Frage zu Manifestation im Vortex

Die Lehren Abrahams gechannelt von Esther Hicks

Frage zu Manifestation im Vortex

Beitragvon yodaprincess » 25. Jan 2015, 02:36

Hallo liebe Leute,

da einige von euch ja sensationelle Abraham-Experten sind, habe ich ein Frage, die mich gerade beschäftigt. Ich lerne zwar jeden Tag wieder was Neues in irgendeinem Video oder Text, aber das ist mir bisher noch nicht so untergekommen:

Und zwar sagen ja Abraham immer wieder, dass in dem Moment in dem wir etwas erleben und uns was anderes wünschen, unser Inner Being genau das "andere" bereits lebt.. (bzw. wie auch immer man es nennen mag.. leben ist es ja auch :) - und nun frage ich mich, was ist nun, wenn wir den Löffel abgeben, bevor wir die Manifestation erlebt haben, weil wir halt zu viel Wiederstand haben.. Dann heisst es ja, spätestens dann lassen wir all den Widerstand los und "erleben" es endlich.

Wenn man sich nun aber z.B. einen gesunden oder grösseren/kleineren etc. Körper gewünscht hat, hat man dann einen Energie-Körper der dann so aussieht? Oder nur das Gefühl dazu?

Da es uns ja anscheinend noch sehr wohl als Einzel-Energie weiterhin gibt (wie ja z.b. Esther mit Jerry kommuniziert oder sagt, man könnte mit jedem Inner-Being eines jeden Lebenden oder Verstorbenen kommunizieren), gibt es uns auch als "Form", als "Körper" in irgendeiner Art?
Hat jemand so etwas schon in einem Seminar gehört?

Vielen dank für eure Antworten

yodaprincess
yodaprincess
 

Re: Frage zu Manifestation im Vortex

Beitragvon lawofattraction » 25. Jan 2015, 11:10




Hallo Yodaprincess,

was mir so spontan dazu einfällt: Das Nicht-Physische ist ja reine Schwingung. Materie, zu der auch der physische Körper gehört, nimmt den Weg von der Schwingung über das Gefühl in die Gedanken, um dann in die Manifestation gebracht zu werden. Sie gehört damit ausschliesslich zu unserem physischen Leben.

Der Wunsch nach anderen physischen Charakteristika hat - so wie jeder andere Wunsch - immer den Motor, sich durch den Erhalt besser zu fühlen. Bei Eintritt in das Nicht-Physische nach unserem Tod ist uns unser ganzer Vortex als extatisches Wohlgefühl zugänglich. Aus welchen Einzelheiten der Vortex nun besteht, die aus der Physis heraus gewünscht wurden, scheint dann wohl Nebensache zu sein.

Konkret zu einem "Körper" im Nicht-Physischen habe ich Abraham nie etwas sagen gehört.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Frage zu Manifestation im Vortex

Beitragvon Sulamith » 16. Sep 2015, 09:03

Ist zwar ein wenig Thread-Aufwärmen aber ich hatte spontan einen Gedanken dazu.

Abraham sprechen ja auch oft von der "Essenz" eines Wunsches. Ich denke mir das geht auf jeden Fall auch im nichtstofflichen zu erleben.
Gleichzeitig hat das Nichtstoffliche ja alle "Daten" über das Erlebte. Müsste also auch wissen wie sich ein stofflicher Körper anfühlt.
Ich sage immer "ich habe Phantasie für 10" weil ich mir unglaublich leicht Dinge vorstellen kann. Auch wenn ich sie selbst noch nicht erlebt habe. Ich muss nur die Kombinationsbestandteile einmal erfahren haben und ich komme an meiner Vorstellung vermutlich 80% genau heran. Allerdings habe ich auch "nur" ein menschlich/stoffliches Gehirn dafür.

Ich weiss wie die Welt aus großer Höhe aussieht (schon gesehen)
und das Magenhüppen dabei gespürt
Ich weiss wie sich starker Wind von vorne anfühlt
sich fallen anfühlt
der Magen beim Aufzug fahren oder in der Achterbahn hüpft
wie einem der Wind direkt von vorne den Atem nehmen kann

Fallschirm gesprungen bin ich noch nie - 100% kann ich mir sicher nicht vorstellen
aber ich habe nur "Daten" von nur einem Leben und auch nur begrenzt Verarbeitungsmöglichkeit.

Kann man ungefähr verstehen was ich meine? 8-)

Liebe Grüße,
Sulamith
Sulamith
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frage zu Manifestation im Vortex

Beitragvon lawofattraction » 16. Sep 2015, 11:39




Hallo Sulamith,

Sulamith hat geschrieben:Kann man ungefähr verstehen was ich meine? 8-)



ehrlich gesagt, nein. :mrgreen: Wenn Abraham von der Essenz eines Wunsches sprechen, so meinen sie damit den "Wunsch hinter dem Wunsch" - und das ist bei genügend langem Nachforschen immer und ausschliesslich unser Wohlgefühl.

Sulamith hat geschrieben:Ich denke mir das geht auf jeden Fall auch im nichtstofflichen zu erleben.
Gleichzeitig hat das Nichtstoffliche ja alle "Daten" über das Erlebte.


Jeder Wunsch war ja einmal nicht-stofflich, das heisst, er bestand als reine Schwingung, bis ihn eine erste Manifestationsstufe uns als Gedanken hat wahrnehmen lassen. Und da jedes Ding im Universum Schwingung ist, sind auch materiell erfahrbare Objekte - die man anfassen, hören, sehen und fühlen und schmecken kann, die also durch unsere physischen Sinne erfahrbar sind - immer auch Schwingung.

Sulamith hat geschrieben:Allerdings habe ich auch "nur" ein menschlich/stoffliches Gehirn dafür.

Sulamith hat geschrieben: ...aber ich habe nur "Daten" von nur einem Leben und auch nur begrenzt Verarbeitungsmöglichkeit.


Wir tragen in unserer DNA - falls man dieser Gedankenschule folgen will - die Erfahrung von vielen - manchmal hunderten oder tausenden - Leben. Durch Absicht können wir Zugriff nehmen auf unsere "Vergangenheit" ebenso wie "zukünftige" Erfahrungen, haben also den umfangreichsten Erfahrungsschatz, den man sich vorstellen kann. Das umfasst jede Erfahrung, die wir im physischen Körper machen können und darüber hinaus haben wir eine ständige Standleitung zum Nicht-Physischen.

Die Erfahrungen sind uns in unserem Gehirn als Endstation durch die kognitiven Verarbeitung - sozusagen als Übersetzungsstation - erfahrbar, so dass ich das gar nicht so in eine begrenzte Ecke stellen möchte. Schliesslich ist es auch unser Gehirn und es sind unsere Gedanken, die uns die bewusste Realitätsgestaltung überhaupt erst zugänglich machen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Abraham-Hicks - Diskussion"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker