnen, Frau "Das empfinde ich so" :lieb: , uneingeschränkt recht :kuss: . Und was mir immer wieder gefällt, ist der tiefsinnige Humor 8-) 8-) 8-)
Also unentschieden, zumindest relativ :kgrhl:
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon LillyB » 11. Mär 2010, 21:30

Also es ist ja nun gar nicht so meine Art das letzte Wort zu behalten, aber...

:kgrhl:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Einstein » 11. Mär 2010, 21:34

Aber was..... :hä:
:kgrhl: :lachen:
Liebe, relative Grüße
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Kia » 11. Mär 2010, 21:47

Danke an alle für die Erörterung, gerne möchte ich noch etwas ergänzen:

Also ich denke, wenn von tausend Menschen, die spirituelle Entwicklung als Fokus haben, ein Mensch geeignet ist, die Erkenntnisse auch weiterzugeben( also nicht nur für sich selbst zu erlangen), dann sind von tausend, die geeignet sind spirituelle Weisheit weiterzugeben, vielleicht ein Mensch bereit dies auch zu tun, d.h. danach zu handeln und ihr Leben danach auszurichten. Eine grosse Umstellung im Leben!

Es ist eine riesige Verantwortung sein Leben in den Dienst dieser freigewählten freudigen Aufgabe zu stellen.
Die Menschen, die das aus freiem Willen tun, haben mit Sicherheit bedingungslose Liebe realisiert und diese Liebe führt sie dahin, auch für andere einen Weg aufzuzeigen, der begehbar ist.

Ich empfinde Esther/Abraham folgendermassen: Esther ist ein befreites/erleuchtetes Wesen, das auf anderen Seins-Ebenen mit anderen ebenfalls befreiten oder erleuchteten Wesen zusammenarbeitet und ihre Erkenntnisse der Menschheit zur Verfügung stellt. Denen die in Resonanz sind. Es gibt ja heute so viele spirituelle Lehrer und Lehrerinnen, so dass eine grosse Wahlmöglichkeit besteht.

Lieber Josef, ich denke, die ganzen Fragen, die Du gestellt hast, können nur von innen beantwortet werden, von Deiner eigenen inneren Weisheit und auf jeder Stufe werden sich diese Fragen wieder anders beantworten.

Es ist natürlich sehr kostbar, wenn Du diese innere Arbeit mit Freude tust und was daraus wird, wird Dir innerlich erklärt werden. Vorwärts kommst Du - meiner Erfahrung nur - wenn Du vollständig nach innen gehorchst (hört sich vielleicht komisch an, wir werden sofort skeptisch, bei gehorchen). Für Dich selbst bist Du die einzige Instanz, die zählt und erst wenn Du das Gefühl hast, Dich selbst vollständig erkannt zu haben, vollständig weisst, wer Du bist, kannst Du dann auch die anderen Energien (in der geistigen Welt) wahrnehmen und vor allem u n t e r s c h e i d e n.

Ob Du Dich dann anderen Menschen zur Verfügung stellen willst, kannst Du dann immer noch entscheiden.
Lass Dich einfach nicht entmutigen, frage so viel es geht nach innen.
Alle Abraham-Methoden zielen ja darauf ab, dass Du Dich vollständig liebst und Deine Göttlichkeit wahrnehmen kannst. Und vielleicht "erfindest" Du dann für die nächste Evolutionsstufe ganz neue fantastische Methoden.
Z.B. überträgst Du die inneren Weisheit nur noch mit Klängen und die Menschen, die zu Dir kommen hören Musik. Sonst nichts. (Nur ein Beispiel)

Auf jeden Fall ist Deine Leidenschaft und Begeisterung die beste Voraussetzung, um in Freude und Glück zu leben.
Und auch spirituell/geistig/seelisch weiter zu kommen.

Herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Kia » 11. Mär 2010, 21:50

Lilly und Einstein,

während ich geschrieben habe, wart ihr wieder oberhalb von mir relativ fleissig. :bussi: :bussi: für beide.
:gvibes: :loveshower:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Summer » 11. Mär 2010, 23:52

So... jetzt ist schon fast eine Woche um, dass ich für den Kontakt mit meinem Inneren Wesen meditiere. Heute habe ich zum ersten Mal Erfolg damit gemerkt, denn ich hatte auch außerhalb dieser Meditationszeit eine gute, warme und herzliche Verbindung zur Quelle und es fiel mir leicht, sie für einige Stunden aufrecht zu erhalten.

Joseph, es freut mich, dass du Fortschritte machst! :genau: Das macht Spaß, nicht wahr?

Was deine Fragen betrifft, warum stellst du sie nicht einfach deinem Geistführer oder Höherem Selbst, je nachdem, was du channelst.

Ich persönlich denke, manchmal ist es leichter, einen Geistführer zu channeln. Zumindest war es das für mich so, als ich dieses Buch bekommen habe, konnte ich mit dem Gedanken an ein Höheres Selbst erst mal nicht viel anfangen. Ich habe dann ein paar Mal einen schon lange toten Bruder gechannelt, der sich zwar nahe, aber ganz unabhängig angefühlt hat... ich schätze mal, das könnte ich heute auch noch, er ist sicher noch in der Nähe. Aber jetzt habe ich erst mal das Verlangen, mein Höheres Wesen zu channeln und lasse die Toten, wo sie sind. :lol:
Liebe Grüße von
Summer
Benutzeravatar
Summer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon lawofattraction » 12. Mär 2010, 08:11




Guten Morgen, Ihr Lieben alle,


Josef hat geschrieben:1. Warum channelt Esther Abraham, wenn sie durch ihr Inneres Being doch genauso gut Zugang zu Unendlicher Intelligenz hat?


Abraham sagen von sich, dass sie Unendliche Intelligenz sind. Und sagen weiterhin, dass Esther mit der expliziten Absicht in diese Welt gekommen ist, sich mit ihnen in der uns bekannten Weise zu verbinden. Und wie Lilly ganz richtig sagt, durch Jerry und sein unerschöpfliches Fragenreservoir den Kontakt ermöglichen konnte, da sie selbst absolut kein Bedürfnis nach Information hatte. Das nenne ich eine gelungene Co-Creation!

Für meine Begriffe ist es ein sehr grosser Liebesdienst, das ganze Leben in den Dienst einer Sache zu stellen, so wie die beiden das tun. Und zwar Dienst für alle diejenigen, die eben nicht in der Lage sind - oder besser gesagt, glauben es nicht zu können - diese Verbindungen zur geistigen Welt herzustellen.


Einstein hat geschrieben:Warum kommt denn hier niemand auf die Idee, dass Abe eine Dramatisierung des IB von Esther ist.


Das, lieber Einstein, war durchaus schon auch mal in meiner Idee. :mrgreen: Schon deshalb, weil es genau dieses Thema der "wirklichen Herkunft" der Information war, das Jane Roberts ihr ganzes Leben lang ziemlich schmerzlich als Zweifel beschäftigt hat.

Einstein hat geschrieben:Oder anders gefragt, wer würde denn zuhören, wenn in den Büchern stehen würde: Frau Hicks redet mich sich selbst


Hrrrmmm. Ich. Ich bin nicht begeistert von Abraham, weil es sich um Geistwesen handelt, sondern weil das Gesagte in mir eine unmittelbare Resonanz hatte und ich unverrückbar wusste, dass das meine Wahrheit ist. Wäre es "nur" die Message von Frau Hicks, würde sie mich immer noch begeistern.

Allerdings habe ich mich schon sehr früh mit dem Gedanken angefreundet, dass eine Kommunikation mit Ebenen besteht, die über unsere 3-D-Sinne hinausgeht, daher fand ich Channeling etc. auch schon ganz normal, als viele andere noch so :shock: schauten. Und es leider immer noch tun. :rleye: Aber das ist deren Problem. :mrgreen:


Einstein hat geschrieben:Es ist ja auch ziemlich egal, welchen Namen das Kind hat, wichtig ist der Inhalt, und wie man meiner Signatur entnehmen kann, die Wirksamkeit.


Ach ja, und erst jetzt sehe ich, dass wir wieder einmal doch der gleichen Meinung sind. :gvibes:

Liebe Grüsse für einen schönen Tag
Loa

*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8977
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 12. Mär 2010, 08:45

Hallo Ihr Lieben, :lieb:

vielen lieben Dank für die umfangreiche Beantwortung meiner Fragen. Mein Erkenntnisstand hat um einiges zugenommen. Ich habe mich wirklich in den letzten Tagen auf freudvollste Art sehr stark weiterentwickelt. Dank euerer Hilfe! :danke: :danke: :danke:

Summer hat geschrieben:Was deine Fragen betrifft, warum stellst du sie nicht einfach deinem Geistführer oder Höherem Selbst, je nachdem, was du channelst.

Lieber Summer, :lieb:

Ich bin leider noch nicht so weit, dass ich diese Antwort von meinem Höheren Selbst empfangen kann, geschweige denn von meinem Geistführer. Ich bin aber fleißig dabei zu üben, um bald Antwort auf meine vielen Fragen zu bekommen. Dir weiterhin auch viel Erfolg! :ros:

Liebe, sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon lawofattraction » 12. Mär 2010, 12:03




Grade gefunden:



Gast spricht von einer Gruppe, die durch Channeling spricht.

Abraham: Gleiche Energie. Jerry hat einen Freund, der fast nur Spanisch spricht und Jerry wollte ihm einen Brief schreiben. Er schrieb ihn in Englisch und bat einen Freund, der Spanisch spricht, ihn ins Spanische zu übersetzen und schickte ihn dann an seinen Freund.

Ein paar Wochen später hatte Jerry eine Kopie des Briefes bei sich und traf eine andere Person, die Übersetzer für Englisch und Spanisch ist. Er bat ihn, den Brief (in Spanisch) zurück ins Englische zu übersetzen. Und als er den Brief las, erkannte er kaum, dass es seiner war.

Jerry sagte "das also ist nur ein Brief, der an eine Person ging und dann durch diese Person zu einer anderen." Und zwar mit der einzigen Absicht, das Beste zu geben, um seine Nachricht zu übermitteln. Es gab kein anderes Motiv, keine Imperien zu führen oder was auch immer. Und daher sind auch die meisten Channelings verzerrt, Teile wurden ausgelassen oder verändert, um der Absicht dessen zu dienen, der die Nachricht entschlüsselt.

Und daher denken wir, es ist keine gute Idee, dass Ihr Euch auf Esther´s Übermittlung verlasst. Wir denken, Ihr solltet Eure eigene anstreben.

Tampa 08/01/05


und

Lasst uns das Channeln in die richtige Perspektive rücken. Was ist es denn wirklich?

Es ist Esther´s Fähigkeit, in nähere schwingungsmässige Harmonie mit ihrer Quellenenergie zu gelangen, als das die meisten Menschen normalerweise tun und dieser erweiterten Perspektive zu erlauben, durch sie zu fliessen.

Jeder tut das in einem bestimmten Ausmass. Die meisten tun es jedoch nicht mit Absicht. Und sie wissen auch nicht, dass sie es tun. Anders gesagt - jeder ist die Ausdehnung der Energie der Quelle. Es gibt keine einzige Person auf diesem Planeten, die nicht schwingungsmässige Übereinstimmung mit der Quelle erzielen und die Quelle durch sie fliessen lassen kann.

Das tut jeder Künstler in gewisser Beziehung, jeder Musiker. Viele jedenfalls tun das. Der Chirurg im OP tut es, der Basketballspieler auf dem Spielfeld ebenso.



Houston TX - 1/13/01-B

*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8977
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Kia » 12. Mär 2010, 15:20

Danke vielmals, das ist wirklich spannend, liebe Loa :ros:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon LillyB » 12. Mär 2010, 21:32

Danke auch von mir. Die meisten Channels empfinde ich als fremd. Oder ich sage mal, Teilwahrheit. Und vor allem von der Warte, gechannelte Geistwesen seien höher stehend. Weil sie beide Blick haben und da kommt meist durch: Wir sind schlauer und wissen, wann der Weltuntergang statt findet :hä: Ramtha und Seth empfinde ich teileweise sogar gruselig. Gruselig, wie vermenschlichte Geistwesen, die (Verzeihung an die Anhänger), die besser wissen. Und bei z.B. diesen Beispielen kommen ja auch mehrere, die hervortreten. Oft auch mit Bedauern, das ist zu spüren - dass sie nicht inkarniert sind.

Was mich am meisten daran stört ist, dass tatsächliche Begebenheiten dort Mittelpunkt sind. Das ist praktisch umgekehrtes LOA, denn im LOA ist die Virtuelle Realität die, die mich prägt, in meiner Macht steht und ich in mein Leben einlade.

ALOHA

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 13. Mär 2010, 07:28

lawofattraction hat geschrieben:Und daher denken wir, es ist keine gute Idee, dass Ihr Euch auf Esther´s Übermittlung verlasst. Wir denken, Ihr solltet Eure eigene anstreben.

Tampa 08/01/05


Liebe Loa, :lieb:

das habe ich auch gelesen und das war auch mit ausschlaggebend, dass derzeit „Ein neuer Anfang“ mein Lieblingsbuch ist. Und als ich die Buchauswahl hatte, „Zum höheren Selbst erwachen“ oder „Das Praxisbuch des Channelns“ hat es mich instinktiv, wie schon beschrieben zum Channelbuch hingezogen. Und das wird jetzt durchgezogen, ich bin ganz begierig danach, das zu erlernen.

Hallo Ihr Lieben, :lieb:

ich habe mich in den letzten Tagen, die ich mit euch verbringen durfte, sehr gut auf freudvolle Art, geistig und mental weiterentwickelt. Jetzt möchte ich mich für eine Woche verabschieden. Ich werde etwas für meine körperliche Fitness tun und fahre in die Schweizer Alpen zum Schilaufen. Es ist eine kreative Pause, damit ich mich nach meiner Rückkehr wieder voll auf das Erlernen des Channelns konzentrieren kann. :genau:

Grueezi Kia, :lieb: ich liebe die Berge deiner Heimat!

Freue mich schon sehr auf die weiteren Kontakte mit euch, wenn ich wieder zurück bin. :herzen:

:danke: und sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon lawofattraction » 13. Mär 2010, 10:19

LillyB hat geschrieben:wie vermenschlichte Geistwesen


Hallo Lilly,

Seth hat ja oftmals in menschlichem Körper gelebt und bezieht sich darauf auch dadurch, dass er Jane Roberts und ihren Mann mit Namen anspricht, die nicht die augenblicklichen sind und sich auf gemeinsam erlebte "vergangene Leben" beziehen und ihre Ganzheit widerspiegeln.


LillyB hat geschrieben:dass tatächliche Begebenheiten dort Mittelpunkt sind



Da muss ich aber eine Lanze für Seth brechen. :mrgreen: Das ist ja bei Seth nicht der Fall. Vielmehr dreht es sich immer um die Hintergründe unserer Existenz, seine Lehren sind das LoA in Mammut-Umfang, beleuchtet unter jedem möglichen Aspekt und mit unendlichen Erklärungen. Insofern ist er sehr "abraham-kompatibel". Ich gehe manchmal zu Seth, wenn mir die Kürze dessen, was Abraham zu einem bestimmten Thema sagen, nicht ausreicht und ich meine, mehr Information zu brauchen. Die finde ich auch immer, und ich habe noch nicht festgestellt, dass sie im Gegensatz steht zu dem, was Abraham sagen.

Angehört oder angeschaut habe ich mir Seth nur einmal :rleye: und dann gesagt "nein, danke". Das fand ich nämlich auch gruselig. Für mein Empfinden tut das aber der exzellenten Information keinen Abbruch.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8977
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon lawofattraction » 13. Mär 2010, 10:31




Wen´s interessiert - dies ist ein Auszug von Jonathan Dilas´Website



Seth bezeichnet sich selbst als einen Energiepersönlichkeitskern, der nicht länger in der physischen Realität zentriert ist und daher Dinge über uns Menschen weiß, die wir in unserer physischen Inkarnation längst vergessen haben. Seth sagt im Weiteren in "Natur der persönlichen Realität" aus:

"Ich bin keine physische Persönlichkeit, aber ihr seid im Grunde auch keine. Bloß ist eure Erfahrungswelt momentan eine physische. Ihr seid Schöpfer, die ihre Erwartungen ins Physische umsetzen. Dabei dient euch die Welt als Bezugspunkt. Die äußere Erscheinungsform der Dingwelt ist nur ein Abbild innerer Wunschvorstellungen. Ihr könnt eure persönliche Umwelt verändern. Ihr tut es schon jetzt, ohne daß ihr es wißt. Es geht darum, diese Kräfte bewußt zum Einsatz zu bringen, eure Gedanken und Gefühle scharf unter die Lupe zu nehmen und nur solche zuzulassen, zu denen ihr grundsätzlich ja sagen könnt."

...

Seth betont immer wieder zu erkennen, dass jeder Mensch und jedes Wesen in Verbindung mit dem inneren Selbst seine eigene Realität immer und immer wieder selbst erschafft. Das innere Selbst hat das Ego, also unser bekanntes Alltagsselbst, erschaffen, um in der physischen Realität existieren und diese entsprechend beurteilen zu können. Darüber hinaus ist es mit dem Ego über gewisse innere Sinne verbunden, die dem inneren Selbst die Möglichkeit bieten, dem Ich stets zur Seite zu stehen, wie z.B. über die Intuition.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8977
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Liebeszauber » 13. Mär 2010, 15:57

Hach , ich bin so amused, ich wünschte mir doch vor Kurzem, ein paar Worte hier zur Erläuterung zu finden, nämlich zur Verbindung zwischen Seth und ABRAHAM ( ihr wisst, mein Einstieg hier war über SE - TH .. das Autokennzeichen :kgrhl: , welches ich sah und sehr ernst nahm- welch ein Glück).

Schon steht es hier geschrieben - - danke, danke allen Beteiligten :ros:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Kia » 13. Mär 2010, 18:11

Lieber Josef,

das ist eine kluge Idee, bisschen Sport zu machen, das erdet, was sehr notwendig ist bei all den spirituellen Übungen.
Schöne Ferien und tolles Wetter wünsche ich Dir. :gvibes: :lieb:
Herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon LillyB » 14. Mär 2010, 21:31

Hallo Loa,

Danke für die Ausführungen. Das meiste davon ist mir bekannt und ich muss sagen, dass es die ersten Auslöser für mich waren, erstmals diesen Gedanken der Selbstermächtigung überhaupt in Betracht zu ziehen. Meine
ersten Gedanken dazu waren: Unerhört (man möge sich das Wort auf der Zunge zergehen lassen). Ich las damals - wie bin ich nur drauf gestossen: Beacon of life. Und ähnliche Seiten. Da stieß ich dann auf Abraham-Übungen. Ich möchte auch das nicht missen. Da ich dort erstmals wirkliche Resonanz mit meinem Inneren fand, d.h. es war auch eine Art (auch wenn sie mich gleichzeitig irritierte und anzog), die mich hierher brachte. :vortex:

Den Schritt auf eins zu machen, der Schritt zu heute wäre unmöglich gewesen. Doch die leise Stimme - die war da.

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon anmato » 17. Mär 2010, 12:13

Ich möchte einmal kurz erzählen, wie ich Kontakt zu meinem IB aufnehme.

Bei mir klappt das so gut wie nie in der Meditation, aber im Entspannungszustand. Ich äußere dann die Absicht "Ich verbinde mich/ trete in Kontakt mit dem Teil von mir, der größer, älter, weiser ist als der Teil meiner körperlichen Existenz." Nach dieser Absichtserklärung bekomme ich meistens einen ganz warmen Rücken- und weiß, der Kontakt steht. Es ist wie von jemandem, der dich unermesslich liebt, von hinten umarmt zu werden- ich kann das schwer beschreiben, aber es fühlt sich total schön an.
Von Gedankenblöcken bin ich beim Austausch mit meinem IB aber noch meilenweit entfernt. Entscheidungsfragen bekomme ich jedoch immer beantwortet- und es ist erstaunlich, mit welcher Geschwindigkeit und Klarheit die Antworten kommen.
Meistens genieße ich aber nur das Gefühl des Angenommenseins, des Geliebtwerdens, des Schutzes ...

Ich merke aber, je öfter ich die Absicht äußere, im Kontakt zu sein, umso leichter fällt es mir, loszulassen und den Kontakt zuzulassen. Manchmal blockiere ich nämlich auch von mir aus aus irgendwelchen Gründen und beginne wieder zu zweifeln. Da hilft nur: Locker bleiben und üben :)

Liebste Grüße
anna
Benutzeravatar
anmato
 
Beiträge: 31
Registriert: 03.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Verbindung zum inneren Wesen herstellen

Beitragvon Josef » 22. Mär 2010, 08:50

Hallo Ihr Lieben, :lieb:

bin wieder gesund und heil aus dem Schiurlaub zurück. Ich bin aufgetankt mit enorm viel Energie und mit freudiger Erwartung wieder mein Morgenritual zu machen, wozu ich im Urlaub nicht gekommen bin. Da bin ich zwar auch früh aufgestanden, damit ich schon bei den Ersten dabei war hoch über 3.500 m zu kommen, um mich an dem schönen Wetter und an dem herrlichen Panorama der vielen Bergen ringsherum und der 14 4.000er, zu erfreuen. Es war wirklich sehr erholsam und die Erdung, wie du liebe Kia, :lieb: es schon geschrieben hast, war perfekt. Danke auch für deine guten Wünsche, es waren wirklich nur Sonnentage und einfach herrliches Wetter. Ein schönes Land, deine Schweiz!

Heute Morgen klappte es wunderbar mit meiner 2.CD vom Channeling. Ich konnte mich zum einen 2 Minuten super auf Freude fokussieren und dann weitere, mehr als 5 Minuten auf Liebe. Auch meine Haltung für die Trance konnte ich wunderbar finden und morgen geht es weiter mit der 3. CD. Es ist in der Tat so, wie du Kia, :lieb: es geschrieben hast, dass die Erdung sehr gut ist für spirituelle Übungen.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich schon danach fiebere, den Kanal zu öffnen und mit meinem höheren Geistführer oder meinem Inneren Selbst in Verbindung zu treten. Ich kann es kaum erwarten. Ich sehe schon geistig den Kanal und den Energiefluss. Ich fühle schon förmlich die Vereinigung. Ich bin ganz begierig danach. Es ist einfach wunderbar und ich will es und ich werde es auch haben. Wie werde ich diesen Tag feiern und natürlich euch auch berichten, welch ein Gefühl das ist, oh ich freue mich schon so sehr darauf!

Liebe anna, :lieb:
he, herzlichen Glückwunsch, dass du schon so weit bist. Es muss ein wunderbares Gefühl sein, nicht wahr? Was hast du schon alles unternommen, dass du schon so weit fortgeschritten bist?

Liebe Summer, :lieb:
wie geht es bei dir voran – du bist ja meine Mitstreiterin - um dem Ziel zu einem höheren Erwachen näher zu kommen? Freue mich, wieder von deinen Fortschritten zu hören.

Liebe Lumina, :lieb:
wie weit bist du mit dem Channelbuch?

Liebe Loa, :lieb:
dir danke ich für die Ausführungen von Seth und die Verbindung zu Abraham. Ich habe auch die Bücher von Seth gelesen, und mir gefallen die Bücher von Abraham auch sehr viel besser. Es ist alles viel flüssiger geschrieben und viel ansprechender. Auch die Übungen sind super in den Abraham-Büchern und mein Lieblingsbuch ist ja nach wie vor: "Ein neuer Anfang". Da lese ich jeden Tag ein Kapitel, und das schon einige Monate. Kann mich dabei nicht vertun, weil ich mich da nach dem Kalender richte. Zwischendurch und die letzten Kalendertage lese ich den Teil II: Fragen und Antworten aus Gruppensitzungen.

In diesem Sinne euch allen einen schönen Wochenbeginn und :danke: dass ich mich euch mitteilen darf.

Sonnige Grüße
Josef
Benutzeravatar
Josef
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.2009
Wohnort: im sonnigen Süden
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker