The Vortex

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Re: The Vortex

Beitragvon lawofattraction » 20. Feb 2010, 08:58

Daisy hat geschrieben:Kann mir bitte mal jemand in eigenen Worten den Absatz über die Schimpfwörter erklären?


Abraham sagen, dass dies die Themen sind, die den Menschen am wichtigsten sind. Da sie nicht angebunden sind, nehmen sie das, was sie am meisten gedanklich beschäftigt und schauen "the other end of the stick" - den Mangel davon an.

Ich vermute, dass sie dadurch ihre Hilflosigkeit ausdrücken, die mit den Themen zu tun hat. Wenn man sie nicht versteht oder sie einen "im Stich lassen" macht man sie lächerlich oder greift sie an. Das haben Witze ja oft als Hintergrund.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon animus » 20. Feb 2010, 09:24

Hallo Abrahamaniacs!
Vielen Dank für die warmen Willkommensworte! :danke: :kuss:

Deine Tonalität gefällt mir und lässt auf eine gewisse Nähe zum Vortex schließen.
Relativ zu Beginn schon ein paar relativ freundliche Worte von Herrn "Alles ist relativ". Das fasse ich als Kompliment auf - relativ gesehen natürlich.

Ja, Frau "Das empfinde ich so" verfügt in der Tat über eine sehr konstruktive Verbindung von Vortex- und Englischkenntnissen.
Danke, Lilly, für deine Hinweise und Erklärungen. Muss ich jetzt etwa bis Ostern warten, um den Threat nach weiteren Infos zu durchsuchen? Den Auszug in deinem Post von gestern, 16.o7 Uhr, muss ich in der Tat mehrfach durch die graue Masse zwischen den Ohren filtrieren. *grübel* Mr. Spock würde sagen: Faszinierend!
Eine ergänzende Frage an die Vortex-Dozentin: Wenn ich bewusst ein paar Happy-Highlights aus der Erinnerung reaktivere, fällt mir oft der Mangel, dass diese Momente gegenwärtig nicht da sind, stärker auf als die positive Erinnerung, was dann noch weiter in emotionale Abgründe führt anstatt das Gegenteil zu bewirken. Wie kann ich dem begegnen?

Kia, deine Worte sind sehr beruhigend, denn es steckt durchaus eine Erwartungshaltung dahinter, insbesondere vor dem Hintergrund, dass ich bereits andere "Methoden" getestet habe, die zwar vom Grundsatz sicher richtig und funktionsfähig sind, jedoch ich nicht darauf ansprach (ob es nun der Verstand oder das Inner Being waren, die das Veto einlegten, sei mal dahingestellt).

Ich beabsichtige, meinen Bestand an Abe-Literatur demnächst zu vergrößern, bin aber noch unentschlossen, ob es für einen Anfänger nicht besser ist, mit "Ein neuer Anfang" (das soll wohl das Grundlagenwerk sein, wenn ich mich nicht irre) anzufangen oder gleich auf das neueste Vortex/Liebe-Werk zurückzugreifen.
Ist das eine Meditations-CD in dem Buch?

Wünsche euch einen vortextastisch-schönen Samstag!

Animus
animus
 
Beiträge: 89
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Vortex

Beitragvon Kia » 20. Feb 2010, 10:26

Lieber Animus,

nein keine Meditations-CD einfach eine Aufzeichnung eines Workshops, ein Gespräch von Abraham mit zwei Teilnehmenden.

Lieben Gruss

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Liebeszauber » 20. Feb 2010, 12:03

* und wo versteckt die sich in meinem Buch? :hä: grübels
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon ZaWo » 20. Feb 2010, 12:41

Die Cd ist im englischen Buch. In der deutschen Ausgabe ist keine.
ZaWo
 

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 20. Feb 2010, 13:52

Hallo lieber Animus,

ich mag Deinen Schreibfluss. Hat eine schöne Melodie :genau: . Vieles bei Abe ist bzw. macht die Übung und die Praxis aus, weil sich dort die persönlichen Vorlieben (bei den 22 Methoden z.B.) herauspuzzeln lassen und die Erfolge zutage treten. Und die Vorlieben sind total unterschiedlich. Manche konzentrieren sich mehr auf das Aufschreiben/ Scripting, manche nur auf das mentale, einige lieben die leichten Spiele usw. Darum halte ich Deine Idee mit "ein neuer Anfang" zu lesen für super. Das war auch mein erstes Buch. Bei mir ist besonders der Satz (neben vielen) hängengeblieben, dass wir uns viel zu viel mit reparieren aufhalten, anstatt jetzt zu ändern. Ob - dass sich in frühere Situationen versetzen, für Dich passt, kannst nur Du sagen. Das Buch hat mir richtig Spaß gemacht und ich musste während der Lektüre viel grinsen, schmunzeln und nicken als ich das las. Viele kennen das "Gesetz der Anziehung" von früher (wenn Du schon viel ähnliche Lektüre hinter Dir hast) als das "Gesetz der Resonanz". Es ist das Gleiche, nur m.M. nach nirgends so genial praktisch dargestellt wie von Abraham.

abraham-ressourcen/die-methoden-nach-abraham-hicks-t38.html

In den 22 Methoden kannst Du Dir schon mal ein paar passende für Dich erschnüffeln :gvibes:

Schönes Wochenende für alle und ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Daisy » 20. Feb 2010, 16:12

lawofattraction hat geschrieben:
Daisy hat geschrieben:Kann mir bitte mal jemand in eigenen Worten den Absatz über die Schimpfwörter erklären?


Abraham sagen, dass dies die Themen sind, die den Menschen am wichtigsten sind. Da sie nicht angebunden sind, nehmen sie das, was sie am meisten gedanklich beschäftigt und schauen "the other end of the stick" - den Mangel davon an.

Ich vermute, dass sie dadurch ihre Hilflosigkeit ausdrücken, die mit den Themen zu tun hat. Wenn man sie nicht versteht oder sie einen "im Stich lassen" macht man sie lächerlich oder greift sie an. Das haben Witze ja oft als Hintergrund.


Okay, soweit verstehe ich es jetzt, danke Loa.

Na zustimmen kann ich Abe da aber nicht. Schimpfwörter kreiert man ja nicht selbst, die berühmten F- und S-Wörter schnappt man ja (oft schon als Kind) auf. Sie sind sozusagen feststehende Wörter, genau wie alle anderen, die man benutzt, auch. Zudem sind diese Wörter nicht so sehr wegen ihrer Bedeutung so beliebt, sondern wegen ihrer Energie. Sie bestehen in der Regel aus sehr harten Lauten, die es ermöglichen, genau den Frust oder die Wut rauszulassen, die verquer liegen.

Aber ist ja auch egal, es war jetzt eins der weniger wichtigen Aspekte des Buches. Thanks!
Daisy
 

Re: The Vortex

Beitragvon Liebeszauber » 20. Feb 2010, 17:48

Lieber animus und alle anderen,

auf xxxx - Link von Loa entfernt, Copyrightverletzung gibt es das neuste Buch von Abraham als Leseprobe, die allerdings diesmal etwas länger ausgefallen ist :ros: , da -wohl aus Versehen- das ganze Buch zu finden ist.

Nun, ich wüsste jetzt an deiner Stelle schon mal, welches ich mir nicht kaufen würde :five:

..have fun
Liebeszauber
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon ZaWo » 20. Feb 2010, 17:57

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich fühle mich nicht wohl dabei, dass die Kopie dieser fehlgeleiteten pdf hier als Glücksfall öffentlich gepostet wird. Ich bin keine Juristin, aber ich denke schon, dass auch das Kopieren per DV unter das Copyright-Gesetz fällt, welches derjenige verletzt, der es herunterläd.
ZaWo
 

Re: The Vortex

Beitragvon Kia » 20. Feb 2010, 17:59

Danke vielmals, Liebeszauber,

ich glaube nicht, dass das Zufall ist, die beiden - Esther und Jerry - sind einfach unglaublich freigiebig und sie sagen das nicht nur "there is great love for you", sondern handeln danach, das ist für mich einfach immer wieder vorbildlich.

Liebe Liebeszauber, ich habe das Buch schon, möchte aber trotzdem lernen diese Seite zu bedienen xxxx - Hinweis von Loa entfernt, da Copyrightverletzung
Wäre toll, wenn Du mal Zeit hast, mir kurz zu beschreiben wie das geht. Es sind auf der von dir genannten Seite
so viele Infos. Danke schön vielmals.
:lieb:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon ZaWo » 20. Feb 2010, 18:04

Hallo Kia,

wenn Esther und Jerry es wollten, dass ihre Bücher für alle kostenlos zugänglich wären, dann hätten sie es sicherlich nicht so versteckt gemacht.

Ich denke auch, die entsprechenden Links sind jetzt oft genug gepostet worden. Jeder der dazu ein Match ist, der hat es mittlerweile lesen können. Weiter Hinweise auf diesen Sachverhalt werde ich löschen.

Lieber Gruss
ZaWo
ZaWo
 

Re: The Vortex

Beitragvon Kia » 20. Feb 2010, 18:04

Sorry Zawo, habe gleichzeitig mit Dir geschrieben, und deinen post nicht gelesen gehabt,
also ich denke das ist vielleicht Loa in action, und kosten tut es ja dasselbe, wenn man es ausdruckt (Tintenpatronen) glaube nicht, dass das jemand macht, ein Buch ist doch viel schöner, auch zum rumtragen; Ich denke das ist für Menschen, die wirklich reinlesen wollen in das ganze Buch.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Liebeszauber » 20. Feb 2010, 18:23

Liebe Kia, liebe ZaWo, liebe alle,

ich war mir sehr wohl bewusst darüber, dass da etwas ungewöhnliches geschehen war.
Nun, wie damit umgehen?

Ich stellte den link mit einem Augenzwinkern hier herein, mehr nicht.
(Ich lobe mir immer ein Büchlein, in das ich Notizen machen kann. )
Wenn keine weitere Auskunft gewünscht wird dazu, bin ich d`accord damit, bitte einfach sagen.

Herzlichst
Liebeszauber
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon lawofattraction » 20. Feb 2010, 18:33




Hallo Liebeszauber,

niemand schreibt hier vor, welche Informationen per PN ausgetauscht werden. Als Betreiberin des Forums bin ich diejenige, die bei Copyrightverletzungen haftbar gemacht wird. Ansprüche würde ich im Regressfall weitergeben an die jeweiligen Verursacher.

Es ist für also für uns alle von Vorteil, uns an die Regeln zu halten.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Liebeszauber » 20. Feb 2010, 18:40

Danke, Loa.
Nehmen wir ihn besser heraus den link?
Ich bitte um Hilfe, da kenn ich mich jetzt nicht so aus.
Ich dachte auch, wäre vielleicht besser, per PN sowas zu versenden.
Und weißt---das war schon komisch, ich habe ihn 2x hier hinein geschrieben, das 1.Mal war er einfach -schwuppdiwupp- verschwunden, als ich später hereinsah.Das fand ich schon komisch.
Liebeszauber
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon lawofattraction » 20. Feb 2010, 18:47



Hallo Liebeszauber,

ich habe das mit einem Hinweis von mir bereits getan.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Crissi » 23. Feb 2010, 09:07

hallo ihr lieben.

ich bin neu hier und habe gestern das wundervolle buch durchgelesen :loveshower:

es ist wirklich schön, was alles dadrin steht und im endeffekt ist es doch so einfach.

nun ja, gestern habe ich mir auch meine erste liste über meine positiven aspekte erstellt und habe mich gefreut, gut gefühlt und war mit sicherheit im :vortex:

in den nächsten tagen und wochen möchte ich zu alles und jedem listen erstellen und sie mir immer wieder betrachten.

- doch ist dies genau das richtige? ich mein, sich immer wieder die listen mit den pos. aspekten betrachten, bringen die einen dann in den vortex? ..denn irgendwie habe ich das gefühl, dass ich dieses "hoch-gefühl" nicht über den tag aufrecht erhalten kann.

wie bitte macht ihr das, euch ständig bzw sehr oft im energiestrudel zu halten? ..denn ich persönlich finde, dass das buch mir diesbezgl. nicht die passende antwort gegeben hat. die einzige "lösung" die mir dazu einfällt, ist immer wieder in die listen zu schauen, ist das richtig?

LG :herzhpf:
Benutzeravatar
Crissi
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Vortex

Beitragvon animus » 23. Feb 2010, 12:25

Hallo Crissi und willkommen bei den Abrahamanics!

Für mich als ebenfalls Neuling war der Hinweis von LillyB vom 20.02., 13.52 Uhr, (siehe oben) auf die Abraham-Ressourcen und die 22 Methoden sehr hilfreich. Dort und in anderen Forumsbeiträgen gibt es gewiss noch weitere nützliche Hilfen und Erkenntnisse für dich.

Wünsche dir viel Erfolg bei der bewussten Realitätsgestaltung und einen freudigen Aufenthalt in diesem Forum!

Animus
animus
 
Beiträge: 89
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Vortex

Beitragvon Liebeszauber » 23. Feb 2010, 15:16

Hi Crissi,

das schien mir auch ein Thema. Doch es löste sich...bis auf ein paar moments, die ich auch immer wieder habe, wo mich der Contrast eilig einholt ( doch selbst d a s nutze ich richtig aus, ich versuche, mich schwungvoll einzuklinken und - -- - ab die Post , dahin, wo es sich guuuuuuut anfühlt, Wunsch halt nochmal neu ausgerichtet :danke: ).

Im Lauf des Tages habe ich auch geguckt, was hilft mir, drin zu bleiben?
Erstmal natürlich hier vorbeischauen :lieb: , doch das mir selbst aktiv zuwenden ( schreiben) fördert dann noch viel mehr an der gewünschten Harmonie herbei. Auch lache ich fürchterlich gern, erstaunlicherweise mit mir allein, da wird viel gekichert, wenn ich nur ins net schaue.

In der Frühe geht es also los mit
- danke, danke , danke , dieses Aufnehmen von Dankbarkeit in meine Schwingung lässt sie seidig glänzend werden :loveshower: Manchmal lese ich in meinem selbstgebastelten LOA - Buch mit Texten, Bildern, Handgeschriebenem. Mir fällt auf, dass ich im Moment sehr gern Affirmationen lese ( gesammelte, nach Partnerschaft/ Beruf/ Wachstum sortiert), und sie mit ein paar Klopfern verinnerliche (EFT). Das macht mich richtig high, weiß auch nicht, warum.

Über den Tag hinweg
- lachen
- den Contrast bemerken und denken -oh, da will noch was Anderes, Schöneres zu dir kommen
- Wunschraketen verstärken, wenn Zeit

Am Abend / vor dem Einschlafen
- Was war das größte Wunder an diesem Tag? ..schreiben
- Wenn ich Zeit und Lust habe, beginne ich einen Prozess nach Abraham zu einem Thema, was mir am Herzen liegt
- nach dem Murmeln von Dingen, die mich mit tiefer Dankbarkeit erfüllen, schlafe ich bald ein
Bild

Vielleicht ist was für dich dabei ..
Alles Liebe
Liebeszauber
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Crissi » 24. Feb 2010, 20:31

vielen dank für die tollen tipps :lieb:


hach..ich bin so happy mit dem buch, da bekommt das gesetz der anziehung endlich DIE definition :loveshower:


ich habe gelesen, dass sich der "gut-fühlen-prozess" länger dauert, wie zb. beim muskelaufbau, je länger man trainiert, desto stärker werden diese / je länger und öfter ich positiv denke, desto schneller mein energiewirbel, richtig?


LG
Benutzeravatar
Crissi
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Vortex

Beitragvon Crissi » 24. Feb 2010, 20:48

ach..hab ich ganz vergessen.

was ist eigentlich genau mit "contrast" gemeint? denn anscheinend muss das in der engl. version vorkommen, im dtsch. buch hab ichs jedoch nicht gefunden. ist es vielleicht so etwas wie das tief?
Benutzeravatar
Crissi
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Vortex

Beitragvon lawofattraction » 24. Feb 2010, 21:43


Hallo Crissi,

hier im Thread habe ich dazu Stellung genommen, ansonsten findest Du auch in den Ressourcen im Glossar eine Erklärung:


lawofattraction hat geschrieben:ich habe in die deutsche Übersetzung des Vortex-Buches reingeschaut, und mir ist aufgefallen, dass der Begriff des Contrast durchgängig mit Gegensatz übersetzt wurde.

Bei meinen eigenen Übersetzungen habe ich mir anfangs auch überlegt, welches das wohl am besten geeignete Wort sein könnte und keines gefunden, das mich wirklich als passend überzeugt hat. Daher habe ich auch weiterhin das Wort Contrast benutzt, und zwar ganz bewusst in der englischen, nicht der deutschen Schreibweise.

Das Wort Gegensatz ist nun eines, das für mein Empfinden garnicht transportiert, was Contrast bedeutet. Abraham beginnen jeden Workshop mit der Frage an die Teilnehmer: "Are you enjoying the contrast of your time and place?" Nachdem vor Jahren die Anwesenden noch mit einem hörbaren Aufstöhnen antworteten, haben Abraham uns langsam an das Verständnis heran geführt, dass Contrast etwas absolut Wünschenswertes ist, nämlich die unbegrenzte Vielfalt, aus der wir schöpfen und die Auswahl der Dinge treffen, die wir in unserem Leben erfahren möchten.

Das Verständnis dieses Wortes ist eigentlich der Dreh- und Angelpunkt dessen, was wir Menschen hier in dieser Zeit/Raum-Realität tun und trägt ganz entscheidend zum Verständnis des Schöpfungsprozesses bei. Ohne Vielfalt können wir keine Vorlieben entwickeln, keine Entscheidungen treffen. Und ohne Vorlieben können wir keine Wunschraketen abschiessen. Und wenn wir nicht ständig wünschen, erfährt das Universum keine Ausdehung. Contrast ist also nicht das Gegenteil von etwas Erwünschtem und nichts, was man gerne loswerden möchte, sondern vielmehr die enorme Vielfalt, aus der wir erst Kreativität erfahren und unsere Realität konstruieren. Contrast ist damit die Voraussetzung für die Existenz unseres Planeten und die Grundlage allen Lebens.

*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon Lumina » 27. Feb 2010, 22:51

Hallo ihr Lieben, :huhu:

da bin ich mal eine paar Tage weg wegen meiner Prüfungen und schon wieder so viele neue Mitglieder, die ich noch nicht kenne. :uns: Ich finde es aber toll, dass wir immer mehr werden. :mrgreen:

Ich wollte euch nur kurz eine ganz lustige Erfahrung mit dem neuen Vortex-Buch mitteilen:

Ihr habt sicher auch schon die Empfehlung für das "beschwingte" Einschlafen, Aufwachen usw. gelesen. Das Ganze habe ich dann auch mal getestet bisher aber nur eine kurze Version (Wertschätzung & gute Gefühle vor dem Einschlafen und nach dem Aufwachen ohne Liste positiver Aspekte usw.).
Da lag ich also drei Tage lang immer abends im Bett und habe nach schönen Gedanken gesucht und wenn ich ins Negative abgedriftet bin, habe ich meine Wertschätzung auf mein bequemes Bett und Kopfkissen gelenkt. :gvibes: Mein Kopfkissen ist zwar schon etwas älter und alles andere als perfekt, aber bequem ist es schon. 8-) Ich war neugierig, ob diese kurze "Schwingungsarbeit" etwas bewirken würde, also in positiver Erwartung. Und tatsächlich, nach diesen drei Tagen...
...kam meine Mutter aus der Stadt zurück mit einem nagelneuen Kopfkissen für mich. :kgrhl: :grllll:
Sie hatte natürlich nichts von meinen Kissen-Wertschätzungszeremonien gewusst und als ich sie näher befragte, sagte sie, dass sie eigentlich nur für sich selbst ein neues Kissen kaufen wollte, aber Kissen im Doppelpack waren im Sonderangebot :lol: und aus einem plötzlichen Impuls heraus, nahm sie den Doppelpack. :stimmt:

Jetzt werde ich als nächstes mal meinen alten Computer mit Wertschätzung überhäufen, vielleicht kommt dann auch ein neuer Computer in meine Erfahrung. :idea: :shock: :idea:


LG, :lieb:
Lumina
You are loved. All is well.


Schaut bei meinem neuen Youtubekanal "EvergrowingLove" vorbei.
Benutzeravatar
Lumina
 
Beiträge: 144
Registriert: 11.2009
Wohnort: Bad Nauheim
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon LillyB » 27. Feb 2010, 23:01

LOA in Aktion Einfach großartig :genau:

ALOHA * mache die Übung schon länger* und habe jetzt nur ein paar Stichworte (NLP) und schon funkts.

Toll Lumina :uns:
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The Vortex

Beitragvon lawofattraction » 28. Feb 2010, 09:50




Ich fand gerade diese wunderbare Beschreibung des Vortex:


Frager: Der Klarheit halber - ist der Vortex das Gleiche wie der Vibrational Escrow?

Abraham: Sie sind Ein und dasselbe. Er ist der Ort, wo die Seele in Euch wohnt. Er ist das, was Ihr Gott nennt. Er ist die weiteste Ausdehnung derer, die Ihr seid. Er ist die Vollendung all dessen, zu dem Ihr geworden seid und er ist die Vereinigung des Nicht-Physischen, das Ihr vor Eurem Antritt in diesen Körper ward und allem, was Ihr seither hinzu gefügt habt.

Er ist die Zukunft Eurer Kinder. Er ist Eure Zukunft. Aber er ist die Gegenwart dessen, was WIR sind. Und wenn Ihr es akzeptiert als Gegenwart dessen, wer IHR seid, so könnt Ihr seinen Reichtum feiern und die Tatsache, dass Ihr in genau dem Moment dazu werdet; wenn Ihr Euch nämlich schwingungsmässig auf den Vortex einstellt, werdet Ihr zu ihm. Und wenn Ihr nur eine Schwingung aussendet, so muss sie sich auf jede mögliche Art und Weise manifestieren, um Euch das zu zeigen.



Question: Just to clarify, is the vortex the same as the vibrational escrow?

Abraham: It is one and the same. It is where the soul within you dwells. It is that where which you call God is. It is the furtherest expansion of that which you are. It is the culmination of all that you have become and it is the combination of the non-physical which you were before you came into this body, and all that you’ve added to it since. It’s the future of your children. It’s the future of you. But, it is the present tense of that which WE are. And when you accept it as the present tense of that which YOU are, you can celebrate the abundance of it and the becoming of it in this moment, because when you tune into it vibrationally, you are it. And when you are offering only one vibration, it must manifest, in every way, to show you.

Toronto, Ontario, Canada 9/26/2009



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker