The Vortex

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 28. Jan 2010, 20:46

Hallo Einstein,

The Vortex lese ich, bzw. bin fast zum zweiten Mal durch. Mit Seth habe ich mich nur am Rande beschäftigt. Das sind für mich Teilaspekte, während das LOA wie Abraham es beschreiben für mich absolut schlüssig und lebbar ist. Einfach wundervoll im wahrsten Sinne des Wortes. :lieb: Ich selbst habe mich dermaßen verändert, allerdings im stetig angewachsenen Wohlgefühl mit mir.

Auf Seite 178 und 179 findest Du ganz ganz viele Schlüsselsätze zum magnetischen Wirbel (so nenne ich das manchmal). Besonders:

"The key getting inside the Vortex is the absolute absence of restistance...." Das kann man nur fühlen :uns: Das deutsche will ich dann auch (zum Verschenken) bestellen, werde aber vorher ordentlich durchschnüffeln :mrgreen:

Was mir an dem Buch besonders gefällt, sind allen falschen Annahmen (flawed premises) und deren Erklärungen. Hast Du mal auf youtube geschaut? Schon mal Videos angesehen?

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Einstein » 28. Jan 2010, 21:37

Hallo Lilly,
ich schaue mir viele Ideen an und freue mich, wenn es dann für mich passt und leicht umzusetzen ist. Ich glaube, es liegt daran, wo wir uns im Moment befinden, ich meine auf der emotionalen Skala. Wenn ich an frühere Einsteins zurückdenke, merke ich, wie wunderbar ich mich entwickelt habe und bin sehr zufrieden mit mir. Seth war damals das einzige, was einen absoluten Rationalisten wie mich (seinerzeit) wachrütteln konnte. Das war für den Kopf, das hat Barrieren zerschmettert. Darum erinnere ich mich manchmal gerne in Dankbarkeit an seine Bücher und schreibe ab zu was dazu.
Nun ist mein Englisch nicht so schlecht wie das unseres Außenministers :teuflischgut: aber Feinheiten gehen mir beim lesen manchmal verloren. Dann hoffe ich, dass sich Esther und Jerry bzw. Hayhouse einen guten Übersetzer bestellt haben, der es so gut wie möglich ins Deutsche transferiert.
Ein paar Videos hab ich mir schon angeschaut, habe im Moment aber nicht besonders viel Zeit, da ich an einem Projekt arbeite, dass ich mit bestellt habe und das mittlerweile eingetroffen ist :gvibes:
Vielen Dank für deine Antwort :danke: , und was ich dir mal sagen wollte, deinen Avatar finde ich besonders cool :genau:
Also, bis demnächst
Alles ist relativ
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 28. Jan 2010, 21:59

Hallo Einstein,

was ich bei "The Vortex" noch vergaß zu erwähnen, ist überhaupt ab Seite 175: Self Appreciation. Absolut faszinierend. Das ganze Buch handelt von der Beziehung zwischen Dir und DIR. Verlieb Dich in Dich selbst.

Dein Avatar gefällt mir auch. Ich habe sowas in Mexiko life gesehen. Meinen fand ich hier unter den anderen, das Verrückte ist nur (wie solls auch anders sein), dass er mir sehr ähnlich sieht und ist. Das Gesetz der Anziehung. Habe mich selbst gewundert. (War übrigens bestellt).

Unser Außenminister gibt immer noch einen guten :clown: ab. Ich habe ja auch ganzjährig eine RED NOSE on. Mit Vergnügen. Ich habe jahrelang vor dem Englisch gestockt und seit The Vortex lese ich nur noch englische Bücher. Die Feinheiten kommen von ganz allein. Eine neue Sprache ist wie eine neue Welt.

Esther channeln zu hören, zu sehen, ist für mich eine Wahnsinns Schwingung. Ganze Tage habe ich damit verbracht (Sonntags). Hast Du denn schon den Bericht von Gotham Girl gelesen?

ALOHA :loveshower:
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Einstein » 29. Jan 2010, 19:53

Hallo Lilly,
ich hab mir die Berichte von GG durchgelesen und auch schon einige Movies in Youtube angesehen. Stimmt, Esther in Verbindung mit Abraham, dass ist eine tolle Schwingung :gvibes:
Heute hatte ich ein erhellendes Erlebnis, ich wurde mehrfach mit dem Thema Geld konfrontiert, mit Angst und Verlust, sogar hier im Forum :teuflischgut: . Nun habe ich mich gefragt, was hat das mit dir zu tun. Dann wurde mir klar, da gibt es noch was in mir, dass Angst hat. Also, die Frage an meinen UM weitergegeben, was denn jetzt das Beste für mich wäre und um eine klare Antwort gebeten. Die Geschichte losgelassen und zum Sport gefahren. Auf dem Nachhauseweg wurde eine Ampel rot und ich hatte Zeit, mich in meiner Welt umzuschauen. Und direkt vor mir sah ich ein Plakat, auf dem in dicken, fetten Lettern stand:
Wir helfen weiter. 60 Jahre IB. Betreuen. Bilden. Brücken bauen. :grllll:
Meine Reaktion war der des Smiley nicht unähnlich. Nachdem ich mich wieder beruhigt hatte, gab es erst mal dickes Lob an meinen UM, well done :cool2:
Ja, der Zustand nach dem Sport ist dem Vortex sehr ähnlich, einfach wohlfühlen und die Antworten auf Plakatwänden erscheinen lassen. Nun werde ich vor dem Schlafengehen gleich mal eine Brücke zum Thema Geld bauen, ich glaube, ein Focus wheel passt.
Nun, bis demnächst und vielen Dank für deine Grüße an anderer Stelle :danke:
Alles ist relativ
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 29. Jan 2010, 21:07

Hallo Einstein,

übrigens hießen die meisten meiner Rechner wie Du. Ich habe sie Einstein genannt. Weil ich dazu eine Neigung habe. Das ist ja sehr verblüffend was Du jetzt geschrieben hast. Und es trifft die Nase aufs Korn oder die Stecknadel im Heuhaufen.

Vor noch mehr vielen Jahren, als ich nicht die war, die ich heute bin, hatte ich noch ein größeres scheinbares Loch in meinen Finanzen. Ich bin aber trotzdem meinem Fernweh gefolgt, das war eine Reise nach Kanada. In diesen Zeiten habe ich irgendwann einfach meinem UM gesagt, vielmehr da als Höheres Selbst von mir bezeichnet: Jetzt sorgst Du dafür. Ich will das Geld für dies und das. Ich will Geld aus diesem und jenem zurück. Ich will das und das damit machen. Ab jetzt kümmerst Du Dich darum.

Ich weiß sogar den Augenblick. Ich lebte in einer Wohnung unter dem Dach und während ich die alten knarrenden Stufen herunter stieg, gab ich das in Auftrag. Und habe mich weiter nicht gekümmert, nur mein Einkommen regelmäßig überprüft. Irgendwann rief mich die Bank an und sagte: Wir möchten Sie gerne beraten, Sie haben da diverse Überschüsse auf dem Konto. Ihre persönliche Beraterin, bitte rufen Sie uns an.

:loveshower:

Und dann habe ich einfach weiter gemacht mit dem Vermögen aufbauen, aus Freude.

Dein Post hat etwas Magisches :engel2:

ALOHA Einstein
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Einstein » 30. Jan 2010, 22:32

Hallo Lilly,
eine schöne Geschichte, ich mag Überschüsse :five:
LillyB hat geschrieben:Ich weiß sogar den Augenblick. Ich lebte in einer Wohnung unter dem Dach und während ich die alten knarrenden Stufen herunter stieg, gab ich das in Auftrag. Und habe mich weiter nicht gekümmert, nur mein Einkommen regelmäßig überprüft. Irgendwann rief mich die Bank an und sagte: Wir möchten Sie gerne beraten, Sie haben da diverse Überschüsse auf dem Konto. Ihre persönliche Beraterin, bitte rufen Sie uns an.

Ja, manche Augenblicke behalten wir gerne in Erinnerung. Und dieses Denken kann eine schöne Gewohnheit werden. Und da du deine Computer so originell "Einstein" nennst, hier eine Geschichte zu diesem Thema: Ich habe mir noch nie einen PC selbst gekauft, alle manifestiert. It's really true! Und ich hatte schon einige. Ist mittlerweile auch so eine schöne Gewohnheit. Egal, ob sie von der Firma bezahlt wurden oder als Dankeschön für eine Gefälligkeit, wenn ich einen neuen will, gebe ich das so in Auftrag. Klappt immer. :loveshower:
Also, einen schönen Sonntag und bis demnächst
Alles ist relativ
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 30. Jan 2010, 23:32

Hallo Einstein,

Glückwunsch! :stimmt: Mein Laptop ist auch manifestiert. Ich machte Gewinn aus Bankgeschäften. Die sind ja auch nicht vorhersehbar. Bekam an einem Abend von meinem Bruder - Gott hab ihn seelig - einen Tipp. Einen Tag später ging ich zum Händler. Dazu möchte ich sagen, dass ich mit meiner Mutter gemeinsam, (ist 5 Jahre her und dieser Einstein ist immer noch am Werk), in Vorstellungen von dem tollen Laptop schwebte. Das können wir beide super. Tja und innerhalb eines diesen Tages war es dann da. :loveshower:

Der Preis war genau der Gewinn aus dem Geschäft. Jetzt habe ich eine neue Bestellung laufen. Ich bediene mich dabei ein bisschen Zeeland und Zeitreisen. Auch dort hole ich mir Dinge zurück. Ich gehe also auf die alte Schiene und erschaffe eine neue Geschichte. :tja: und schon geht der Zug los. In einer Geschwindigkeit, die einem manchmal schon den Atem rauben kann. Im positiven Sinn

:vortex: Der Geist, die Seele ist so schnell, kaum vorstellbar. Und ich liebe auch die stillen Augenblicke.

ALOHA Seelenfreund :flherz:
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Einstein » 1. Feb 2010, 19:36

Hallo Lilly,
LillyB hat geschrieben:Ich machte Gewinn aus Bankgeschäften. Die sind ja auch nicht vorhersehbar.
An den Bankgeschäften feile ich noch, oftmals fehlt mir einfach die Lust dazu. Irgendwie trocken, zumindest für mich.
Während meiner NLP-Practioners haben wir den Vortex "Quell-Erlebnisse" genannt. Jeder hat ein solches Erlebnis zum Besten gegeben. Und daraus wurde wieder ein Quellerlebnis, es war einfach wunderschön, alle waren tief berührt :uns:
Also, bis demnächst, Seelenfreundin :five:
Alles ist relativ
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 1. Feb 2010, 21:24

Hallo hier nochmal lieber Seelenfreund :stimmt:

die Geschäfte kamen einfach auf mich zu. Es war keine wilde Spekulation, wenn ich sowas mache, muss das Flüssige "über sein" (wie Freddire wohl gemeint hat). D.h. ich rechne mit gar nichts.

Bei dem Abraham-Studium mit dem Gesetz der Anziehung erlebe ich viele Überraschungen und das ist absolut fortlaufend so. D.h. früher hätte ich mir gar nicht träumen lassen, da mit zu machen, und auf einmal wurde mir das vor die Füße geschmissen und mein Gefühl sagte: JA!

Das ist ja das Unglaubliche. Die Überraschungen nehmen ungewöhnlich zu. :loveshower:

ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Lumina » 2. Feb 2010, 18:18

Halli-hallo! :lieb:

Ich wollte nur kurz darauf hinweisen, dass der Erscheinungstermin der deutschen Ausgabe von "The Vortex" auf den vom 1. auf den 12. Februar verschoben wurde.

http://www.amazon.de/gp/product/3793421805/ref=s9_simi_gw_p14_t1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1TBY1SBPZPCZY47REY7B&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

Nur damit ihr auf eurer verzweifelten Suche nicht die gesamte Esoterikabteilung mehrerer Buchhandlungen auseinandernehmt 8-) :lol:

*Die paar Tage schaffen wir auch noch :gvibes: *

LG,
Lumina
You are loved. All is well.


Schaut bei meinem neuen Youtubekanal "EvergrowingLove" vorbei.
Benutzeravatar
Lumina
 
Beiträge: 144
Registriert: 11.2009
Wohnort: Bad Nauheim
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 2. Feb 2010, 21:31

Hallo Lumina,

Dankeschön für den Hinweis. Ich habe bei Amazon vorbestellt und die sind wirklich klasse und zuverlässig. Ich bin so gespannt, wie es mit der englischen Ausgabe zusammen passt und übersetzt ist. Ich freue mich sehr drauf. Deine Zeilen haben mich allerdings sehr zum Lachen gebracht. Wie ich so wild in der Buchhandlung herumlaufe und nach dem Buch schauen würde :gvibes:

ALOHA
Lilly, das ganze Leben geht um Beziehungen. Das ist nun wieder ein noch größeres Abenteuer *freu*
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Iris » 5. Feb 2010, 18:07

Lylli B.
Deine Wort-Gaben berühren mich sehr und machen mich vor
allem sehr neugierig.
Du schreibst: "Ich hole mir Dinge zurück.........ich gehe auf die alte Schiene und
erschaffe mir eine neue Geschichte....?"
Wie machst Du das?
Ich habe vor einigen Jahren einem Freund für eine ziemliche Summe gebürgt,
damit seine kleine Firma wieder ins Laufen kommt - er ist leider konkurs gegangen und
mein Geld war auch mit weg. Das hätte ich wirklich gerne wieder. Hast du vielleicht eine Anregung für mich, was ich in meinem Inneren "formen" könnte um den Rückfluss zu ermöglichen.
Herzlichen Dank zu dir im voraus.
Iris
Iris
 
Beiträge: 31
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 9. Feb 2010, 20:59

Liebe Iris,

bitte entschuldige, Deinen Post habe ich jetzt erst gelesen. Ich wollte schreiben, dass "The Vortex" nun ab 15. Februar lt. Amazon geliefert wird. Nun sehe ich Deine Frage.

Wie hole ich das zurück? Ganz einfach. Es bedarf meiner Entscheidung. Ich mag es gern unkompliziert. Und ich denke, das Universum auch. Auf den Kern gebracht: Denke ich mit Konsequenz daran, was passiert ist und den vermissten Teil überdenke ich. Und entscheide mich neu. Dass ich es verdient habe (z.B. damals aus Unachtsamkeit nicht bemerkt) und versetze mich dann zurück. Und zwar im Empfangensmodus reiner Wertschätzung für mich. Die reine Wertschätzung ist der Schlüssel. Mit diesem Wertschätzungschlüssel in meiner vollen Kraft, Schwingung lösche ich aus, was passiert ist und bin bereit das zu empfangen, und setze einen Punkt im JETZT für die Zukunft.

In der vollen Kraft bist Du in der Lage, Dir alles zurück oder vor zu holen, was Du möchtest. Denke z.B. an Augenblicke dieser ganzen Power zurück, wo Du genau wußtest was Du wolltest. Und das Gefühl nimm mit als Beispiel (Referenz) für das, was Du JETZT willst.

Sei ganz lieb gegrüßt :gvibes: ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon lawofattraction » 10. Feb 2010, 08:54



Liebe Iris,

wäre ich an Deiner Stelle, würde ich Frieden mit dieser Angelegenheit schliessen und die verlorene Summe vergessen; denn was immer Du versuchst gedanklich in Bezug auf eine Rückzahlung zu machen, aktiviert wieder diese Schwingung. Du kannst nicht gleichzeitig im Vortex sein und diese Angelegenheit betrachten. Und jeder Gedanke daran wird Dich wieder aus Deinem Vortex katapultieren.

Dieser Freund ist einer der "rascals" (- alles vom Schlingel bis zum Gauner) über die Abraham sprechen, der Dir geholfen hat, dieses Geld und noch viel, viel mehr in Deiner schwingungsmässigen Zukunft zu deponieren. Sie würden sagen, dass es verrückt ist, die Freude fort zu nehmen von diesem Wissen und das Zulassen zu verhindern dadurch, dass wir uns immer wieder auf die Situation konzentrieren, die genau diese Ausdehnung veranlasst hat.

Sie weisen auch darauf hin, dass wir uns in Bezug auf den Geldfluss zu gerne auf die Art und Weise festlegen, wie Geld zu uns kommen kann, wenn es doch Tausende kreativer Ideen gibt, auf welchen Wegen er fliessen kann, die uns nicht einmal bekannt sind. Sich auf einen einzigen Weg zu konzentrieren, beschneidet ganz drastisch die Kreativität des Universums.

Schau mal nach, auf welcher Stufe der Emotional Guidance Scale Du Dich befindest und suche Dir solche Aussagen, die Dich langsam in die höheren gefühlsmässigen Zustände in Bezug auf diese Sache bringen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 10. Feb 2010, 09:15

Genau, Loa. Ich gehe natürlich nicht in das gleiche Gefühl von damals (Energie folgt der Aufmerksamkeit). Ich betrachte nur den Knotenpunkt mit großer Wertschätzung und schreibe, male die Geschichte neu. Damit ist auch die "alte Story" auf wundersame Weise gelöst. Und das Geld, bzw. die Werte kamen/ kommen in der Tat aus völlig anderen Quellen.

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Wunderschönen Tag! :loveshower:
ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Iris » 10. Feb 2010, 09:56

LillyB, Loa,
ich danke Euch für Eure Antworten.
Sie helfen mir sehr, zum einen, weil mir klar wird, dass ich
keinerlei Groll auf meinen damaligen Freund in mir spüre, sondern
Groll auf mich selbst, auf meine Unachtsamkeit.....
und genau das ist der Knotenpunkt, den Du ansprichst LillyB.
Ich werde nochmals an diesen Entscheidungspunkt zurückgehen und werde mir und
all meinen damaligen Gefühlen, die mich bewogen haben, diese Bürgschaft einzugehen,
Wertschätzung entgegenbringen.
Und vom Empfinden der Wertschätzung aus werde ich mich in
mein Power-Gefühl des sicheren Erreichen eines Zieles, das ich ja schon oft erlebt habe,
hinein-fühlen und eine neue Kreation dem Universum übergeben. Auf welche Weise es dann
"wiederkommt" ist mir egal.
Ich werde Euch wissen lassen, wie sich das entwickelt.
Nochmals tausend Dank
Iris
Iris
 
Beiträge: 31
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Vortex

Beitragvon ZaWo » 10. Feb 2010, 10:37

Genau Iris,

du hast lediglich eine energetische Anlage getätigt.
Ich hatte übrigens ein ähnliches Erlebnis wie du und habe die Hälfte schon wieder reinbekommen, wie mir eben gerade bewusst wurde. :heartsmiel:
ZaWo
 

Re: The Vortex

Beitragvon Naike » 10. Feb 2010, 12:01

Ist euer deutsches Exemplar schon da? Mein Packerl befindet sich laut Sendungsverfolgung in der Zustellung, muß also jeden Moment kommen, der nette Herr Paketbote. *aufgeregtbin*
:loveshower:
Naike
 

Re: The Vortex

Beitragvon Gis » 10. Feb 2010, 13:02

...Mensch Naike, wo hast'n du das bestellt??? Und jetzt sag nicht beim Universum :hurrrra: Ich brauche Zahlen, Daten Fakten :klatschen: Ich dachte man müsste den 12. noch abwarten... :nachdenk:
Gis
 

Re: The Vortex

Beitragvon Gis » 10. Feb 2010, 13:08

...Kommando zurück, Naike! Hab's gefunden!!! War nur irritiert wegen dem deutschen Titel und der weniger ansprechenden Gestaltung des Buch-Covers...find ich jetzt nicht soooo hübsch...Aber ich werd trotzdem mal reinlesen... :loveshower:
Gis
 

Re: The Vortex

Beitragvon Naike » 11. Feb 2010, 07:18

Huhu Gis, sorry, war gestern nicht mehr im Forum. Irgendwie hatte sich der Verlag wohl entschieden, es doch früher an Amazon auszuliefern. Leider konnte ich gestern nur noch die Einleitung und wenige Fragen lesen, aber empfinde es bisher nicht schlechter als das englische Buch, nur dieses "Energiestrudel" für "Vortex" ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Die Aufmachung ist kitschig, aber mir gefällt die dunkelrote Schrift und dass es so schön kompakt ist, kann man so auch mit sich herumschleppen oder bequem im Bett lesen.
Naike
 

Re: The Vortex

Beitragvon Gis » 11. Feb 2010, 10:23

...na ich bin mal gespannt...*habenmuss*...aber Energiestrudel find schon mal geil *kkkkkk*...damit assoziere ich gleich Apfelstrudel...Topfenstrudel...Mohnstrudel...mmmh...und freu mich schon auf's Mittagessen...und schwupps bin ich schon wieder drin ---- im Strudel.... :vortex:
Gis
 

Re: The Vortex

Beitragvon Naike » 11. Feb 2010, 10:58

Ich mag das ganz Strudelzeugs nicht, ist immer so klebrig-süß. Bild *g*
Sorry für Off-Topic, ich nehme das Büchlein jetzt mal für ein Päuschen zur Hand.
Naike
 

Re: The Vortex

Beitragvon caprera » 12. Feb 2010, 19:20

Gestern am späten Nachmittag - cirka dreißig Minuten nach meinem letzten Post ;-)) - bekam ich DAS Paket von Amazon geliefert!

Seither bin ich am Lesen, und Nachdenken, und Freuen, und Staunen, und wieder am Nachdenken ...

Abraham sind einfach :loveshower: - ein in sich schlüssiges Konzept!

Ich komme ja auch vom MKS (in der Übersetzung von Helmar Rudolph). Ich habe das MKS gut ein dreiviertel Jahr lang ausgiebig studiert und mich auch immer um Anwendung bemüht - und trotz einiger beachtlicher Erfolge hatte ich letztendlich aber immer das Gefühl an meiner "Disziplinlosigkeit" zu scheitern. Meine Gedanken lassen sich eben nicht so einfach kontrollieren ;-)

Kaum gebe ich nicht acht, denken meine Gedanken schon wieder von "selbst" - und zwar etwas anderes als ICH denken w(s)ollte .. :kgrhl:

Bei Abraham ist für mich nun alles anders ....

Ich liebe diesen spielerischen Zugang!!! Kein strenger Lehrmeister, der mir ein "Selber schuld" zuruft - sondern viel Freude, Spaß, Humor - und erst der liebevolle Umgangston, den Abraham für die Antworten werwenden ..

:vortex:

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen!!

Caprera
caprera
 

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 12. Feb 2010, 22:36

Hallo Ihr Vortexler,

das ist mir ja sowas von Freude hier zu lesen :uns: Ich habs seit gestern und studiere jetzt natürlich die Übersetzung. Und kann nur sagen: Abraham haben dafür gesorgt, dass auch in diesem Buch das Zuhause-Gefühl so richtig ankommt. Ich komme an. Es ist ein Zuhausebuch. Genauso wie die englische Ausgabe. Und die Krönung von Abrahams Schöpfungen. :loveshower:

Ich werde - und denke Caprera meint das so, wie es mir auch ergangen ist, kann gar nicht anders, als beim reinen Lesen direkt an die Freude-Schwingung angeschlossen sein. No Way out. I stay in. :teuflischgut:

I love it :vortex:

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker