... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon johnmarcos » 2. Mär 2010, 15:29

In "Auszüge von Abraham-Workshops, 31. Ich werde in Resonanz sein mit Liebe" habe ich vernommen:

"Ich werde in schwingungsmässiger Übereinstimmung bleiben mit der, die ich wirlich bin. Ich werde sie als heil sehen, sogar dann, wenn sie krank sind. Ansonsten kann ich nicht heilen. Ich werde sie als heil sehen, sogar dann, wenn sie nicht heil sind. Anderenfalls kann ich nicht in Harmonie sein mit der, die ich bin."

Washington, DC 10-24-2009


Frage: Wie bringt man es fertig jemanden als HEIL anzusehen, obwohl die Person TODKRANK ist?

Und, wie bringt man es fertig jemanden als HEIL anzusehen, obwohl der- oder diejenige NICHT HEIL ist?


WIE FUNKTIONIERT DAS?

Ich bin offen für jede gutgemeinte Inspiration.

Und wenn möglich, KURZ UND BÜNDIG!

DANKE.

Liebe Grüsse,

John Marcos

PS: EINFACH ATEMBERAUBEND DIESES STATEMENT. OH, WIE SCHÖN WÄRE ES DIESE PERSPEKTIVE VERINNERLICHT ZU HABEN.
Benutzeravatar
johnmarcos
 
Beiträge: 141
Registriert: 02.2010
Geschlecht: männlich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon LillyB » 2. Mär 2010, 15:38

Hallo John,

kurz und bündig. Das habe ich mehrfach praktiziert. Ich stelle mir ein Foto/ Bild desjenigen vor, wo er in seiner ganzen Kraft war/ ist. Oder eine Szene mit ihm/ ihr, die gefühlsmäßig mit guten Emotionen aufgeladen ist und das verbinde ich immer wieder mit dieser Person. Und halte dieses Bild.

Hoffe, das hilft.
ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon lawofattraction » 2. Mär 2010, 16:16




Hallo John,

ich mache mir klar, dass die Person eben nicht nur die physische Person ist, die ich anschaue, berühre, höre und mit meinen Sinnen erfassen kann, sondern darüberhinaus ein viel grösserer nicht-physischer Anteil dieser Person existiert. Und dieser "Anteil" ist heil, ist vollständig gesund, ist Zuhause und ist im Vortex und kann auch garnicht anders, als seinen phyischen Menschen-Anteil als vollkommen zu sehen.

Der Teil weiss auch, dass der physische Körper in kurzer Zeit genauso heil sein kann. Mit dem verbinde ich mich gedanklich und gefühlsmässig und vertraue darauf, dass Heilung erfolgt.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8983
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Liebeszauber » 2. Mär 2010, 16:25

Das habe ich mehrfach praktiziert.

Liebe LillyB

magst du schildern, welche Erfahrungen du gemacht hast mit dem Praktizieren?
Ich bin so neugierig :102:


Dear JM

danke für diese Frage, als ich sie las, dachte ich, hm, is` doch ganz logisch? Doch dann las ich Lillys und Loas Antwort und spürte, wie leicht ich weggehe von diesem Bild, jemand ganz, heil zu sehen.
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon johnmarcos » 2. Mär 2010, 17:03

Liebeszauber hat geschrieben:
Das habe ich mehrfach praktiziert.

...als ich sie las, dachte ich, hm, is` doch ganz logisch? Doch dann las ich Lillys und Loas Antwort und spürte, wie leicht ich weggehe von diesem Bild, jemand ganz, heil zu sehen.


Es ist nicht so, dass ich es nicht wüsste ...

Es ist schön für mich, von anderen das Gleiche von unterschiedlichen Perspektiven, die sie im Raum-Zeit-Kompendium einnehmen, zu hören.

Z.B. das Wort "nur" von Loa ("dass die Person eben nicht nur die physische Person ist"), hat mich besonders berührt in diesem Zusammenhang.

John Marcos
Benutzeravatar
johnmarcos
 
Beiträge: 141
Registriert: 02.2010
Geschlecht: männlich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Cambiamento » 2. Mär 2010, 17:29

Hallo John ,
als ich damals vor 15 Jahren meine Ausbildung zur Ergotherapeutin begann war einer der ersten wichtigen Lektionen die wir lernten , das es als allererstes darum geht , die gesunden Anteile eines kranken Menschen zu fördern und zu fordern. Der Fokus wurde also auf die Dinge gerichtet die gut funktionierten und nicht die die grade noch Einschränkungen hatten.
Diese Sichtweise hat sich bewert, da der Mensch dadurch eine positivere Wahrnehmung für seinen eigenen Körper bekam, was sich dann auch positiv auf die Behandlung / Heilung und Selbstheilungskräfte des Patienten auswirkte.

Heute erscheint mir diese Technik noch viel sinnvoller , da sie ja so prima zum LoA passt.
LG
Cambiamento
Benutzeravatar
Cambiamento
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.2010
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon ZaWo » 2. Mär 2010, 17:52

Hallo John,

jemanden als heil sehen kannst du, wenn du z.B. den Gesundungsweg überspringst und dir gleich vorstellst, wie er/sie in seiner Reha von Kurschatten umgeben ist oder ihr beide auf der nächsten Reise - das ist die jetzige Vorstellung in die Zukunft projiziert.

Es geht nicht darum, dir vorzustellen, dass der jenige jetzt sofort heil vor dir sitzt, sondern um das Heil-Vorstellen in deinen jetzigen Gedanken. Du denkst jetzt heil. Er/Sie muss dafür aber nicht heil sein.

Genauso kannst du in solchen Fällen auf die Erinnerungen der Vergangenheit zurückgreifen und ehemalige "heile" Situationen JETZT wieder in dein Gedächtnis rufen.

Manchmal ist es schwierig, sich jemanden schon komplett als heil vorzustellen, dann halte ich die Konzentration auf den Gesundungsprozess auch für sehr wirksam. "She is in the process of beeing well." Damit ist die Person - in deinen Gedanken - bereits im Gesundungsprozess.

Und noch was: Todkrank gibt es nicht, weil Heilung immer möglich ist. Ich würde schonmal an diesem Wort ansetzen. Du guckst damit in die falsche Richtung und einen bewusst als todkrank wahrgenommenen kannst natürlich schwerlich gesund sehen. Weil sich todkrank und gesund gegenseitig widersprechen musst du zunächst die Richtung in deinen Gedanken wechseln. Dafür kannst du auch noch kleinere Schritte gehen, z.B. Ihr/sein nächster Tag wird prima. Heute bekommt er/sie eine tolle Diagnose usw. Nimm langsam Fahrt auf. Was Abe da darstellen ist das Ende der Fahrt. :P

Lieber Gruss
ZaWo
ZaWo
 

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon LillyB » 2. Mär 2010, 18:23

Hallo John und alle,

tolle Antworten :uns: Ich genieße das total! Ich versuche nicht, zu beeinflussen. Denn es gibt da in dem Sinne keine Manipulationen für mich. Der andere trifft immer nur seine Entscheidungen. Selbstverständlich war es so gemeint, dass ich ihn, also die Person als Ganzes glücklich sehe und so für ihn empfinde. Es bedurfte Übung für mich.

D.h. nicht, dass diejenigen sich nicht doch fürs "Gehen" entscheiden und entschieden (das Bild behalte ich trotzdem bei), oder das Gleiche bzw. Ähnliches mit ihrer Gesundheit nochmals anstellten. In einigen Fällen allerdings haben sie sich auch erstaunlich gut und schnell von schwierigen körperlichen Einschränkungen befreit.

ALOHA
Lilly mit :loveshower:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon lawofattraction » 2. Mär 2010, 18:31




Ich suche - und finde im Moment nicht - einen Workshop, in dem Abraham mit einer Dame sprechen, die von einer "wundersamen" Heilung ihrer Freundin spricht. Sie hatten zusammen telefoniert, und nach dem Gespräch hat sie meditativ genau das getan, wovon wir hier sprechen - sie als heil gesehen. Am nächsten Tag war die Freundin gesund.

Abraham erklären, dass die Kranke durch das Gespräch ihren Widerstand aufgegeben hat und danach einschlief. So konnten sich die Wünsche der Freundin mit ihrer eigenen Gesundungsabsicht potenzierten und sie wurde sofort gesund.

Ich suche weiter.


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8983
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Sanaei » 2. Mär 2010, 18:33

den hast Du doch schon eingestellt hier ... ? :hä:
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1944
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon lawofattraction » 2. Mär 2010, 18:34



Dachte ich auch - vielleicht findet ihn ja jemand.

Oder ich. Ich muss nur aus der Such-Schwingung raus. Natürlich. :clown:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8983
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Sanaei » 2. Mär 2010, 18:41

mmhh... ich auch raus aus der Such-Schwingung... :gvibes:
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1944
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon johnmarcos » 8. Mär 2010, 12:54

ZaWo hat geschrieben:....Es geht nicht darum, dir vorzustellen, dass der jenige jetzt sofort heil vor dir sitzt, sondern um das Heil-Vorstellen in deinen jetzigen Gedanken. Du denkst jetzt heil. Er/Sie muss dafür aber nicht heil sein....
:P

Lieber Gruss
ZaWo


SCHÖN!
Benutzeravatar
johnmarcos
 
Beiträge: 141
Registriert: 02.2010
Geschlecht: männlich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Lumina » 9. Mär 2010, 20:27

Hallo johnmarcos,

Beeindruckend, die bis jetzt Antworten hier! :stimmt: :gvibes: Ich denke, das ist schon zu schaffen mit etwas Übung.
Zu dem Thema muss ich wiedermal was erzählen:
Vor einer Woche etwas war ich zu Hause bei meinen Eltern und ziemlich gut gelaunt. Dann hatte meine Mutter plötzlich eine ihrer gefürchteten Panikattacken, bei denen sie am ganzen Körper zittert und nicht aufhören kann. :shock: Zuerst bin ich hochkant aus dem Vortex geflogen, denn ihr Anblick war wirklich beunruhigend. :102:
Dann kam mir der Gedanke "So bin ich bestimmt nicht hilfreich für sie, ich muss uns beide da aus dieser Ohnmacht rausholen!" Die Gelegenheit ergab sich, als mein Vater den ärztlichen Notdienst anrief und der Mann in der Leitung mit gelangweilter Stimme sagte, meine Mutter solle sich doch einen Tee kochen, das wird schon wieder. :x Ich habe angefangen auf diesen Typen zu schimpfen und meine Mutter hat nach einer Weile mit eingestimmt, dann waren wir schon bei der Wut und es ging ihr etwas besser. (Auf einmal bekam sie Lust auf Traubenzucker und das hat auch etwas geholfen).
Doch da wollten wir auch nicht ewig bleiben; ich hatte genau diese Worte im Kopf: "Du musst sie gesund sehen, sieh sie einfach gesund." Und es kamen dann hilfreiche Gedanken, die ich alle laut ausgesprochen habe: z.B. "Letztes Mal war es doch auch ganz schnell wieder vorbei und eine Stunde später konntest du schon wieder lachen." oder "Es kommt ja nur ganz selten, höchstens einmal im halben Jahr, jetzt hast du wieder lange Zeit Ruhe."
Es wurde wirklich langsam immer besser und sie beruhigte sich. Ich spürte aber, dass sie mir nicht ganz bis zur Hoffnung folgen konnte, aber ich selbst hatte es bis dahin geschafft und die Hauptsache war jetzt, dass ich diesen Zustand für mich halten konnte, das würde ihr auch helfen. Ich erinnere mich, wie ich sie früher, wenn so etwas war, noch Tage danach nicht allein wollte und ständig besorgt war, inzwischen weiß ich, dass uns das beiden nur geschadet hat.
Ach, ich bin so froh, dass wir Abraham haben! :loveshower:

LG,
Lumina
You are loved. All is well.


Schaut bei meinem neuen Youtubekanal "EvergrowingLove" vorbei.
Benutzeravatar
Lumina
 
Beiträge: 144
Registriert: 11.2009
Wohnort: Bad Nauheim
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon LillyB » 9. Mär 2010, 21:19

Ich auch :uns: Liebste Umarmung Lumina,

:herzhpf: ALOHA mit riesen bunten Blumenkranz :loveshower:

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Liebeszauber » 10. Mär 2010, 12:27

freu * freu, :herzen:
liebe Lumina,

und für mich ein tolles Beispiel, in real die EGS anzuwenden ( mit der ich mich grad intensiv befasse) -
laut aussprechen :shock: ist klasse

Liebeszauber-in :itsmagic:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Kia » 10. Mär 2010, 16:46

Das hast Du wirklich grossartig gemacht Lumina. Wenn Deine Methode bei Panikattaken geklappt hat, dann klappt es bei allem anderen echt einfach, ... das mit dem laut aussprechen ist gut. Ich werde das bei mir selbst (ich lebe allein)
auch anwenden. :danke:
:gvibes: :gvibes: :gvibes: :gvibes: :gvibes:
(5 Osterglocken für Dich...bitte nutze Deine Vorstellungskraft)
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: ... sie als HEIL sehen, wenn sie KRANK sind ...

Beitragvon Lumina » 10. Mär 2010, 20:17

Danke für euer nettes Feedback! Ihr seid super! :uns: :kuss:

Denkt immer dran:
Die auf den ersten Blick "schwierigen" Situationen sind alles ideale Gelegenheiten zum Üben! :genau:
You are loved. All is well.


Schaut bei meinem neuen Youtubekanal "EvergrowingLove" vorbei.
Benutzeravatar
Lumina
 
Beiträge: 144
Registriert: 11.2009
Wohnort: Bad Nauheim
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

web tracker