Immer im Vortex sein?

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon lawofattraction » 27. Apr 2010, 20:55




Weisse Rosen und (Trauer-)Weidenbaum. :shock: Meine Lieblinge. :gvibes:

Aus den Gänseblümchen kann man auch Kränze winden.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon energy » 27. Apr 2010, 21:14

Ich verstehe nur Blume :hä: :hä: :hä: :hä: :hä:
Geh jetzt doch besser ins Bett.
Guts Nächtle
Ich bin hier in vollkommenem Wohlsein, um in Freude und Glück zu erschaffen.
Benutzeravatar
energy
 
Beiträge: 212
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon Cosmic_Energy » 27. Apr 2010, 21:24

Ich glaube -mampf,kau- mir gefällt das sehr -mampf "leggär"- gut bei Euch!
Sometimes in contrast *pflück*, sometimes in vortex.
Cosmic Energy wird mal die alte Weide suchen. "Zeitwehen" hört sich guuuuuut an ;-)
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon Kia » 27. Apr 2010, 22:01

Ihr Lieben, ich weiss, langsam rutsche ich in die Rolle von einem Brückenbauer, macht nichts, ich merke es ja. :clown:

Ich möchte einfach mal sagen: Es gibt befreite, erleuchtete Wissenschaftler, sehr sachlich und nüchtern, aber perfekte Erleuchtungswesen :gvibes: und es gibt auch Blümchenpflücker und Mampf-Quitsch-Tänzerinnnen, die auch am Ziel ankommen, werden Dakini genannt, beides ist mir sehr recht. Ich selbst würde mich mal als sehr sehr seltsame Mischung von beidem einordnen und ich habe meine ganzen Schubladen weggeschmissen, weil, da Zawo keine Etiquetten benutzt, das habe ich bereits nach wenigen Stunden hier im Forum rausgefunden, mir das sofort so sympatisch war, dass ich meine auch entsorgt habe.
Es lebt sich leichter.
Allerdings, wenn ich dann mit der Wissenschaftsecke diskutiere, was natürlich sehr spannend ist, so viele kluge Wesen, dann benutze ich halt auch Definitionen, einfach für das Verständnis, weil ich mich so schön austauschen kann. Und alle wissen, um was es geht. Im Alltag habe ich die Definitionen nicht mehr. Es lebt sich leichter :gvibes:
:bussi: für das Wissenschaftsteam
:bussi: für diese schlimme :teuflischgut: Ecke hinten links oben
:bussi: :bussi: :bussi: :bussi: :bussi: :bussi: :bussi: :bussi: für noch andere Wesen und Gruppierungen

Ich muss auch ins Bett, ich ticke nur noch schwach :teuflischgut:

Aber ich habe keine Fragen, alles soweit klar. Für mich seid ihr einfach die Vielfalt des Lebens. :oops:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon Cosmic_Energy » 27. Apr 2010, 23:28

"Blümchenpflücker" <--- geiles Ding!
weisst Du... Kia.... Abraham sind für mich der absolute Höhepunkt von dem, was ich bislang las. Aber mit Abstand.
Und jetzt kommt das kleine "aber":
Es gibt einen Maßstab, den ich sogar noch höher setze. Der hat irgendwas mit Liebe, Verständnis, Nachsicht, good Vibes :gvibes: zu tun. Und ich habe beste Hoffnungen, mich hier mit Gleichgesinnten zu treffen. Und loa gehört dazu. Auch wenn wir uns mal kurz in den Garten begeben (müssen :teuflischgut: ), um frische Luft zu schnappen. loa lehrt mich gerade "contrast" zu lieben.

Das ist wirklich essentiell. Ohne "contrast" keine Entwicklung. Der Baum der Erkenntnis. Diese Allegorie aus der Bibel ist wesentlich älter als die Bibel. Schätze mal einige 1000 Jahre. Ich bin ein leidenschaftlicher Philosoph, der mit Genuss seine Bücher verbrennt. It`s done. Jetzt is time for Herzilein. Und ich kenne keine grössere Resonanz als Abraham.

Hier stehe ich nun.
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon LillyB » 28. Apr 2010, 09:17

Cosmic_Energy hat geschrieben: Und ich kenne keine grössere Resonanz als Abraham.

Hier stehe ich nun.


Huhu Cosmic,

wie wahr wie wahr, und endlich kann ich es wirklich nutzen. Ich kann Contrast nutzen. Ich kann in Spiegel unverzerrt schauen. Ich kann mich sehen :gvibes: Hast Du wunderbar (Erkenntnisse) geschrieben.

:danke: ALOHA
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon Cosmic_Energy » 28. Apr 2010, 10:29

@loa, liebe Schöpferin,
gestern sagtest Du, daß man aus Gänseblümchen auch Kränze binden kann. Und weißt Du, was mein Töchterlein mir heute morgen im KiGa zeigte, was sie gestern gebunden hat. Na rate mal. :shock:
Synchronizitäten wohin man blickt. Das waren ja nicht irgendwelche Gänseblümchen. Du brachtest sie ins Spiel, als Allegorie dafür, daß wir uns (wieder mal :five: *zwinker*) einig geworden sind! Da war schon eine "gewisse Power" drin ;-)


@ all:
Aber back to Topic.
Abraham auf der Caribbean Cruise, March 2010, letzter Satz:
> Und wie immer verbleiben wir glückselig im Vortex

Es geht ja das Gerücht um, daß wir als inkarnierte Seelen nie dahin kommen...

Was wäre, wenn dieses nur eine weitere (falsche) Grundannahme wäre?
Wäre das nicht schrecklich?
Würden wir uns nicht gepflegt ins eigene Knie schiessen?

Seit ich weiß, daß ich der allmächtige Schöpfer meines Universums bin.
Seit ich das weiß. Schliesse ich gar nichts mehr aus. Gar nichts.

Alles was sich gut anfühlt ist göttlich. Und der Vortex ist definitely mein Ziel.
Und wenn das in dieser Inkarnation nicht passiert... auch OK. Aber vielleicht geschieht es dieses Mal.

Ich schiebe diese Grundannahme mal freundlich beiseite und gehe einfach weiter. Kommt irgend jemand mit? *Lach*

Immerhin bin ich Schöpfer meines Universums. Bin ich doch, oder nicht?
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon lawofattraction » 28. Apr 2010, 11:03

Cosmic_Energy hat geschrieben:Es geht ja das Gerücht um, daß wir als inkarnierte Seelen nie dahin kommen...


Aber doch zum Glück nicht hier! :loveshower:


Loa :huhu: aus dem Vortex :vortex:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon lawofattraction » 28. Apr 2010, 12:37

Cosmic_Energy hat geschrieben:@loa, liebe Schöpferin,
gestern sagtest Du, daß man aus Gänseblümchen auch Kränze binden kann. Und weißt Du, was mein Töchterlein mir heute morgen im KiGa zeigte, was sie gestern gebunden hat. Na rate mal. :shock:
Synchronizitäten wohin man blickt. Das waren ja nicht irgendwelche Gänseblümchen. Du brachtest sie ins Spiel, als Allegorie dafür, daß wir uns (wieder mal :five: *zwinker*) einig geworden sind! Da war schon eine "gewisse Power" drin ;-)


Hallo Cosmic Energy,

kleine Mädchen und die kleinen Mädchen, die auch noch in den grossen Mädchen stecken, lieben es, Gänseblümchenkränze zu flechten. Ich tue das, seit ich 3 Jahre alt bin, und ich tue es auch fast jedes Jahr wieder und träume mich dann mit meinem Kranz in den Haaren :oops: in meinen Gänseblümchen-Vortex, in dem alles ohne Anfang und Ende miteinander verbunden ist.

Synchronizitäten gehören inzwischen zu meinem Alltag, so wie andere Selbst-verständlich-keiten. Aber ich freue mich, wenn im Aussen Geschichten geschehen, die ich sonst nie erfahren würde, die in sync sind mit meinem Erleben. Danke für die Geschichte Deines kleinen Gänseblümchen-Töchterchens.

Liebe Grüsse
Loa :lieb:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon Cosmic_Energy » 28. Apr 2010, 13:26

> Aber doch zum Glück nicht hier! :loveshower:
Law of Attraction in Action :uns:

> Danke für die Geschichte Deines kleinen Gänseblümchen-Töchterchens.
Danke für die Blümchen ! ;-)

:lieb:
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon Schöne » 14. Jan 2012, 00:06

Hallo allerseits,

bisher hatte ich vom Vortex noch nichts gelesen, doch nach Euren Beiträgen zu schliessen, bin ich jeden Tag ein Stück mehr im Vortex unterwegs :loveshower: :loveshower: . Das Hin und Her ist aber auch da, doch fühlt es sich auch leichter an als vorher, weil ich es einfach akzeptiere, statt zu bekämpfen.

Danke Euch :danke: .

Alles Liebe!

Schöne
Schöne
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Immer im Vortex sein?

Beitragvon martian777 » 19. Nov 2012, 16:38

Danke für diesen Thread.
martian777
 

Vorherige

Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker